Windows 10 2.077 Themen, 26.027 Beiträge

Lebenszyklus von winver 20H1

winnigorny1 / 35 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe grad mal hier nachgeschaut:

https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/windows-10-home-and-pro

.... Der Lebenszyklus von winver 20H1 wird da überhaupt nicht aufgeführt? Weiß jemand, wie lange der läuft, oder was soll das?

Eigentlich wollte ich mir 20H1 Anfang des 4. Quartals auf den Rechner holen und dann 20H2 im Mai 2022.....

Merkwürdig - ich meine, das war vor kurzem noch bei MS noch aufgeführt... Haben die das Upgrade auf 20H1 völlig gecancelt???

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Lebenszyklus von winver 20H1“

Optionen

Kieke mal hier.

H1-Versionen = 18 Monate
H2-Versione = 30 Monate

Ergo ist so Pi mal Daumen Ende 2021 Schluss mit dem 20H1-Support.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Kieke mal hier. H1-Versionen 18 Monate H2-Versione 30 Monate Ergo ist so Pi mal Daumen Ende 2021 Schluss mit dem ...“

Optionen
Ergo ist so Pi mal Daumen Ende 2021 Schluss mit dem 20H1-Support.

Ooooops - selbst die Version 2004 wird doch bis 14. Dezember 2021 supported..... Das ist mal ein Ding......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso

„Kieke mal hier. H1-Versionen 18 Monate H2-Versione 30 Monate Ergo ist so Pi mal Daumen Ende 2021 Schluss mit dem ...“

Optionen
H1-Versionen = 18 Monate H2-Versione = 30 Monate

Das gilt aber nur für Enterprise und Education.

Für Pro bleibt's bei den 18 Monaten.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Das gilt aber nur für Enterprise und Education. Für Pro bleibt s bei den 18 Monaten.“

Optionen
Für Pro bleibt's bei den 18 Monaten.


Hatte den Scriptblocker aktiv, daher war die Darstellung anders...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„Lebenszyklus von winver 20H1“

Optionen

Hallo,

eine Weitere Microsoft Support- Ende Liste
und Produkte, die auf Erweiterten Support umgestellt werden:

Im Link muss das Jahr ausgewählt werden.

https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/end-of-support/end-of-support-2022

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hddiesel

„Hallo, eine Weitere Microsoft Support- Ende Liste und Produkte, die auf Erweiterten Support umgestellt werden: Im Link muss ...“

Optionen
eine Weitere Microsoft Support- Ende Liste und Produkte, die auf Erweiterten Support umgestellt werden: Im Link muss das Jahr ausgewählt werden.

Danke. Das ist sehr umfangreich und genau. - Werde also auf 20H2 updaten, weil dem Vernehmen nach ist das besser, als erst auf 20H1 zu gehen, weil das angeblich fehlerbehafteter ist. - Allerdings läuft das auf dem Läppi meiner Frau völlig problemlos.

Lustigerweise wird aber 20H2 auf ihrem Läppi immer noch nicht zum Update angeboten und 20H1 wurde auch erst im März dieses Jahres angeboten. Ist schon eine seltsame Updatepolitik.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„Danke. Das ist sehr umfangreich und genau. - Werde also auf 20H2 updaten, weil dem Vernehmen nach ist das besser, als erst ...“

Optionen

Hallo winni,

zu deiner Beruhigung, mir wurde erst am 21.05.2021, das folgende Update 21H1 bereitgestellt.

Bei mir werden alle Updates installiert, wenn sie unter Windows-Update automatisch Bereitgestellt werden, damit habe ich über viele Jahre, eine sehr gute Erfahrung gemach und hatte noch nie ernsthafte Probleme, weder mit Windows, noch mit Office.

Ein kleines Problemchen waren einmal verschwommene Bilder im Startbildschirm, das war mit einem Eintrag in der Windows- Registertraktur erledigt, also nichts was mich wirklich zur Verzweiflung brachte.

Mein aktueller Stand seit 21.05.2021:

Mein notierten Bereitstellungen, ab der Version 1809

1809: 03.10.2018
1903: 22.05.2019
1909: 11.12.2019
2004: 14.08.2020
20H2: 27.10.2020
21H1: 21.05.2021

Wie du sehen kannst, der Erste war ich nie, ist wohl meinem betagten PC geschuldet, habe auch kein Update erzwungen, sondern mich auf die Windows- Update- Bereitstellung verlassen.

Wie du sehen kannst, 20H1 wurde bei mir auch nicht angeboten und somit von mir nicht installiert, sicher gibt es einen Grund von Microsoft dafür, welchen ich nicht kenne und mich auch nicht störte.

Wichtig ist mein System ist einigermaßen Sicher und läuft ohne Probleme.

Eile bringt mehr Schaden als Nutzen

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo winni, zu deiner Beruhigung, mir wurde erst am 21.05.2021, das folgende Update 21H1 bereitgestellt. Bei mir werden ...“

Optionen
Wie du sehen kannst, 20H1 wurde bei mir auch nicht angeboten und somit von mir nicht installiert, sicher gibt es einen Grund von Microsoft dafür, welchen ich nicht kenne und mich auch nicht störte.

Der Grund ist, dass es diese Version nie gegeben hat.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hddiesel

„Hallo winni, zu deiner Beruhigung, mir wurde erst am 21.05.2021, das folgende Update 21H1 bereitgestellt. Bei mir werden ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alpha13

„20H1 heißt natürlich 2004!!! https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_10 Windows-10-Versionen“

Optionen

Hallo mawe2,

es wurde von Microsoft nicht als Update ausgerollt, da hast du Recht.

Jedoch als Windows 10 Insider Preview, wurde 20H1 bereitgestellt.
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-insider/archive/new-in-20h1

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo mawe2, es wurde von Microsoft nicht als Update ausgerollt, da hast du Recht. Jedoch als Windows 10 Insider Preview, ...“

Optionen
Jedoch als Windows 10 Insider Preview, wurde 20H1 bereitgestellt.

OK, das mag sein.

Ich bin hier davon ausgegangen, dass winnigorny1 die regulär veröffentlichten Versionen (die ja auch in seiner eingangs verlinkten Liste stehen) benutzt.

Insider Preview ist dann nochmal 'ne ganz andere Baustelle. Dass müsste man dann schon dazu schreiben, wenn es um diese Versionen gehen soll.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„OK, das mag sein. Ich bin hier davon ausgegangen, dass winnigorny1 die regulär veröffentlichten Versionen die ja auch in ...“

Optionen

Hallo maw2,

nach der Ankündigung der Version 20H1, haben ja damals viele auf einen Download Link gewartet, um diese neue Version schnell zu installieren und der Erste zu sein, hier im Forum ihre neue Version 20H1 zu melden.

Da findet man auch Lebensdauer Hinweise von 20H1 im Netz, da verliert man wirklich die Übersicht.

Wenn man einen älteren PC am laufen hat wie ich selbst, da kommen die Bereitstellungen der neuen Windows 10 Update- Versionen, zum Teil mit Tagen, oder Wochen Verzögerung, da könnte man leicht so ein Update überspringen.

Das kannst du ja auch anhand meiner Liste, in der Antwort an winni (23.05.2021, 07:39) erkennen.

Und so lange die Einstellung auf automatische Windows Updates, ohne Probleme für mein System funktioniert, werde ich die Einstellung auch nicht ändern.

Da bin ich sicher nicht der Einzige hier im Forum.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo maw2, nach der Ankündigung der Version 20H1, haben ja damals viele auf einen Download Link gewartet, um diese neue ...“

Optionen
Da bin ich sicher nicht der Einzige hier im Forum.

Ich bin auch dabei

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„OK, das mag sein. Ich bin hier davon ausgegangen, dass winnigorny1 die regulär veröffentlichten Versionen die ja auch in ...“

Optionen
Ich bin hier davon ausgegangen, dass winnigorny1 die regulär veröffentlichten Versionen (die ja auch in seiner eingangs verlinkten Liste stehen) benutzt.

So ist es. - Insider Previews meide ich, wie der Teufel das Weihwasser. - Sollen doch bittschön andere den Betatester spielen. - Obwohl - ganz vermeiden kann  man ja leider nicht, Betatester zu sein....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„So ist es. - Insider Previews meide ich, wie der Teufel das Weihwasser. - Sollen doch bittschön andere den Betatester ...“

Optionen

Hallo winni,

als hier einige mit einem Windows 10 Update Probleme hatten und Microsoft das Update zurückgezogen hat, da hatte ich noch keine Update- Bereitstellung erhalten.

Nach der verzögerten erneuten Freigabe, gab es nur ein Hinweis bei mir, dass mein System noch nicht geeignet ist, wegen möglicher Probleme.

Nach der Bereitstellung, hatte ich keine Probleme beim installieren und das System lief ohne Probleme.

Also warten auf die Bereitstellung, ist hier immer besser.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel winnigorny1

„So ist es. - Insider Previews meide ich, wie der Teufel das Weihwasser. - Sollen doch bittschön andere den Betatester ...“

Optionen

Hallo winni,

habe einmal eine Ausnahme gemach, als ich Windows XP 64-Bit, auf dem neuen PC installiert hatte, wegen zum Teil massiver Problemen, habe ich mir damals die Testversion von Windows 7, auf eine extra gekaufte Festplatte installiert und getestet.

Mit der Testversion von Windows 7, lief das System von Anfang an Problemfrei.

Nach ca. 3 Monat Testlauf, war Windows 7 Ultimate 64-Bit im Handel erhältlich, die Windows XP Platte wurde formatiert und Windows 7 Ultimate 64-Bit installiert, das System lief bis zum Schluss ohne Probleme, leider wurde der Support eingestellt.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hddiesel

„Hallo winni, habe einmal eine Ausnahme gemach, als ich Windows XP 64-Bit, auf dem neuen PC installiert hatte, wegen zum ...“

Optionen
leider wurde der Support eingestellt.

Tja..... Windows 7 trauere ich auch immer noch hinterher. In meinen Augen war es das beste Windows ever. Lief bei mir bis Oktober 2016 und ich hatte auch nie auch nur den Schatten eines Problems mit dem BS.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hddiesel

„Hallo winni, habe einmal eine Ausnahme gemach, als ich Windows XP 64-Bit, auf dem neuen PC installiert hatte, wegen zum ...“

Optionen

Dazwischen gab es aber noch Windows Vista 64bit+SP1 und das lief bei mir von 2009-2017 auf dem Haupt-PC. Windows 7 war nicht die Spur besser, nur musste es nicht wie Vista quasi ohne funktionierende Treiber und Hardware starten und auch unter Windows 7 waren High-End-Soundkarten mit THX plötzlich vergoldeter Elektronikschrott.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp

„Dazwischen gab es aber noch Windows Vista 64bit SP1 und das lief bei mir von 2009-2017 auf dem Haupt-PC. Windows 7 war ...“

Optionen
High-End-Soundkarten mit THX

Komisch, die Soundblaster X-Fi Titanium HD mit THX und 5.1 lief bei mir unter Windows 7 ohne jegliches Problem....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp winnigorny1

„Komisch, die Soundblaster X-Fi Titanium HD mit THX und 5.1 lief bei mir unter Windows 7 ohne jegliches Problem....“

Optionen

Ja, die neueren Karten mit dem kopiergeschützten THX (kein Abgreifen über "Was sie hören" mehr möglich) liefen natürlich. Bei den alten Karten (PCI) wurden zwar Treiber nachgeliefert, THX aber nur noch emuliert und das klang schlechter, als das, was die Billigchips auf den Mainboards schon konnten.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„Dazwischen gab es aber noch Windows Vista 64bit SP1 und das lief bei mir von 2009-2017 auf dem Haupt-PC. Windows 7 war ...“

Optionen

Hallo The Wasp,

Windows Vista hatte ich nie installiert und alle Fehlenden auf der der Liste ebenso.

Windows 3.0
Windows 3.1
Windows 3.11
Windows 95
Windows 98
Windows ME
Windows XP Prof. 64-Bit (ca. 3 Monat)
Windows 7 (Testversion auf extra Laufwerk)
Windows 7 Ultimate 64-Bit
Windows 10 Prof. 64-Bit

Und die erforderlichen MS-DOS Disketten dazu bis zur MS-DOS Version 6.22
Die neueren MS-DOS Versionen, ab Windows 95, auf dem Windows Datenträger.

Windows ME läuft heute noch auf einem alten PC, allerdings ohne Internet- Anschluss und nur noch sehr selten.

Über die miese Speicherverwaltung von Windows ME, müssen wir nicht reden, aber irgendwann lief das System bei mir wie es sollte.

Der PC wird nur noch als Archiv für alte Dateien verwendet und alle paar Wochen zum Test einmal hochgefahren, anschließend ScanDisk und Defrag gestartet und das System wieder herunterfahren.
Ab und zu eine neue BIOS- Batterie, das war es auch schon.

High-End-Soundkarten wurden bei mir nicht benötigt, das ist auch heute noch so.

Extras im alten PC:
WINNER 2000/Offiice Grafikkarte, um Urlaubsfilme zu überspielen.
Promise Ultra100 TX2 IDE Controller
Adaptec 2940UW Controller

Extras im neusten (älteren)PC:
NVIDEA GeForce GTX 280
TechniSat  SkyStar HD2 Sat Karte

Das waren und sind meine Extras.
Extra Spiele außer dem Pinball Version 5.1.2600.5512, vom Windows 95 Plus Paket gibt es nicht auf meinem PC und welch ein Wunder, er läuft auch unter Windows 10 einwandfrei.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hddiesel

„Hallo The Wasp, Windows Vista hatte ich nie installiert und alle Fehlenden auf der der Liste ebenso. Windows 3.0 Windows ...“

Optionen
Adaptec 2940UW Controller

I Remember... Allein das UW-Kabel für HDDs schlug mit 60DM zu Buche! Mein SCSI-Ausflug war der totale Reinfall. Vor allem ätzend laut, Brenner und Laufwerk waren allein wegen Turbinenähnlichen Geräuschen nur eines, total nervtötend. Die HDD war auch das Gegenteil von leise, kein Wunder bei 10.000 RPM. Der Rechnerstart war auch ein Trauerspiel, eh der SCSI-Controller initialisiert war, schnarch...

Du hast NT ja fast komplett übersprungen. NT (3.X?) fand ich schon besser. Win2k konnte ich kaum erwarten. Als ich es dann hatte, war imo vieles deutlich leichter, stabil und alles funktionierte, selbst alle meine Spiele. WinXP fand ich eher langweilig, weil kaum besser als Win2k, Vista war dann aber doch technisch interessant, gerade auch wegen 64bit.

Bis auf Duo- und Quadcore ist inzwischen alles entsporgt. Ist nur eine Belastung, der Nutzen zu gering.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„I Remember... Allein das UW-Kabel für HDDs schlug mit 60DM zu Buche! Mein SCSI-Ausflug war der totale Reinfall. Vor allem ...“

Optionen

Hallo The Wasp,

3 x Western Digital WD3000HLFS VelociRaptor 300GB 10.000 RPM, wurden im neuen  PC im Jahr 2009 eingebaut, die Festplatten bestehen aus einem 3,5" Kühlkörper, die Festplatte 2,5" im Kühlkörper eingebettet.

Turbinen Geräusche gibt es nicht, sie laufen leiser, als meine Platten im alten PC

Der Kühlkörper einer im letzten Jahr nicht mehr Daten sicheren Platte, dient jetzt meiner SSD als Kühlkörper, 2,5" WD Festplatte raus 2,5" SSD rein, die hat es jetzt schön Kühl und die Temperatur liegt nach 6 Std PC Laufzeit, bei ca. 28°, im Zimmer ca. 25°.

Die Schrauben und Befestigungslöcher passten genau, also nicht extra Befestigungsschrauben suchen oder Bohren.

Zu den übersprungenen Windows Versionen, da war schlichtweg kein Bedarf bei mir.

Meinen alter Amstrad CPC 6128 ist auch noch vorhanden und läuft gelegentlich für Kinderspiele, z.B. Galgen Männchen, das ich damals um einiges erweitert habe.

Eine bequeme Eingabe von Suchwörtern und Sprüchen, Sortiert und ohne Doppelte für das Spiel.

Die Bedienung und die Darstellung wurde angepasst, ebenso wurde an der Geschwindigkeit gedreht.

War der CPC einmal Abgeschmiert, was damals bei mangelhaft programmierten Spielen nicht selten vorkam, einfach ausschalten und wieder einschalten, das Spiel neu laden und weiter ging es.

Das war der kleine Vorteil des CPC, über die Nachteile, schlechte Grafik, gegenüber einem PC eine lahme Ente, keine Maus reden wir nicht.

Eines habe ich mir damals gegönnt, ein flüster leises TEAK 3,5" Laufwerk von der Firma Strauß Elektronik aus Kaiserslautern mit Seitenumschalter, dazu ein spezielles Format, Copy- und Prüf- Programm, mit dem Format- Programm konnte man auch die Diskettenkapazität verdoppeln.

War eine feine Sache beim arbeiten mit DBASE, Context usw., war jetzt genügend Speicherplatz vorhanden.

Manche Spiele wollten beim Erstmaligen speichern immer eine neue Diskette haben, das war mit dem Kopierprogramm einfach, neue Diskette in das Laufwerk, das Diskettenformat wurde zwischen gespeichert, alte Diskette rein und das Format wurde übertragen, danach wurde die alte Diskette als neu erkannt.

So ließen sich auch die meisten Spiele kopieren, mit der Kopie wurde gespielt, wollte die Disketten nicht mehr, weil die Jungs wieder einmal während des Speichervorgangs die Diskette aus dem Laufwerk ausgeworfen hatten, wurde eine neue Kopie erstellt.

Die Meisten hier hatten wohl einen Comodore C64, oder 128, statt einen Schneider CPC 64, oder Amstrad CPC 6128.

Mit dem Comodore konnte man auch so einiges programmieren und steuern, wenn das Kleingeld nicht fehlte

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Lebenszyklus von winver 20H1“

Optionen
Der Lebenszyklus von winver 20H1 wird da überhaupt nicht aufgeführt? Weiß jemand, wie lange der läuft, oder was soll das?

Eine "20H1" gibt es ja auch gar nicht. Damals hieß die Frühjahrsversion noch "2004".

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Eine 20H1 gibt es ja auch gar nicht. Damals hieß die Frühjahrsversion noch 2004 .“

Optionen

Hallo mawe2,

https://www.heise.de/news/Windows-10-Update-Mai-2021-21H1-freigegeben-6050306.html

Auszug aus dem Link:
Anwender bestehender Systeme mit Windows 10 Version 2004 oder 20H1, die an einem Test des neuesten Funktionsupdates interessiert sind, können eine Update-Suche anstoßen. Dazu ist die "Einstellungen"-Seite aufzurufen und dann über "Update & Sicherheit" zu "Windows Update" zu navigieren, um dort die Schaltfläche "Nach Updates" suchen auszuwählen.

Oder Info bei Microsoft:

https://support.microsoft.com/de-de/topic/kb5000736-empfohlenes-update-auf-windows-10-version-21h1-mithilfe-eines-aktivierungspakets-75a01e67-3b5f-4677-8efe-42852e41c7cf

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo mawe2, https://www.heise.de/news/Windows-10-Update-Mai-2021-21H1-freigegeben-6050306.html Auszug aus dem Link: ...“

Optionen

Ich kann keinen Zusammenhang zwischen meinem und Deinem Beitrag erkennen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Ich kann keinen Zusammenhang zwischen meinem und Deinem Beitrag erkennen.“

Optionen

???Unschuldig

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„???“

Optionen

Ich weiß nicht, warum Du diese Beiträge verlinkt hast.

Ich habe nicht danach gefragt und es gibt keinen sinnvollen Bezug zu meiner Antwort an winnigorny1.

Oder kannst Du es mir erklären, welchen Grund es für Dich gab, diese Zeilen zu posten?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Eine 20H1 gibt es ja auch gar nicht. Damals hieß die Frühjahrsversion noch 2004 .“

Optionen
Eine "20H1" gibt es ja auch gar nicht. Damals hieß die Frühjahrsversion noch "2004".

Stimmt. - Da hatte ich ein Brett vorm Koppe. - Ist aber auch verwirrend, die winver-Bezeichnung innerhalb eines Jahres so zu verändern (so als kleine Ausrede.....).  Verlegen

Wozu würdest du mir denn raten? Ich könnte jetzt vor dem 14. Dezember noch auf 20H2 upgraden, dann die Bremse in der Registry auf 21H1 festzurren (um dann noch kurzer Zeit eben diese verpuhlt zu kriegen und einen Wimpernschlage später die 21H2) oder aber meine "Bremse" in der Registry gleich auf 21H2 stellen.

Was ist besser oder sicherer? - Ich hätte dann quasi 2 Upgrades übersprungen... Kannste mir da einen Rat geben, was besser ist?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Stimmt. - Da hatte ich ein Brett vorm Koppe. - Ist aber auch verwirrend, die winver-Bezeichnung innerhalb eines Jahres so ...“

Optionen
Wozu würdest du mir denn raten?

Ich rate dazu, den Aufwand so weit wie möglich zu reduzieren und nur maximal jedes 3. Funktionsupdate zu installieren.

Sicherheitsupdates gibt's 18 Monate lang. Das reicht, um jeweils 2 Funktionsupdates zu überspringen, ohne dass die Sicherheit leidet.

Ich könnte jetzt vor dem 14. Dezember noch auf 20H2 upgraden

Wozu?

Warte den 14.12.2021 ab und installiere das dann (vermutlich) bereits verfügbare 21H2.

In der Registry musste ich bisher nichts "bremsen". Ich "bremse" über GPO.
(Kommt am Ende aber wahrscheinlich auf das Selbe raus.)

Sollte am 14.12. die Version 21H2 doch noch nicht verfügbar sein und Du bekommst langsam kalte Füße, kannst Du dann immer noch auf 21H1 upgraden, dessen Kinderkrankheiten dann vielleicht auch schon in größerem Umfang beseitig sind als jetzt.

Wenn Du unbedingt neu verfügbare Funktionen schnell nutzen willst, musst Du eine andere Strategie wählen und eben doch jedes Funktionsupdate installieren.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Ich rate dazu, den Aufwand so weit wie möglich zu reduzieren und nur maximal jedes 3. Funktionsupdate zu installieren. ...“

Optionen

Danke dir für deinen Rat - ist letztlich eine Bestätigung und Bestärkung für die Strategie, die ich plante.

Wenn Du unbedingt neu verfügbare Funktionen schnell nutzen willst, musst Du eine andere Strategie wählen und eben doch jedes Funktionsupdate installieren.

Ganz offen und ehrlich: Eigentlich scheiße ich auf neue Funktionen. Ich habe alles was ich brauche (und leider auch mehr wie die unsinnige xBox-App). Ich will nichts anderes, als ein funktionierendes Windows. Und das habe ich ja auch bislang.

In der Registry musste ich bisher nichts "bremsen". Ich "bremse" über GPO. (Kommt am Ende aber wahrscheinlich auf das Selbe raus.)

Habe ich schon unter 1909 versucht. Entweder war ich zu doof, oder aber mein Windows 1909 interessiert das nicht. Jedenfalls hatte ich das so eingestellt, wurde auch in den Gruppenrichtlinien so angezeigt, aber dann bekam ich dennoch die 2004 sofort bei Ersceinen verbraten - und das, obwohl sie auch noch optional sein sollte.....

Seitdem habe ich das in der Registry festgezurrt und das funzt auch....

Ansonsten: ich bin halt immer nur etwas verunsichert und suche dann Bestätigung - oder aber eben, wenn es dann so ist, eben auch ein Abraten. - Danke dir und allen Beteiligten für die Geduld mit mir. - Schönen Pfingstsonntag noch!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Lebenszyklus von winver 20H1“

Optionen
Haben die das Upgrade auf 20H1 völlig gecancelt???

Bei mir jedenfalls nicht. Ich habe mich gefragt was das soll weil ich 20H2 schon auf dem Rechner (W10pro) hatte, uch habe es trotzdem installiert weil MS ja weiß was sie tun. Bein nächsten Neustart bekomme ich prompt den Fehler 0x80070643 . Dank Heise ließ sich das Problem lösen.

Wieder 1h nutzlos gearbeitet :-(

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fbe

„Bei mir jedenfalls nicht. Ich habe mich gefragt was das soll weil ich 20H2 schon auf dem Rechner W10pro hatte, uch habe es ...“

Optionen
Dank Heise ließ sich das Problem lösen.

Das freut mich. Übrigens installierte ich gestern das Funktionsupdate 21H1, bisher konnte ich noch keine Probleme oder gravierende Änderungen feststellen. Das Update dauerte nur wenige Minuten.

Gruß
knoeppken.

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fbe Knoeppken

„Das freut mich. Übrigens installierte ich gestern das Funktionsupdate 21H1, bisher konnte ich noch keine Probleme oder ...“

Optionen
Funktionsupdate 21H1

Ist gerade bei mir angekommen. Die Installation läuft. Erfolgreich!

bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Lebenszyklus von winver 20H1“

Optionen
Haben die das Upgrade auf 20H1 völlig gecancelt???

Bei mir jedenfalls nicht. Ich habe mich gefragt was das soll weil ich 20H2 schon auf dem Rechner (W10pro) hatte, uch habe es trotzdem installiert weil MS ja weiß was sie tun. Bein nächsten Neustart bekomme ich prompt den Fehler 0x80070643 . Dank Heise ließ sich das Problem lösen.

Wieder 1h nutzlos gearbeitet :-(

bei Antwort benachrichtigen