Windows 10 2.064 Themen, 25.877 Beiträge

Win10 Update wird ausgeführt, obwohl

Steffie90 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

bei mir wird immer wieder das Win10 Update ausgeführt, obwohl ich es hier

deaktiviert habe.
Wie ist das möglich?
Kann Microsoft die Einstellung rückgängig machen, ohne mein Zutun?
Vorgehensweise :

  1. Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], sodass sich der Befehl "Ausführen" öffnet.
  2. Geben Sie hier "services.msc" ein und bestätigen Sie mit "OK". Nun erhalten Sie eine Liste aller Dienste.
  3. Sortieren Sie die Liste oben nach Namen und suchen Sie nach dem Eintrag "Windows Update".
  4. Klicken Sie den Dienst mit der rechten Maustaste an und wählen Sie die "Eigenschaften" aus.
  5. Ändern Sie hier den "Starttyp" von "Manuell" auf "Deaktiviert". Bestätigen Sie die Änderung mit dem Button "OK".



Danke.

LG

bei Antwort benachrichtigen
st.lu Steffie90

„Win10 Update wird ausgeführt, obwohl“

Optionen

Hallo,

erste Vermutung aus dem Bauch heraus:

Ohne Administrative Rechte gemacht.

Versuche es mal über diesen Weg:

Taste [Windows] + [E] (Windows Explorer öffnet sich).Navigiere  nach unten zur Systemsteuerung und öffne sie.Wenn noch nicht geschehen: Oben rechts bei "Anzeige  ..." auf den kleinen Pfeil klicken und kleine Symbole auswählen.Dann weiter zu Verwaltung navigieren und "Computerverwaltung" per Rechtsklick anklicken  und "Als Administrator ausführen" anklicken.In dem sich jetzt öffnenden Fenster hast du verschiedene Dinge beisammen, unter anderem auch die Dienste. Dazu auf der linken Seite auf "Dienste und Anwendung"klicken.Auf der rechten Seite tauchen die Dienste auf und mit einem Klick darauf bist du am gleichen Punkt wie beim ausführen von "Dienste.msc".Diese Vorgehensweise hat die Sicherheit, das du mit administrativen Rechten arbeitest (auch wenn es jetzt erst mal länger ist. Jetzt kannst du ab Punkt 3 deiner Liste weitermachen.Übrigens noch als Hinweis:Bei dem Punkt Rechtsklick auf Computerverwaltung taucht auch "Verknüpfung anlegen" auf.Mache das mal (sollte normalerweise auf dem Desktop landen), so das in zukunft du es für diesen Aufruf einfacher hast.Diese Computerverwaltung hat nämlich noch die Datenträgerverwaltung, den Gerätemanager und noch ein paar andere Sachen an Bord, die du möglicherweise mal brauchst.Mit dem Rechtsklick auf die Verknüpfung hast du auch hier "Als Administrator ausführen" mit dabei.MfG

bei Antwort benachrichtigen
st.lu

Nachtrag zu: „Hallo, erste Vermutung aus dem Bauch heraus: Ohne Administrative Rechte gemacht. Versuche es mal über diesen Weg: Taste ...“

Optionen

Sorry, verschiedene Absätze sind nicht mehr vorhanden.

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 st.lu

„Hallo, erste Vermutung aus dem Bauch heraus: Ohne Administrative Rechte gemacht. Versuche es mal über diesen Weg: Taste ...“

Optionen

Hallo,

erste Vermutung aus dem Bauch heraus:

mit Admin-Rechten ausgeführt.
Nun nochmals, so wie du es beschrieben hast.

Nun werde ich die Sache weiterhin beobachten (müssen) ob sich etwas geändert hat.
Vielen Dank.

LG

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Steffie90

„Win10 Update wird ausgeführt, obwohl“

Optionen
Wie ist das möglich? Kann Microsoft die Einstellung rückgängig machen, ohne mein Zutun?

Offensichtlich. Genau das ist mir auch passiert.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mseeteufel winnigorny1

„Offensichtlich. Genau das ist mir auch passiert.“

Optionen

Hallo,

der Updatedienst wird über die Aufgabenplanung neu gestartet.

In der Aufgabenplanung auf Aufgabenplanungsbibliothek - Microsoft -Windows-Windows Updatedienst klicken, dort im Rechten Fenster mit Rechtsklick auf Scheduled Start klicken und deaktivieren.

LG MSeeteufel

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mseeteufel

„Hallo, der Updatedienst wird über die Aufgabenplanung neu gestartet. In der Aufgabenplanung auf Aufgabenplanungsbibliothek ...“

Optionen
dort im Rechten Fenster mit Rechtsklick auf Scheduled Start klicken und deaktivieren.

Dann bekomme ich aber auch keine Qualitäts- und Sicherheitsupdates mehr, wenn ich da richtig informiert bin. Und die will ich ja haben.

Außerdem kommt der Tipp ohnehin zu spät. Da ist der Registry-Eintrag, den Deskmodder empfiehlt, doch wesentlich sinnvoller.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen