Windows 10 2.062 Themen, 25.866 Beiträge

SSD und Checkdisk

winnigorny1 / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ist es eigenentlich gefahrlos, mit Checkdisk eine SSD zu überprüfen und reparieren zu lassen? - Ein Freund von mir will das und hat mich gefragt und ich bin mir da nicht ganz sicher, ob ich ihn das empfehlen kann.

Ich denke mal, Überprüfen ist keine Problem - aber wie ist das, wenn auf einer SSD defekte Sektoren oder die Zuordnung repariert werden sollen? Ne SSD hat doch gar keine Sektoren......?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„SSD und Checkdisk“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Datenblock

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1105091.htm

Ein Datenblock ist irgendwie ein Sektor und da spricht nix gegen Checkdisk!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„SSD und Checkdisk“

Optionen

Kannst du immer machen, mache ich auch!

Spätestens, wenn die Spiegelung verweigert wird, ist chkdsk angesagt.

Dann funzt das auch wieder..

Machst du:

chkdsk c:/ f: /r 

als Admin in der Eingabeaufforderung!

Probier mal, schadet nicht mit einer SSD..

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Kannst du immer machen, mache ich auch! Spätestens, wenn die Spiegelung verweigert wird, ist chkdsk angesagt. Dann funzt ...“

Optionen

Dank dir, Lutz! Und natürlich auch danke für die Links an Alpha - aber das meiste davon wusste ich ohnehin, nur war damit für mich immer noch nicht wirklich sicher, ob ich das meinem Kumpel auch wirklich empfehlen kann.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen