Windows 10 2.074 Themen, 25.943 Beiträge

optisches LW wird von Windows 10 nicht erkannt

kybi / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo an Alle,

Problem steht schon in der Überschrift.

Neuer PC aufgebaut - Windows 7 (von DVD!) installiert. Auf Windows 10 geupdatet - das optische Laufwerk ist nicht mehr zu finden (in Windows 10). Nicht im Explorer (mit und ohne eingelegter DVD, leere LW anzeigen ist aktiviert) und auch nicht in der Partitionsverwaltung. Alle anderen LW'e werden erkannt (2 HD und 4 vom Card Reader). Auch ein Austausch gegen ein anderes LW hat nichts gebracht.

Im BIOS wird das optische LW aber korrekt auf SATA3 erkannt.

Was nu' ???

bei Antwort benachrichtigen
andy11 kybi

„optisches LW wird von Windows 10 nicht erkannt“

Optionen

Gib doch mal einfach deine Überschrift bei einer

bekannten Suchmaschine ein. Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
kybi andy11

„Gib doch mal einfach deine Überschrift bei einer bekannten Suchmaschine ein. Andy“

Optionen

Das hatte ich schon erledigt (leider in meinem Beitrag nicht erwähnt). Keine der dort gezeigten Lösungen hatte funktioniert - allerdings der Wechsel des Anschlusses von SATA3 auf SATA4 schon - es ist wieder da.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 kybi

„optisches LW wird von Windows 10 nicht erkannt“

Optionen

Chipsatztreiber installieren!!!

bei Antwort benachrichtigen
kybi Alpha13

„Chipsatztreiber installieren!!!“

Optionen

Lieber Alpha13 - willst Du mich jetzt verarschen????

Selbstverständlich sind die korrekten Chipsatztreiber installiert und - falls Du es überlesen hattest funktionierte das gute Stück unter Windows 7 - ich habe das neueste Abbild von Windows 10 installiert, welcher die Chipsatztreiber schon drin hat (ICH7).

Triviale Tipps zu geben hilft nicht wirklich weiter ...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 kybi

„Lieber Alpha13 - willst Du mich jetzt verarschen???? Selbstverständlich sind die korrekten Chipsatztreiber installiert und ...“

Optionen

Den Intel Chipsatztreiber 9.4.0.1027 installiert man da!!!

https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatztreiber/

Dann gibts sowas da auch nicht!!!

Probs mit den in Windows integrierten Treibern sind wirklich wohl bekannt!

bei Antwort benachrichtigen
kybi Alpha13

„Den Intel Chipsatztreiber 9.4.0.1027 installiert man da!!! ...“

Optionen
Triviale Tipps zu geben hilft nicht wirklich weiter ...

Ich kann mich da nur wiederholen.

Da der Wechsel auf ein anderes SATA-Port die Lösung brachte, ist dein Einwurf (ich weiß nicht in wie vielen Deiner Beiträge Du das schon gebetsmühlenartig wiederholt hast - aber mir ist schon aufgefallen das das Dein ständig gleicher Tipp ist - zusammen mit der Empfehlung, das neueste BIOS zu installieren) irrelevant.

In W7 ist ein SATA-Treiber integriert, der funktioniert. In W10 ist ein SATA-Treiber installiert, der nach einer kleinen Hardwareänderung funktioniert. Wo ist jetzt Dein Problem???

Und nebenbei - nachdem ich den Intel Chipsatztreiber 9.4.0.1027 installiert habe geht der SATA3 immer noch nicht - ups ....

Und bei Deinem Downloadlink steht:

Durch den Intel INF-Treiber wird ein reibungsloser Betrieb zwischen dem Chipsatz und dem Betriebssystem gewährleistet. Jeweils die neuesten Versionen sind auch für die aktuellsten Chipsätze gedacht, ältere Varianten benötigen häufig auch einen älteren Treiber.

Ich beziehe mich da auf das Fettgedruckte. Genau diese Erfahrung habe ich auch schon (bei anderen Boards) gemacht. Dem Neuesten hinterherzurennen ist nicht immer zielführend.

Die Beiträge von andy11 und PTR sind im Gegensatz zu Deinen Beiträgen entschieden konstruktiver, weil sie über meine Frage nachgedacht und nicht wie Du gebetsmühlenartig einfach Standardtipps gepostet haben.

Ich kann mich da nur wiederholen.

Triviale Tipps zu geben hilft nicht wirklich weiter ...

Da ich Dich öfters als Antworter in Beiträgen sehe möchte ich Dir zu ABSCHLUSS einen guten Rat geben:

Nicht alle, welche Fragen bei Nickles stellen sind Computertrottel welchen Trivialtipps unter Umständen weiterhelfen, es gibt auch sehr viele, welche echt Ahnung davon haben und unter Umständen nicht die Zeit haben komplett im Internet zu recherchieren oder aber gerade temporäre Scheuklappen besitzen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 kybi

„Ich kann mich da nur wiederholen. Da der Wechsel auf ein anderes SATA-Port die Lösung brachte, ist dein Einwurf ich weiß ...“

Optionen

"Dem Neuesten hinterherzurennen ist nicht immer zielführend"

Da aber schon und das weiß Ich aus vielen eigenen Erfahrungen und gilt nicht nur für AMD und nVidia Chipsätze!

Im Zweifel muß man da halt danach im Gerätemanager das DVD-Laufwerk deinstallieren und die Kiste neustarten.

Übrigens gibts bei älteren Intel Chipsätzen auch öfter Probs mit USB, wenn man das nicht macht!

Glaubs oder halt nicht!

EOD

bei Antwort benachrichtigen
kybi Alpha13

„Dem Neuesten hinterherzurennen ist nicht immer zielführend Da aber schon und das weiß Ich aus vielen eigenen Erfahrungen ...“

Optionen
Glaubs oder halt nicht!

Oh..., auch dieses habe ich schon mehrmals bei Dir gelesen! In Deinen Post's scheinst Du mir schon etwas einseitig.

Aber zu mindestens ist ja eine korrekte Info bei Deinem Beitrag dabei, der ICH7 gehört ja nicht wirklich zu einem AMD und nVidia Chipsatz.

Interessanter finde ich aber (wieder so ein trivialer Pauschaltipp von Dir) das DVD-LW im Gerätemanager deinstallieren und wieder zu installieren. Offenbar bin ich dazu zu blöd, denn im Gerätemanager war das optische LW gar nicht zu finden und somit habe ich es auch nicht deinstallieren können! Mist - ich bin schon etwas unfähig...

Und was ein SATA-LW mit USB zu tun hat ist mir auch etwas schleierhaft, außer das sie auch vom ICH7 mit bereitgestellt werden.

bei Antwort benachrichtigen
PTR kybi

„optisches LW wird von Windows 10 nicht erkannt“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
kybi PTR

„evtl. hilft Dir folgender Tipp weiter http://www.borncity.com/blog/2015/08/07/windows-10-dvd-laufwerk-fehlt-nach-dem-upgrade/“

Optionen

Danke für den Hinweis - aber durch den Wechsel auf einen anderen SATA-Anschluss ist das DVD-Laufwerk wieder da - warum weiß ich allerdings nicht und ehrlich gesagt, interessiert es mich auch wenig - solange es funktioniert.

Aber dieser Tipp ist ja auch in Deinem Link beschrieben, obwohl alle 4 SATA-Ports am ICH7 hängen und kein zweiter SATA-Controller auf dem Board ist.

Deshalb habe ich den Beitrag auch als beantwortet gekennzeichnet.

Noch ein schönes Wochenende!

bei Antwort benachrichtigen