Rundfunkbeitrag Widerstand 204 Themen, 4.147 Beiträge

gelöscht_305164 Michael Nickles

„Doppelverdiener... was Intendanten so kassieren“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Doppelverdiener... was Intendanten so kassieren“

Optionen

Alles Unsinn Mike. Die nagen am Hungertuch:

http://www.tagesschau.de/kultur/ard-finanzbedarf-101.html

Mehr als eine Mille mehr pro Tag. Will man garnicht glauben.

Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio andy11

„Alles Unsinn Mike. Die nagen am Hungertuch: ...“

Optionen
Mehr als eine Mille mehr pro Tag.

Hallo andy
Ich vermute mal, dass die 400 Millionen für den 4 Jahresetat sind, also 100 pro Jahr und dann wären es nur noch 274000 pro Tag, das ist für so einen großen Laden nicht viel, ein Trinkgeld :-))

Gruß  Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
andy11 De_prodigo_Filio

„Hallo andy Ich vermute mal, dass die 400 Millionen für den 4 ...“

Optionen

Die Überschrift lautet:

"ARD braucht 400 Millionen Euro pro Jahr mehr"

Wenn man dann hier liest, hmmm, ja wassn nu:

http://winfuture.de/news,88680.html

Mike hat recht. Man sollte diesem Treiben zumindest

Widerstand entgegen setzen. Das wird, im wahrsten Sinne

des Gedankens, ein Fass ohne Boden. Grüße Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio andy11

„Die Überschrift lautet: ARD braucht 400 Millionen Euro pro Jahr ...“

Optionen
Die Überschrift lautet: "ARD braucht 400 Millionen Euro pro Jahr mehr"

Ja, das ist richtig, verträgt sich aber mit den genannten 2,2% nicht :-))

Aber egal, zuviel ist es in jedem Fall und vor allem ist das System überholt und somit nicht mehr zeitgemäß. Eine Umstrukturierung in Information und Unterhaltung tut Not, wobei die Information einen geringen Beitrag erhalten sollte und Unterhaltung nach Bedarf angefordert werden kann (gegen Bezahlung).

Einen schönen Tag noch

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 De_prodigo_Filio

„Ja, das ist richtig, verträgt sich aber mit den genannten 2,2 ...“

Optionen
Eine Umstrukturierung in Information und Unterhaltung tut Not

Kannste vergessen.

Die Verwalter dieser Struktur werden sich mit allen Mitteln gg. etwaige Änderungen wehren. Auch vollkommen absurde Begründungen werden selbstverständlich mit irgendeinem Auftrag begründet. 

Einem solchen Geldesel kann man richtig Kohle aus dem Arsch ziehen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_322130 andy11

„Die Überschrift lautet: ARD braucht 400 Millionen Euro pro Jahr ...“

Optionen

Hallo Andy, wir wehren uns vehement dagegen, b.j.(ca.9ooEuro) erfolgreich, nichts ist seit Jahren passiert, außer die üblichen "Angebote + 8 Mahnungen" ! Sind auch nicht zum Gericht gerannt, eine Widerspruchs-Klage gestartet, da man die z.Z. ohnehin verliert.

Immer Widerspruch an die . . . solange kein gerichtlicher Bescheid kommt, ist doch alles easy.  Cool

Mike  hat  recht. Man  {ALLE}  sollten  diesem  Treiben  zumindest Widerstand  entgegen  setzen.

Das ist noch nicht die Spitze des Eisberg´s, was jetzt bekannt wird, es kommt noch viel, viel schlimmer, weil die Milliarden nur so verpuffen !

selbstbedienungs Mentalität ist IN

Wenn ein jetziger Rentner ein paar Euronen pro Monat mehr bekommt, deckt das noch nicht einmal die aktuellen Preissteigerungen ab;

Krankenkassen- / PflegeKassen Beiträge steigen noch an . . . und und . . . nur was bleibt beim Rentner noch übrig ?  - N I C H T S -  Auch bei der arbeitenden Bevölkerung wird es enger werden. Sicher, wir nagen NICHT am Hungertuch, nur vom Erwerb der Bevölkerung, bleibt immer weniger übrig, im Gegensatz zu den Reichen im Lande.

Der Tag muss kommen, das den Rundfunk-Fritzen mal das horrende Einkommen versiegt, sich mal auf der ARGE melden müssen.

SCHLAUBIS: Ihr möchtet gerne wissen, wer ICH bin ?   sag ich nicht . . . kommt nicht an die Öffentlichkeit  Weinend - Dagobert ?  Einstein ?  Anwalt der Toten ? 

De_prodigo_Filio   -   sieht das Richtig !  Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden / sein.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Doppelverdiener... was Intendanten so kassieren“

Optionen

Das ist der alltägliche neoliberale Wahnsinn, von dem unserer Gesellschaft ergriffen ist. Auf der einen Seite Millionen-schwere Manager, auf der anderen Seite Niedriglöhner, die das Wachstum finanzieren.

Noch schlimmer sind nur die Vermögen der Eigner der privaten Medien. Wenige milliardenschwere Familien besitzen hier fast alles, ob Bildzeitung, Stern, Spiegel, Bunte, RTL, SAT1... und diese Familien werden immer reicher, während viele Jobs immer beschissener werden.

Die Öffentlichen könnten deren Einfluss auf Politik, Meinung und Gesellschaft thematisieren, aber das könnten sie schon seit Jahrzehnten tun.

Ende
bei Antwort benachrichtigen