Viren, Spyware, Datenschutz 11.157 Themen, 93.147 Beiträge

Spam der "Premium-Klasse"

winnigorny1 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Das ist nun wirklich geschickt gemachter Spam:

... oder auch nicht. Wenn man europe-webagency.com eingibt (natürlich nur mit allen hochgefahrenen Schutzschilden), kriegt man nur ein bißchen kyrillischen Scheiß zu sehen.....

Aber eben die übliche Masche: Das Versprechen, ohne zusätzliche Arbeit Geld zu verdienen. Blöde A.....Löcher, die!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Spam der "Premium-Klasse"“

Optionen

https://www.eurodns.com/whois-search

Liebesgrüße aus Moskau!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„https://www.eurodns.com/whois-search Liebesgrüße aus Moskau!“

Optionen
Liebesgrüße aus Moskau!

Jepp! - Hatte ich auch schon nachgeschaut......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Jepp! - Hatte ich auch schon nachgeschaut......“

Optionen

Könnte übrigens der russische Geheimdienst dahinter stecken!

Die suchen definitiv deutsche Webseiten, die die russische Desinformations Propaganda verbreiten.

In dem Fall gibts normalerweise wirklich Kohle...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Könnte übrigens der russische Geheimdienst dahinter stecken! Die suchen definitiv deutsche Webseiten, die die russische ...“

Optionen
Könnte übrigens der russische Geheimdienst dahinter stecken!

.... Auch daran habe ich schon gedacht, vor allem, weil die ja jetzt besonders aktiv in Deutschland sein sollen....

In dem Fall gibts normalerweise wirklich Kohle...

... Auf die ich dann gerne schweren Herzens verzichte.... Unschuldig

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„.... Auch daran habe ich schon gedacht, vor allem, weil die ja jetzt besonders aktiv in Deutschland sein sollen.... ... ...“

Optionen

Muttersprachlich russische Betrüger oder der russische Geheimdienst stecken da in jedem Fall dahinter.

bei Antwort benachrichtigen
Bunubu winnigorny1

„Spam der "Premium-Klasse"“

Optionen

scheint ganz neu zu sein, sonst funktioniert mein Spamfilter 1a

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Bunubu

„scheint ganz neu zu sein, sonst funktioniert mein Spamfilter 1a“

Optionen

Es handelt sich ja auch nicht um Spam, im klassischen Sinne.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spam

Ohne jemanden zu nahe treten zu wollen würde ich sagen, solche Angebote auf Zusammenarbeit, bekommen nur kleine Selbstständige, die in Corona-Zeiten nach jedem Strohhalm greifen um evtl. Einkommen zu generieren.

Aber ich würde dieser Mail auch nicht antworten, käme sie aus Washington oder San Francisco...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Es handelt sich ja auch nicht um Spam, im klassischen Sinne. https://de.wikipedia.org/wiki/Spam Ohne jemanden zu nahe ...“

Optionen
Ohne jemanden zu nahe treten zu wollen würde ich sagen, solche Angebote auf Zusammenarbeit, bekommen nur kleine Selbstständige, die in Corona-Zeiten nach jedem Strohhalm greifen um evtl. Einkommen zu generieren.

Genau das dachte ich auch....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Genau das dachte ich auch....“

Optionen

Ob das jetzt SEO-Spam, relativ geschickter Vorschussbetrug oder anderer Kram ist, solche Mails gehören einfach in die Ablage tief. Im dümmsten oder besten Fall "schicken" die Spammer ein paar Skripte auf die Seite und man wird "ungefragt" zum Spambot für die, welche auf der eigenen Seite Daten eingeben.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Ob das jetzt SEO-Spam, relativ geschickter Vorschussbetrug oder anderer Kram ist, solche Mails gehören einfach in die ...“

Optionen
Im dümmsten oder besten Fall "schicken" die Spammer ein paar Skripte auf die Seite und man wird "ungefragt" zum Spambot für die, welche auf der eigenen Seite Daten eingeben.

Na - das wird mir bestimmt nicht passieren. Mail ist ohnehin sofort von mir als Junk klassifiziert und gelöscht worden, nachdem ich einen Screenshot für den Nickles-Thread gemacht hatte. - Aber danke....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen