Archiv Sound, Video, MP3 und Co 8.736 Themen, 38.491 Beiträge

Noten Editor Programm.

trigger / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo liebe Community.
Ich besitze seit neuestem ein gebrauchtes Musik - Keyboard und beschäftige mit nun mit allem was so dazu gehört.
Das Thema ist für noch ziemlich neu und ich habe quasi noch keine Ahnung.
Mein letzter Musikunterricht in der Schule dürfte mitlerweile schon so an die 30 Jahre her sein.
Aber da ich mich beruflich und auch privat mit PCs beschäftige suche ich nun ein gutes Programm mit dem ich Noten aller Art auf einem PC eingeben kann.
Und ich möchte diese Noten dann später natürlich auch abspeichern und auch ausdrucken und abspielen können.
Es sollte also ein guter Editior sein mit dem ich Noten einfach (für einen Anfänger) editieren kann.So ähnlich wie ein guter einfacher Texteditior nur halt für Noten anstatt für Buchstaben.
Liedtexte sollten dann evtl. auch noch eingegeben werden können so dass ein Lied quasi so angezeigt wird wie man es normalerweise kennt.
Ich habe schon danach gegoogelt aber man wird förmlich erschlagen von der Angebotsvielfalt.
Und alles Austesten usw. möchte ich auch nicht und dauert mir eigentlich auch zu lange.
Was könnt Ihr mir empfehlen ?
Ich habe Windows 7 64 bit
Ich bin wie gesagt zur Zeit noch nahezu blutiger Anfänger
Danke schon mal im voraus
Trigger
-----------------
Ich bin nicht ganz sicher ob dies das richtige Forum ist. Nötigenfalls also bitte korrigieren.
Danke

torsten40 trigger

„Noten Editor Programm.“

Optionen
trigger torsten40

„sowas?http://www.forte-notensatz.de/produkte/notensatz/forte ...“

Optionen

Hallo,
Danke...
Ja Forte hatte ich auch schon gesehen.
Es gibt dabei viele verschiedene Versionen von Forte.
Ich weiss gar nicht welche Version davon ich für meine Zwecke einsetzen soll.
Die Freeware-Variante werde ich aber auch mal antesten.
----------------------
Ich habe jetzt auch das Programm 'musescore' gefunden welches ebenfalls auch Freeware ist.
Es gibt wohl auch noch weitere Programme die für mich allesamt mehr oder weniger preislich eher unerschwinglich sind.(Es teilweise auch nur 30 - Tage Testversionen dabei.Die ich allerdings nicht testen werde - vielleicht später in einer VM.. Muss mal schauen )
Die Programme erfüllen hoffentlich alle meine oben angegebenenn Bedingungen.
Und wenn ich weiter mache werde bleibnt die Frage ob diese Programme später meine höheren Anforderungen (eher für den Hausgebrauch) weiterh8in erfüllen können.
Können diese Programme das alles ?
------------
Also auf youtube gibt auch einige Videos die mich mir schon teilweise angesehen habe aber die sind alle schon etwas älter.

schnaffke trigger

„Noten Editor Programm.“

Optionen

Hallo, schau dir mal Finale Notepad an.

http://www.klemm-music.de/makemusic/notepad/index.php


Zum Einstieg sicher nicht schlecht. Allerdings muß man sich registrieren,wenn man sich das downloaden will. Ich hab das vor Jahren mal gemacht, war kein Problem. Die Notepad Version verfügte damals noch nicht über Midi Import und Export, außerdem konnte man innerhalb eines Stückes nicht die Tonart wechslen. Ein Grund für mich, dann auf Finale PrintMusik für ca. 100 Euro umzusteigen. Aber vielleicht kann das die FinaleNotepad Version ja heute auch schon...

Schau dich einfach mal auf der Seite um.
Gruß Schnaffke

otteltraut trigger

„Noten Editor Programm.“

Optionen

Midi ist das Protokoll das du suchst.. Midi ist ein Kommunikationsprotokoll das Standard in den meissten Keyboards und sowieso in Musikbearbeitungsprogrammen unterstützt wird. Mit Midi kannst du beispielsweise etwas auf dem Keyboard einspielen und im Bearbeitungsprogramm editieren. Deine keyboardperformance wird direkt in Noten umgewandelt.. Du kannst auch andersherum Noten importieren, editieren und abspielen lassen...
Sibelius ist das beste programm um Noten zu bearbeiten... (für Komponisten)
wenn du aber auch was mit Musik Produktion machen willst sind Programme wie Cubase, Logic (mac), Pro Tools, Nuendo geeignet.. gratis programme gibst auch viel... mir fällt gerade nur garage Band (mac) ein..
Ich würde bei deiner Suche auf jeden Fall schauen ob Midi unterstützt wird. Bei deinem Keyboard sollte entweder ein Midi Out Anschluss oder ein USB Anschluss anwesend sein...


Viel Spaß!!!