Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.520 Themen, 30.502 Beiträge

Wlan verbunden, kein Internetzugriff

fbe / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich höre auf meinem Redmi 4A häufig WDR 5. Nach dem App Update bricht nach  mehreren Minuten die Verbindung mit der Meldung: "Wlan verbunden, kein Internetzugriff" oder "Im Netzwerk anmelden" ab. Ich muss dann die App erneut aufrufen um das Programm wieder zu starten. Ichchabe schon sämtliche App Einstellungen "Nur im Wlan ; Offline Audios nur im Wlan laden und Hohe Streamqualität" ausgetestet.

Die App hat die Versionsnummer 1.7.0

Hat jemand eine Idee?

bei Antwort benachrichtigen
fbe

Nachtrag zu: „Wlan verbunden, kein Internetzugriff“

Optionen

Ich habe gerade festgestellt dass Telekom_Fon mein Netz stört.

Telekom_Fon "verdrängt" mein Fritzbox 7590 TI Netzwerk, obwohl ich Telekom_Fon an den Stellen wo ich es gefunden habe entfernt habe, auch aus der Liste der verfügbaren Netzwerke.

Die störenden Wlan Einstellung "Telekom_Fon" ist jedoch nach kurzer Zeit und nach einem Reboot meines Redmi 4A wieder da.

Die Android Version ist 7.1.2 mit dem Android Sicherheitspatch vom 01.07.2018, die MIUI-Version ist MIUI Global10.2.3I .

Weiss jemand wie ich den Mist abstellen kann?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Ich habe gerade festgestellt dass Telekom_Fon mein Netz stört. Telekom_Fon verdrängt mein Fritzbox 7590 TI Netzwerk, ...“

Optionen
Weiss jemand wie ich den Mist abstellen kann?

Keine Ahnung... Ich habe die aktuelle Adroid-Version auf nem Samsung Galaxy A51. - Bei mir ist Telekom-Fon gar nicht in den verfügbaren Netzwerken aufgeführt...... Und ja - ich bin bei der Telekom und mit der Fritzbox 7590 am Netz...

Auf meinem alten YotaPhone mit uralt-Android wurde das aber angezeigt und war auch von Haus ausaktiv. Allerdings hat es - soweit ich weiß - keine Bandbreite geklaut und das soll es angeblich - lt. Telekom - auch nicht, da es auf einem eigenen Frequenzband arbeitet....

Wenn ich das jedoch aus der Liste entfernte, blieb es auch entfernt und wurde nur als verfügbar angezeigt. Und das blieb es auch, wenn ich es nicht wieder anrührte. Nach einem richtigen Reboot war es allerdings dann auch wieder aktiv und musste wieder entfernt werden.

Vielleicht guckst du mal in die Fritzbox, was auf den Frequenz-Bändern so los ist. Wenn in der Nachbarschaft viele User auf derselben Frequenz unterwegs sind, vielleicht über Trial and Error einfach mal die Frequenz wechseln.... Ist aber ein Geduldsspiel und i.d.R. ist immer noch der automatische Wechsel der bei FB eingestellt ist, die beste Wahl.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 fbe

„Ich habe gerade festgestellt dass Telekom_Fon mein Netz stört. Telekom_Fon verdrängt mein Fritzbox 7590 TI Netzwerk, ...“

Optionen

Hi!

Suche bitte einmal in den Einstellungen nach "gespeicherte Netzwerke" ("gespeichert" reicht bei mir um das zu finden, dauerte allerdings ein paar Sekunden).

Dort sind alle WLAN Netzwerke aufgeführt, mit denen dein Xiaomi mal verbunden war. Taucht Telekom Fon da noch auf? Dann bitte löschen.

Bis dann

Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
fbe Andreas42

„Hi! Suche bitte einmal in den Einstellungen nach gespeicherte Netzwerke gespeichert reicht bei mir um das zu finden, ...“

Optionen
Taucht Telekom Fon da noch auf? Dann bitte löschen.

In der Netzwerkliste tauchte Telekom_Fon 3 mal auf. Hab ich natürlich gelöscht, leider ohne eine Wirkung.

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 fbe

„In der Netzwerkliste tauchte Telekom_Fon 3 mal auf. Hab ich natürlich gelöscht, leider ohne eine Wirkung.“

Optionen

Keine Ahnung, ob Dir das was hilft, aber: ich hatte ein ähnliches Problem: WLAN verbunden, kein Internet - nicht immer, aber immer öfter. Bei mir lag's an der FritzBox (7490). Nachdem ich die durch eine andere ersetzt hatte, lief alles wieder normal. Keine Ahnung, wieso die Box nicht mehr wollte, aber das war's. Irgendwie hat die sich nicht mehr mit dem anderen Funk-Gedöns in meiner Hütte vertragen.

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel weissnix2

„Keine Ahnung, ob Dir das was hilft, aber: ich hatte ein ähnliches Problem: WLAN verbunden, kein Internet - nicht immer, ...“

Optionen
Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, die HotSpot App löschen, falls vorhanden, könnte dein Problem lösen.“

Optionen

Hallo hddiesel,

danke für den Link, bei mir ist es ähnlich Telekom_Fon "verdrängt" meine FB. Ich habe alles was mit Telekom_Fon benannt war gelöscht, einschließlich gespeicherten Netzwerke. Das ist aber nur von kurzer Dauer dann sind die gelöschten Einstellungen wieder da. Das Gleiche geschietn wenn ich das Redmi aus/ein schalte oder boote.

Das muss in irgend einer Android Datei fest verdrahtet sein.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Hallo hddiesel, danke für den Link, bei mir ist es ähnlich Telekom_Fon verdrängt meine FB. Ich habe alles was mit ...“

Optionen
Ich habe alles was mit Telekom_Fon benannt war gelöscht, einschließlich gespeicherten Netzwerke.

Aber du hast nicht, wie in dem Link beschrieben auf deinen instalierten Apps nachgeschaut, ob es da eine gibt, die "HotSpot" heißt? Guck doch mal nach. Dann die Löschen und es sollte, so wie ich es verstanden habe, gut sein. Auf meinem Galaxy habe ich so eine App nicht und auch kein Telekom-Fon, das im WLAN gefunden wird.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Aber du hast nicht, wie in dem Link beschrieben auf deinen instalierten Apps nachgeschaut, ob es da eine gibt, die HotSpot ...“

Optionen
...nachgeschaut, ob es da eine gibt, die "HotSpot" heißt

Den einzigen Hotspot gibt es in meinen Redmi Einstellungen und dort ist alles deaktiviert, Ich habe den auch noch nie benutzt. Telekom_Fon ist ein Telekom Angebot für Leute die Bandbreite für Andere zur Verfügung stellen.

https://praxistipps.chip.de/telekom-fon-das-steckt-dahinter_46915

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe

„Den einzigen Hotspot gibt es in meinen Redmi Einstellungen und dort ist alles deaktiviert, Ich habe den auch noch nie ...“

Optionen

Hallo fbe,

dann hast du sicher auch diese Infos gelesen.

Beachte auch die Überschtskarte im 1. Link mit Zoomfunktion, Verschiebemöglichkeit und verschiedenen Ansichten, eventuell befindet sich in deiner Nähe ein HotSpot, oder bei Dir selbst und wird deshalb bei dir angezeigt.

Einen HotSpot gibt es immer in Ihrer Nähe!

Wie melde ich mich als Kunde mit WLAN TO GO an den HotSpots an?

Wie kann ich WLAN TO GO kündigen bzw. abmelden?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, dann hast du sicher auch diese Infos gelesen. Beachte auch die Überschtskarte im 1. Link mit Zoomfunktion, ...“

Optionen
....dann hast du sicher auch diese Infos gelesen.

Selbstverständlich, aber da habe ich nie was gebucht und kann mich deshalb  natürlich auch nicht abmelden.

Ich wohne in der Innenstadt und kann zwischen 16 und 25 Wlan-Netze sehen, davon 3 mal Telekom_Fon, die ich natülich aus der Liste gelöscht habe. Wenn die in räumlicher Nähe zu mir wohnen und ein starkes Signal senden verdrängen die meine FB. Das dürfte eigentlich nicht sein weil ich in meiner Wohnung eine maximale Entfernung von ca. 10m zur FB habe. Offenbar hat meine FB 7590 ein schwaches Wlan Signal und wird von den anderen Sendern überstrahlt.

Edit: Grade lese ich in der täglichen FB Push-Mail:

RADAR wurde auf Kanal 52 (Frequenz 5.260 GHz) erkannt, automatischer Kanalwechsel wegen bevorrechtigtem Nutzer ausgeführt.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Selbstverständlich, aber da habe ich nie was gebucht und kann mich deshalb natürlich auch nicht abmelden. Ich wohne in ...“

Optionen

Lies mal hier den letzten Absatz:

https://www.teltarif.de/telekom-wlan-to-go-hotspot/news/80522.html

Da steht Folgendes zu lesen:

"Das Ein- und Ausschal­tung ist über das Telekom-Kunden­be­treuung und über die Hotline der Tele­fon­ge­sell­schaft möglich.".

Seit einiger Zeit wird das nicht mehr automatisch bereitgestellt, wenn Neuverträge abgeschlossen werden. Bei Bestandskunden ist es allerdings noch aktiv und da kann man sich offensicht nur über die Kundenbetreuung und über die Hotline abmelden.

War mir auch nicht bekannt.

Habe das früher - wie gesagt - auch auf meinem Yotaphone gehabt. Auf meinem neuen Samsung Galaxy ist das aber komischerweise nicht mehr angezeigt, nicht mal, wenn ich nach verfügbaren Netzwerken scanne.

Ich habe aber keinen Neuvertrag abgeschlossen, sondern nur einen Routerwechsel von Speedport auf Fritzbox vollzogen. Keine Ahnung, warum das jetzt bei mir nicht mehr aktiv ist....

Außerdem soll das angeblich keine Bandbreite klauen, weil es angeblich nur dann bereitgestellt wird, wenn du grad keine Bandbreite brauchst.

Der Hinweis auf RADAR in der Pushmail ist interessant. Genau das kann das Problem sein. Lies mal hier:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7590/wissensdatenbank/publication/show/1349_WLAN-im-5-GHz-Band-gelegentlich-deaktiviert-Radar-Signal/

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„Lies mal hier den letzten Absatz: https://www.teltarif.de/telekom-wlan-to-go-hotspot/news/80522.html Da steht Folgendes zu ...“

Optionen

...und ich dachte immer, wenn da "RADAR" angezeigt wird, dass man dann schnell seinen Aluhut herausholen und aufsetzen muss!

Wir hatten doch letztens erst so einen Thread hier, da ging es um irgendwelche Strahlungen, daher fiel mir das hier spontan ein..... :-))

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Lies mal hier den letzten Absatz: https://www.teltarif.de/telekom-wlan-to-go-hotspot/news/80522.html Da steht Folgendes zu ...“

Optionen
"Das Ein- und Ausschal­tung ist über das Telekom-Kunden­be­treuung und über die Hotline der Tele­fon­ge­sell­schaft möglich.".

Da ich das nie gebucht hatte kann ich es auch nicht abschalten lassen. Unter Kundenbetreuung auf der Seite WWW.t-online.de kann man alle Verträge sehen/buchen und kündigen.

Der Hinweis auf RADAR in der Pushmail ist interessant.

Den habe ich heute zum1. Mal gesehen. Vielleicht stand der mobile Blitzer der Polizei in der Nähe.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Da ich das nie gebucht hatte kann ich es auch nicht abschalten lassen. Unter Kundenbetreuung auf der Seite WWW.t-online.de ...“

Optionen
Da ich das nie gebucht hatte kann ich es auch nicht abschalten lassen

Musst du als alter Kunde auch nicht gebucht haben. Kannst du nur über die Hotline von der T-Kom abschalten lassen. Lies doch mal genau, was ich verlinkt habe.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Da ich das nie gebucht hatte kann ich es auch nicht abschalten lassen. Unter Kundenbetreuung auf der Seite WWW.t-online.de ...“

Optionen
Da ich das nie gebucht hatte kann ich es auch nicht abschalten lassen.

Na ja - vor Jahren bekam man das mit verpuhlt, ob man wollte oder nicht. - Aber man kann das tatsächlich mühsam über die Hotline kündigen. Braucht nur etwas telefonische Geduld. - Habe ich ja damals auch gemacht.

Kundenbetreuung auf der Seite WWW.t-online.de kann man alle Verträge sehen/buchen und kündigen.

Eben nicht. Das ist ne ganz linke Seite. Ich hatte mal - weil es umsonst war (im Rahmen von Corona), die Computerhilfe gebucht. Das Versprechen war, eine Gutschrift zu erhalten und dann durfte man das innerhalb von 14 Tagen (telefonisch genügt) wieder kündigen.

Pustekuchen. Ich bekam eine Kündigungbestätigung per Mail, nur um feststellen zu müssen, dass weiterhin abgebucht wurde. Auf der Kündigungsseite konnte ich den Dienst zwar sehen, war auch angehakt (und angeblich kostenlos!), aber es fehlte jeglicher Link zu einer Kündigung. Service wieder angerufen und nun endlich, nach Monaten, bekam ich über die Hotline eine Kündigung hin, eine schriftliche Bestätigung per Mail und eine Gutschrift von fast 70 €, die direkt auf mein Konto überwiesen wurde!

Bin gespannt, ob nächsten Monat nich doch wieder abgebucht wird, denn ne Kündigungsbestätigung bekam ich ja schon einmal.... Die ganze Angelegenheit hat mich - mit den Zeiten in der Warteschleife durchaus mehrere Arbeitstage gekostet....

Entweder herrscht bei denen das Chaos oder das ist System - immer nach dem Motto: "Irgendwann wird der Kunde des Kündigens schon müde.....".

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Na ja - vor Jahren bekam man das mit verpuhlt, ob man wollte oder nicht. - Aber man kann das tatsächlich mühsam über ...“

Optionen
Entweder herrscht bei denen das Chaos oder das ist System - immer nach dem Motto: "Irgendwann wird der Kunde des Kündigens schon müde.....".

Den Eindruck habe ich auch. Ich habe einen Aldi-Prepaid Vertrag nach Telekom übertragen unter beibehaltung der Rufnummer. Das hat funktioniert ist aber schon einige Zeit her. Weil mich das ständige überweisen störte habe ich umgestellt auf automatische Abbuchung. Das hat funktioniert bis ich auf Magenta 1 umgestellt habe. Da ging das wieder los mit:  Ihr Guthaben beträgtnur noch 7,...€. Über die Magenta App wollte ich dann wieder aufladen. Geht dort nur mit Paypal oder Kreditkarte. Beides habe ich nicht, aber es wird auch die Abbuchung angeboten. Also alle Bankdaten erneut eingetragen und abgeschickt. Antwort: Wir können nicht abbuchen. Grrr.

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 fbe

„Den Eindruck habe ich auch. Ich habe einen Aldi-Prepaid Vertrag nach Telekom übertragen unter beibehaltung der Rufnummer. ...“

Optionen
Geht dort nur mit Paypal oder Kreditkarte. Beides habe ich nicht,

In welchem Jahrhundert lebst du eigentlich?

Bequemer und sicherer (!), als per PayPal oder per Kreditkarte zu bezahlen, geht es doch wohl gar nicht!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe

„Selbstverständlich, aber da habe ich nie was gebucht und kann mich deshalb natürlich auch nicht abmelden. Ich wohne in ...“

Optionen

Hallo fbe,

ein ausblenden deiner sichtbaren Nachbarn und der Telekom_Fon, hilft dir in diesem Fall nicht weiter, die Kanalwahl auf Automatisch, ist hier die bessere Wahl, wie du gerade festgestellt hast.

Kannst auch mit dem CB-Funk aus den 60er, 70er und 80er- Jahren vergleichen, waren viele auf dem gleichen Kanal am Senden, dann hattest du die Arschkarte, vor allem wenn jemand noch mit einem Brenner gesendet hat, dann waren deine Chancen gleich Null, dass du deinen Gesprächspartner erreicht hast.

So einen bösen Nachbarn hatte ich auch in meiner Nähe, da haben selbst meine beiden Philips MFB 567 Aktivboxen meiner Musikanlage eingeschaltet und ich konnte seinem Gespräch folgen, da gab es auch nichts abzustreiten für ihn, er konnte seine Stimme im Hintergrund meines Gesprächs per Telefon mit ihm, klar und deutlich hören.

Nach der 2. Ermahnung von mir, hatt er dann seine Sendeleistung gedrosselt, sonst hätte es großen Ärger, mit allen Konsquenzen für ihn gegeben.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, ein ausblenden deiner sichtbaren Nachbarn und der Telekom_Fon, hilft dir in diesem Fall nicht weiter, die ...“

Optionen
Nach der 2. Ermahnung von mir, hatt er dann seine Sendeleistung gedrosselt,

Die Vermutung dass die 3 Telekom_Fon Sender oder einer davon einen "Nachbrenner" haben hatte ich auch.

Läßt sich die Sendeleistung der FB ohne Umbauten erhöhen?

Mir fällt auf dass der Name meiner FRITZ!Box 7590 TI 3 Mal in der Senderliste  auftaucht. Ich werde sie mal umbenennen und melde mich dann wieder.

bei Antwort benachrichtigen
fbe

Nachtrag zu: „Die Vermutung dass die 3 Telekom_Fon Sender oder einer davon einen Nachbrenner haben hatte ich auch. Läßt sich die ...“

Optionen

Ich habe meine FB nun umbenannt mit folgendem Ergebnis:

Telekom_Fon drängt sich nicht mehr vor, dafür aber FRITZ!Box 7590 TI.

Nachdem ich die 7590 TI Netze entfernt habe ist nun erst mal Ruhe obwohl Telekom_Fon wieder auf den hinteren Plätze der Netzwerkliste auftaucht...

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe

„Ich habe meine FB nun umbenannt mit folgendem Ergebnis: Telekom_Fon drängt sich nicht mehr vor, dafür aber FRITZ!Box 7590 ...“

Optionen

Hallo fbe,

die Anzahl anderer WLAN-Funknetze 2,5 GHz und 5 GHz in deiner Umgebung, kannst du nur um 2 verringern, wenn du deine Fritz!Box 7590 abschaltest.

Deine Nachbarn werden es dir Danken.

Ich hoffe du hast es jetzt verstanden, dass du an dem Problem nichts ändern kannst, außer du gehst auf einen anderen Kanal und das ist nur eine vorübergehende Besserung, bis ander auf deinen neuen Kanal wechseln.

Selbst habe ich etwas Glückhabe bis jetzt max. 7 angezeigte Nachbarn, in der Regel jedoch max. 5.

Eine Lösung für dich wäre auch noch, eine Wohnung mit Abstand zu anderen Nachbarn suchen, dann hast du gute Chancen, dass nur dein WLAN angezeigt wird.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, die Anzahl anderer WLAN-Funknetze 2,5 GHz und 5 GHz in deiner Umgebung, kannst du nur um 2 verringern, wenn du ...“

Optionen
außer du gehst auf einen anderen Kanal und das ist nur eine vorübergehende Besserung, bis ander auf deinen neuen Kanal wechseln.

Ich habe den automatischen Kanalwechsel eingestellt, wird allerdings nicht viel nutzen bei der Anzahl der Netze die mich umgeben.

bei Antwort benachrichtigen