Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.507 Themen, 30.380 Beiträge

Google Play Store extrem hoher Datenverbrauch auf einmal?!

Alex534 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Weiß jemand ein Trick wie man genau raus finden kann welches App oder Systemroutine bei mir in 5 st., 600 MB gezogen hat?

Ich habe 3GB Datenvolumen, welches mir immer gut ausreicht und fast 1GB über bleibt, obwohl ich viel Pockemon Go spiele. Heute morgen um 6.48 sms bekommen dass 80% des Datenvolumens verblieben sind. Ich war auf der Arbeit und Handy ausgeschaltet in der Tasche gewesen und 12.21 sms bekommen dass mein Datenvolumen verbraucht ist. Alle Einstellungen meines Handy sind auf Datensparen eingestellt, falls jemand diese Tipps mir geben möchte. Also alle Updates nur über W-Lan, bei Google Play Store die Hintergruddatennutzung ausgeschaltet. Das Einzige was mir komisch aufgefallen ist, weil es mit der Zeit der ersten SMS übereinstimmt ein bisschen ist, dass bei Play Protect steht, dass alle Apps um 6.33 geprüft wurden! Kann das sein, dass diese Funktion „Play Protect“ im Hintergrund kackfrech soviel Datenvolumen zieht und dann diese Google Aktivität in der Statistikanzeige als Vordergrundaktivität deklariert obwohl das Handy ausgeschaltet gewesen ist?! Sehe die dazu beigelegten Screenshots.Also ich komme nicht dahinter was mir heute soviel Datenvolumen geklaut hat. Ganze 1,44 GB bei Google Play Store!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alex534

„Google Play Store extrem hoher Datenverbrauch auf einmal?!“

Optionen
Kann das sein, dass diese Funktion „Play Protect“ im Hintergrund kackfrech soviel Datenvolumen zieht und dann diese Google Aktivität in der Statistikanzeige als Vordergrundaktivität deklariert obwohl das Handy ausgeschaltet gewesen ist?!

Wie war das Handy ausgeschaltet? Richtig runtergefahren, oder im Standby?

Wenn dein PlayProtect Apps Nachhause schickt zum überprüfen...

"Wenn Sie Apps aus unbekannten Quellen außerhalb des Google Play Store installieren und die Einstellung "Erkennung schädlicher Apps verbessern" aktivieren, kann Google Play Protect unbekannte Apps an Google senden, um Sie vor schädlichen Apps zu schützen."

https://support.google.com/googleplay/answer/2812853?hl=de

Solche Apps lässt man aber auch nicht aktiv, es reicht auch wenn man sie sporadisch, unter WLAN, aktiviert.

Und bei nur 3GB Datenvolumen ist das immer ein Ritt auf der Rasierklinge. Von Beginn an ein höheres Datenvolumen ist sicher Billiger als Nachbuchen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alex534 hatterchen1

„Wie war das Handy ausgeschaltet? Richtig runtergefahren, oder im Standby? Wenn dein PlayProtect Apps Nachhause schickt zum ...“

Optionen

Hallo und danke für die Antwort, also das Handy war Standby wie halt die meiste Zeit bei mir, ich will ja erreichbar sein usw., Ich habe vorhin das App NeoData installiert um genauer zu sehen ob es gesendet oder geladen wurde. Also Playstore scheint was geladen zu haben in Höhe von 1,34GB. Verstehe ich dich richtig, dass diese Google Play Protect trotz dessen, dass automatische Updates deaktiviert sind usw., dass diese Funktion im Quasie-Hintergrund App's einsendet und nachlädt und man es deswegen besser deaktivieren sollte und sporadisch manuell aktivieren wenn man W-Lan hat?

Total ärgerlich so was, dass Google was macht, was einem so ein Stolperstein in den Weg legt und einen mitten im Monat ohne Datenvolumen lässt ohne einen vorher gefragt zu haben :( Ich ärgere mich von so was deswegen.. Vor allem dass diese Play Protect Funktion sich als Play Store ausgibt und dann quasi im Vordergrund zu laufen scheint obwohl es gar nicht im Vordergrund gewesen ist

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alex534

„Hallo und danke für die Antwort, also das Handy war Standby wie halt die meiste Zeit bei mir, ich will ja erreichbar sein ...“

Optionen

Wenn ich Deine Verbräuche sehe, muss ich annehmen, dass Du dein Handy ausgiebig im Netz nutzt. Dagegen bin ich ein Waisenkind, auch wenn ich glaube, in meinem Alter ausgiebig mein Smartphone zu nutzen. Dabei muss ich mir über Datenverbrauch überhaupt keine Gedanken machen.
Aber bei mir ist schon aus Sicherheitsgründen vieles deaktiviert, was nicht unbedingt zu meinem Komfort beiträgt.

Vor allem dass diese Play Protect Funktion sich als Play Store ausgibt und dann quasi im Vordergrund zu laufen scheint obwohl es gar nicht im Vordergrund gewesen ist

Aber PlayProtect ist eine Sicherheitsfunktion vom PlayStore. Wo etwas läuft ist für den Datenverbrauch unerheblich.

Man muss sich auf das konzentrieren, was man wirklich im Netz braucht. Du schaffst das.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
snrg2000 hatterchen1

„Wenn ich Deine Verbräuche sehe, muss ich annehmen, dass Du dein Handy ausgiebig im Netz nutzt. Dagegen bin ich ein ...“

Optionen

Hallo, ich habe ganz genau das selbe Problem und das schon seit November. Bei meiner Frau sieht es ähnlich aus. Ich habe bis zu 6GB Datenverbrauch des Playstore im Wlan im Monat. Auch der Verbrauch im Mobilnetz ist hoch. Wenn man die Hntergrunddaten des Playstore beschränkt, läd dieser die Daten rotz frech im Vordergrund.....

Also wenn der Playstore nach Updates schaut oder was er da auch immer macht sind zwischen 80 und 160 MB Datenverbrauch zu verzeichnen ohne das eine App aktualisiert wurde, denn die automatischen Updates hab ich ausgeschalten, es reicht einmal das Mobile Limit zu sprengen.

Ich hatte auch schon die Idee mir Play Protect und habe die Option "Unbekannte Apps" abgeschalten. Muss aber dazu sagen, ich habe jede App aus dem Playstore. Gebracht hat das nichts. 

Mein andere Idee ist die Familienbibliothek. Die Schwiegefreundin hat Verbräuche bis 14GB aber nur im Wlan, aber bei meinem Sohn ist gar nichts an hohen Verbräuchen und da wie 4 Leute in der Familiengruppe sind schließe ich das damit auch aus.

Also hab ich mich mehrfach an den Google Support gewendet. Der eine Berater meint ich müsste das mit meinem Mobilfunkprovider klären???

Der Mobilfunkprovider meint ich muss das mit Google klären u.s.w.

Also Google weiß nichts, also hoffe ich das der Spuk irgendwann genauso unerwartet endet wie er begonnen hat, sicherlich mit einem Update des Playstore.

Es hat übrigens auch nicht geholfen den Play Store und die Play Dienste zu beenden und zu resetten

Wer weitere Nützliche Vorschläge hat, bitte her damit, aber den Werksreset will ich mir sparen!

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work snrg2000

„Hallo, ich habe ganz genau das selbe Problem und das schon seit November. Bei meiner Frau sieht es ähnlich aus. Ich habe ...“

Optionen

Der Mobilfunkprovider hat recht.

Mit einem Standardhandy wirst Du das Problem auch nicht in den Griff kriegen. Dazu kommt auch noch die Laufzeit des Akkus. Da frisst der Googlekram auch mächtig was ab.

Mein HTC U11 habe ich vor 2 J. o.s. auf LineageOS umgerüstet. Apps ziehe ich von akp-pure o. F-Droid. Im Normalbetrieb hält der Akku seither 6 Tage, mit dem Original OS max. 3 Tage. Das System ist gefühlt auch wesentlich schneller. Android 11 werde ich von HTC für diese "alte" Klamotte wohl kaum noch kriegen, angepaßt wie beschrieben, ist das kein Problem.

Das ist allerdings eine sehr komplexe Vorgehensweise und daher für den normalen Anwender nicht realisierbar. Zumal auch Geräte verkauft werden, bei denen das nicht funktioniert, weil vom Hersteller blockiert.

Gut funktionierende Geräte werden so ganz fix Elektroschrott.

Eine Unverschämtheit. Merkt nur keiner.

bei Antwort benachrichtigen
presla Alex534

„Google Play Store extrem hoher Datenverbrauch auf einmal?!“

Optionen
Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
presla Alex534

„Google Play Store extrem hoher Datenverbrauch auf einmal?!“

Optionen

PlayProtect kann man auch abschalten:

Einstellungen

Google

Dienste

Kontodienste

Google Play Instant   Schieber nach links

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Alex534

„Google Play Store extrem hoher Datenverbrauch auf einmal?!“

Optionen
PlayProtect kann man auch abschalten:

Als Ergänzung zu den Antworten von presla: Wie im Link seiner ersten Antwort können die Einstellungen vom Google Play Store direkt über den Menü-Button im G-P-Store erledigt werden. 

Dort gibt es Play Protect zur Auswahl - anklicken und über den Einstellungen-Button (Zahnrad) kann "Erkennung schädlicher Apps verbessern", das von h1 oben aus der Google-Hilfe zitiert wird, ausgeschaltet werden.

Die Verbessern-Funktionen sind seit der Erfindung dieser Bezeichnung bei Microsoft, goggle und sicher weiteren  Anbietern immer mit Spionage und Kosten für den User  verbunden.

Nach Möglichkeit bei jeder neuen App in den Einstellungen nachsehen, was da alles drin steht.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Alex534 Anne0709

„Als Ergänzung zu den Antworten von presla: Wie im Link seiner ersten Antwort können die Einstellungen vom Google Play ...“

Optionen

Heute wieder passiert 15 Tage vor dem Monatsende bei der Arbeit 2gb runter geladen! Das kann wohl nicht wahr sein :(

Google Play Protect hatte ich letzten Monat deaktiviert gehabt. Es war wieder aktiviert gewesen.

Und „Bevorzugte Downloadvariante für APPS stand auf über Netzwerk. Ich vermutet diese 2 haben in Kombination wieder Daten gezogen.

Google Play Instant  ist deaktiviert gewesen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alex534

„Heute wieder passiert 15 Tage vor dem Monatsende bei der Arbeit 2gb runter geladen! Das kann wohl nicht wahr sein : Google ...“

Optionen

Wenn Du solche Probleme hast, dann schalte doch die Datenverwendung bei Datensparen aus und schalte Datensparen ein. Gleichzeitig setzt Du die Warnung auf einen Wert unterhalb deines Datenkontinggentes.

Und das Sicherheitstool "Google Play Protect" abzuschalten ist natürlich eine krude Schnapsidee. Das Tool wird aktiv, wenn man Apps herunterläd und es scannt die installierten Apps. Dieses Tool läd aber keine Datenmengen herunter!

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen