Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.394 Themen, 36.430 Beiträge

SCART-HDMI Adapter oder Konverter?

hascherl / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

wir haben heute einen neuen Panasonic LED- Fernseher gekauft, der leider keine Scartbuchse mehr hat. Um den VHS-Recorder anzuschließen, benötige ich einen SCART-HDMI Adapter, zum Aufnehmen und Wiedergeben.

Gibt es da ein Empfehlung?

Das Gerät verfügt über USB- Recording, welche Festplatte oder welcher Recorder passt da am besten?

Werden die nicht über HDMI angeschlossen?

Sorry, dass die Überschrift fehlt, aber ich habe versehentlich auf Senden gedückt, bevor ich fertig war.

Hascherl

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hascherl

„SCART-HDMI Adapter oder Konverter?“

Optionen
wir haben heute einen neuen Panasonic LED- Fernseher gekauft

Welcher Fernseher ist das genau (Panasonic-Typenbezeichnung)?

Gibt es da ein Empfehlung?

Wenn Du wirklich VHS-Aufnahmen auf dem neuen TV wiedergeben willst, wäre evtl. eine Verbindung per Cinch-Kabel möglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Composite_Video

VHS-Aufnahmen vom TV neu aufzunehmen kannst Du vergessen. Selbst wenn es technisch möglich wäre, wäre die VHS-Qualität zu schlecht, als dass es Sinn machen würde.

USB- Recording
Werden die nicht über HDMI angeschlossen?

Nein. USB-Recording heißt deswegen so, weil die USB-Platte per USB angeschlossen wird.

Im Prinzip kannst Du da jede halbwegs aktuelle USB-Platte nehmen. Du kannst auch selbst eine normale SATA-Platte in ein USB-Gehäuse Deiner Wahl einbauen und dieses dann per USB-Kabel an den TV anschließen.

Es gibt auch spezielle Platten, die noch Montagematerial für die Montage am TV mitbringen.

https://www.amazon.de/Western-Digital-Festplatte-reibungslose-AV-Wiedergabe/dp/B00IS57JOY

Aber es funktionieren auch andere Platten.

Panasonic empfiehlt SSDs, bei wenig Speicherbedarf wäre sowas sinnvoll.

Die Größe richtet sich aber danach, wie viel Du aufnehmen möchtest. Und wenn es ein paar TB sein sollen, sind SSDs einfach zu teuer, dann wäre eine HDD sinnvoller.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hascherl

„SCART-HDMI Adapter oder Konverter?“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Smart-TV

https://www.computerbild.de/artikel/avf-Tipps-Fernseher-Smart-TV-Betriebssysteme-Vergleich-WebOS-Tizen-Android-TV-Panasonic-5959693.html

ist natürlich ein Computer mit Betriebssystem, der "nebenbei" auch ein Display hat...

Wie an nem PC kann man da auch auf nen USB-Stick oder Festplatte aufnehmen und abspielen!

Welche Kiste ist das ganz genau?

Mit nem VHS-Videorecorder macht da nur jemand rum, der nicht ganz bei Trost ist...

Mit nem mit FAT32 formatierten USB-Stick oder USB-Festplatte läuft das da immer, bessere TVs unterstützen auch andere und bessere Formate...

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hascherl

„SCART-HDMI Adapter oder Konverter?“

Optionen

Hallo Hascherl,

eventuell sucht du so etwas (Original Panasonic K1HY20YY0016 Skart-Kabel)

Aber ohne deine Gerätebezeichnung und Infos aus der Bedienungsanleitung, ist vermutlich nur Wiedergabe über HDMI möglich.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hddiesel

„Hallo Hascherl, eventuell sucht du so etwas Original Panasonic K1HY20YY0016 Skart-Kabel Aber ohne deine Gerätebezeichnung ...“

Optionen

http://projekt-computer.de/scart-auf-hdmi-und-hdmi-auf-scart/

Da bräuchte man dann schon jenau 2 Adapter = Konverter, weil die AFAIK niemals bidirektional funktionieren...

Zudem ist das ne absolute Schnappsidee aus wirklich vielen Gründen.

bei Antwort benachrichtigen
Muskelkater11 Alpha13

„http://projekt-computer.de/scart-auf-hdmi-und-hdmi-auf-scart/ Da bräuchte man dann schon jenau 2 Adapter Konverter, weil ...“

Optionen

Moinsen,

gegen einen Scart-to-HDMI-Adapter ist ja nix einzuwenden. Vielleicht möchte der TS ja die alten, teuer gekauften HHS-Kassetten ansehen, oder die selbst aufgenommenen Videos mit dem Nachwuchs als Hauptdarsteller. Amazon bietet da ja genug. Wenn die Familien-Videos wichtig sind, sollten die aber langsam mal digitalisiert werden.

@Hascherl: Thema Aufnahme...vergiss da VHS, m.W. kann das mittlerweile jeder halbwegs aktuelle Fernseher, allerdings ist es selten bis gar nicht möglich, diese Aufnahmen weiter zu geben bzw. auf einem anderen Gerät anzusehen. Grund ist ersichtlich, oder?

Wenn du Zeit hast, kannst du dich ja da mal schlau machen:

https://www.google.de/search?q=hdmi+signal+aufnehmen&source=hp&ei=sxNbYYnlCeTogweRt6LYCw&iflsig=ALs-wAMAAAAAYVshw93vOq2BI4dgUWShq1POC6SB2UTJ&ved=0ahUKEwjJiuLK_7DzAhVk9OAKHZGbCLsQ4dUDCAg&uact=5&oq=hdmi+signal+aufnehmen&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBQgAEIAEMgUIABCABDIFCAAQgAQyBggAEBYQHjIGCAAQFhAeMgYIABAWEB4yBggAEBYQHjIGCAAQFhAeOgsILhCxAxCDARCTAjoOCC4QgAQQsQMQxwEQowI6CwguEIAEELEDEIMBOgsIABCABBCxAxCDAToRCC4QgAQQsQMQgwEQxwEQ0QM6CAguELEDEIMBOggIABCxAxCDAToICAAQgAQQsQM6DgguEIAEELEDEMcBEK8BOg4ILhCABBCxAxDHARDRAzoICC4QgAQQsQM6EQguEIAEELEDEMcBEKMCEJMCOgsILhCABBDHARCvAToRCC4QgAQQsQMQgwEQxwEQowJQ4RdYjG1g1XZoB3AAeACAAZwBiAGPGJIBBDguMTmYAQCgAQGwAQA&sclient=gws-wiz

Gruß

Peet

"Ein Atomkrieg waere das Ende der Menschheit...Er haette aber auch Nachteile." (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alpha13

„http://projekt-computer.de/scart-auf-hdmi-und-hdmi-auf-scart/ Da bräuchte man dann schon jenau 2 Adapter Konverter, weil ...“

Optionen

Hallo Alpha13,

von Bidirektional hatte ich nichts geschrieben.

Warte immer noch auf die Rückmeldung von Hascherl, denn was geht und was nicht geht, sollte in der Bedinungsanleitung stehen.

Wenn eine Frage zu Geräten gestellt wird, erwartet man genaue Infos zu den Geräten und ohne diese Infos, kann man nur mit einer Glaskugel spielen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 hascherl

„SCART-HDMI Adapter oder Konverter?“

Optionen

Hi!

Ich habe mir für meinen Panasonic Plasma vor etlichen Jahren eine 500Hbyte USB Platte gekauft, bei der in den Amazon Bewertungen zu lesen war, dass die läuft. Die 1TByte Varianten zuogen wohl zuviel Strom.

Ich denke heute würde ich einen USB Stick nehmen. So etwa 64 bis 128GByte. Das würde mir reichen.

Einen DVD- und einen VHS-Rekorder hab ich mit dem Kauf abgelöst oder schon davor. Mein Plasma wurde allerdings noch mit einem Scartadapter geliefert. Er hat also selbst keine Scartbuchse mehr.

Wenn man unbedingt alte Videos wiedergegeben will, wird man entweder ein solches Adapterkabel benötigen (falls das TV Modell soetwas noch unterstützt) oder man muss mit einem Scart auf 3 Chinchbuchsen Adapter am Rekorder arbeiten (wie schon geschrieben, muss man hier darauf achten, dass es ein Adapter für den Scartausgang ist). Oder als fertiges Kabel (Scart auf Stereo Chinch und gelbe Videobuchse). Ich denke der Panasonic LED wird noch passende Eingangsbuchsen haben.

Bis dann

Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Andreas42

„Hi! Ich habe mir für meinen Panasonic Plasma vor etlichen Jahren eine 500Hbyte USB Platte gekauft, bei der in den Amazon ...“

Optionen
Ich denke heute würde ich einen USB Stick nehmen. So etwa 64 bis 128GByte. Das würde mir reichen.

Dem TV reicht es aber u.U. nicht. Mein Panasonic will für USB-Aufnahme AFAIR mindestens 160GB haben. Hatte deshalb dann einen 256GB Stick kaufen "müssen". Ggf. stellen neuere Modelle inzwischen noch höhere Anforderungen.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Borlander

„Dem TV reicht es aber u.U. nicht. Mein Panasonic will für USB-Aufnahme AFAIR mindestens 160GB haben. Hatte deshalb dann ...“

Optionen

Ok, das mag sein. Details dazu werden dann aber im Handbuch genannt sein.

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
hascherl Andreas42

„Ok, das mag sein. Details dazu werden dann aber im Handbuch genannt sein.“

Optionen

Hallo,

die äußerst dürftige BA sagt da nichts drüber aus, ausser der Fat32 Formatierung.

Werde wohl erst die richtige BA runterladen müssen, um da weiterzukommen, auch wegen der Aufnahmeprogrammierung und der Wiedergabe.

Der Videorecorder dient dabei nur zum Abspielen alter Kassetten, die zu digitalisieren wäre zu aufwändig.Neuaufnahmen kommen dann auf Stick oder Platte, je nach dem.

Die genaue Bezeichnung des Fernsehers lautet TX-40FSW 504 LED.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hascherl

„Hallo, die äußerst dürftige BA sagt da nichts drüber aus, ausser der Fat32 Formatierung. Werde wohl erst die richtige ...“

Optionen
Der Videorecorder dient dabei nur zum Abspielen alter Kassetten, die zu digitalisieren wäre zu aufwändig.Neuaufnahmen kommen dann auf Stick oder Platte, je nach dem.

Du solltest Dir allerdings bewusst sein, dass Du die Aufnahmen wahrscheinlich ausschließlich am selben Gerät wiedergeben kannst. Das war mit VHS früher irgendwie einfacher…

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hascherl

„Hallo, die äußerst dürftige BA sagt da nichts drüber aus, ausser der Fat32 Formatierung. Werde wohl erst die richtige ...“

Optionen

USB-Flash-Speicher
USB-Flash-Speicher-Format:
FAT16, FAT32 oder exFAT

USB-Festplatte ● Eine USB-Festplatte, die mit diesem Fernsehgerät funktioniert, muss 160
GB bis 6 TB Speicherplatz haben. ● Schließen Sie die USB-Festplatte an die Netzsteckdose an, um eine
einwandfreie Aufzeichnung und Wiedergabe mit diesem Fernseher zu
gewährleisten. ● Verwenden Sie die mit diesem Fernseher formatierte USB-Festplatte. Aufzeichnen > Einrichten der USB-Festplatte > Einstellungen für die USB-
Festplatte ● Der Betrieb mit allen USB-Festplatten kann nicht garantiert werden.

https://tda.panasonic-europe-service.com/docs/2z615c80b0z1z3f520z6465z706466z24z1d240e09a4ba471f6645289d2b1753c312de02cc/tsn3/data/ALL/TX32FSF607/OI/964543/TQB0E2833A-E.pdf

Da nimmt man exFAT!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Dem TV reicht es aber u.U. nicht. Mein Panasonic will für USB-Aufnahme AFAIR mindestens 160GB haben. Hatte deshalb dann ...“

Optionen
Mein Panasonic will für USB-Aufnahme AFAIR mindestens 160GB haben.

Der Panasonic des TS auch:

"*7 Diese Funktion erfordert ein USB-Laufwerk oder ein USB-Flashlaufwerk mit mindestens 160 GB Speicher."

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hascherl hatterchen1

„Der Panasonic des TS auch: 7 Diese Funktion erfordert ein USB-Laufwerk oder ein USB-Flashlaufwerk mit mindestens 160 GB ...“

Optionen

Ich habe mir die BA runtergeladen, aber noch nicht gelesen.

FP werde ich in naher Zukunft kaufen, kosten ja nicht die Welt.

Halte ich für sinnvoller als ein USB Flash, oder irre ich mich da?

Muss das eine spezielle Platte sein oder einfach nur USB?

Habe mal spaßeshalber den Stromverbrauch gemessen, 45 W in Betrieb, immerhin 7 W im Standby, das finde ich viel. Bei ganz aus am Gerät 0 W.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hascherl

„Ich habe mir die BA runtergeladen, aber noch nicht gelesen. FP werde ich in naher Zukunft kaufen, kosten ja nicht die Welt. ...“

Optionen
Ich habe mir die BA runtergeladen, aber noch nicht gelesen.
Muss das eine spezielle Platte sein oder einfach nur USB?

Wie wäre es denn, wenn Du die Anleitung nun auch mal selbst lesen würdest?

Oder wenn Du wenigstens das lesen würdest, was hier im Thread schon dazu geschrieben wurde?

Alpha13 hat Dir sogar die entsprechende Passage herauskopiert!
(Ich hatte weiter auch oben schon was dazu geschrieben.)

Bei ganz aus am Gerät 0 W.

Wer hätte das gedacht... ?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hascherl

„Ich habe mir die BA runtergeladen, aber noch nicht gelesen. FP werde ich in naher Zukunft kaufen, kosten ja nicht die Welt. ...“

Optionen
einfach nur USB?

Ja, ich habe eine alte Laptopplatte mit 500GB in ein USB-Gehäuse mit 0,5m Kabel gesteckt (ohne extra Stromanschluss). Funktioniert einwandfrei, man braucht da weder USB3, noch eine SSD.

7 W im Standby,

Das finde ich aber heftig, meine Kiste LG55UF8509, von 2015 benötigt im Standby gerade einmal 0,3W. Dafür ziehe ich keinen Stecker, was auch evtl. die Lebensdauer verkürzen würde.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hascherl

„Ich habe mir die BA runtergeladen, aber noch nicht gelesen. FP werde ich in naher Zukunft kaufen, kosten ja nicht die Welt. ...“

Optionen
[Festplatte] Halte ich für sinnvoller als ein USB Flash, oder irre ich mich da?

Ich habe ganz bewusst einen USB-Stick verwendet. Da musst Du Dir keine Gedanken um die Stromversorgung machen und auch nicht wo die Platte rumbaumelt. Ein kleiner Stick (u.A. von Sandisk gibt es welche die kaum aus der USB-Buchse rausschauen erlaubt es auch die rückseitige Abdeckung am TV wieder zu montieren. Bleibt dann also unsichtbar.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Ich habe ganz bewusst einen USB-Stick verwendet. Da musst Du Dir keine Gedanken um die Stromversorgung machen und auch ...“

Optionen
von Sandisk gibt es welche die kaum aus der USB-Buchse rausschauen erlaubt es auch die rückseitige Abdeckung am TV wieder zu montieren.

Wer muss denn die Abdeckung demontieren, nur um einen USB-Stecker zu platzieren?
Meine 500GB HD sieht man von vorne auch nicht. Liegt aber sicher daran, dass mein Fernseher größer als die Platte ist...Lächelnd
Und einen Stromanschluss hat diese Platte natürlich auch nicht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
schoppes hatterchen1

„Wer muss denn die Abdeckung demontieren, nur um einen USB-Stecker zu platzieren? Meine 500GB HD sieht man von vorne auch ...“

Optionen
Meine 500GB HD sieht man von vorne auch nicht.

Meine Western Digital 1TB My Book sieht man hinter dem Fernseher auch nicht. Er ist "etwas" größer als die Platte.
Das war aber so geplant!  Cool

Und einen Stromanschluss hat diese Platte natürlich auch nicht.

Meine schon.
Aber meine komplette TV-Anlage mit allem Drum und Dran wird abends/nachts mit einem Fußschalter auf "Aus" gestellt.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Wer muss denn die Abdeckung demontieren, nur um einen USB-Stecker zu platzieren? Meine 500GB HD sieht man von vorne auch ...“

Optionen
Wer muss denn die Abdeckung demontieren, nur um einen USB-Stecker zu platzieren?

Ich habe hinten am TV eine Abdeckung die die angeschlossenen Stecker verdeckt. Man kann diese Abdeckung auch weglassen, aber mit sieht es halt wesentlich ordentlicher aus ;-)

bei Antwort benachrichtigen