Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.380 Themen, 36.201 Beiträge

Hätte ich nicht gedacht...

luttyy / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Nach langer Zeit habe ich wieder einmal einen meiner DVB-T-Receiver aktiviert und wollte mal schauen, was sich so getan hat.

Ich war geplättet!

109 Sender empfange ich mit freier Sicht auf den Sendemast und einer leistungsfähigen wetterfesten Außenantenne.

2-3 Sender sind doppelt, vieles Freenet, aber sämtliche ÖR in HD inkl. der 3. Programme ohne Geruckle und Gezuckle...

Da gibt es nichts zu meckern!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Hätte ich nicht gedacht...“

Optionen
109 Sender empfange ich mit freier Sicht auf den Sendemast

Über DVB-T2 werden maximal knapp 40 Programme ausgestrahlt, in den meisten Regionen sind es aber deutlich weniger.

https://www.dvb-t2hd.de/programmangebot

Es ist also nicht so, dass Du die 109 Programme vom frei einsehbaren Sendemast empfängst.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Über DVB-T2 werden maximal knapp 40 Programme ausgestrahlt, in den meisten Regionen sind es aber deutlich weniger. ...“

Optionen

Langer Rede, kurzer Sinn:

https://www.dslweb.de/dvb-t2-sender.php

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Langer Rede, kurzer Sinn: https://www.dslweb.de/dvb-t2-sender.php“

Optionen

Mir Wurscht, es wurden 109 Sender eingelesen!

Gehe ich an einen anderen Standort, bekomme ich gerade noch 28 usw. usw.

Schaue ich erst gar nicht alle durch, ein paar in die Favoriten und das war es!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Langer Rede, kurzer Sinn: https://www.dslweb.de/dvb-t2-sender.php“

Optionen

Ich blicke da nicht mehr durch!

Ich bin mal die Sender durch, nicht zu fassen!

Englischsprachige Sender, Joga, Pluto-TV, Rakuten-TV, travelxp, Gamesender, Autorennen, Tennissender, Sportsender, Spielfilme, romantische Spielfilme, Kindersender, Kochsender und weiß der Geier.

Was da jetzt über hbbtv , terrestrisch oder sonst was läuft kann ich nicht sagen, geht alles so schnell und wird auch nicht anzeigt. Viele Sender haben gar kein Logo..

Hat sich das alles verändert.

Na gut, warum nicht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Ich blicke da nicht mehr durch! Ich bin mal die Sender durch, nicht zu fassen! Englischsprachige Sender, Joga, Pluto-TV, ...“

Optionen
Was da jetzt über hbbtv , terrestrisch oder sonst was läuft kann ich nicht sagen

Die Links oben zeigen, was über DVB-T2 läuft.

Alles andere läuft dann über HbbTV.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich blicke da nicht mehr durch! Ich bin mal die Sender durch, nicht zu fassen! Englischsprachige Sender, Joga, Pluto-TV, ...“

Optionen

So geht es mir mit DVB-S2, also dem stinknormalen Satellitenfernsehen.
Beim Sendersuchlauf kann ich einstellen was ich will, es werden immer über 1000 Sender gelistet. Alleine die Nachrichtensender benötigen bei mir eine eigene Favoritenliste.

Der Vorteil von SAT ist natürlich die Grenzenlosigkeit, leider beherrsche ich zu wenige Sprachen um das im Original alle zu verstehen und nicht jeder Übersetzung ist korrekt...Zwinkernd
Dann hängt auch noch eine Flimmerkiste am SKY-Q Receiver, der die Programmvielfalt incl. amazon und weiteren komplettiert.

Aber die ganze Informationsvielfalt hat auch einen Nachteil, man glaubt hinterher nur noch den Märchenfilmen, oder wenn viele Nachrichtensender in die gleiche Kerbe schlagen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„So geht es mir mit DVB-S2, also dem stinknormalen Satellitenfernsehen. Beim Sendersuchlauf kann ich einstellen was ich ...“

Optionen

Ich komme da auf 1080 Sender, gucke nur Sky (keine Filme) und ZDF-Info.

Die Spielerei mit dem DVB-T hatte ich mir mal für den größeren Schneefall eingerichtet und nie mehr angefasst. Lächelnd

Aber trotzdem interessant, was da heute so abgeht über eine mickrige Antenne, um die Sender zu finden und da ich ja jetzt eine 100er Leitung habe, funzt das einfach Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich komme da auf 1080 Sender, gucke nur Sky keine Filme und ZDF-Info. Die Spielerei mit dem DVB-T hatte ich mir mal für ...“

Optionen
den größeren Schneefall

Haben wir hier eher selten, Gewitter mit Starkregen haben aber den gleichen Effekt.
Allerdings kann ich mich an ein Jahr erinnern, da musste ich mit einem Hochdruck-Wasserstrahl meine 1m Schüssel, in 10m Höhe, reinigen, was ganz gut funktionierte.
Aber dann hat man ja auch noch das InternetZwinkernd, oder Gesellschaftspiele für Erwachsene...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 luttyy

„Ich komme da auf 1080 Sender, gucke nur Sky keine Filme und ZDF-Info. Die Spielerei mit dem DVB-T hatte ich mir mal für ...“

Optionen
und da ich ja jetzt eine 100er Leitung habe, funzt das einfach

Nur mal 'ne Frage am Rande: Was hat eine 100er Leitung (also DSL) mit DVB-T zu tun? Inwiefern hängt das zusammen? Unentschlossen

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Raecher_der_Erwerbslosen1

„Nur mal ne Frage am Rande: Was hat eine 100er Leitung also DSL mit DVB-T zu tun? Inwiefern hängt das zusammen?“

Optionen

Na ja,

einige Sender bauen sich über das Netz (HbbTV) auf und vorher mit meiner 5er Leitung konntest du erst mal Kaffee trinken gehen, bevor da was kam!

Jetzt geht das Blitzschnell..Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 luttyy

„Na ja, einige Sender bauen sich über das Netz HbbTV auf und vorher mit meiner 5er Leitung konntest du erst mal Kaffee ...“

Optionen

OK, alles klar, war mir nicht bekannt, deswegen hatte ich mich gewundert, wie da ein Zusammenhang bestehen kann.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Raecher_der_Erwerbslosen1

„OK, alles klar, war mir nicht bekannt, deswegen hatte ich mich gewundert, wie da ein Zusammenhang bestehen kann.“

Optionen

Kein Problem,

bin selbst geplättet, wie das abgeht...

Wer allerdings HbbTV haben will, muss unbedingt auf den Receiver achten. Die billigen Dinger können das nicht, es muss explizit HbbTV angegeben sein, TV-Geräte können das aber in der Regel..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 luttyy

„Kein Problem, bin selbst geplättet, wie das abgeht... Wer allerdings HbbTV haben will, muss unbedingt auf den Receiver ...“

Optionen

Ich bin von Anfang an bei SAT-TV - war wohl einer der Ersten, die so 'ne Anlage hatten, damals gab es nur RTL und SAT1, da  hat mal eine Firma in Bergkamen einen LKW voll Sat-Receiver direkt vom LKW verkauft und die hatten das vorher in den Zeitungen bekannt gemacht. Da war was los! Die Dinger gingen weg, wie geschnitten Brot, ich glaube, innerhalb einer halben Stunde hatten die den ganzen LKW leergekauft...

Wenn du damals so eine Schüssel an der Hauswand hattest, da hat noch jeder hingeguckt! :-))

Mit DVB-T habe ich mangels Interesse und "Notwendigkeit" noch nie was zu tun gehabt.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Ich bin von Anfang an bei SAT-TV - war wohl einer der Ersten, die so ne Anlage hatten, damals gab es nur RTL und SAT1, da ...“

Optionen
war wohl einer der Ersten

Erinnerst Du dich noch, wann das war?
Als ich 1978 baute, war das (für mich) noch kein Thema, ich hatte also noch so einen Tannenbaum auf dem Dach. Ich bin der Meinung, dass ich so um 1985 herum, alles umbaute und mir eine 80cm Schüssel , heute 1m, auf`s Dach pflanzte.

Ist für mich das Beste mit der Schüssel. Es gibt nur eine Einschränkung, Starkregen und Gewitter im Empfangskorridor. Aber das sind nur immer Minuten die es dauert.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Erinnerst Du dich noch, wann das war? Als ich 1978 baute, war das für mich noch kein Thema, ich hatte also noch so einen ...“

Optionen

Ist alles richtig was du sagst,

aber!!

Die Qualität in HD ist über DVB-T erheblich besser als über die Schüssel!

Das gilt aber nur für die ÖR oder Bezahl-HD wie Pro7 usw.

Die Qualität von Sky oder ORF über Satellit  ist nicht zu toppen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ist alles richtig was du sagst, aber!! Die Qualität in HD ist über DVB-T erheblich besser als über die Schüssel! Das ...“

Optionen
Die Qualität in HD

Die ÖR senden leider nur kastriertes HD!

HD ist für mich 1080p = 1920 x 1080 Pixel, 1280*720 Bildpunkten (HD ready) ist das was wir von unseren ÖR vorgesetzt bekommen.

Es gibt aber mittlerweile viele ausländische Sender, die in 2K oder gar 4K senden, natürlich gehören auch Sky und ServusTV dazu...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
sauerlaender hatterchen1

„Die ÖR senden leider nur kastriertes HD! HD ist für mich 1080p 1920 x 1080 Pixel, 1280 720 Bildpunkten HD ready ist das ...“

Optionen

Hallo h1,

das kann ich so allgemein nicht stehen lassen. Dieses ewige Bashing des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sollte man schon mit Fakten belegen.

ARD in HD, Formate und Auflösung

Wie Du anhand der Beschreibung der ARD erkennen kannst, wird zwischen den Empfangswegen unterschieden.

Formate und Bildauflösung

Über Satellit werden die HD-Programme der ARD im Ausstrahlungsformat 720p50 mit 1280×720 Pixeln im Vollbildverfahren übertragen. Dieses Format löst Bewegungen flüssiger auf, sodass der Schärfeeindruck bewegter Szenen hervorragend ist.
Beim Antennenfernsehen DVB-T2 HD sind alle regional verfügbaren HD-Programme der ARD in Full HD mit 1920×1080 Pixeln bei 50 Vollbildern pro Sekunde (1080p50) in bester Bildqualität zu sehen.

Die Bildauflösung wird durch die Anzahl der Bildpunkte (Pixel) angegeben – entweder als Gesamtanzahl oder mit der Anzahl der Bildpunkte pro Zeile mal die Anzahl der Bildpunkte pro Spalte. Für HDTV gibt es unterschiedliche Auflösungsformate. Die HD-Programme der ARD werden in den hochauflösenden HD-Formaten 720p/50 (HD) und 1080p/50 (Full HD) ausgestrahlt.


bzw. ZDF

ZDF

Aktuell kann das Programm des ZDF bereits in 1080p via DVB-T2 HD empfangen werden. Dabei handelt es sich jedoch um einen hochskalierten 720p50 Stream. In Zukunft soll das 1080p Signal nativ mit bis zu 50Hz inkl. erweitertem Farbraum (BT.2020) und erweitertem Dynamikumfang (High Dynamic Range) angeboten werden. Als HDR-Format kommt sicherlich das flexible Hybrid-Log Gamma (HLG) zum Einsatz, dass von SDR sowie HDR-Fernsehern verarbeitet werden kann. Der Umbau wird gerade vorbereitet, jedoch gibt es keine Aussagen wann dieser abgeschlossen ist.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 sauerlaender

„Hallo h1, das kann ich so allgemein nicht stehen lassen. Dieses ewige Bashing des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sollte ...“

Optionen

Hallo Sauerländer,

Dieses ewige Bashing des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sollte man schon mit Fakten belegen.

das hast Du selber hier schon gemacht, aber anscheinend nicht richtig verstanden.

Aktuell kann das Programm des ZDF bereits in 1080p via DVB-T2 HD empfangen werden. Dabei handelt es sich jedoch um einen hochskalierten 720p50 Stream. In Zukunft soll das 1080p Signal nativ mit bis zu 50Hz inkl. erweitertem Farbraum (BT.2020) und erweitertem Dynamikumfang (High Dynamic Range) angeboten werden.

Diese Leute veräppelei mit "hochskaliert" verfängt anscheinend noch immer.
Wenn Du einen 4K Fernseher hättest, würdest Du das selber feststellen können.

1080p ist echtes HD, 720p ist Unsinn, genau so wie 50Cent kein Euro sind.

Das künstlich HDR können sie sich schenken, davon bekommt man Augenkrebs.      

Und das ich die Unterschiede genauestens kenne, hättest Du dir an und für sich denken können.

Aber es gibt sie, die Full HD-Sender mit 1080p, aber nicht unter den ÖR.

Nicht dieses ewige Bashing, sondern die ewige Verarschung seitens der ÖR sollte beendet werden.

Gruß nach Ost-DortmundZwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Erinnerst Du dich noch, wann das war? Als ich 1978 baute, war das für mich noch kein Thema, ich hatte also noch so einen ...“

Optionen
Erinnerst Du dich noch, wann das war?

Das muss so 1987 oder 1988 gewesen sein. Da habe ich noch in Recklinghausen gewohnt, RTL haben wir vorher noch über Antenne empfangen, das kam - wenn mich nicht alles täuscht - aus Dortmund. SAT1 kam dann später dazu, die haben aus Wesel gesendet. Da hatte ich auch ein Riesenantennengedöns auf dem Dach meiner Garage - bis es dann dieses Angebot gab, was ich weiter oben beschrieben habe.

Ich habe hier übrigens auch so eine Einmeterschüssel, da müssen schon allerdickste Wolken oder Hagel kommen, bevor da mal was ausfällt...

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Das muss so 1987 oder 1988 gewesen sein. Da habe ich noch in Recklinghausen gewohnt, RTL haben wir vorher noch über ...“

Optionen
Das muss so 1987 oder 1988 gewesen sein.

Ich habe Anfang 1990 schon eine Schüssel mit in die DDR geschleppt, die ich hinter der Balkonbrüstung an die Wand schraubte (unsichtbar).Unschuldig
Da war SAT-Fernsehen in der kabbidalistischen BRD schon sehr weit verbreitet, da gab es ja Häuser in Dortmund die 5 oder sogar 10 Schüsseln hatten. War für die ganzen Ausländer die Verbindung zur Heimat.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen