Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.380 Themen, 36.201 Beiträge

Suche Besitzer einer WinTV-USB

Anonym / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Ich suche dringend jemanden, der eine WinTV-USB hat und schon Erfahrungen bezüglich der Qualität und der Performance gemacht hat. Ich stehe kurz vor einem TV-Karten-Kauf und will noch zwischen WinTV-PCI und USB entscheiden. USB würde sich für mich nur lohnen, wenn die Qualität mit der PCI-Version vergleichbar ist (volle 768x576er-Bilder bei angemessener Qualität) und man mit der "Karte" auch in eine AVI-Datei aufnehmen kann. Außerdem interessiert mich noch, ob die USB-"Karte" einen normalen BT848/878er-Chip beinhaltet, und ob dieser auch mit normaler (nicht USB-Software) angesprochen werden kann.

Gruß,

M@rtin

bei Antwort benachrichtigen
backslash Anonym

„Suche Besitzer einer WinTV-USB“

Optionen

USB - Tu´s nicht!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe eine USB-TV-Karte von Pinnacle. Außer zum
Aufnehmen von Snapshots und zum Fernsehen (bei vollen
320x200 oder so...) kriegst Du (verständlicherweise)
nicht genug Daten über den USB-Port, um wirklich gut
bei Deiner Wunschauflösung fernzusehen.
Dann der Punkt mit den AVI-Aufnahmen...Ähem, es geeeeht
schon, aber wie halt. Also, ich habe es mehrfach versucht,
dabei A L L E Möglichkeiten der mitgelieferten Software
ausgereizt - es entstehen Videos, deren Qualität deutlich
unter den notwendigen 30 Bildern pro Sekunde liegt.
Flüssige Bewegungsabläufe sind da ein unerfüllbarer Traum.

Fazit - Egal, was die Werbung für die Karte verspricht:
Nimm niemals eine TV-USB-Karte!!!

Ciao, Backslash

bei Antwort benachrichtigen
Anonym backslash

„USB - Tu s nicht!!!!!!!!!!!!!!!Ich habe eine USB-TV-Karte von Pinnacle. Außer...“

Optionen

Danke für den Hinweis. Es hätte ja sein können, dass in der TV-Karte eine AVI-Kompression gemacht wird und dann trotz der gringen USB-Bandbreite ein ordentliches Bild (mit 768x576 Pixeln) auf den Bildschirm kommt. Außerdem könnte man dann vielleicht sogar mit heute bezahlbaren PCs Videoaufnahmen in guter Qualität mit AVI-Kompression erstellen können, wenn man die komprimierten Daten vom USB direkt speichert. Aber logisch Denken ist natürlich Glücksache...

ciao, M@rtin

bei Antwort benachrichtigen
backslash Anonym

„Danke für den Hinweis. Es hätte ja sein können, dass in der TV-Karte eine...“

Optionen

Yo man, nochmals ich!

Na ja, einen Versuch ist es halt wert... Wenn Du das Ding ausprobieren willst, für 150,- DM kannst Du´s haben (dann
kannst Du ja ausprobieren, wie gut die AVI-Kompression ist,
ähem...) - war nur ein Scherz. Was nicht sein muß, muß ja
nun wirklich nicht sein.

Viel Glück beim weiteren Suchen

Backslash

bei Antwort benachrichtigen