Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Welcher Prozessor

kybi / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo an Alle,

ich will einem Sockel 775 Board (MS-7091) etwas Gutes tun und den Prozessor ersetzen. Zur Wahl steht ein P4 670 (3,8 GHz) und ein P4 661 (3,6 GHz). Mir ist bekannt, dass der 661 nur ca. 86 W verbraten tut, der 670 aber 115 W. Beide kosten um die 10 Euro.

Ansonsten sollten die beiden aber gleich sein. Ist das auch so - dass der 661 ebenfalls in das Board kann, obwohl nicht in der Prozessorliste aufgeführt? Zur Zeit ist ein 2,4 GHz Prescott drin.

Bitte jetzt keine Diskussion über den Sinn des asbachuraltem Boards, aber es hat den grünen PCI-Slot welchen ich für die DVB-S Karte brauche. Da es vorhanden ist wäre es schade es zu entsorgen (zusammen mit der DVB-S Karte). Und für ein 10 jähriges Mädchen dürfte die Leistung mehr als ausreichend sein, bis jetzt war sie mit einem 1,2 GHz Celeron zufrieden und alle ihre Anwendungen liefen mehr als brauchbar (unter XP bzw. jetzt unter Windows 7).

Danke im Voraus!

kybi

Alpha13 kybi

„Welcher Prozessor“

Optionen

http://www.cpu-world.com/sspec/SL/SL96H.html

http://www.cpu-world.com/CPUs/Pentium_4/Intel-Pentium%204%20670%203.8%20GHz%20-%20JM80547PG1122MM%20-%20HH80547PG1122MM%20(BX80547PG3800F).html

Der 670 mit Prescott Kern dürfte da laufen und der 661 mit Cedar Mill Kern eher bis definitiv nicht!

Das neueste Bios ist natürlich Pflicht!

Und von dem Board gibts natürlich unterschiedliche Revisionen mit unterschiedlichen Biosen!

gelöscht_103956 kybi

„Welcher Prozessor“

Optionen

Ist das ein Aldi-Medion-PC???

Haste noch mehr  verbaut?? Da könnte es mit dem Netzteil eng werden!

Andere Leistungssteigerungen, den Standard-verbauten Ram und die Grafik wechseln. Und es soll ja noch PC geben, die mit IDE-Platten unterwegs sind.... ne sata-Platte bring da auch mehr.

 Und die Teile kosten in der Bucht nicht sonderlich viel.

Der besagte grüne PCI-Slot ist ein späschl von MSI für sat/kabel.

Da sollte tunlichst keine normale PCI-Karte rein.