Private Kleinanzeigen 3.180 Themen, 10.232 Beiträge

Kaufberaung Notebook mit LTE Adapter.

Mausbiber1961 / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Für ein LTE Notebook lauffähig unter Linux Ubuntu Mate, bzw mint mate mit Congstar Homespot lte mit 20 Gbyte Datenvolumen muß ich 1000 bis 1300 Euro bezahlen. Ich suche einen Hersteller bei dem ich auf Raten kaufen kann am besten Klarna flexible Raten oder Otto Versand Raten. Tuxedo bietet leider keinen Ratenkauf an und meine Bank verlangt 15 % Ratenzins.

Welche Notebooks mit LTE gibt es die per Ratenkauf zu kaufen sind neu und Linux muß natürlich darauf laufen. mit Treiber Intallation.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Mausbiber1961

„Kaufberaung Notebook mit LTE Adapter.“

Optionen

Wieder mal Ideen aus dem Wolkenkuckucksheim!

http://geizhals.de/hp-probook-430-g3-p5r98ea-abd-a1343233.html?hloc=at&hloc=de

und das LTE Modem muß man natürlich immer unter Linux selbst konfigurieren können oder man muß halt sehr viel bezahlen!

Du wirst in deinem Leben aber definitiv nicht mehr viel dazu lernen...

Wenn man das von Gongstar schon kauft, dann immer mit nem WLAN LTE Router, besonders bei Linux!

http://www.lte-anbieter.info/daheim/erfahrungsbericht-congstar-lte-zuhause.php

https://www.teltarif.de/congstar-lte-homespot-test/news/65837.html?page=2

Und ohne den Cube dürfte es selbst unter Windows schon "schöne" Probs geben, unter Linux sind sehr sehr schöne Probs da so sicher wie das Amen in der Kirche, janz besonders bei der saudummen Idee da ein LTE Modem in nem Notebook zu nutzen!

Schon die Aktivierung der SIM-Karte geht da unter Linux normalerweise immer in die Hose!

Und Support von Gongstar für Linux kannst du sowas von knicken!

http://geizhals.de/hp-probook-440-g3-p5r92ea-abd-a1343214.html

http://geizhals.de/hp-probook-440-g3-p5r93ea-abd-a1343212.html

http://geizhals.de/hp-probook-440-g3-t6q53et-abd-a1443608.html

http://geizhals.de/hp-250-g5-schwarz-w4q18ea-abd-a1458422.html

und mit dem Cube reichen da auch die Kisten dicke, sind was vernünftiges und laufen einwandfrei unter Linux und das sollte auch jemand wie du hinkriegen...

Übrigens bezahlen die großen Hersteller 10 bis max. 15€ für die Windows Lizenz an MS!!!

bei Antwort benachrichtigen