PC-Komplettsysteme 1.572 Themen, 15.260 Beiträge

Neuer PC

ritrei1 / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich ein "PC Experte" mit Entwicklungspotential möchte mir einen neuen PC zulegen Preisrahmen 350-500€
Bitte nur wirkliche Tipps die mir weiterhelfen und keine Ratschläge in denen die Person mir mit teilen will wie überaus intelligent sie ist, ich glaube ihr wißt was ich meine.

Was ist besser selber zusammenbauen oder fertig kaufen hatte bisher meine PC’s selber zusammengeschraubt

wie wäre es mit dem z.B.

AGANDO agua 4126x4 enforcer

AMD FX-4130 4x 3.8GHz
8GB DDR3-RAM PC-1333
AMD Radeon R7 260X 2048MB
1000GB S-ATA2 Festplatte
DVD-Brenner 22x Dual-Layer
7.1 Sound / Gigabit-LAN / Cardreader

oder dem hier

AGANDO agua 4125x4 Gamers Ed.

AMD FX-4130 4x 3.8GHz
4GB DDR3-RAM PC-1333
AMD Radeon R7 250 2024MB
1000GB S-ATA2 Festplatte
DVD-Brenner 22x Dual-Layer
5.1 Sound / Gigabit-LAN

brauche den für Office Anwendungen, Internet, ja ja auch fürs Spiel (aber nicht sehr intensiv)

wäre dankbar für Hinweise, schönen Sonntag noch und tschüß


bei Antwort benachrichtigen
Borlander ritrei1

„Neuer PC“

Optionen
selber zusammenbauen oder fertig kaufen hatte bisher meine PC’s selber zusammengeschraubt

Dann spricht nichts dagegen auch weiterhin selbst zu bauen. Vor allem im Hinblick auf spätere Aufrüstbarkeit bist Du da flexibler als mit einem Komplettsystem.

brauche den für Office Anwendungen, Internet, ja ja auch fürs Spiel (aber nicht sehr intensiv)

Bei den Spielen wäre es gut wenn Du das noch mal etwas ins Detail geht. Davon wird bei Deinem Anwendungsfeld am Ende abhängen ob Du überhaupt noch eine zusätzliche Graka brauchst (und wenn ja in welcher Dimensionierung) oder auch nicht CPU-Grafik vollkomman ausreichend ist für Dich.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
ritrei1 Borlander

„Dann spricht nichts dagegen auch weiterhin selbst zu bauen. ...“

Optionen

Also, will mal so sagen spiele sehr gerne Simulationsspiele und ab und zu mal ein einfältiges Ballerspiel(ganz ohne Hintergedanken)möchte dann schon ohne ruckeln und na, sagen wir mal, mit guter Darstellung von Landschaften e.t.c. das ganze betreiben,es muß Spass machen.

Wer will kann ja mal einen Vorschlag machen welche Komponenten so in Frage kommen, wenn es den nicht zu viel verlangt ist,

MfG

ritrei1

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ritrei1

„Also, will mal so sagen spiele sehr gerne Simulationsspiele ...“

Optionen

Lesen kannst du?

bei Antwort benachrichtigen
ritrei1 Alpha13

„Lesen kannst du?“

Optionen

habe vielleicht etwas falsch verstanden,aber genau solche Antworten sind es die mich in den Foren so ärgern,warum nicht einfach schreiben. das habe ich in der letzten Antwort.....u.s.w.

MfG

ritrei

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ritrei1

„habe vielleicht etwas falsch verstanden,aber genau solche ...“

Optionen

"Was willst du übrigens genau und in welcher Auflösung zocken?

Danach richtet sich welche Grafikkarte du da brauchst!"

Ist irgendwie absolut eindeutig und für ne richtige Beratung sind die genauen Namen der Games nötig, die Hardwareanforderungen (besonders an die Grafikkarte) von Games sind irgendwie sowas von unterschiedlich!

http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html

Und die Auflösung deines Monitors solltest du da auch angeben.

Ein TFT Monitor z.B. läuft nur in der nativen Auflösung optimal und ob man ein Game in 1024x768 oder 1920x1080 zockt ist für die Grafikkarte ein Riesenunterschied!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 ritrei1

„habe vielleicht etwas falsch verstanden,aber genau solche ...“

Optionen

[EDIT: hat sich jetzt mit Alphas Antwort um ein paar Minuten überschnitten - somit erledigt]

Naja, Alpha13 hatte sich schon einige Mühe gemacht mit seiner Antwort weiter unten, darunter auch passende Komponenten verlinkt. Wenn er tags drauf dann lesen muss:

Wer will kann ja mal einen Vorschlag machen welche Komponenten so in Frage kommen

- ganz ehrlich, da wäre ich mir auch veräppelt vorgekommen. Schau dir einfach den Beitrag noch einmal in Ruhe an und entscheide dann, ob die Komponenten für dich in Frage kommen. Melde dich gern wieder bei Unklarheiten - auch Alpha13 hatte dir ja eine Rückfrage gestellt.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
ritrei1 Olaf19

„EDIT: hat sich jetzt mit Alphas Antwort um ein paar Minuten ...“

Optionen

Hallo Alpha 13,

sorry war nicht böse gemeint, muß mal alles sortieren und dann werde ich mich entscheiden kaufen oder bauen, noch einen schönen Sonntag Abend

bei Antwort benachrichtigen
Borlander ritrei1

„Also, will mal so sagen spiele sehr gerne Simulationsspiele ...“

Optionen

Je nach Bildschirmauflösung (von WXGA über FullHD bis 4K ist schon ein riesiger Unterschied) und Spiel kann die CPU-Grafik reichen oder auch eine Graka für 700 Euro notwendig sein.

Für Vorschläge in dem doch recht engen Preisrahmen musst Du schon ein bisschen mehr Informationen liefern damit man Dir sinnvolle Komponenten vorschlagen.

Wenn wir mal grob Überschlagen:

  • 100 Euro für Gehäuse + NT
  • 50-100 Euro fürs Mobo
  • 100-200 Euro für CPU
  • 50-100 Euro für RAM
  • 50-100 Euro für Festplatte
  • 100-150 Euro für Graka

Damit kommen wir schon auf 450-750 und haben noch keinen DVD-Brenner mit dabei. Das wird also auf einen Kompromiss hinauslaufe…

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ritrei1

„Neuer PC“

Optionen

http://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p103620_AGANDO_agua_4126x4_enforcer.html

Mit Biostar Mainboard würde Ich das Teil nie nicht nehmen und auch kein Board mit uraltem AMD 760G Chipsatz.

Mit Gigabyte Board mit AMD 970 Chipsatz fährt man definitiv sowas von besser und außerdem würde Ich da auch ein Be Quiet 450W NT nehmen (400W reichen da auch, das bietet der Verein aber nicht an), ein Silent Power = LC NT käm mir nie nicht ins Haus, besonders nicht die billigen!

Rund 80€ mehr sind bei dem Verein für was vernünftiges schon fällig und selbst zusammen gebaut bist du da mit rund 90€ weniger dabei, entscheiden mußt du!

http://geizhals.de/amd-fx-6300-fd6300wmhkbox-a853168.html

würde Ich da übrigens als CPU nehmen, ein besseres Preis/Leistungsverhältnis hat da AFAIK keine AMD CPU.

http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+FX-6300+Six-Core

http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=AMD+FX-4130+Quad-Core

Was willst du übrigens genau und in welcher Auflösung zocken?

Danach richtet sich welche Grafikkarte du da brauchst!

bei Antwort benachrichtigen