Office - Word, Excel und Co. 9.747 Themen, 41.434 Beiträge

Microsoft365 verändert Dateien

fbe / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Neues Jahr, neuer Ärger.

Ich habe Microsoft 365 unter Windows 11 und lege mir für jedes Jahr eine Excel Aus- und Einnahmen Datei an, die ich auch auf meinem iPhone mit "Office für IOS bearbeiten kann

Ich habe die Datei mit dem Namen Ausgaben_2022 in einigen Spalten verändert (Spalten anders sortiert) und als Ausgaben_2023 abgespeichert.

Heute habe ich die Datei Ausgaben_2023 mit den in diesem Jahr bisher angefallenen Daten auf meinm W11 Laptop  verändert und auf automatisches Speichern nach  "OneDrive Perönlich" gestellt und geschlossen. Klicke ich in der Taskleiste das Symbol für OneDrive Persönlich an wird mir angezeigt:

Ihre Daten werden syncronisiert und eine Datei "Kopie von Ausgaben_2023_0...

                                                            Heruntergeladen in OneDrive vor 1Stunde"

angezeigt. (Sniping Tool funktioniert nicht aus der Taskleiste)

Wenn ich auf meinem iPhone Onedrive die Datei "Ausgaben_2023" anklicke sehe ich:

Eine Datei mit US Datumsformat aus 2022.

RATLOS

bei Antwort benachrichtigen
andy11 fbe „Microsoft365 verändert Dateien“
Optionen
Alle Menschen sind klug ? die einen vorher, die anderen nachher. Voltaire
bei Antwort benachrichtigen
fbe andy11 „OnDrive hat derzeit eine Störung. A ...“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
andy11 fbe „https://portal.office.com/servicestatus sagt alles i.O.“
Optionen
alles i.O.

Na dann, Weitermachen. A

Alle Menschen sind klug ? die einen vorher, die anderen nachher. Voltaire
bei Antwort benachrichtigen
hjb fbe „https://portal.office.com/servicestatus sagt alles i.O.“
Optionen

Auch Winfuture berichtet über den Ausfall: https://winfuture.de/news,133838.html

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
fbe hjb „Auch Winfuture berichtet über den Ausfall: https://winfuture.de/news,133838.html“
Optionen

Ich habe gerade auf OneDrive mal wieder nach Ausgaben_2023 gesucht.

es gibt inzwischen 61 Versionen mit US Datumsformat!

bei Antwort benachrichtigen
fbe Nachtrag zu: „Ich habe gerade auf OneDrive mal wieder nach Ausgaben_2023 gesucht. es gibt inzwischen 61 Versionen mit US Datumsformat!“
Optionen

Ergänzung:

Ich habe gerade auf OneDrive mal wieder nach Ausgaben_2023 gesucht

Die Suche erfolgte auf dem iPhone.

bei Antwort benachrichtigen
Alekom fbe „Ergänzung: Die Suche erfolgte auf dem iPhone.“
Optionen

Darum versteh ich nicht warum man das auslagert...

Ich speichere Daten auf meinem Pc, danach auf einer externen Festplatte. Fertig.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
fbe Alekom „Darum versteh ich nicht warum man das auslagert... Ich speichere Daten auf meinem Pc, danach auf einer externen Festplatte. ...“
Optionen
Ich speichere Daten auf meinem Pc,

So habe ich es bisher auch gemacht bis ich Microsoft 365 gebucht habe.

Im Microsoft Dienststatus https://admin.microsoft.com/servicestatus werden eine Reihe von MS Diensten angezeigt mit der Überschrift: "Wir haben Probleme aber wir arbeiten daran" Microsoft 365  und OneDrive ist dabei nicht aufgeführt. Heute habe ich eine Word Datei, die seit längerem (>2 Jahre) auf meinem Rechner liegt aufgerufen und wieder ohne Veränderung abgelegt. Sie wurde nicht im ursprünglichen Verzeichnis sondern ohne mein Zutun auf OneDrive abgelegt. Bei der Kontrolle der abgelegten Datei kann man feststellen dass das Erstelldatum nach dem Bearbeitungsdatum eingetragen ist:

bei Antwort benachrichtigen
Alekom fbe „So habe ich es bisher auch gemacht bis ich Microsoft 365 gebucht habe. Im Microsoft Dienststatus ...“
Optionen

Arg, das Datum der Erstellung der Datei sollte eigentlich IMMER dasselbe sein.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen