Office - Word, Excel und Co. 9.643 Themen, 40.187 Beiträge

Outlook mit Daten auf neuen PC bringen

Achilles1 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Morgen. 
Ich bekomme am Montag einen neuen Rechner dann soll auch Office 365 und Outlook dort natürlich drauf. 

Office365 lade ich ja aus meinem

Microsoftkonto wieder runter aber wie mache ich das mir den E-Mails und den Einstellungen. 
Online habe ich das hier gefunden:

https://www.buero-kaizen.de/outlook-umziehen/

Fragen dazu:

Außer der .pat Datei macht das Sinn auch die Registry zu exportieren

Und wenn ich die .pst im neuen Outlook importiere ist dann alles wieder da?

bzw kneift sich das ggf mit den Mails auf dem Server? Ich habe IMAP und nicht POP3

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Achilles1

„Outlook mit Daten auf neuen PC bringen“

Optionen

Hallo!

Aus Erfahrung kann ich Dir nur raten, alles komplett neu einzurichten. Dabei auf dem neuen Rechner das Konto in Outlook exakt so benennen wie auf dem alten Rechner. Und erst nach dem Einrichten des Kontos die alte PST-Datei auf den neuen Rechner kopieren (Outlook muss dabei zwingend beendet/geschlossen sein). Wenn Du IMAP nutzt musst Du aber die OST/PST nicht kopieren, da ja alles auf dem Server ist.

Gruß, René

bei Antwort benachrichtigen
Achilles1 mumpel1

„Hallo! Aus Erfahrung kann ich Dir nur raten, alles komplett neu einzurichten. Dabei auf dem neuen Rechner das Konto in ...“

Optionen

Ok danke

bei Antwort benachrichtigen
Achilles1 mumpel1

„Hallo! Aus Erfahrung kann ich Dir nur raten, alles komplett neu einzurichten. Dabei auf dem neuen Rechner das Konto in ...“

Optionen

Also irgendwie klappt das nicht so ganz der hat dann unterhalb des Kontos einen Bereich: Outlook Datendatei.

Aber die altenFilter, Ordner etc sind unter dem ursprünglichen Account nicht  mehr zu finden, auch gab es mehrere Synchonisationsfehler......

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Achilles1

„Also irgendwie klappt das nicht so ganz der hat dann unterhalb des Kontos einen Bereich: Outlook Datendatei. Aber die ...“

Optionen

Bist Du nach dem von Dir verlinkten Beitrag vorgegangen?

Neben der pst-Datei können eine Menge eigene Einstellungen exportiert werden.
                  Und dann - in das neue Outlook importiert.

Mit den aktuellen Versionen bin ich nicht mehr umgezogen.
Aber da das Tool von Microsoft selber zusammengestellt ist, sollte es auch weiterhin funktionieren.
Manche Sachen sind nicht perfekt und man muss nacharbeiten.
Das war z.B. früher mal das Adressbuch, das plötzlich anders zusammengestellt war.

Mit der Anleitung einschließlich der zu den Registry-Einstellungen sollte es gut gehen.

Die nötige Geduld mitbringen - ich wünsche gutes Gelingen!

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen