Office - Word, Excel und Co. 9.686 Themen, 40.574 Beiträge

Excel 2010 Formatierung der Zellen funktioniert nich

fbe / 36 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe eine Excel Tabelle in der in einer Zeile die Uhrzeit eingetragen wird:

Das funktioniert auch teilweise. Etwa ab Mitte der Tabelle wird das Format jedoch ungültig wie man oben sieht. Die Formatierung ist auf Benutzerdefiniert->h:mm gestellt auch ein Wechsel auf Uhrzeit-> 12:00 in der Zeile ändert nichts.

Was ist da los?

fbe

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 fbe „Excel 2010 Formatierung der Zellen funktioniert nich“
Optionen

Vielleicht ist die Spalte einfach nicht breit genug! Das ist eine typ. Anzeige, wenn nicht alles in die Zelle hinein passt. Mach sie breiter. Nur mal so als erster Tip.

bei Antwort benachrichtigen
fbe gelöscht_152402 „Vielleicht ist die Spalte einfach nicht breit genug! Das ist eine typ. Anzeige, wenn nicht alles in die Zelle hinein passt. ...“
Optionen
Vielleicht ist die Spalte einfach nicht breit genug!

Nein, das ist es nicht, auch wenn ich als Uhrzeit 6 und nicht 6:00 eintrage habe ich das Problem.

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 fbe „Nein, das ist es nicht, auch wenn ich als Uhrzeit 6 und nicht 6:00 eintrage habe ich das Problem.“
Optionen

Hallo fbe,

den Effekt hatte ich in der Spalte Datum. Aus dem 16.10.16 hat Exel 16.10.2016 gemacht. Meine Zellen waren nicht breit genug.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel jofri62 „Hallo fbe, den Effekt hatte ich in der Spalte Datum. Aus dem 16.10.16 hat Exel 16.10.2016 gemacht. Meine Zellen waren nicht ...“
Optionen

Hallo jofri62,

bei einer Zeiteingabe 16.10.16 in die Zelle, wandelt Excel die Eingabe in das Datum 16.10.2016 um, ist jedoch Excel Standardformat, hat also mit der Zellbreite nichts zu tun.

Excel übernimmt das Windows Datum(kurz) Format, als Datum- Standard- Format.

Siehe:
Systemsteuerung
Region und Sprache
Reiter Formate
Datum (kurz): TT.MM.JJJJ

Das Benutzerdefinierte Zellformat TT.MM.JJ, zeigt dir den gewünschten Datumswert 16.10.16

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62 „Hallo fbe, den Effekt hatte ich in der Spalte Datum. Aus dem 16.10.16 hat Exel 16.10.2016 gemacht. Meine Zellen waren nicht ...“
Optionen
Aus dem 16.10.16 hat Exel 16.10.2016 gemacht.

Wei ExCel das Standardformat TT.MM.JJJJ für Datumsangaben werwendet.

Ändere das Format in TT.MM.JJ ab und Dein jahr wird nur noch zweistellig angegeben.

Meine Zellen waren nicht breit genug.

Völlig unlogisch, die Begründung: Wenn die Spalte zu schmal ist, nimmt Excel nicht ein noch breiteres Format, das dann erst recht nicht dargestellt werden kann!

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2 „Wei ExCel das Standardformat TT.MM.JJJJ für Datumsangaben werwendet. Ändere das Format in TT.MM.JJ ab und Dein jahr wird ...“
Optionen
Wei ExCel das Standardformat TT.MM.JJJJ für Datumsangaben werwendet.

Das Standardformat von Excel ist das im Benutzerprofil eingestellte Datumsformat.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Borlander „Das Standardformat von Excel ist das im Benutzerprofil eingestellte Datumsformat.“
Optionen

Hallo Borlander,

siehe Beitrag hddiesel 19.10.2016, 23:19
Excel übernimmt das Windows Datum(kurz) Format, als Datum- Standard- Format.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe „Nein, das ist es nicht, auch wenn ich als Uhrzeit 6 und nicht 6:00 eintrage habe ich das Problem.“
Optionen

Hallo fbe,

was zeigt die Zelle mit dem Standard- Format an?

Hast du nur den Zellwert geändert, oder auch die Spaltenbreite vergrößert, wie es zucchero vorgeschlagen hat?
Vermutlich nur den Zellwert geändert.

Was möchtest du mit dem Zellformat
-> h:mm
erreichen?

Für Uhrzeit in Stunden:Minuten
h:mm, oder auch hh:mm

Für eine Zeit- Summierung in Stunden:Minuten
[h]:mm, oder auch [hh]:mm

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel „Hallo fbe, was zeigt die Zelle mit dem Standard- Format an? Hast du nur den Zellwert geändert, oder auch die Spaltenbreite ...“
Optionen

Hallo hddiesel

was zeigt die Zelle mit dem Standard- Format an?

Anzeige bei den richtig dargestellten Uhrzeiten:

Und bei den mit #### angezeigten Uhrzeiten in der gleichen Zeile:

Die Einträge sind identisch.

Ich habe für das ganze Blatt mit Ausnahme der 1. Spalte vor dem Eintrag von Zahlen die Schriftgröße von 12 auf 24 gesetzt und für die Uhrzeit Zeilen die oben genannte Formatierung.

Auf dem Blatt wird nichts berechnet. Für jeden Monat wird ein neues leeres Blatt durch Kopieren des Vormonats und löschen der alten Einträge angelegt.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe „Hallo hddiesel Anzeige bei den richtig dargestellten Uhrzeiten: Und bei den mit angezeigten Uhrzeiten in der gleichen ...“
Optionen
was zeigt die Zelle mit dem Standard- Format an?

Diese Frage hast Du aber immer noch nicht beantwortet.

Formatiere bitte die Zeile mit dem Standard-Format

und mache dann wieder einen Screennshot (mit ausreichend breiter Spaltenbreite!).

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2 „Diese Frage hast Du aber immer noch nicht beantwortet. Formatiere bitte die Zeile mit dem Standard-Format und mache dann ...“
Optionen

Danke für die vielen Antworten!

Hi mawe2

Formatiere bitte die Zeile mit dem Standard-Format

Wenn ich das mache  und "Zeit" aktiviere werden die richtigen Einträge  ebenfalls zu ### :-(

und mache dann wieder einen Screennshot (mit ausreichend breiter Spaltenbreite!).

An der Spaltenbreite kann es m.E. nicht liegen weil die Einstellungen in allen Zellen gleich sind.

Im "Seitenlayout" Reiter steht bei Breite und Höhe automatisch. Wenn ich im Reiter  "Seite einrichten" auf Seitenansicht klicke wird die Zeit korrekt angezeigt.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe „Danke für die vielen Antworten! Hi mawe2 Wenn ich das mache und Zeit aktiviere werden die richtigen Einträge ebenfalls zu ...“
Optionen

Hallo fbe,

die betreffenden Spalten markieren.
Rechtsklick in den markierten Bereich.
Spaltenbreite wählen
20 eingeben.
und OK

Immer noch ######?

siehe dazu auch
https://support.office.com/de-de/article/Ändern-der-Spaltenbreite-und-Zeilenhöhe-72f5e3cc-994d-43e8-ae58-9774a0905f46

Ps.:
Die Seiteneinrichtung, ist nicht für die Spaltenbreite Zuständig!
Beitrag 20.10.2016, 16:06

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel „Hallo fbe, die betreffenden Spalten markieren. Rechtsklick in den markierten Bereich. Spaltenbreite wählen 20 eingeben. ...“
Optionen
die betreffenden Spalten markieren.

Spinnt Excel??

die Spaltenbreite beträgt bei den richtig dargestellten Uhrzeiten 12,52.

Nachdem ich die Spaltenbreite auf 20 gesetzt habe werden die Zeiten angezeigt aber die Spalte ist zu breit. Ich habe dann die Spaltenbreite wie gehabt auf 12,52 zurückgesetzt und voila die ### sind verschwunden und die Uhrzeit wird angezeigt.

Problem gelöst aber logisch ist das nicht.

Danke nochmal an alle!

fbe

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe „Spinnt Excel?? die Spaltenbreite beträgt bei den richtig dargestellten Uhrzeiten 12,52. Nachdem ich die Spaltenbreite auf ...“
Optionen

Hallo fbe,

du kannst auch die Spalten markieren und mit der Maus nach Oben in die Spaltenangaben, des markierten Bereichs fahren.

z.B. die Spalten H bis M sind Markiert, dann in den markierten Bereich z.B. zwischen die Spaltenbuchstaben H und I, können auch andere im markierten Bereich sein, der Mouse Curor wird dann zum Doppelpfeil, jetzt an dieser Stelle einen Doppelklick ausführen und die Spalten haben die optimale Breite, um alle Zeichen anzuzeigen.

Analog kannst du auch ohne die Spalten zu markieren, an den rechten Rand der Spalte, des betreffenden Spaltenbuchstabens mit dem Mouse Cursor fahren und beim Doppelpfeil ein Doppelklick ausführen, dann wird nur diese Spalte Optimal, in der Breite eingestellt, wenn auch nur eine Zelle in dieser Spalte einen Wert enthält.
Kein Wert in der Spalte, dann bleibt alles wie es war, also keine Spaltenanpassung erfolgt.

Analog dazu in den Zeilen verfahren, hier ist die Zeilennummerierung, der Anhaltspunkt, für den Doppelpfeil.

Kleine Randbemerkung, es funktioniert nicht immer, manchmal muss die Zeile, oder Spalte erst wesentlich vergrößert werden und dann erst ein Doppelklick ausgeführt, z.B. wenn ein Zeilenumbruch innerhalb der Zelle eingestellt ist und in weiteren Ausnahmen, aber das stellst du dann von Fall zu Fall, nach einem Fehlversuch selbst fest.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel „Hallo fbe, die betreffenden Spalten markieren. Rechtsklick in den markierten Bereich. Spaltenbreite wählen 20 eingeben. ...“
Optionen

Danke hddiesel,

Problem ist gelöst aber nachvollziehen kann ich das nicht. Siehe mein Posting von 20.10.2016, 19:19

fbe

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe „Hallo hddiesel Anzeige bei den richtig dargestellten Uhrzeiten: Und bei den mit angezeigten Uhrzeiten in der gleichen ...“
Optionen

Hallo fbe,

Die Schriftgröße ist laut deiner Angabe 24
Das Zellformat ist hh:mm

welcher Zoom ist eingestellt, z.B. 100%
welche Schriftart, z.B. Arial, Times New Roman, u.s.w.
welche Spaltenbreite?, z.B. 10,71

Hast du die Spalte einmal z.B. auf Breite 20 eingestellt, dann immer noch die Anzeige ######, oder die Uhrzeit?

Wenn keine Formel in der Zelle ist und kein Makro im Hintergrund dies Zell- Anzeige verursacht, kann es nur eine zu kleine Spaltenbreite sein, aber darauf gibst du bis jetzt keine Antwort.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel „Hallo fbe, Die Schriftgröße ist laut deiner Angabe 24 Das Zellformat ist hh:mm welcher Zoom ist eingestellt, z.B. 100 ...“
Optionen
aber darauf gibst du bis jetzt keine Antwort.

Doch, die Antwort hat er schon gegeben.

19.10.2016, 21:32 als Antwort auf zuccheros Frage.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2 „Doch, die Antwort hat er schon gegeben. 19.10.2016, 21:32 als Antwort auf zuccheros Frage.“
Optionen

Hallo mawe2,

welche Spaltenbreite und wo hat fbe genau auf die Spaltenbreitenverstellung erwähnt.
Das kann ich nicht in keiner Antwort von fbe erkennen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel „Hallo fbe, Die Schriftgröße ist laut deiner Angabe 24 Das Zellformat ist hh:mm welcher Zoom ist eingestellt, z.B. 100 ...“
Optionen
kann es nur eine zu kleine Spaltenbreite sein

Es können auch andere Gründe vorliegen.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2 „Es können auch andere Gründe vorliegen.“
Optionen

Hallo mawe2,

wenn Formartfehler, kann man die meisten mit Daten, Text in Spalten..., OK beheben.

Laut Aussage von fbe, ist die Anzeige auch kein Negatives Ergebnis einer Formel, denn hier würden dann die ##### angezeigt.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel „Hallo mawe2, wenn Formartfehler, kann man die meisten mit Daten, Text in Spalten..., OK beheben. Laut Aussage von fbe, ist ...“
Optionen

Es kann auch schlicht ein für eine Datumszelle ungeeigneter Wert eingetragen sein.

("Text in Spalten" ist ja nochmal ein sehr spezielles Thema, das ich jetzt hier nicht vermuten würde.)

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2 „Es kann auch schlicht ein für eine Datumszelle ungeeigneter Wert eingetragen sein. Text in Spalten ist ja nochmal ein sehr ...“
Optionen

Hallo mawe2,

deshalb ist eine Beispieldatei, immer der schnellste Weg zur Lösung, denn dann liegen die Problemdaten sichtbar vor meinen Augen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel „Hallo fbe, Die Schriftgröße ist laut deiner Angabe 24 Das Zellformat ist hh:mm welcher Zoom ist eingestellt, z.B. 100 ...“
Optionen
welcher Zoom ist eingestellt, z.B. 100%

Zoom steht auf 50%

Schriftart ist Arial.

Hast du die Spalte einmal z.B. auf Breite 20 eingestellt, dann immer noch die Anzeige ######, oder die Uhrzeit?

Spalte und Höhe stehen auf automatisch. Bisher hat das mit den Einstellungen ja immer geklappt. Ich verstehe nicht warum in einer mit automatischer Formatierung versehenen Zeile die Anzeige mal korrekt und mal inkorrekt ist. Es wird im ganzen Blatt nichts gerechnet.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 fbe „Hallo hddiesel Anzeige bei den richtig dargestellten Uhrzeiten: Und bei den mit angezeigten Uhrzeiten in der gleichen ...“
Optionen

Hallo fbe,

du musst die Spaltenbreite ändern.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62 „Hallo fbe, du musst die Spaltenbreite ändern. Gruß“
Optionen

Dass es mit der Spaltenbreite nichts zu tun hat, wurde bereits gestern abend halb 10 geklärt.

Du kommst 11 Stunden zu spät...

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2 „Dass es mit der Spaltenbreite nichts zu tun hat, wurde bereits gestern abend halb 10 geklärt. Du kommst 11 Stunden zu spät...“
Optionen

Hallo mawe2,

zur Antwort von fbe: 19.10.2016, 21:32 Vielleicht ist die Spalte einfach nicht breit genug! Nein, das ist es nicht, auch wenn ich als Uhrzeit 6 und nicht 6:00 eintrage habe ich das Problem.

Das Problem ist mit dieser Antwort nicht geklärt, es wurde nur eine andere Uhrzeitangabe getestet.

Von einer Änderung der Spaltenbreite, kann ich nichts lesen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel „Hallo mawe2, Das Problem ist mit dieser Antwort nicht geklärt, es wurde nur eine andere Uhrzeitangabe getestet. Von einer ...“
Optionen

Wenn er "Nein, das ist es nicht" antwortet, gehe ich davon aus, dass er sich sicher ist, dass die Spaltenbreite nicht der Grund ist. Sonst macht diese Antwort überhaupt keinen Sinn.

Wenn zucchero schon den Hinweis auf die Spaltenbreite gibt, dann wäre es ja völliger Quatsch, wenn fbe diesen Hinweis nicht aufgreift und stattdessen die Antwort "Nein" in völliger Missachtung dieses Hinweises geben würde.

Von einer Änderung der Spaltenbreite, kann ich nichts lesen.

Das muss er ja auch nicht schreiben, wenn die Spalte sowieso breit genug ist.

Und der Screenshot

dokumentiert das ja auch sehr gut: Alle Spalten sind gleich breit, vorn werden die Uhrzeiten korrekt angezeigt, also sind auch die fraglichen Spalten breit genug dafür.

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2 „Wenn er Nein, das ist es nicht antwortet, gehe ich davon aus, dass er sich sicher ist, dass die Spaltenbreite nicht der ...“
Optionen

Hallo mave2,

das Bild hat keine Aussagekraft in diesem Fall, denn hier entscheiden minimale Veränderungen, z.B. ein Pixel mehr oder weniger und das kannst du auf einem Bild nicht erkennen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel „Hallo mave2, das Bild hat keine Aussagekraft in diesem Fall, denn hier entscheiden minimale Veränderungen, z.B. ein Pixel ...“
Optionen

Excel 2010:

Wenn man in einer Standardzelle (Schritart: Calibri, Schriftgrad 11 Pt, Spaltenbreite: 10,71) eine Uhrzeit einträgt und für diese Zelle anschließend den Schriftgrad erhöht, passt Excel die Spaltenbreite automatisch an.

24 Pt > Spaltenbreite: 11,29
36 Pt > Spaltenbreite: 17,14
48 Pt > Spaltenbreite: 23,00

usw.

Es kann also gar nicht versehentlich eine zu schmale Spalte geben!

Höchstens, wenn man anschließend die Spalte absichtlich wieder schmaler macht, könnte sie zu schmal für die Uhrzeiten sein.

Aber warum sollte fbe das tun und uns anschließend noch sagen, dass die Spaltenbreite nicht der Grund ist?

Wir drehen uns hier im Kreis... Jetzt ist fbe dran, sich wieder zu melden und die Sache weiter zu erläutern.

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2 „Dass es mit der Spaltenbreite nichts zu tun hat, wurde bereits gestern abend halb 10 geklärt. Du kommst 11 Stunden zu spät...“
Optionen

Hallo mawe,

Fehler lokalisieren

Lachend  Das erinnert mich Acronis und die zu große Zielfestplatte. fbe vertritt seinen Standpunkt  auch sehr hartnäckig. Wenn dann immer noch ####  erscheint muss fbe weitersuchen.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62 „Hallo mawe, Fehler lokalisieren Das erinnert mich Acronis und die zu große Zielfestplatte. fbe vertritt seinen Standpunkt ...“
Optionen

Eine Spalte wird nicht von selbst "zu schmal"! Und das zur Erreichen, was Du dargestellt hast, musst Du die Breite der Spalte selbst schmaler machen.

Warum sollte fbe das tun und anschließend trotzdem behaupten, dass es nicht an der Spaltenbreite liegt? Das macht doch keinen Sinn!

Im übrigen möchte ich Dich an Deine eigene Aussage erinnern.

Um Exel und Co habe ich mich bisher nicht gekümmert.

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2 „Eine Spalte wird nicht von selbst zu schmal ! Und das zur Erreichen, was Du dargestellt hast, musst Du die Breite der ...“
Optionen

Hallo mawe,

Im übrigen möchte ich Dich an Deine eigene Aussage erinnern.
Völlig unlogisch, die Begründung: Wenn die Spalte zu schmal ist, nimmt Excel nicht ein noch breiteres Format, das dann erst recht nicht dargestellt werden kann! Gruß, mawe2

Ich habe die Spalte schmaler gemacht.

Warum sollte fbe das tun und anschließend trotzdem behaupten, dass es nicht an der Spaltenbreite liegt? Das macht doch keinen Sinn!

Ich habe nie behauptet das fbe die größe der Zellen verändert hat.

Probieren geht über studieren!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 Nachtrag zu: „Hallo mawe, Ich habe die Spalte schmaler gemacht. Ich habe nie behauptet das fbe die größe der Zellen verändert hat. ...“
Optionen

Nachtrag:

19.10.2016, 21:03 Zuccero

Das ist eine typ. Anzeige, wenn nicht alles in die Zelle hinein passt. Mach sie breiter. Nur mal so als erster Tip.

20.10.2016, 19:19

Spinnt Excel?? die Spaltenbreite beträgt bei den richtig dargestellten Uhrzeiten 12,52. Nachdem ich die Spaltenbreite auf 20 gesetzt habe werden die Zeiten angezeigt aber die Spalte ist zu breit. Ich habe dann die Spaltenbreite wie gehabt auf 12,52 zurückgesetzt und voila die ### sind verschwunden und die Uhrzeit wird angezeigt. Problem gelöst aber logisch ist das nicht. Danke nochmal an alle!

Nicht nur PCs sind eigensinnige Lebewesen.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe „Nein, das ist es nicht, auch wenn ich als Uhrzeit 6 und nicht 6:00 eintrage habe ich das Problem.“
Optionen
auch wenn ich als Uhrzeit 6 und nicht 6:00 eintrage

Gibt man in eine Standardzelle "6" ein und formatiert die Zelle anschließend mit einem Uhrzeitformat, wird "00:00" angezeigt.

Die Zahl 6 steht für den 06.01.1900 00:00 Uhr. Und lasst man die Datumsanzeige weg, bleibt davon nur noch "00:00" übrig.

Ganzzahige Werte (>0), die im Standardformat eingegeben werden, stehen immer für 00:00 eines bestimmten Tages.

Uhrzeiten ungleich 00:00 werden immer durch dezimale Zahlen im Standardformat dargestellt:

0,25 = 06:00 Uhr

0,5 = 12:00 Uhr

0,75 = 18:00 Uhr

usw..

Wenn Du also "6" in eine solche Zelle eingibst, kann das nicht als "06:00 Uhr" interpretiert werden. (Du müsstest stattdessen "0,25" eingeben.)

Deshalb die Frage von hddiesel, was die Zellen anzeigen, wenn man sie mit dem Standardformat formatiert.

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe „Excel 2010 Formatierung der Zellen funktioniert nich“
Optionen

Das Problem kann man anhand Deiner Informationen allein nicht beurteilen...

Kannst Du genauer erklären, wie Du vorgehst?

1. Was genau gibst Du in die leeren Zellen der Standardtabelle ?
(Und zwar in jede Zelle, bis zu den Zellen, in denen das Problem entsteht.)

2. Wie formatierst Du diese Zellen?

3. In welcher Reihenfolge gehst Du vor?
(Erst eingeben, dann formatieren oder umgekehrt?)

4. Sind negative Zeiten in diesen Zellen drin?
(Ggf. auch durch Formeln, die Differenzen von Uhrzeiten berechnen sollen?)

Es können in Excel immer Konflikte zwischen AutoFormatierung und manueller Formatierung entstehen, die eigenartige Effekte bewirken.

Die bloße grafische Darstellung von Zellen mit Rautezeichen sagt noch nichts darüber aus, was der Grund für diese Rautezeichen ist.

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2 „Das Problem kann man anhand Deiner Informationen allein nicht beurteilen... Kannst Du genauer erklären, wie Du vorgehst? ...“
Optionen

Danke mawe2,

siehe mein Posting vom 20.10.2016, 07:50.

fbe

bei Antwort benachrichtigen