Off Topic 20.423 Themen, 226.842 Beiträge

Grad drüber gestolpert

winnigorny1 / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein sehr schönes Beispiel wie man "hintenherum" den gläsernen Bürger schaffen kann. Hier wird ja häufig darüber diskutiert, ob und wie man versucht, möglichst anonym im Netz zu bleiben und viele sehen das mittlerweile nur noch als Gewinn an, wenn möglichst viele Informationen im Netz abgegriffen werden, weil das ja so schön bequem und hilfreich ist, wenn man automatisch das angeboten bekommt, was man u.U. "unbedingt" braucht:

https://www.youtube.com/watch?v=L00hsiuCrqY 

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=L00hsiuCrqY

Das Ganze wird zunächst an der von der Politik europaweit betriebenen möglichst zeitnahen Abschaffung des Bargeldes deutlich gemacht. Und das Erschreckende: Wir sind ja schon selbst aktiv dabei, das zu unterstützen: Mit Einkäufen im Internet.

Ich kaufe ja auch im Netz; wenn auch nicht so oft, weil ich auch gern für ein paar Cent mehr den örtlichen Handel unterstütze, damit der möglichst lange erhalten bleibt. Auch vom Umweltgedanken ist der steigende Paketversand des Onlinehandels nicht unbedingt positiv zu bewerten; im Gegenteil. Verstopfte Straßen in Städten sind die Folge. Und auch Verkehrsstaus können durchaus wirtschaftsschädigend sein.

Wenn die Politik jetzt aber den Bürger (auch für sich selbst!) durch die geplante Bargeldabschaffung noch gläserner macht, als er ohnehin schon ist, wirkt das für mich zumindest bedenklich im wahrsten Wortsinn.

Eine gute Frage, die am Rande auftauchte: Was machen dann eigentlich die "Bettler" - heute wohl eher mit dem unschönen Namen "Schnorrer" oder auch als "Obdachlose" bezeichnet. Die haben i.d.R. kein Bankkonto. Müssen die dann verhungern?

OK - ich ahne schon die Erwiderungen: Gib denen ein Brötchen - die versaufen die Kohle nur. - Der eine oder andere sicherlich. Aber genaugenommen ist das auch ein Minus an Menschenwürde, wenn nicht selbst entschieden werden darf, ob so ein Mensch lieber etwas isst, oder lieber seinen Kummer ersäuft..... Unschuldig

Edit: BTW: Wer hat hier eigentlich meinen Avatar geändert - oder ist das eine KI, die hier bei Nickles jetzt den Avatar um das Thema, nämlich "Anonymität" ergänzt hat? Das würde mich schon brennend interessieren und wirklich schön fände ich das nicht.

Edit 2: Da war ein Bild von einem Gesicht mit Balken über den Augen, das jetzt wieder weg ist, kaum hatte ich mein erstes Edit geschrieben.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Grad drüber gestolpert“
Optionen

Hallo Winni,

Wer hat hier eigentlich meinen Avatar geändert

Von der Moderatorenseite aus kann ich dir versichern, dass niemand deinen Avatar verändert hat, auch die "Kollegin" KI nicht! Cool
Vermutlich hatte der DarkMode einen kleinen Schluckauf.
Nur eine Vermutung, keine Erklärung!!!

Zu deinem eigentlichen inhaltlichen Beitrag stelle ich nur fest:
In den letzten Wochen und Monaten äußern sich immer mehr prominente Personen über ihr Unbehagen der deutschen und europäischen Poliktik gegenüber, nicht nur Hahne und Krone-Schmalz.

"Und das ist auch gut so!" (Klaus Wowereit)

edit:
Oh, jetzt sehe ich, was du meinst. Du meinst das Bildchen auf der Seite "Neue Diskussionen".
Diese Thumbnails sind erschaffen worden, lange bevor es künstliche (und natürliche???  Zwinkernd ) Intelligenz gab.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Hallo Winni, Von der Moderatorenseite aus kann ich dir versichern, dass niemand deinen Avatar verändert hat, auch die ...“
Optionen

Danke dir für deine Antwort und die ausführliche Auskunft.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Hallo Winni, Von der Moderatorenseite aus kann ich dir versichern, dass niemand deinen Avatar verändert hat, auch die ...“
Optionen
Du meinst das Bildchen auf der Seite "Neue Diskussionen".

Um es zu präzisieren: Ja, das meinte ich. Allerdings war es hier in diesem "Off Topic-Forum" zu sehen....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Um es zu präzisieren: Ja, das meinte ich. Allerdings war es hier in diesem Off Topic-Forum zu sehen....“
Optionen

Diese Bilder werden automatisch von der Webseite dem Startthema zugeordnet.
Manchmal passen sie, manchmal nicht.  Cool

Im Falle dieses Threads würde ich mal behaupten, dass das Wörtchen "anonym" das ausschlaggebende Kriterium für den "Mann mit dem Balken vorm Auge" war.

Gruß

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Diese Bilder werden automatisch von der Webseite dem Startthema zugeordnet. Manchmal passen sie, manchmal nicht. Im Falle ...“
Optionen
Im Falle dieses Threads würde ich mal behaupten, dass das Wörtchen "anonym" das ausschlaggebende Kriterium für den "Mann mit dem Balken vorm Auge" war.

Jepp. Denke ich auch. So gesehen ist ja ganz cool!

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Diese Bilder werden automatisch von der Webseite dem Startthema zugeordnet. Manchmal passen sie, manchmal nicht. Im Falle ...“
Optionen

Hallo Schoppes!

Hier funktioniert was nicht. Wollte ins "Off Topic" eine sehr schöne journalistische Abhandlung über den Konflikt Israel/Palästine reinstellen. Es lässt sich aber leider nicht aufrufen!!! Und ich kann da auch nichts verfassen.

Deshalb stelle ich das jetzt hier rein, mit der Bitte, es an den richtigen Ort zu verschieben. Heißen Dank im Voraus!

Hier der Link zum Artikel:

https://www.t-online.de/nachrichten/tagesanbruch/id_100378622/nahost-krieg-entmachtung-der-radikalen-ein-hoffnungsschimmer-.html 

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Hallo Schoppes! Hier funktioniert was nicht. Wollte ins Off Topic eine sehr schöne journalistische Abhandlung über den ...“
Optionen

Ich weiß nicht, was du meinst.
In deinem neuen Thread funktioniert dein t-online-Link , jedenfalls bei mir:

https://www.nickles.de/forum/off-topic/2024/der-konflikt-israel-palaestina-ein-hoffnungsschimmer-539328502.html

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Ich weiß nicht, was du meinst. In deinem neuen Thread funktioniert dein t-online-Link , jedenfalls bei mir: ...“
Optionen
Ich weiß nicht, was du meinst. In deinem neuen Thread funktioniert dein t-online-Link , jedenfalls bei mir:

Ja ich weiß. Einige Zeit später ging es dann plötzlich doch. Das wollte ich dir dann mitteilen, aber da ging es dann wieder nicht und im Brave-Browser kam die Meldung, dass die Verbindung vom Nickles-Server aus unerwartet abgeschaltet wurde!! 

Was du anscheinend nicht nicht gemerkt hast, war das euer Server aus irgendwelchen Gründen zeitweise Wasser im Keller hatte - oder einen Schluckauf, oder was auch immer. 

Zwischenzeitlich habe ich eine ambulante OP hinter mir und jetzt funzt auch alles, wie es soll. Mir wurde ein Lipom an der Halswirbelsäule entfernt, dass dieselben Symptome bewirkte, wie ein Karpaltunnelsyndrom, dass ich aber laut der Meinung eines Neurologen nicht hätte. Ein Ergotherapeut meine Wahl fand dann die Ursache - das Lipom an meiner HWS heraus.

Ein Karpaltunnelsyndrom hätte mich auch gewundert, denn ich schreibe eh' seit Jahrzehnten nur noch an ergonomischen Tastaturen....

Meine neueste und geilste diesbezügliche Errungenschaft ist eine kabellose, ergonomische und mechanische (leise!) Tastatur mit kurzem Tastenhub und mit verzögerungsfreier neuester Bluetooth-Verbindung mit beleuchteten Tasten (gut für im Dunkeln Tippen und für Gaming!). Diese hier, auch wenn's jetzt ein bisschen OT wird:

https://www.amazon.de/Perixx-PERIBOARD-835BR-RGB-beleuchtete-Brown-Schalter-programmierbare/dp/B0CS3NJF7G/ref=sr_1_8?sr=8-8 

Ich habe sie deutlich billiger bei Mindfactory (167 € inkl. Versand) gekauft. Aber bei Amazon ist die Beschreibung besser und ausführlicher. Allerdings kommt sie da dann auch noch aus Frankreich und das führt dann bei Amazon auch noch zu einem sauteuren Versandkosten-Aufschlag.

Ich habe Amazon dann geschrieben, dass ich das Ding bei Mindfactory billiger bekomme. Die haben mir dann ein Netto-Angebot gemacht, dass den Preis von Mindfactory um genau um 5 Cent unterbot, LOL! - Aber mit den darauf zu rechnenden Versandkosten waren sie immer deutlich teurer. Und jetzt kostet das Ding bei Amazon sogar noch 10 € mehr, als vor 14 Tagen!!!! Das nenne ich geschäftstüchtig! Überrascht

Und meine Erfahrung: Die Tastatur ist hammergeil und jeden Cent wert, den ich bezahlt habe...

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Ja ich weiß. Einige Zeit später ging es dann plötzlich doch. Das wollte ich dir dann mitteilen, aber da ging es dann ...“
Optionen
und im Brave-Browser kam die Meldung, dass die Verbindung vom Nickles-Server aus unerwartet abgeschaltet wurde!! 

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich war mehrmals heute online und habe keinen Serverausfall bemerkt.

Nur ein Hinweis, falls dir das heute passiert ist:
Es ist ja jedem klar, dass, wenn man einen neuen Thread erstellt hat, man auch kontrollieren will, ob alles reibungslos funktioniert.

Auf der Seite "Neue Diskussion" erscheinen neue Threads erst ca. 1 Stunde später. Weiß der Geier, warum.
Besser man geht über Foren (oben, roter Balken) direkt in das Unterforum Off Topic.

Mir ging es heute ähnlich: Meine Antwort von 10:11 Uhr war zunächst nur in der Flachansicht sichtbar, in der Baumansicht nicht.
Einige Minuten später war mein Beitrag auch in der Baumansicht sichtbar.

Na dann, viel Spaß mit deinem neuen "Spielzeug"! Cool

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Das kann ich so nicht bestätigen. Ich war mehrmals heute online und habe keinen Serverausfall bemerkt. Nur ein Hinweis, ...“
Optionen
Das kann ich so nicht bestätigen. Ich war mehrmals heute online und habe keinen Serverausfall bemerkt.

Warst du auch schon um 5:30 Uhr online? - Ich fürchte nicht; denn da waren meine ersten Versuche. Und da schmierte die Seite sogar mehrfach ab. Erst bekam ich minutenlang die Eieruhr zu sehen, dann speicherte ich meinen Sermon in die Zwischenablage, beendet den Browser, startete ihn neu - wieder die ewige Eieruhr.

Dann konnte ich beim nächsten Versuch die Nachricht schreiben, auf die du antwortetest. Dachte Klasse, dann geht's ja jetzt setzte den Post im OT ab und wollte dir im Anschluss schreiben, dass sich die Angelegenheit erledigt hätte; aber Pustekuchen.

Es waren mehrfache Versuche sowohl im Forum als auch als PN. Immer Eieruhr für die Ewigkeit. Und irgendwann kam dann die Meldung, dass der Server die Verbindung unerwartet getrennt hätte.... s.i.c.!

Nur ein Hinweis, falls dir das heute passiert ist: Es ist ja jedem klar, dass, wenn man einen neuen Thread erstellt hat, man auch kontrollieren will, ob alles reibungslos funktioniert.

Und das habe ich gar nicht kontrollieren wollen, denn meine Postings wurden ja überhaupt nicht gespeichert! Nachdem die Eieruhr so lange rotierte, dass ich nicht mehr dran glauben mochte, habe ich dann den Browser geschlossen.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Warst du auch schon um 5:30 Uhr online? - Ich fürchte nicht denn da waren meine ersten Versuche. Und da schmierte die ...“
Optionen
Warst du auch schon um 5:30 Uhr online?

Um diese Uhrzeit mache ich immer meinen täglichen Marathonlauf.

Zunge raus

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Um diese Uhrzeit mache ich immer meinen täglichen Marathonlauf.“
Optionen
Um diese Uhrzeit mache ich immer meinen täglichen Marathonlauf.

Das hätte ich natürlich wissen müssen.... ÜberraschtZwinkernd

Aber mal im Ernst: Ist ja nicht jeder so alt wie ich und leidet an "prämortaler Bettflucht"!

Unschuldig

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Diese Bilder werden automatisch von der Webseite dem Startthema zugeordnet. Manchmal passen sie, manchmal nicht. Im Falle ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
Anne_21 winnigorny1 „Grad drüber gestolpert“
Optionen

Grad - die Sendung ist schon ewig alt (bisschen übertrieben). 2016 im April erst.
Das Video gibt es auch länger mit anderen Themen auf YT,  und da ohne die eingesprochenen Bemerkungen zum Thema.

Tja - und die Bettler akzeptieren die üblichen Zahlmöglichkeiten - wie Kreditkarten,  in anderen Länder schon längere Zeit, wie in Schweden. Hier ein Bericht von 2013 - jetzt Zufallsfund zum Thema.

Zahlungen mit Bank- oder Kreditkarte mache ich sehr, sehr selten.
Aber kürzlich konnte ich Karten für eine "Immersive Experience" nur online bekommen und bezahlen. So was häuft sich ja inzwischen.

Ich habe lange genug an verschiedenen Themen in der Datenverarbeitung gesehen, wie Daten schnell zu gewünschtenThemen ausgewertet werden können.

Online in allen möglichen sozialen Netzwerken unterwegs sein - absolutes Tabu für mich.
Ein paar eMails, web-Suche und Besuch bestimmter web-Seiten reichen schon für ein bestimmtes Profil.

Hier soll nichts Schlecht geredet/geschrieben werden und es gibt schon genug Leute und auch Institutionen, die sich mit diesen Fragen auseinandersetzen.

Es sind schon länger große Änderungen zu persönlicher Freiheit zu beobachten.
Da ist viel zu tun.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anne_21 „Grad - die Sendung ist schon ewig alt bisschen übertrieben . 2016 im April erst. Das Video gibt es auch länger mit ...“
Optionen
Grad - die Sendung ist schon ewig alt (bisschen übertrieben). 2016 im April erst.

Stimmt. Aber das ändert ja nichts an der Aktualität des Inhalts...

Ein "Immersive Experience" brauche ich nicht. Die reale Welt ist mir genug. - Wenn ich hin und wieder ein 3D-Spiel zocke, ist mir das auch genug. Die Darstellung ist auch ohne Headset schon dicht an der Realität; sprich: "Foto-Realismus".

Online in allen möglichen sozialen Netzwerken unterwegs sein - absolutes Tabu für mich.

Für mich auch. Genau genommen ist Nickles - im weitesten Sinne - das einzige soziale Netzwerk, in dem ich noch tätig bin (und auch das deutlich weniger als noch vor kurzem). Bei Facebook (heute Meta) war ich in vor vielen Jahren aktiv, um meine Bumerangs kostenlos weltweit zu bewerben. Hat gut funktioniert. Aber schon seit langem mache ich da gar nichts mehr, außer ein paar Freunden, die auch Freunde in der Realität wurden, mal 'nen Weihnachtsgruß zu schicken. - Meta ist einfach nur noch zum Kotzen. Im vergangenen Jahr hab' ich da nicht mal mehr 'nen Weihnachtsgruß verschickt, sondern nur noch ne What'sApp.

Hier soll nichts Schlecht geredet/geschrieben werden und es gibt schon genug Leute und auch Institutionen, die sich mit diesen Fragen auseinandersetzen.

Mmmmmh - oder auch nicht, denn die Resonanz auf so etwas ist kaum vorhanden. - Auch hier ist die Resonanz dünne. Es ist einfach so, dass die Bequemlichkeit, die so etwas bietet, den Menschen wichtiger zu sein scheint, als ihre Privatheit.

Es sind schon länger große Änderungen zu persönlicher Freiheit zu beobachten. Da ist viel zu tun.

Ja. man könnte es auch so formulieren: Da ist viel weniger zu tun, als bislang (in sozialen Netzwerken, bei Online-Käufen etc. pp.).

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 winnigorny1 „Stimmt. Aber das ändert ja nichts an der Aktualität des Inhalts... Ein Immersive Experience brauche ich nicht. Die reale ...“
Optionen
"Immersive Experience" brauche ich nicht

Die Ausstellung "Viva Frida Kahlo" war in HH schon im vergangenen Jahr, wenn man denn von Ausstellung dabei reden will.

Den Begriff immersiv habe ich dadurch erst kennen gelernt, und 3D kannte ich nur von kleinen Tests, (das ist schon lange her).

Es ist einfach so, dass die Bequemlichkeit, die so etwas bietet, den Menschen wichtiger zu sein scheint, als ihre Privatheit.

Das ist wohl so - aber ich bin keine Sozialwissenschaftlerin oder Psychologin.
Da ich lange in der DDR gelebt habe mache ich mir eher Gedanken darüber, was vom eigenen Leben und den Gewohnheiten nicht leicht für andere sichtbar sein muss.

Viele haben nicht so im Blick, dass das Internet kaum "privat" ist. Und ohne Internet wird vieles in naher Zukunft gar nicht mehr möglich sein.

Kann man nur hoffen, dass die Ressourcen für die Überwachung in größeren Umfang zu kostspieleig sind und auch schon mal gar nicht in genügenden Menge verfügbar.

Doch auch wenn Überwachung sich auf Teilbereiche beschränkt - wie z.B. Geld ausgeben und einnehmen - ist das schon beachtlich.
Und es gibt schon ein Land (oder Länder?) mit Überwachung der Bevölkerung. 

Anne

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anne_21 „Die Ausstellung Viva Frida Kahlo war in HH schon im vergangenen Jahr, wenn man denn von Ausstellung dabei reden will. Den ...“
Optionen
Und es gibt schon ein Land (oder Länder?) mit Überwachung der Bevölkerung.

Plural ist korrekt...

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp winnigorny1 „Grad drüber gestolpert“
Optionen
Was machen dann eigentlich die "Bettler"

Du hast noch nicht begriffen, dass die Obdachlosen die Gewinner des bargeldlosen Bezahlens sein werden. Kein Obdachloser muss sich dann noch mit der Last des großen Kleingeldes und dadurch bedingter Rückenschmerzen rumschlagen, statt dessen hat der moderne Obdachlose ein Kreditkartenterminal bei der Hand. Der Spender läuft vorbei und schon ist die Spende verbucht. Die Bank sieht sofort den Spendenort, übermittelt die Standortdaten direkt an den Händler und die Lieferdrohne wirft direkt über dem Spendenort die Pulle Fusel ab. Wie du siehst, die Bargeld-lose Gesellschaft kennt nur Gewinner.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp „Du hast noch nicht begriffen, dass die Obdachlosen die Gewinner des bargeldlosen Bezahlens sein werden. Kein Obdachloser ...“
Optionen
Kein Obdachloser muss sich dann noch mit der Last des großen Kleingeldes und dadurch bedingter Rückenschmerzen rumschlagen, statt dessen hat der moderne Obdachlose ein Kreditkartenterminal bei der Hand. Der Spender läuft vorbei und schon ist die Spende verbucht.

Oh Mann! - Dass mir das nicht gleich klar war. Natürlich hat heutzutage jeder Obdachlose und jeder wirklich arme Mensch ein Kreditkartenterminal in der Tasche und ein Bankkonto mit einem fetten Überziehungskredit.

Wieso sollte er sich das und einen Online-Vertrag auch nicht leisten können.... - Ironie off.....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp „Du hast noch nicht begriffen, dass die Obdachlosen die Gewinner des bargeldlosen Bezahlens sein werden. Kein Obdachloser ...“
Optionen
Die Bank sieht sofort den Spendenort, übermittelt die Standortdaten direkt an den Händler und die Lieferdrohne wirft direkt über dem Spendenort die Pulle Fusel ab. Wie du siehst, die Bargeld-lose Gesellschaft kennt nur Gewinner.

Dass der Einwand mit dem Fusel kommen würde, war mir vorher klar. Dazu habe ich jedoch schon weiter oben Stellung bezogen, du Witzbold.

Irgendwo scheint es bei dir manchmal auszusetzen. - Oder hast du etwa nur den Twinky-Smiley vergessen?

Oder wolltest du schlicht nur provozieren? Dann wäre das aber Trollerei.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp winnigorny1 „Dass der Einwand mit dem Fusel kommen würde, war mir vorher klar. Dazu habe ich jedoch schon weiter oben Stellung ...“
Optionen
Dann wäre das aber Trollerei.

Ja, die Weltliteratur ist auch die reine Trollerei. Kein einziges Smile. Man muss als Leser doch tatsächlich selbständig Ironie erkennen. Nicht zu fassen, was sich diese analogen Trolle die letzten Jahrhunderte über gewagt haben. Texte ohne Smiles. Das geht ja mal gar nicht...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp „Ja, die Weltliteratur ist auch die reine Trollerei. Kein einziges Smile. Man muss als Leser doch tatsächlich selbständig ...“
Optionen
Texte ohne Smiles. Das geht ja mal gar nicht...

In Foren geht es tatsächlich gar nicht. Ich weiß definitiv manchmal nicht, wie man dich einschätzen soll, sorry. Und da wäre ein smiley definitiv erhellend. 

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp winnigorny1 „In Foren geht es tatsächlich gar nicht. Ich weiß definitiv manchmal nicht, wie man dich einschätzen soll, sorry. Und da ...“
Optionen

Man sollte sich davon frei machen, alles verstehen zu wollen. Die Welt ist kompliziert. Dass mein Post nicht ernst gemeint war, sollte an einer Reihe eindeutiger Kalauer (großes Kleingeld, moderne Obdachlose, Obdachlose mit Kreditkartenterminal) sehr einfach erkennbar sein. Und ich bin in diesem Fall der Meinung, dass da dann kein Smile hingehört.

Ich bin ein Bargeldfan (digitales Bezahlen macht mich zu einem gläsernen Kunden), fürchte aber, dass das Bargeld durch die Hintertür nach und nach abgeschafft wird.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp „Man sollte sich davon frei machen, alles verstehen zu wollen. Die Welt ist kompliziert. Dass mein Post nicht ernst gemeint ...“
Optionen
Man sollte sich davon frei machen, alles verstehen zu wollen. Die Welt ist kompliziert.

Und gerade deshalb bin ich der Ansicht, dass man möglichst viel davon verstehen sollte und auch verstehen wollen sollte....

Dass mein Post nicht ernst gemeint war, sollte an einer Reihe eindeutiger Kalauer

Tja - es gibt aber außer dir den Einen oder auch Anderen hier, der so etwas ernst meinen könnte oder meinen wollte, oder dem ich das tatsächlich zutrauen würde. Namen will ich hier nicht posten. Ich bin ja kein Denunziant.

Ich bin ein Bargeldfan (digitales Bezahlen macht mich zu einem gläsernen Kunden), fürchte aber, dass das Bargeld durch die Hintertür nach und nach abgeschafft wird.

Da bin ich jetzt doch sehr beruhigt und entschuldige mich hiermit ernsthaft für meinen Verdacht und das falsche Verstehen. Vielleicht hätte ich mehr Nachdenken sollen, denn aus der Vergangenheit kenne ich ja durchaus einige gesellschaftskritische Beiträge von dir.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 The Wasp „Man sollte sich davon frei machen, alles verstehen zu wollen. Die Welt ist kompliziert. Dass mein Post nicht ernst gemeint ...“
Optionen
einer Reihe eindeutiger Kalauer
Obdachlose mit Kreditkartenterminal

Das ist ja nun gerade kein Kalauer sondern in modernen Staaten wie z.B. Schweden oder Großbritannien seit Jahren völlig selbstverständlich.

bei Antwort benachrichtigen