Off Topic 20.446 Themen, 227.152 Beiträge

Einsteckwerkzeug für Drehmomentschlüssel - Varianten / Preis

Sovebämse / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen

Ich möchte für den Drehmomentschlüssel mal Einsätze mit Gabelenden z. B. für Bremsleitungen oder anderes, wo es halt nötig ist. Nun gibt es diese extrem teuren Sets von Gedore oder Hazet für mehrere 100 Euro. Ein einziger Steckschlüssel kostet schon 30 Euro. Daneben gibt es diese Steckschlüssel aber auch wesentlich günstiger, in der Form von Hahnenfuss-Einsätzen. Auch die erstgenannte Version gibt es günstiger von No-Name-Herstellern.

Erstmal wollte ich fragen, was denn der Vor- oder Nachteil solcher Hahnenfuss-Einsätze ist? Wenn ich das richtig verstehe, werden die einfach fu den Vierkant aufgesteckt. Funktioniert das? Ist das genauso genau? Und warum sind die Dinger, die man direkt in den Drehmoment-Schlüssel steckt so sackteuer? Kann man bedenkenlos auch billige Produkte kaufen? Gerade bei Drehmomenten <100 NM sollte das doch völlig egal sein.

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen