Off Topic 19.873 Themen, 220.070 Beiträge

XP(x64) über Alles

iharry / 34 Antworten / Baumansicht Nickles

Liebe Windows über XP Gemeinde:

Hört auf zu Jammern! Zurück zu XP(x64) oder Umsteigen auf Linux!

ODER! Eklärt mir was Windows > XP(x64) kann was halt XP(x64) anscheinend nicht können soll.

Mal abgesehen von der Software, welche "nur" für "bessere" Betriebssysteme programmiert wurde.

Ich persönlich kann nur über jedes weitere Update von Microsoft für Windows 10 schmunzeln.

Das Scheunentor ist weiter offen als jemals zuvor...und die Spione näher als man sich vorstellen will.

Harry

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 iharry

„XP(x64) über Alles“

Optionen
Hört auf zu Jammern!

Wen meinst Du denn damit?

Wer hat gejammert?

Und worüber wurde gejammert?

Wenn für Deine Bedürfnisse ein 20 Jahre altes Betriebssystem, das schon damals quasi überhaupt keine Verbreitung gefunden hat, ausreichend ist, dann ist das ja für Dich sehr schön, hat aber mit der heutigen Lebenswirklichkeit im Arbeits- oder auch Privatalltag wenig zu tun.

Wenn Du ein wirklich sicheres und kaum angreifbares Betriebssystem nutzen willst, würde ich eine sehr frühe diskettenbasierte Version von MS-DOS empfehlen (völlig ohne Netztwerk- und Festplattenunterstützung).

Evtl. bist Du mir einem gut abgehangenen CP/M sogar noch besser dran.

Von der Alltagstauglichkeit für heutige Verfahren sind diese Systeme auch nicht viel weiter Weg als Windows XP.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp mawe2

„Wen meinst Du denn damit? Wer hat gejammert? Und worüber wurde gejammert? Wenn für Deine Bedürfnisse ein 20 Jahre altes ...“

Optionen
das schon damals quasi überhaupt keine Verbreitung gefunden hat

LOL... Windows XP ist das bis heute am weitesten verbreitete Windows und hatte eine Verbreitung in der Spitze von etwa 80%. Win10 wird diesen Rekord aber wohl noch brechen.

https://www.deskmodder.de/blog/2020/12/31/marktanteil-entwicklung-der-betriebssysteme-von-2003-bis-2020/

Der hohe Anteil von WinXP hatte auch einen Grund und der hieß Windows Longhorn, dessen Entwicklung Microsoft nicht auf die Reihe bekam und wegen des schlechten Rufs schon vor Erscheinen in Windows Vista umbenannte. Windows XP war so beliebt, dass Vista auch deshalb keine Chance hatte und nochmals umbenannt wurde, denn Windows 7 war nichts anderes als ein umbenanntes etwas aufgepepptes Windows Vista, die Treiber waren praktisch die selben.

Windows XP benutzen aktuell nur DAUs im Netz. Der Grund ist einfach, viele Dienste sind noch in Windows 10 vorhanden, Sicherheitslücken dafür bleiben aber unter Windows XP ungepatched.

Eine Alternative wäre und das gilt schon einige Jahre höchstens Windows 98. Da macht sich kein Hacker mehr die Mühe, dafür noch einen Hack zu basteln oder gar zu benutzen.

Aber auch das macht keinen wirklichen Sinn, die Linuxdistributionen können 1000mal mehr, sind aktuell, sicher und es sollte auch für jeden Geschmack was dabei sein. Gegen einen alten XP-Rechner, der nicht am Netz hängt, ist aber nichts zu sagen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken The Wasp

„LOL... Windows XP ist das bis heute am weitesten verbreitete Windows und hatte eine Verbreitung in der Spitze von etwa 80 ...“

Optionen

Das ist richtig The Wasp,

mawe2 meinte aber wohl das XP (64-Bit) und das war damals extrem schwer zu handhaben, ich hatte es selbst versucht und wie Borlander es schon erwähnte, lag das Scheitern meistens an den fehlenden Treibern. Irgendwann gab ich es dann auf.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Knoeppken

„Das ist richtig The Wasp, mawe2 meinte aber wohl das XP 64-Bit und das war damals extrem schwer zu handhaben, ich hatte es ...“

Optionen

Ach, so ein Mist, wieder das Anhängsel x64 ignoriert. ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken The Wasp

„Ach, so ein Mist, wieder das Anhängsel x64 ignoriert.“

Optionen

Ach macht doch nix, beim Überfliegen von Texten passiert mir das auch manchmal. ;-)

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Knoeppken

„Das ist richtig The Wasp, mawe2 meinte aber wohl das XP 64-Bit und das war damals extrem schwer zu handhaben, ich hatte es ...“

Optionen
mawe2 meinte aber wohl das XP (64-Bit)

Ja, so war das gemeint.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
iharry mawe2

„Wen meinst Du denn damit? Wer hat gejammert? Und worüber wurde gejammert? Wenn für Deine Bedürfnisse ein 20 Jahre altes ...“

Optionen

Nun ja, MS-DOS kennst Du ja anscheinend, aber sonst scheinst Du wenig Ahnung zu haben.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 iharry

„Nun ja, MS-DOS kennst Du ja anscheinend, aber sonst scheinst Du wenig Ahnung zu haben.“

Optionen
aber sonst scheinst Du wenig Ahnung zu haben

...sagt jemand, der im Jahr 2021 die Verwendung von Windows XP (x64) empfiehlt!

Im Übrigen hatte ich Dir oben ein paar Fragen gestellt, die Du noch nicht beantwortet hast.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
iharry mawe2

„...sagt jemand, der im Jahr 2021 die Verwendung von Windows XP x64 empfiehlt! Im Übrigen hatte ich Dir oben ein paar ...“

Optionen

Keine Empfehlung! Und die fragen wären was? MS-DOS zu verwenden?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 iharry

„Keine Empfehlung! Und die fragen wären was? MS-DOS zu verwenden?“

Optionen
Und die fragen wären was?

Wer hat gejammert?

Und worüber wurde gejammert?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel iharry

„Nun ja, MS-DOS kennst Du ja anscheinend, aber sonst scheinst Du wenig Ahnung zu haben.“

Optionen

Hallo Harry,

vergessse XP64, damit hatte ich ca. 3 Monat Erfahrung gesammelt und habe dann auf Windows 7 64-Bit Ultimate gewechselt, ab da lief mein System wieder ohne Probleme.

Und nein mawe2 kennt sich mit MS-DOS nicht aus, sonst wäre es ihm nicht entgangen, das auch frühere MS-DOS Diskettenversionen auf Festplatten Zugriff hatten, ab 2.0 immerhin auf 10 MB Festplatten und ab 3.0 immerhin auf Festplatten, mit bis zu 32 MB pro Partition, bei maximal vier Partitionen pro Festplatte.
https://de.wikipedia.org/wiki/MS-DOS

Ansonsten seine unnötigen Nachfragen ignorieren, dies ist letztendlich meine Erfahrung mit mawe2, denn alles Weitere führt zu nichts.

Alle anderen Nachfragen von mawe2 kann man beantworten und macht auch Sinn.

Deine 1. Anfrage sollte auch schon mehr als beantwortet sein.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo Harry, vergessse XP64, damit hatte ich ca. 3 Monat Erfahrung gesammelt und habe dann auf Windows 7 64-Bit Ultimate ...“

Optionen
Und nein mawe2 kennt sich mit MS-DOS nicht aus, sonst wäre es ihm nicht entgangen, das auch frühere MS-DOS Diskettenversionen auf Festplatten Zugriff hatten, ab 2.0 immerhin auf 10 MB Festplatten und ab 3.0 immerhin auf Festplatten, mit bis zu 32 MB pro Partition, bei maximal vier Partitionen pro Festplatte.

Ab Version 2.0 konnte MS-DOS auf Festplatten zugreifen, davor aber nicht!

Du schaffst es nicht mal, die Artikel zu verstehen, die Du selbst verlinkt hast.

Ansonsten seine unnötigen Nachfragen ignorieren, dies ist letztendlich meine Erfahrung mit mawe2, denn alles Weitere führt zu nichts. Alle anderen Nachfragen von mawe2 kann man beantworten und macht auch Sinn.

Dann musst Du aber den Richter spielen, der zwischen "nötig" und "unnötig" entscheidet!

Der ganze Thread ist unnötig.

Aber das haben weder der Threadstarter noch Du bisher bemerkt.

EOD

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Ab Version 2.0 konnte MS-DOS auf Festplatten zugreifen, davor aber nicht! Du schaffst es nicht mal, die Artikel zu ...“

Optionen
Wenn Du ein wirklich sicheres und kaum angreifbares Betriebssystem nutzen willst, würde ich eine sehr frühe diskettenbasierte Version von MS-DOS empfehlen (völlig ohne Netztwerk- und Festplattenunterstützung).

Die Frage wäre jetzt, was bei Dir eine sehr frühe diskettenbasierte Version von MS-DOS ist, wenn nicht 2.0, von allen diskettenbasierten Version von MS-DOS?

Es ist jedoch immer das gleiche mit Dir und wird sich vermutlich auch nicht ändern.

EOD

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Die Frage wäre jetzt, was bei Dir eine sehr frühe diskettenbasierte Version von MS-DOS ist, wenn nicht 2.0, von allen ...“

Optionen
Die Frage wäre jetzt, was bei Dir eine sehr frühe diskettenbasierte Version von MS-DOS ist, wenn nicht 2.0, von allen diskettenbasierten Version von MS-DOS?

MS-DOS 1.25 / PC-DOS 1.1 / PC-DOS 1.0

Die liefen alle von Diskette und hatten noch keine Festplattenunterstützung.

Es ist jedoch immer das gleiche mit Dir und wird sich vermutlich auch nicht ändern.

Wahrscheinlich musst Du damit leben, dass ich Dich immer wieder korrigieren werde, wenn Du mit irgendwelchem Unfug auf meine Beiträge antwortest.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„MS-DOS 1.25 / PC-DOS 1.1 / PC-DOS 1.0 Die liefen alle von Diskette und hatten noch keine Festplattenunterstützung. ...“

Optionen

https://www.nickles.de/privatforen/348579/

hast du sicher schon gelesen!

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„https://www.nickles.de/privatforen/348579/ hast du sicher schon gelesen!“

Optionen

Ja.

Und?

Was willst Du mir damit sagen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander iharry

„XP(x64) über Alles“

Optionen
ODER! Eklärt mir was Windows > XP(x64) kann was halt XP(x64) anscheinend nicht können soll.

Wie wäre es mit dem Betrieb auf aktueller Hardware? XP64 war damals schon schwierig was die Verfügbarkeit von Treibern angeht…

bei Antwort benachrichtigen
iharry Borlander

„Wie wäre es mit dem Betrieb auf aktueller Hardware? XP64 war damals schon schwierig was die Verfügbarkeit von Treibern ...“

Optionen

OK, zugegeben, mit ganz aktueller Hardware hat man wahrscheinlich kein Glück mehr, außer halt in einer VM. Ich selbst hab ein ASUS Rampage IV Black Edition (X79) WiFi, 32 GB RAM (vor dem 2. PC 64 GB RAM), eine NVIDIA GeGorce GT 710 die für meine Ansprüche ausreichend ist und eine INTEL Xeon E5-2690 v2 CPU mit 10C/20T.
Das ist mein schwächster PC und den verwende ich auch hauptsächlich.
Ein wenig mehr hab ich auch noch zusammengebracht ... INTEL Xeon E5-2699 v3 mit 18C/36T.

Zugegeben, die Treibersuche war nicht einfach. Mußte viele Treiber ausprobieren (von neueren OS), hab es aber am Ende doch hinbekommen.

Harry

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso iharry

„XP(x64) über Alles“

Optionen

Da sich der Quatschthread zum Laberthread entwickelt, parke ich das mal ganz frech auf OT;-)

Ich empfehle OS/2 Warp...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso

„Da sich der Quatschthread zum Laberthread entwickelt, parke ich das mal ganz frech auf OT - Ich empfehle OS/2 Warp...“

Optionen
Ich empfehle OS/2 Warp...

Endlich mal eine wirklich gute Empfehlung! :-)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Da sich der Quatschthread zum Laberthread entwickelt, parke ich das mal ganz frech auf OT - Ich empfehle OS/2 Warp...“

Optionen
OS/2 Warp

Goil...
Schade, dass das damals abgewürgt wurde, ich hatte das auf der Festplatte meines Schneider 1640.

auf OT

Wo solch ein Geschwurbel auch hin gehört...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Goil... Schade, dass das damals abgewürgt wurde, ich hatte das auf der Festplatte meines Schneider 1640. Wo solch ein ...“

Optionen
solch ein Geschwurbel

wie z.B.

ich hatte das auf der Festplatte meines Schneider 1640

OS/2 Warp kam 1994 raus und wäre nie und nimmer auf einem Schneider 1640 aus dem Jahr 1986 gelaufen.

Du verwechselst da sicher etwas...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„wie z.B. OS/2 Warp kam 1994 raus und wäre nie und nimmer auf einem Schneider 1640 aus dem Jahr 1986 gelaufen. Du ...“

Optionen

Du musst ja der absolute Hardwarespezi sein...

Ich hatte OS/2 auf meiner 15MB Festplatte und zwar von Anfang an, bis ich den Rechner 1994 verkaufte und stelle Dir vor, das Teil hatte sogar einen EGA-Monitor.

Wenn hier also wieder einmal jemand schwurbelt, so Du.

Solltest Du dich am Warp hochziehen, darfst Du gerne oben bleiben.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Du musst ja der absolute Hardwarespezi sein... Ich hatte OS/2 auf meiner 15MB Festplatte und zwar von Anfang an, bis ich ...“

Optionen
Du musst ja der absolute Hardwarespezi sein...

Um Deine Märchen zu durchschauen muss man kein Hardwarespezi sein.

Ich hatte OS/2 auf meiner 15MB Festplatte

Warp braucht allein 35 MB Festplattenplatz!

Und die 640 kB RAM des Schneider 1640 reichen auch nicht aus, wenn das OS mindestens 4 MB RAM verlangt.

Wenn Du Dir schon irgendwelche Geschichten ausdenkst, müsstest Du vielleicht doch ein bisschen besser recherchieren.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Um Deine Märchen zu durchschauen muss man kein Hardwarespezi sein. Warp braucht allein 35 MB Festplattenplatz! Und die ...“

Optionen
Ich hatte OS/2 auf meiner 15MB Festplatte
bis ich den Rechner 1994 verkaufte

Du schnallst es wohl nie...
Aber es ist mir immer wieder eine Freude, mit solch intelligenten Menschen wie Dir zu diskutieren.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Du schnallst es wohl nie... Aber es ist mir immer wieder eine Freude, mit solch intelligenten Menschen wie Dir zu ...“

Optionen
Du schnallst es wohl nie...

Doch doch.

Du hast Dich explizit auf OS/2 Warp (also auf die Empfehlung von fakiauso) bezogen

OS/2 Warp Goil... Schade, dass das damals abgewürgt wurde

und das war eben nicht das, was auf einem 1986er Rechner lief.

Im Prinzip wissen die Meisten hier sowieso, dass Du immer wieder Märchen erzählst. Ich stelle das eigentlich nur für die Leute klar, die hier neu sind und das noch nicht so genau wissen können. (Könnte ja sonst passieren, dass die den Unsinn glauben.)

Aber auch der Rest Deines Beitrags ist Unsinn: Da wurde überhaupt nichts "abgewürgt".

OS/2 gibt es bis heute (wenn auch unter anderem Namen weil heute ein anderer Hersteller die Entwicklung fortführt).

Aber es ist mir immer wieder eine Freude, mit solch intelligenten Menschen wie Dir zu diskutieren.

Zum Glück gibt es für meine Kommunikation meistens intelligentere Leute als Dich!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Doch doch. Du hast Dich explizit auf OS/2 Warp also auf die Empfehlung von fakiauso bezogen und das war eben nicht das, ...“

Optionen

Im Prinzip wissen die Meisten hier sowieso, dass Du immer wieder Erbsen zählst.

Es ging mir um OShalbe, so haben wir das damals genannt und ja es hieß dann später auch OS/2 Warp und wird heute noch viel anders heißen...

Das ist mir aber scheiß egal.
Fakt ist, es kam in den 90er Jahren nicht aus dem Quark und wurde einfach von Windows (huch welches Windows (X)?) in die Pampas verwiesen.

Und merke Dir, nicht alles, was Du nicht verstehst oder begreifst, sind Märchen...

Aber auch der Rest Deines Beitrags ist Unsinn:

Ist das Bei Dir nicht bei jedem Beitrag der Fall?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Im Prinzip wissen die Meisten hier sowieso, dass Du immer wieder Erbsen zählst. Es ging mir um OShalbe, so haben wir das ...“

Optionen
Und merke Dir, nicht alles, was Du nicht verstehst oder begreifst, sind Märchen...

Dein Pech: Ich versteh' das alles. Ich merke also auch gleich, wenn was nicht stimmt, was Du wieder mal von Dir gibst.

Woher kommt eigentlich bei Dir der Drang, immer Deinen Senf dazugeben zu müssen und dann doch nur falsches Zeug zu schreiben?

Warum schreibst Du eigentlich nicht gleich die Beiträge mit sachlich korrekten Informationen?

Das wäre doch für uns beide von Vorteil: Du würdest Dich nicht ständig bis auf die Knochen blamieren und ich müsste nicht ständig alles von Dir richtigstellen!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken mawe2

„Dein Pech: Ich versteh das alles. Ich merke also auch gleich, wenn was nicht stimmt, was Du wieder mal von Dir gibst. ...“

Optionen

Aufgrund eurer "Diskussion" verweise ich mal auf einen älteren Artikel, damit Mitleser überhaupt verstehen, um welches Betriebssystem es sich handelt:

https://www.golem.de/news/arca-os-im-test-die-auferstehung-von-os-2-1811-137422.html

Selbst fing ich erst ab ca. 1990 mit PCs an, angefangen mit DOS 5.0 über Win 3.0 usw.
Ich war also ein Spätzünder. ;-)

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Knoeppken

„Aufgrund eurer Diskussion verweise ich mal auf einen älteren Artikel, damit Mitleser überhaupt verstehen, um welches ...“

Optionen
ab ca. 1990 mit PCs an, angefangen mit DOS 5.0 über Win 3.0 usw.

Dieses "ca." ist bei Diskussionen mit Erbsenzählern sehr wichtig.
Wann Windows bei mir so richtig anfing, kann ich nicht sagen, aber auf den Disketten stand Microsoft Windows 3.0.Zwinkernd Bei DOS bin ich mir nicht sicher, welche Versionen das waren. Und dann gab es noch Microsoft Works für Windows.
Mit Works kam auch meine langsame Abkehr von OS/2.
In den Anfängen mit Windows kann ich mich nur noch an die häufigen Neuinstallationen erinnern, erst die Version 3.11 habe ich etwas stabiler in Erinnerung.

Windows 3.1/3.11 werde ich aber auf  meinem, 1990 neuen, i386 gehabt haben, ich will mich da nicht festlegen und dem "Terminator" noch mehr Arbeit machen.

Ist mir letztlich auch vollkommen schnuppe. Ich fand damals  "OS-2halbe" klasse, bis ich mit Windows mehr anfangen konnte.

Gruß

h1

Info für den "Märchenfinder":
Ich hatte immer mehrere Computer, mit teilweise unterschiedlichen BS, nur für den Fall...
Die zeitlichen Abläufe sind ohne Gewähr!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
iharry mawe2

„Um Deine Märchen zu durchschauen muss man kein Hardwarespezi sein. Warp braucht allein 35 MB Festplattenplatz! Und die ...“

Optionen

Keine Ahnung von was Du da schreibst.

Was hat XP mit 640 kB RAM oder 4 MB RAM zu tun. Entweder hab ich da jetzt die falsche Adresse oder Du schreibst auf der falschen Seite.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 iharry

„Keine Ahnung von was Du da schreibst. Was hat XP mit 640 kB RAM oder 4 MB RAM zu tun. Entweder hab ich da jetzt die falsche ...“

Optionen

Ich hatte in diesem Fall hatterchen1 geantwortet, nicht Dir.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
iharry hatterchen1

„Goil... Schade, dass das damals abgewürgt wurde, ich hatte das auf der Festplatte meines Schneider 1640. Wo solch ein ...“

Optionen

Schade das Du das als Geschwurbel abtust. Immerhin bauen alle nachfolgenden Windows OS auf dieses Betriebssystem auf. Leider halt nicht so wie ich mir das vorstelle.
Wenn ich für jede Sch... ein Amen sagen muß, dann nerft dies einfach nur.
Wie auch immer, neben mir steht ein 5950X mit Windows 10 64-bit, den ich nicht einschalte.

Windows XP (64-bit) macht eh alles was ich brauch. Youtube erzählt mir auch immer wieder das mein Browser nicht unterstützt wird, aber dann spielt er es doch.

Harry

bei Antwort benachrichtigen
cetdsl iharry

„Schade das Du das als Geschwurbel abtust. Immerhin bauen alle nachfolgenden Windows OS auf dieses Betriebssystem auf. ...“

Optionen
Windows XP (64-bit)

Das Betriebssystem fehlt noch in meiner Sammlung!.

Hier erwähnte Works, müsste ich als Diskette irgendwo noch haben!.

Da ich aber in drei Monaten wahrscheinlich umziehen würde, werde ich jetzt nicht auf suche gehen!.

Falls irgend jemand die alten 1 oder 2 MB Riegel sucht, kann sich melden!.

bei Antwort benachrichtigen