Off Topic 20.196 Themen, 224.197 Beiträge

Wie kann man einen Sultan beleidigen?

jueki / 37 Antworten / Baumansicht Nickles

Jetzt fordert der Sultan aller Türken (und wie es scheint, auch bald der Welt) eine strenge bestrafung wegen Böhmermanns Schmähgedicht:

http://www.tagesschau.de/inland/tuerkei-boehmermann-101.html

Man, scheint dieser Herrscher an Minderwertigkeitskomplexen zu leiden, die er versucht, mit einem übersteigerten Geltungsbedürfnis wettzumachen!
Nun bin ich wieder gespannt, wie seine Euro- und sonstige Freundin A.M. darauf reagiert.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki „Wie kann man einen Sultan beleidigen?“
Optionen

Dieser "Obermufti" entwickelt langsam "Cesarenwahn"...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy „Dieser Obermufti entwickelt langsam Cesarenwahn ... Gruß“
Optionen

Wahn hin, Wahn her.

Es täte jeder gut daran die Kirche im Dorf zu lassen, Beleidigung ist Beleidigung, egal von wem.
Und auch in Deutschland kann nicht alles mit Meinungs- und Pressefreiheit schöngeredet werden.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890 „Wahn hin, Wahn her. Es täte jeder gut daran die Kirche im Dorf zu lassen, Beleidigung ist Beleidigung, egal von wem. Und ...“
Optionen

Wie auch immer,

die Merkel nahm es jedenfalls locker und hat kein internationales "Gedöns" daraus gemacht..

bei Antwort benachrichtigen
provinzler luttyy „Wie auch immer, die Merkel nahm es jedenfalls locker und hat kein internationales Gedöns daraus gemacht..“
Optionen

Hi,

klar war sie da über den Dingen stehend. Auch da weitere Karikaturen mit "Adolf" Bart hat sie nicht erschüttert.
Seine Klage beruht nur darauf seine Macht zu präsentieren in der Flüchtlingskrise. Jedoch steht der "Grieche" da voll hinter dem Böhmermann. Aber die Polen sind ebenfalls wütend auf Böhmermann, Rufmordszene sagen sie dazu. Aber es paßt eh sehr gut wo man hilflos eingestehen muß das ab 2030 25 Millionen Rentner unterhalb der Armutsgrenze leben müssen, also von H4. Nix mehr von "Leben und leben lassen".

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 provinzler „Hi, klar war sie da über den Dingen stehend. Auch da weitere Karikaturen mit Adolf Bart hat sie nicht erschüttert. Seine ...“
Optionen
wo man hilflos eingestehen muß das ab 2030 25 Millionen Rentner unterhalb der Armutsgrenze leben müssen

Zu dieser Meldung gibt es bereits Kritik, dass diese Prognose des WDR sofort ohne tiefere Prüfung in verschiedenen Medien verbreitet wurde.
Georg Cremer von der Caritas äußerte in einem Interview im drk Zweifel "an der Seriosität der Berechnungen" und spricht von methodischen Fehlern.

So seien zum Beispiel in die Zahlen der derzeitig geringfügig Beschäftigten auch Studenten, temporäre Hausfrauen sowie hinzuverdienenden Rentner  einbezogen, die so nicht in dieser Berechnung zu berücksichtigen sind.

Gleichzeitig warnt Cremer vor einer Bedrohung des "gesellschaftlichen Friedens" durch eine Meldung, in der nicht einmal die Namen der Wissenschaftler genannt wurden, von denen diese Prognose erstellt wurde.

Also - ich bin sicher, dass die Altersarmut auch durch die Änderungen bei der gesetzlichen Rente seit 1992 immer mehr Menschen betreffen wird. Ich zweifele aber an der Statistik in der WDR-Meldung.

Auch hier gilt - Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen
(frei nach ...)

OT zu dem Thread-Thema.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Wahn hin, Wahn her. Es täte jeder gut daran die Kirche im Dorf zu lassen, Beleidigung ist Beleidigung, egal von wem. Und ...“
Optionen
Beleidigung ist Beleidigung, egal von wem

Das stimmt allerdings.
Nur: Wäre man zB Putin so, auf diese Art angegangen - ich bezweifle, das es da ähnlich empörte Reaktionen gegeben hätte.
Und über den kleinen Dicken da unten in Korea hab ich auch schon ziemlich fiese Dinge gelesen.
Und der ist trotz allem, was den so zum inakzeptablen Blödian macht, ein Staatsmann.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Das stimmt allerdings. Nur: Wäre man zB Putin so, auf diese Art angegangen - ich bezweifle, das es da ähnlich empörte ...“
Optionen

Wissen wir denn ob sich Erdogan persönlich, oder ob sich einer seiner Lakaien aufgeregt hat?

Wäre man zB Putin so, auf diese Art angegangen

Nun ja, ich denke dem geht so etwas am Arsch vorbei.Lächelnd
Was juckt es den russischen Bären, wenn sich ein Wurm an ihm reibt?

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Wissen wir denn ob sich Erdogan persönlich, oder ob sich einer seiner Lakaien aufgeregt hat? Nun ja, ich denke dem geht so ...“
Optionen
Nun ja, ich denke dem geht so etwas am Arsch vorbei

Eben. denn der hat das, was Sultan Erdogan fehlt - Format.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki „Eben. denn der hat das, was Sultan Erdogan fehlt - Format. Jürgen“
Optionen

Absolute und nicht zu steigernde Korruption bei Putin und die irre Idee Weltmacht zu sein und die Atomwaffen sind da u.a. die Unterschiede, mit Format hat das absolut nix zu tun!

Dazu kommt noch ne ziemlich desolate und für die Welt absolut vernachlässigbare Industrie in Rußland (wenn man von der Waffenindustrie absieht) und das ist in der Türkei janz janz anders!

Das sind beide Diktatoren fast ohne Moral!

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Wahn hin, Wahn her. Es täte jeder gut daran die Kirche im Dorf zu lassen, Beleidigung ist Beleidigung, egal von wem. Und ...“
Optionen
Beleidigung ist Beleidigung

...wenn man sich beleidigt fühlt. Es ist ein Minderwertigkeits-Komplex.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 hanshh „...wenn man sich beleidigt fühlt. Es ist ein Minderwertigkeits-Komplex.“
Optionen

Warst Du in Urlaub?

Es ist ein Minderwertigkeits-Komplex.

Deshalb kann uns beide auch keiner beleidigen:CoolLächelnd

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Warst Du in Urlaub? Deshalb kann uns beide auch keiner beleidigen:“
Optionen
Warst Du in Urlaub?

Nein, der Urlaub ist hier bereits seit September 2015 beendet.

Aber vielleicht spielst Du ja an auf das späte Datum meiner Erwiederung. Will ich Dir erklären:

Kaspersky braucht eine Weile, um sicherzustellen, daß alles sicher ist. Bravo !

Deshalb kann uns beide auch keiner beleidigen:

Nein, mich nicht.

Allerdings hattest Du den Eindruck erweckt, Du wärest beleidigt, wenn Dich jemand "Ziegenficker" o.ä. nennen würde.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 hanshh „Nein, der Urlaub ist hier bereits seit September 2015 beendet. Aber vielleicht spielst Du ja an auf das späte Datum ...“
Optionen
Allerdings hattest Du den Eindruck erweckt, Du wärest beleidigt, wenn Dich jemand "Ziegenficker" o.ä. nennen würde.

Ich bin kein Türke und ob Erdogan beleidigt ist, ich glaube schon..., ist mir aber egal.
Unterste Schublade bleibt es trotzdem.

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Ich bin kein Türke und ob Erdogan beleidigt ist, ich glaube schon..., ist mir aber egal. Unterste Schublade bleibt es ...“
Optionen
Unterste Schublade bleibt es trotzdem

Was sind denn so die Beleidigungen in der obersten Schublade der Beleidigungen ?

Im übrigen haben Beleidigungen garnicht stattgefunden. Vielleicht solltest Du Dir den gesamten Kontext mal anschauen.

bei Antwort benachrichtigen
Tom West jueki „Wie kann man einen Sultan beleidigen?“
Optionen

Mehmed VI. Vahdettin ist doch schon lange tot. Was soll der fordern?

bei Antwort benachrichtigen
jueki Tom West „Mehmed VI. Vahdettin ist doch schon lange tot. Was soll der fordern?“
Optionen
Mehmed VI. Vahdettin ist doch schon lange tot

Wie man sieht, hat Tom West das Problem klar erkannt und genial geklärt.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Tom West „Mehmed VI. Vahdettin ist doch schon lange tot. Was soll der fordern?“
Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Cumhurba%C5%9Fkanl%C4%B1%C4%9F%C4%B1_Saray%C4%B1

Den weißen Palast und den neuen Sultan hast du definitiv verschlafen.

Übrigens definitiv nur ein Sultan hat den Palast so und dort bauen können!

Und der neue Sultan wird den Palast definitiv nicht freiwillig verlassen...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki „Wie kann man einen Sultan beleidigen?“
Optionen

Bei den deutschen Gesetzen bist du wie bei vielen vielen anderen Sachen total von jedem Wissen befreit!

Ziegenficker ist natürlich keine Beleidigung, und die Beleidigung von ausländischen Staatsmännern (auch Sultanen und auch ohne Flüchtlinge) ist in Deutschland auch nicht strafbewährt...

Böhmermann hat nicht umsonst vor dem Gedicht gesagt, dass sowas in Deutschland nicht erlaubt ist und das war definitiv keine Satire!

Zudem würde Böhmermann für Leute wie dich ähnliche Gedichte verfassen...

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Alpha13 „Bei den deutschen Gesetzen bist du wie bei vielen vielen anderen Sachen total von jedem Wissen befreit! Ziegenficker ist ...“
Optionen

Hallo!

Ziegenficker ist natürlich keine Beleidigung

Doch, das ist eine Beleidigung. Du kannst ja schon bestraft werden wenn Du in der Öffentlichkeit  "A*****h" zu jemandem sagst. "Z*****r" ist m.E. genauso beleidigend wie "Motherf****"

Gruß, René

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mumpel1 „Hallo! Doch, das ist eine Beleidigung. Du kannst ja schon bestraft werden wenn Du in der Öffentlichkeit A h zu jemandem ...“
Optionen

Das war Ironie und sollte eigentlich von jedem auch als solche erkannt werden.

Und Ziegenficker steht in der Rangordnung der Beleidigungen schon über Motherfucker, jedenfalls in der westlichen Welt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 mumpel1 „Hallo! Doch, das ist eine Beleidigung. Du kannst ja schon bestraft werden wenn Du in der Öffentlichkeit A h zu jemandem ...“
Optionen
Du in der Öffentlichkeit  "A*****h" zu jemandem sagst.

Außer - wenn das unter "Kunst" oder "Satire" fällt,  sieht es sofort anders aus.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_323936 „Außer - wenn das unter Kunst oder Satire fällt, sieht es sofort anders aus. Anne“
Optionen
Außer - wenn das unter "Kunst" oder "Satire" fällt,

Dann hüpfe einmal künstlerisch vor einem Polizisten der dich anhält und nenne ihn einen blöden Bullen.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 gelöscht_323936 „Außer - wenn das unter Kunst oder Satire fällt, sieht es sofort anders aus. Anne“
Optionen

Ich würde sofort Anzeige erstatten wenn mich jemand in der Öffentlichkeit, zu der auch TV-Sendungen fallen, beleidigt. Da ist es mir egal ob es eine Comedieshow ist oder nicht. Künstlerische Freiheit darf nicht dazu führen einen Menschen ungestraft beleidigen zu dürfen. Stefan Raab hat  ja am eigenen Leib erfahren dürfen dass man einen Menschen nicht einfach beleidigen darf und das auch noch unter dem Deckmantel der künstlerischen Freiheit.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mumpel1 „Ich würde sofort Anzeige erstatten wenn mich jemand in der Öffentlichkeit, zu der auch TV-Sendungen fallen, beleidigt. Da ...“
Optionen

Herr oder Frau Normalo oder ein Sultan ist da schon ein großer Unterschied und mit den Großen hat sich Raab nie wirklich angelegt und auch sonst nur Comedy (zu nicht kleinen Teilen die Verarschung von geistig minder begabten) und nie Satire gemacht...

Übrigens hat der Sultan auch als Zivilperson Böhmermann verklagt...

Da bin Ich mal gespannt wie das Amtsgericht urteilt!

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Alpha13 „Herr oder Frau Normalo oder ein Sultan ist da schon ein großer Unterschied und mit den Großen hat sich Raab nie wirklich ...“
Optionen
(...) Herr oder Frau Normalo oder ein Sultan ist da schon ein großer Unterschied (...)
(...) und auch sonst nur Comedy (...) und nie Satire gemacht (...)

Und das soll als Rechtfertigung dienen dürfen sich über Gebrechen lustig zu machen oder den kleinen Bürger beleidigen zu dürfen, und nur bei "bekannten Gesichtern" die Füße stillzuhalten?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mumpel1 „Und das soll als Rechtfertigung dienen dürfen sich über Gebrechen lustig zu machen oder den kleinen Bürger beleidigen ...“
Optionen

So hats Raab gemacht und nix anderes habe Ich geschrieben, wenn du Gebrechen auch als Dummheit und unterirdischer Allgemeinbildung definierst!

Auf der Schiene fahren natürlich auch noch etliche andere Comedy "Künstler"...

Und TV Quote hat mit Moral nun aber auch absolut nix zu tun und mit Raab hast schon du angefangen.

Die Strafen für Raab waren da für die Portokasse und jenau so läuft das auch im Prozess (eher Prozessen) gegen Böhmermann, wenn er überhaupt verurteilt wird...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323936 mumpel1 „Ich würde sofort Anzeige erstatten wenn mich jemand in der Öffentlichkeit, zu der auch TV-Sendungen fallen, beleidigt. Da ...“
Optionen
Anzeige erstatten wenn mich jemand in der Öffentlichkeit, zu der auch TV-Sendungen fallen, beleidigt

Das kannst Du natürlich machen. Aber Du musst nicht denken, dass das, was Dich beleidigt, in jedem Fall vor Gericht als Beleidigung gilt.
Macht nix, in Deutschland wird viel wegen Beleidigungen prozessiert. Wie gegen die Gartenzwerge, die dem Nachbarn immer nur die Hinterseite zeigen, und was weiß ich alles noch.

Zu Stefan Raab kann ich gar nix sagen, den würde ich auch nicht angucken, wenn ich Fernseher hätte wie im Hotel. Siehst Du, schon da sind Meinungen verschieden.

Klaus Staeck hatte mit seinen Karikaturen und Plakaten auch viele, viele Prozesse, bestimmt welche davon wegen Beleidigung. Alle hat er die gewonnen. In der Art gibt es noch mehr Urteile, grade zu Karikaturen. Kenne mich nicht im einzelnen aus, das gab es eben in der DDR nicht.

Wie das mit dem selbstherrlichen Herrscher über die Türkei ausgehen wird ? - auch da habe ich bei dem Song (Internet, nicht Fernseher) nicht richtig zugehört. Erinnere mich, dass es z.B. um Verfolgung von Journalisten ging und Ähnlichem. Also Wahrem.
Aber seine Reaktion zeigt den Menschen in seiner selbstverliebten Art.
Ich denke nicht erfreut an den Zulauf, den er 2014 in Köln zu sinem Wahlkampf hatte. In Deutschland.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
jueki Nachtrag zu: „Wie kann man einen Sultan beleidigen?“
Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 jueki „Hallervorden - Erdogan, zeig mich an: ...“
Optionen

Ein nettes Wortspiel

Böhmermann vs Dönermann

Didi und Helge Schneider, die schon länger gegen die grenzenlose Zuwanderung eine Menge schreiben, bzw ihre Meinung dazu Kund tun. Baumgartner wurde ja so dermaßen abgesägt, der wird wohl nicht mehr großartig in Erscheinung treten.

Oder eben Dieter Nuhr: (aber damit drifte ich schon wieder zu sehr ab)

http://www.welt.de/vermischtes/article133621025/Dieter-Nuhr-lacht-ueber-Islam-und-wird-angezeigt.html

Den Prozess gewann er übrings, dennoch braucht Hassprediger Nuhr immer noch Polizeischutz, aufgrund unserer *Meinungsfreiheit, und der Tolleranz.

*Meinungsfreiheit: Wenn in Satire Wahrheit steckt

Torsten

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
jueki Nachtrag zu: „Wie kann man einen Sultan beleidigen?“
Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Ein interessanter Beitrag dazu: http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/erdo c4 9fans-recht/ar-BBrHwuy?li BBqg6Q9 ocid ...“
Optionen
Ein interessanter Beitrag dazu:

Den habe ich auch geleistet.
Ich habe, aus aktuellem Anlass, meine Türkei-Reise storniert, kostet mich schlappe 1.200,-€.

So wie Andere Bücher auf den Index setzen, setze ich Länder auf den Index.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Ein interessanter Beitrag dazu: http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/erdo c4 9fans-recht/ar-BBrHwuy?li BBqg6Q9 ocid ...“
Optionen

Nach islamischen Recht wird dem Böhmermann wohl die Zunge abgeschnitten werden, der hat den Sultan beleidigt. Ob das in Deutschland auch jemand lustig findet?

Und unter uns, ich möchte nicht Böhmermann heißen, der wird seines Lebens nicht mehr froh, wie Sir Ahmed Salman Rushdie.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 gelöscht_238890 „Nach islamischen Recht wird dem Böhmermann wohl die Zunge abgeschnitten werden, der hat den Sultan beleidigt. Ob das in ...“
Optionen

Islamisches Recht gilt in der Türkei natürlich (noch) nicht!

Zudem wird das da natürlich eher mit dem Tod bestraft und absolut nie mit Zunge abschneiden...

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 Alpha13 „Islamisches Recht gilt in der Türkei natürlich noch nicht! Zudem wird das da natürlich eher mit dem Tod bestraft und ...“
Optionen

Ermessensvergehen (ta'zir-Vergehen)

Alle anderen Fälle, die nicht zu den Kapitalverbrechen und Verbrechen mit Wiedervergeltung gehören, sind bei der Bestrafung in das Ermessen des Richters gestellt. Aufruhr, falsches Zeugnis, Beleidigung, Bestechung, Urkundenfälschung, Unterschlagung, Verkehrsverstöße, Betrug, Erpressung, Kidnapping u. a., sowie Kapitalvergehen, die z. B. durch einen Mangel an Beweisen nicht als Kapitalverbrechen bestraft werden können, gehören zu den Ermessensvergehen.

Der Richter kann harte Strafen verhängen...

http://www.igfm.de/themen/scharia/allgemeine-infos/die-scharia-eine-einfuehrung/

Und für Böhmermann wird das natürlich absolut eingeführt.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 gelöscht_238890 „Ermessensvergehen ta zir-Vergehen Alle anderen Fälle, die nicht zu den Kapitalverbrechen und Verbrechen mit ...“
Optionen

Na klar und im Himmel ist auch gerade Jahrmarkt!

Wer den Herrscher in fast jedem absolutistischen System öffentlich so beschimpft springt über die Klinge und zudem ist der Sultan natürlich auch Beschützer des Glaubens und wer Ihn angreift, der greift auch den Islam an.

"In der Osmanischen Verfassung von 1876 hieß es in Artikel 4: „Der Sultan in seiner Eigenschaft als Kalif ist der Schutzherr für die muslimische Religion“."

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalif

Und als Kalif versteht sich der neue Sultan sebstverfreillig auch!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 Alpha13 „Na klar und im Himmel ist auch gerade Jahrmarkt! Wer den Herrscher in fast jedem absolutistischen System öffentlich so ...“
Optionen
Na klar und im Himmel ist auch gerade Jahrmarkt!

Und Du hast dafür ne Freikarte?

Man sollte schon die Grundzüge des Islam und der Scharia kennen und nicht nur die Osmanische Verfassung von Anno hashemich verlinken.
Die Rechtsprechung obliegt nicht dem Sultan, sondern dem Mufti und der hält sich in diesem Fall peinlich an den Koran.
Aber das hatte ich ja schon geschrieben.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
luttyy jueki „Wie kann man einen Sultan beleidigen?“
Optionen

Das glaubt man doch einfach nicht!

Offenbar sind einige Herren bei der Polizei genau so "Strunz-Dumm"  :-((

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/fotoverbot-an-der-tuerkischen-botschaft-in-berlin-tiergarten-polizei-raeumt-fehlverhalten-eines-mitarbeiters-ein/13509074.html

Gruß

bei Antwort benachrichtigen