Off Topic 20.195 Themen, 224.189 Beiträge

Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann

jueki / 71 Antworten / Baumansicht Nickles

Heute um 13:00 Uhr will Merkel eine Erklärung zum "Fall" Böhmermann abgeben:

http://www.tagesschau.de/eilmeldung/seibert-merkel-boehmermann-101.html

Wird sicher interessant sein.
So oder auch so.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

So sieht es aus...

http://www.focus.de/politik/deutschland/pressekonferenz-im-live-ticker-jetzt-verkuendet-merkel-ob-gegen-boehmermann-ermittelt-werden-darf_id_5440521.html

Trotz aller Vorbehalte gegen die Türkei finde ich das in Ordnung. Die Regierung überlässt es der Justiz und meine persönliche subjektive Meinung ist, dass auch Satire Grenzen haben muss!

Wenn ich hier veröffentliche, was manche User nicht sind und dann bösartige unter der Gürtellinie unflätige Ausdrücke verwende bin ich sicher, das Blitzartig auch hier alles gelöscht werden würde!

Und das zu Recht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hanshh luttyy „So sieht es aus... ...“
Optionen
meine persönliche subjektive Meinung ist, dass auch Satire Grenzen haben muss!

Wie sollten die aussehen ? Ganz persönlich ?

"Despoten aller Länder, beeilt euch! Satire ab 2018 wieder erlaubt. #freeboehmi "

(Zitat)

bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

Hallo,

ist aber traurig das "Erdogan" eine Majestät darstellt, denn darunter läuft es "Majestätsbeleidigung".
Darf sich jeder Bürger auf diesen Paragraphen berufen? Zig Künstler, Prominente wurden schon durch den Kakao gezogen, doch nie wurde deren Protest an einem Gericht zugelassen. Das sind also keine "Majestäten"Zwinkernd.
Es ist offensichtlich das es einen wichtigen Faktor gibt (geben muß), nämlich die Flüchtlingspolitik um so den Weg für Erdogan seine Klage zu ebnen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Hallo, ist aber traurig das Erdogan eine Majestät darstellt, denn darunter läuft es Majestätsbeleidigung . Darf sich ...“
Optionen

Hallo,

ist aber traurig das "Erdogan" eine Majestät darstellt,

Du bist mal wieder nicht so richtig im Film. Zwinkernd
Erdogan ist ein Staatsoberhaupt!
Das die Justiz das prüft ist also vollkommen in Ordnung.
Satire darf ätzend und beißend sein, aber beleidigend und unterhalb der Gürtellinie ist keine Satire, das ist Schwachsinn, aber damit sind einige "Komiker" gut ausgestattet.

bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „Hallo, Du bist mal wieder nicht so richtig im Film. Erdogan ist ein Staatsoberhaupt! Das die Justiz das prüft ist also ...“
Optionen

Hi,

Erdogan ist ein Staatsoberhaupt!

nur auf den sich da bezogen wird (glaube §103) bezieht sich auf Majestätsbeleidigung und nicht auf Politiker. Und ganz offensichtlich das da MERKEL keine Mehrheit bekam, sondern eben nur ihre Stimme diese Entscheidung herbeigeführt hat zeigt doch das es ihr nur um die Wichtigkeit der Türkei in der Flüchtlingspolitik (wo sie die Karre in den Sand setzte) geht. Sie hat ein schlechtes Gewissen und will nun diesen § abschaffen lassen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Hi, nur auf den sich da bezogen wird glaube 103 bezieht sich auf Majestätsbeleidigung und nicht auf Politiker. Und ganz ...“
Optionen

In dem Paragraphen §103 StGB kommt der Begriff "Majestätsbeleidigung" nicht vor.

Staatschefs können Majestäten sein,  müssen es aber nicht.
So ist weder der Herr Putin noch der Herr Obama eine Majestät.

Jigme Khesar Namgyel Wangchuck ist zum fünften Drachenkönig von Bhutan gekrönt worden.
Der ist also Staatschef und König und somit eine Majestät.

Ist doch alles ganz einfach, wenn man nicht alles vermengt...Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890 „In dem Paragraphen 103 StGB kommt der Begriff Majestätsbeleidigung nicht vor. Staatschefs können Majestäten sein, ...“
Optionen

Noch haben wir einen Rechtsstaat und das Gesetz ist noch gültig!

Für mich stellt sich einfach die Frage, wie weit darf Satire gehen?

Irgend ein ultrarechter  Komiker kann ja auch auf die Idee kommen, mit dem Mäntelchen der Satire das "Anheizen" der Krematorien und die Folgen daraus unter den Nazis satirisch darzustellen. Man muss es nur richtig formulieren!

Und dann??

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy „Noch haben wir einen Rechtsstaat und das Gesetz ist noch gültig! Für mich stellt sich einfach die Frage, wie weit darf ...“
Optionen
mit dem Mäntelchen der Satire das "Anheizen"

Nee, das geht nicht mit Satire, das stellt schon einen Straftatbestand dar.

Aber so sehr ich für Satire bin, auf den Schwachsinn einiger Komiker kann ich gut verzichten. Satire darf kein Freibrief für übelste Beleidigungen, ohne Rücksicht auf Moral und Anstand, sein. Egal gegen wen sie sich richtet.

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Nee, das geht nicht mit Satire, das stellt schon einen Straftatbestand dar. Aber so sehr ich für Satire bin, auf den ...“
Optionen
Rücksicht auf Moral und Anstand

Was verstehst Du darunter ? Wessen/welche Moral/Anstand ?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 hanshh „Was verstehst Du darunter ? Wessen/welche Moral/Anstand ?“
Optionen

Der Anstand bestimmt die Umgangsformen und die Lebensart.

https://de.wikipedia.org/wiki/Umgangsformen

Die Ausdrücke Moral, Ethos oder Sitte sind weitgehend gleichbedeutend und werden beschreibend für ein Verhalten gebraucht.

Wessen

Gute Frage. Entsprechend der vorherrschenden Meinung einer "zivilisierten" Zivilisation,

im Gegensatz zu einer verrohten Zivilisation von "Eselsfickern".

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Der Anstand bestimmt die Umgangsformen und die Lebensart. https://de.wikipedia.org/wiki/Umgangsformen Die Ausdrücke Moral, ...“
Optionen
"zivilisierten"

..in Anführungszeichen !

im Gegensatz zu einer verrohten Zivilisation von "Eselsfickern".

Meinst Du Erdogan ? Wenn das Merkel liest muß sie sich gleich wieder bei ihm entschuldigen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 hanshh „..in Anführungszeichen ! Meinst Du Erdogan ? Wenn das Merkel liest muß sie sich gleich wieder bei ihm entschuldigen.“
Optionen
Wenn das Merkel liest muß sie sich gleich wieder bei ihm entschuldigen.

Wenn die bei der nächsten Wahl verliert, wird sie zu Erdogan auswandern...

bei Antwort benachrichtigen
provinzler luttyy „Noch haben wir einen Rechtsstaat und das Gesetz ist noch gültig! Für mich stellt sich einfach die Frage, wie weit darf ...“
Optionen

Hallo,

Für mich stellt sich einfach die Frage, wie weit darf Satire gehen?

einfach zu weit, schrieb ich auch schon. Nur normale Promis können sich auch nicht schützen davor obwohl da echt "Kapital" hinter steckt. Dort geht es sehr oft bis in den Unterleib in Zeitschriften und TV.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „In dem Paragraphen 103 StGB kommt der Begriff Majestätsbeleidigung nicht vor. Staatschefs können Majestäten sein, ...“
Optionen

Hallo,

ich habe den nicht selber verfolgt sondern einfach aus den Nachrichten vom ZDF übernommen, dort wurde er als "Majestätsbeleidigung" dargestellt.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Hallo, ich habe den nicht selber verfolgt sondern einfach aus den Nachrichten vom ZDF übernommen, dort wurde er als ...“
Optionen
vom ZDF

Das ist ja auch der Regierungssender...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325514 gelöscht_238890 „Hallo, Du bist mal wieder nicht so richtig im Film. Erdogan ist ein Staatsoberhaupt! Das die Justiz das prüft ist also ...“
Optionen
Du bist mal wieder nicht so richtig im Film! Herr Wortbomber.

Satire ist eben Satire. liegt im Sinne des Betrachters. Bleibt aber Satire! Wenn Sie verstehen?

Wohl eher nicht.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 gelöscht_325514 „Satire ist eben Satire. liegt im Sinne des Betrachters. Bleibt aber Satire! Wenn Sie verstehen? Wohl eher nicht.“
Optionen
Bleibt aber Satire! Wenn Sie verstehen? Wohl eher nicht.

Dummes Gelaber vs. Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Satire

Aber selber lesen und vor Allem Verstehen, ist Deine Stärke?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_325514 gelöscht_238890 „Dummes Gelaber vs. Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Satire Aber selber lesen und vor Allem Verstehen, ist Deine ...“
Optionen
Aber selber lesen und vor Allem Verstehen, ist Deine Stärke?

Ja! Dann nimm gleich § 103. Aber, Satire bleibt Satire.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_238890 gelöscht_325514 „Ja! Dann nimm gleich 103. Aber, Satire bleibt Satire.“
Optionen
Aber, Satire bleibt Satire.

Und geistiger Dünnschiss bleibt geistiger Dünnschiss, egal unter welchem Namen.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
jueki Nachtrag zu: „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

Die Abstimmung innerhalb der Regierung war unentschieden.
Den Ausschlag gab Merkels Stimme.

Und Merkel entschied sich gegen das eigene Volk für einen islamischen Despoten.

Das -und nicht die Einzelheiten des primitiven Inhalts Böhmermanns "Satire" - sehe ich jedenfalls vorrangig.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki „Die Abstimmung innerhalb der Regierung war unentschieden. Den Ausschlag gab Merkels Stimme. Und Merkel entschied sich gegen ...“
Optionen

Jürgen,

da sie ihr politisches "Plappermaul" nicht halten konnte und meinte, im vorauseilendem Gehorsam ihren Senf hinzugeben zu müssen, blieb ihr nichts anders übrig, als so zu Handeln!

http://www.sueddeutsche.de/politik/satire-streit-merkel-nennt-boehmermanns-erdoan-gedicht-bewusst-verletzend-1.2933877

Hätte sie ihr Mundwerk gehalten, wäre es nie so weit gekommen..

Gegen "Dummheit" ist eben kein Kraut gewachsen, aber die nächste Wahl kommt bestimmt!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
jueki luttyy „Jürgen, da sie ihr politisches Plappermaul nicht halten konnte und meinte, im vorauseilendem Gehorsam ihren Senf ...“
Optionen

Böhmermann ist ein moderner Europäer der frech unterwegs war...,

- der andere lässt Menschen töten als Staatsmann!!!
Bezeichnet Journalisten, Lehrer, Kritiker als Terroristen.
Bringt diese vor Gericht - und maßregelt souveräne Staaten, die zur Gerichtsverhandlung Beobachter schicken.
Die USA und Frankreich haben darauf souveräng geantwortet, Deutschland entschuldigte sich fast.

Dieser Kotau der Jugenfreundin ("Jugendfreund": Anrede eines Mitgliedes der FDJ, der Jugendorganisation der SED, deren Fubktionär Merkel war) vor einem Despoten ist in meinen Augen unerträglich.
Und zeigt, das diese Merkel keinesfalls ihren Amtseid wahrzunehmen willig ist.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki „Böhmermann ist ein moderner Europäer der frech unterwegs war..., - der andere lässt Menschen töten als Staatsmann!!! ...“
Optionen

Es geht ihr einfach um ihr eigenes politisches Überleben!

Wenn der Obertürke seinen Laden für die Flüchtlinge dicht macht, dann ist sie mit ihrer Flüchtlingspolitik total gescheitert und kann die Koffer packen..

Also,

weiterhin Kreide fressen, der Karren ist in den Dreck gefahren und schlimmer kann es gar nicht mehr kommen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy „Es geht ihr einfach um ihr eigenes politisches Überleben! Wenn der Obertürke seinen Laden für die Flüchtlinge dicht ...“
Optionen
der Karren ist in den Dreck gefahren und schlimmer kann es gar nicht mehr kommen.

Doch.

Die (Ossi Tussi (Satire)) hat noch ein Ass im Ärmel...

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Doch. Die Ossi Tussi Satire hat noch ein Ass im Ärmel...“
Optionen
Ossi Tussi (Satire)

Ah, das verstehst Du unter Satire. Vorsicht : Paragraph 103 !

bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio luttyy „Es geht ihr einfach um ihr eigenes politisches Überleben! Wenn der Obertürke seinen Laden für die Flüchtlinge dicht ...“
Optionen

Hallo

Ist doch nur ein Tauschgeschäft, Flüchtlinge gegen Satire...
Das Ganze erinnert mich an die Geschichte von den Haarteppichknüpfern :-))

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Böhmermann ist ein moderner Europäer der frech unterwegs war..., - der andere lässt Menschen töten als Staatsmann!!! ...“
Optionen

Man kann und darf nicht das Eine gegen das Andere aufrechnen.

Böhmermann hat tief geschlagen und bekommt dafür eine Klage an den Hals. Alles richtig.
Und das sich in unserem Land ein Gericht darum kümmert ist auch richtig!

Die Klage abzuweisen/zu verhindern steht nur einem Diktator zu.

Also, alles bestens in unserem Rechtsstaat.

bei Antwort benachrichtigen
jueki Nachtrag zu: „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen
Erstaunt nehmen wir zur Kenntnis, dass es in einem Staat mit 16 Landesregierungen, 16 Landesparlamenten, 16 Ministerpräsidenten, mit einem Bundestag, einem Bundesrat, einem Bundespräsidenten und Tausenden von Staatsdienern allein darauf ankommt, was die Kanzlerin will.
Sie bestimmt nicht nur die Richtlinien der Politik, sie kann auch mit einem Wort oder einem Federstrich Grenzen öffnen und schließen, Gesetze außer Kraft setzen und alle Zweifel an der Weisheit ihrer Entscheidungen autoritär vom Tisch wischen: „Wir schaffen das!“

-sagt hier:
http://meta.tagesschau.de/id/110649/zdf-intendant-sichert-boehmermann-rechtliche-unterstuetzung-zu
der Kommentator "reswer55". Und

Angela Merkel regiert im Stile eines Feudalfürsten, wozu auch die Drohung gehört, sie werde dem Land, dem sie dienen wollte, adieu sagen, falls das Volk ihr die Gefolgschaft verweigert. Dermaßen ausfällig zu werden, das hat sich noch kein Kanzler der Bundesrepublik gewagt.

Ich stimme dem zu 100% zu.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „-sagt hier:http://meta.tagesschau.de/id/110649/zdf-intendant-sichert-boehmermann-rechtliche-unterstuetzung-zu der ...“
Optionen
sie werde dem Land, dem sie dienen wollte, adieu sagen, falls das Volk ihr die Gefolgschaft verweigert.

Und was sagen wir dazu?

Tschüss Ängie...un mach et joot.

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Und was sagen wir dazu? Tschüss Ängie...un mach et joot.“
Optionen
Tschüss Ängie...un mach et joot.

Ich würde ihr gerne kostenlos beim Packen helfen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 jueki „-sagt hier:http://meta.tagesschau.de/id/110649/zdf-intendant-sichert-boehmermann-rechtliche-unterstuetzung-zu der ...“
Optionen

Wenn man die ganzen Kommentare liest so kann man zu den Schluss kommen dass es die meisten Menschen in Deutschland befürworten dass man einfach jeden Menschen unter dem Deckmantel der Satire und Meinungsfreiheit beleidigen darf. Die meisten sind immernoch der Meinung dass Satire alles darf, und über dem Gesetz steht. Was mich stört ist dass das ZDF hinter Böhmermann steht. Das bedeutet dass wir seine Strafe zahlen, mit unseren Rundfunkbeiträgen. Wie damals bei Pro7 und Raab, da hat auch der Sender gezahlt (und wir durften dafür die Werbung "genießen"). Würde mich nicht wundern wenn das ZDF Opfer eines Anschlages wird, wie damals "Charlie Hebto".

bei Antwort benachrichtigen
hanshh mumpel1 „Wenn man die ganzen Kommentare liest so kann man zu den Schluss kommen dass es die meisten Menschen in Deutschland ...“
Optionen
dass man einfach jeden Menschen unter dem Deckmantel der Satire und Meinungsfreiheit beleidigen darf.

Es hat keine Beleidigung stattgefunden. Du bist einer Meinung mit Merkel.

Was hältst Du eingentlich vom Verhalten des Despoten Erdogan ?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 hanshh „Es hat keine Beleidigung stattgefunden. Du bist einer Meinung mit Merkel. Was hältst Du eingentlich vom Verhalten des ...“
Optionen
Es hat keine Beleidigung stattgefunden.

Kleiner Auszug: "Am liebsten mag er Ziegen ficken.....und dabei Kinderpornos schauen"

Wären das auch Attribute die Dir gefallen, die Du gerne hören würdest?

vom Verhalten des Despoten Erdogan

Das ist doch eine ganz andere Baustelle, aber wahrscheinlich zu hoch für einige hier.

bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „Kleiner Auszug: Am liebsten mag er Ziegen ficken.....und dabei Kinderpornos schauen Wären das auch Attribute die Dir ...“
Optionen
Das ist doch eine ganz andere Baustelle, aber wahrscheinlich zu hoch für einige hier.

Kommt auf die Sichtweise an. Denn wer Frau Merkel als "Adolf Hitler" darstellen darf wie wird das denn eingruppiert?
Sie hatte aber keine "Klage" eingeleitet gegen diese Schmiererei.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Kommt auf die Sichtweise an. Denn wer Frau Merkel als Adolf Hitler darstellen darf wie wird das denn eingruppiert? Sie ...“
Optionen
Denn wer Frau Merkel als "Adolf Hitler" darstellen darf wie wird das denn eingruppiert?

Gelten im Ausland evtl. andere Gesetze?

Gut, Hitler war natürlich zu viel, aber eine kleine Diktatorin, aus der "Kaderschmieder der deitschen demokratschen Republik", ist doch, oder nicht?Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
hanshh gelöscht_238890 „Kleiner Auszug: Am liebsten mag er Ziegen ficken.....und dabei Kinderpornos schauen Wären das auch Attribute die Dir ...“
Optionen
"Am liebsten mag er Ziegen ficken.....und dabei Kinderpornos schauen" Wären das auch Attribute die Dir gefallen, die Du gerne hören würdest?

Ich würde mich garnicht angesprochen fühlen.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 hanshh „Es hat keine Beleidigung stattgefunden. Du bist einer Meinung mit Merkel. Was hältst Du eingentlich vom Verhalten des ...“
Optionen
Was hältst Du eigentlich vom Verhalten des Despoten Erdogan ?

Nichts. Aber ich kann mich auch ohne Fäkalsprache negativ ausdrücken. ;)

Es hat keine Beleidigung stattgefunden

Sagt wer? Das mit den "Zicken f***" ist in meinen Augen sehr wohl eine Beleidigung. Dass er das nicht so meinte hätte er nach dem Vortragen des "Gedichtes" sagen können/müssen. Er hätte also von Anfang an sagen müssen was er mit diesem "Gedicht" ausdrücken will. Das hat er aber erst getan nachdem sich Erdogan darüber echauffiert hat.  Und er hätte sich auch eine fiktive Person ausdenken können anstatt eine Person des öffentlichen Lichts zu nehmen. Jetzt muss er mit den Konsequenzen leben und kann sich vor Gericht rechtfertigen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 mumpel1 „Nichts. Aber ich kann mich auch ohne Fäkalsprache negativ ausdrücken. Sagt wer? Das mit den Zicken f ist in meinen Augen ...“
Optionen
kann sich vor Gericht rechtfertigen.

So ist es.
Und wir werden sehen, ob ein deutsches Gericht die Ausdrucksweise eines Komikers für alltagstauglich, oder aber für strafbar hält.

Letztendlich ist mir der Ausgang egal, aber das muss dann auch für alle gelten.

Stinkefinger, oder Vogel zeigen im Straßenverkehr ist dann Ironie?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mumpel1 „Nichts. Aber ich kann mich auch ohne Fäkalsprache negativ ausdrücken. Sagt wer? Das mit den Zicken f ist in meinen Augen ...“
Optionen

+1

M.E. wird hier wiedermal eine Mücke zum Elefanten aufgeblasen und Böhmermanns eher primitiver und eher peinlicher Ausfall zum Staatsakt hochgespielt. Was Anderes als das Ding den Gerichten zu übergeben hätte eigentlich A. Merkel tun sollen? Von daher ist das Gewese um ihren Anteil daran so oder so Grütze.

Böhmermann hätte sich einfach bei Erdogan entschuldigen können und fertig. Jetzt lacht dieser sich in´s Fäustchen über diese kostenlose Reklame und so btw. hat trotz des unterirdischen Niveaus Böhmermann so Einige vorgeführt mit dieser Nummer.

Lesenwert dazu:

https://klausbaum.wordpress.com/2016/04/16/25990/

Foraler Selbstbestätigung hätte es dazu nicht bedurft...
...just my 2 ct & EOD

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Ventox mumpel1 „Nichts. Aber ich kann mich auch ohne Fäkalsprache negativ ausdrücken. Sagt wer? Das mit den Zicken f ist in meinen Augen ...“
Optionen
Er hätte also von Anfang an sagen müssen was er mit diesem "Gedicht" ausdrücken will.

Hatte er doch ...

http://www.spiegel.de/kultur/tv/jan-boehmermann-das-sind-die-fakten-der-staatsaffaere-a-1086571.html

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
hanshh mumpel1 „Nichts. Aber ich kann mich auch ohne Fäkalsprache negativ ausdrücken. Sagt wer? Das mit den Zicken f ist in meinen Augen ...“
Optionen
ich kann mich auch ohne Fäkalsprache negativ ausdrücken

sagst Du niemals "Scheiße" ?

Wenn Dich jemand "Ziegenficker" nennen würde, würdest Du Dich angesprochen fühlen oder gar beleidigt sein ?

Und anscheinend hast Du den Kontext nicht gelesen.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 hanshh „sagst Du niemals Scheiße ? Wenn Dich jemand Ziegenficker nennen würde, würdest Du Dich angesprochen fühlen oder gar ...“
Optionen
sagst Du niemals "Scheiße" ?

Nicht in der Öffentlichkeit. Ich kann mich zusammenreißen, auch wenn es auf der Zunge brennt. Als Vertrauensperson in EVG und BR fühle ich mich in einer Vorbildfunktion.

...

(...) oder gar beleidigt sein? (...)

Wenn man mich direkt anspricht dann bin ich natürlich beleidigt.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Michael Nickles „Hier noch mal ein Link, wo sich das Originalvideo findet: ...“
Optionen

Danke für den Link.

Wenn Erdogan nur das Gedicht zugetragen wurde, braucht man sich nicht zu wundern, dass er sich beleidigt fühlt.

Kennt man jedoch die Erklärungen von Böhmermann vor und während des Gedichts dazu, sieht die Sache ganz anders aus.

P.S.

Ob Merkel dagegen auch geklagt hatte?
Ich kann mich nicht erinnern.
http://www.pi-news.net/2007/09/merkel-hitler-vergleich-in-tuerkischer-presse/

Sie weiß eben, wie man auf so was reagiert.
Nämlich gar nicht.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio Ventox „Danke für den Link. Wenn Erdogan nur das Gedicht zugetragen wurde, braucht man sich nicht zu wundern, dass er sich ...“
Optionen

Hallo

Es ist doch völlig unnötig, die ganze Sache so aufzubauschen, wer Böhmermann kennt und die Sendung gesehen hat, kann sich an 4 Fingern abzählen, dass er aus der Sache fein rauskommt. Für ihn gilt in jedem Fall der § 20 des Strafgesetzbuches. Das Gleiche gilt dann auch bald für Angy, denn das ist alles Neuland für Sie...

Jürgen Cool

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
Ventox De_prodigo_Filio „Hallo Es ist doch völlig unnötig, die ganze Sache so aufzubauschen, wer Böhmermann kennt und die Sendung gesehen hat, ...“
Optionen

Denke auch, dass es für Böhmermann gut ausgeht.

Gut, dass es von einem Gericht geklärt wird.

Ich würde mir nur an Böhmermanns Stelle Sorgen machen, das irgendein türkischer "Patriot", der das Gerichtsurteil nicht akzeptiert, überreagiert.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Ventox „Denke auch, dass es für Böhmermann gut ausgeht. Gut, dass es von einem Gericht geklärt wird. Ich würde mir nur an ...“
Optionen
Ich würde mir nur an Böhmermanns Stelle Sorgen machen, das irgendein türkischer "Patriot", der das Gerichtsurteil nicht akzeptiert, überreagiert.

Dann könnten doch alle die, die Böhmermanns Geschwätz gut fanden, Böhmermann beschützen, oder?

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Dann könnten doch alle die, die Böhmermanns Geschwätz gut fanden, Böhmermann beschützen, oder?“
Optionen
Dann könnten doch alle die, die Böhmermanns Geschwätz gut fanden, Böhmermann beschützen, oder?

Man muß Böhmermanns Geschwätz (primitives Geschwätz!) keinesfalls gut finden, wenn man es ablehnt, das eine Merkel diesen sukzessive mittels Kotau an einen Despoten verkauft, der den Begriff "Demokratie" allerhöchstens aus der Zeitung kennt.
Der friedliche Demonstranten seines eigenen Volkes niederknüppeln, vergasen und töten läßt.

Darum und nur darum geht es meiner Meinung nach.

Darum sollte es eigentlich ausschließlich gehen. Und nicht um den Fehlgriff eines Mitgliedes unserer Familie, genannt "Deutsches Volk".
Ich weiß nicht, was schlimmer ist - einen verbrecherisch  gegen alle demokratischen und humanitären Gepflogenheiten herrschenden Despoten als Ziegenficker zu beschimpfen, oder die Merkel mit dem größten Verbrecher der Menschheitsgeschichte - Adolf Hitler - zu identifizieren und dies ganz konkret in einer veröffentlichten Karrikatur zum Ausdruck zu bringen.

Wir in unserer Familie klären Probleme, die ein Mitglied verursacht, grundsätzlich zuerst intern, bevor wir diieses unser Mitglied Fremden ausliefern.
Und dabei geht es keinesfalls sanft daher.

Gleiches erwarte ich von meiner Regierung. Unbedingt.
Jedenfalls solange diese noch meine Regierung ist.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Man muß Böhmermanns Geschwätz primitives Geschwätz! keinesfalls gut finden, wenn man es ablehnt, das eine Merkel ...“
Optionen
Ich weiß nicht, was schlimmer ist...

Das kann ich Dir sagen, wir leben nicht mehr in der Steinzeit oder dem Mittelalter.

Wir nennen uns Demokratie und Rechtsstaat, unser Rechtsempfinden basiert nicht auf
"Auge um Auge, Zahn um Zahn"

Wer also, und speziell in diesem Fall "Böhmermann", Unrecht gegen Unrecht aufwiegen möchte, hat zumindest  ein paar hundert Jahre verschlafen.

Ja, ich gebe zu unsere Demokratie hat Macken, aber darin sehe ich keinen Grund in vordemokratische Verhaltensweisen zurück zu fallen.

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Das kann ich Dir sagen, wir leben nicht mehr in der Steinzeit oder dem Mittelalter. Wir nennen uns Demokratie und ...“
Optionen
unser Rechtsempfinden basiert nicht auf "Auge um Auge, Zahn um Zahn"

Richtig. Zielgerichtet einen mehr oder weniger nebensächlichen Satz aus meinem Text gepflückt und zum Haupt- Thema stilisiert.

Meine Hauptaussage sollte sein

Man muß Böhmermanns Geschwätz (primitives Geschwätz!) keinesfalls gut finden, wenn man es ablehnt, das eine Merkel diesen sukzessive mittels Kotau an einen Despoten verkauft, der den Begriff "Demokratie" allerhöchstens aus der Zeitung kennt.
[...]

Darum und nur darum geht es meiner Meinung nach.

Ja, darum. Nur darum. Das eben diese Merkel einen Angehörigen des Volkes, dessen Schutz in derem Amtseid ausdrücklich beschworen wird, an einen ausländischen Despoten verkauft.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Richtig. Zielgerichtet einen mehr oder weniger nebensächlichen Satz aus meinem Text gepflückt und zum Haupt- Thema ...“
Optionen
Das eben diese Merkel einen Angehörigen des Volkes, dessen Schutz in derem Amtseid ausdrücklich beschworen wird, an einen ausländischen Despoten verkauft.

Soll ich Dir das auch zerpflücken? Oder kommst Du selber auf den Trichter?

Ich fasse es nicht...

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Soll ich Dir das auch zerpflücken? Oder kommst Du selber auf den Trichter? Ich fasse es nicht...“
Optionen
Soll ich Dir das auch zerpflücken?

Nein.
Unsere Standpunkte sind da anscheinend antagonistisch.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki „Nein. Unsere Standpunkte sind da anscheinend antagonistisch. Jürgen“
Optionen

Also lehnst Du den existierenden Rechtsstaat Bundesrepublick Deutschland ab?

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

In diesen Zeit finde ich es mehr als schade, dass es zyn.de nicht mehr gibt.

Böhmermann kann ja nur verknackt werden, wenn Erdolf beweisen kann, dass er keinen Unzucht mit Ziegen betreibt, oder betrieben hat.

http://www.fr-online.de/politik/satire-streit--erdogan-sass-selbst-wegen-gedicht-im-gefaengnis-,1472596,34077004.html

Merkel sägt sich immer weiter ab. Wird Zeit, dass der Ferkel aus dem Bundestag verschwindet. Man könnte meinen, dass die im Bundestag den ganzen Tag nur Drogen nehmen, anders ist deren gesamte Politik gar nicht mehr zu erklären.

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
hanshh torsten40 „In diesen Zeit finde ich es mehr als schade, dass es zyn.de nicht mehr gibt. Böhmermann kann ja nur verknackt werden, wenn ...“
Optionen

Und der böse Böhmermann ?

"Jan Böhmermann hat mit seinem Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten eine Staatsaffäre ausgelöst. Während die Deutschen ungewohnt heftig über Humor streiten, scheint der Satiriker den Coup als Krise zu erleben." (Spiegel).

Und dieser türkische Präsident weist jeden in die Schranken, der sich in "die inneren Angelegenheiten seiner Türkei mischt" oder steckt ihn gleich in den Knast.

Böhmermann will er, so läßt er ausrichten, "wieder auf den rechten (!) Weg zurückführen.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 hanshh „Und der böse Böhmermann ? Jan Böhmermann hat mit seinem Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten eine ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
jueki Nachtrag zu: „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

66%, also 2/3 der deutschen halten Merkels Entscheidung im Falle Böhmermann für falsch:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article154432093/Mehrheit-haelt-Merkels-Boehmermann-Entscheidung-fuer-falsch.html

Da wird sich die Dame "...dann ist das nicht mehr mein Land!" wohl bald entscheiden müssen, ob sie auswandert.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki „66 , also 2/3 der deutschen halten Merkels Entscheidung im Falle Böhmermann für falsch: ...“
Optionen

Hallo Jürgen,

der geschätzte "Komiker" D. Hallervorden gibt erneut seinen Senf hinzu:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.dieter-hallervorden-neuer-satire-song-ueber-angela-merkel.f8a8cabb-7942-4bff-97cc-538f9a47390a.html
Er ist eben auch, wie viele Bürger im Land, empört über das Verhalten von "Merkel". Es wollen eben Kollegen der Satire auch angeklagt werden. Es entwickelt sich stetig eine nach oben steigende Fehlerquote bei Entscheidungen der Kanzlerin.

http://web.de/magazine/politik/fall-jan-boehmermann/dieter-hallervorden-besingt-bundeskanzlerin-angela-merkel-satirestreit-31500278

MfG

bei Antwort benachrichtigen
jueki provinzler „Hallo Jürgen, der geschätzte Komiker D. Hallervorden gibt erneut seinen Senf ...“
Optionen
Zudem die Erlaubnis im Hinblick auf einen Paragrafen zu erteilen, der dann abgeschafft werde, sei "nun wirklich total widersinnig."

Merkel eben. Die schafft das!
Die Hauptsache, es geht gegen das eigene Volk.
Man bekämpft ja seit vielen Jahren alles, was den Verdacht auf ein nationales Selbstbewußtsein hindeutet, Heimatliebe, Nationalstolz sind zwar allen Völkern der Welt eigen - aber in Deutschland wird so etwas als Nationalsozialistisch angesehen.
Genau auf der gleichen Ebene liegt die Preisgabe eines von der Merkel regierten Bürgers an einen ausländischen Diktator.
Ganz einfach ekelhaft.

Das nur 22% der Deutschen das richtig finden, aber 66% ablehnen, erklärt doch eigentlich alles.

"Sie war einst junger Pionier. Sie hat schon früher gut taktiert. Und danach auf Jungfrau Maria gemacht. Und uns jetzt ein Stückchen Scharia gebracht", singt er darin.

Und später dann als "Jugendfreundin" Funktionärin der Jugendorganisation der pseudokommunistischen SED.
Oh ja.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki Nachtrag zu: „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

Mal von dem Unsinn der "Majestätsbeleidigung" abgesehen, sind entsprechend krasse Beleidigungen wie in Böhmermanns "Schmähgedicht" weder von der Pressefreiheit, Meinungsfreiheit oder "Satire darf alles" Freiheit gedeckt. Das wusste Böhmermann weshalb er ja auch den Kunstgriff des "Advocatus diavoli" gewählt hat. Jetzt muss die Staatsanwaltschaft halt schauen, ob sein Trick wirksam war, wenn nicht, hat er leider Pech gehabt. Bogen überspannt.

Den Untergang der Pressefreiheit sehe ich dadurch jetzt nicht kommen, Merkel ist m.E. auch nicht eingeknickt, noch existiert der Paragraph schließlich.

Aber eins hat Böhmermann erreicht, mehr Werbung geht nicht, ob sie allerdings kostenlos ist, wird sich zeigen, zumindest ging sie auf Erdogans Kosten ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Ralf103 „Mal von dem Unsinn der Majestätsbeleidigung abgesehen, sind entsprechend krasse Beleidigungen wie in Böhmermanns ...“
Optionen

Hallo Ralf 103,

„Wenn ich etwas in der Politik verabscheue, dann ist das der Typ des Aals, der sich vor lauter Geschmeidigkeit am liebsten selbst in sein Hinterteil beißen würde.“   M. Thatcher

„Was nützen die besten Worte, wenn sie über die Wirklichkeit hinwegtäuschen?“ Kurt Tucholsky

Merkel ist sehr schnell eingeknickt!  http://www.tagesschau.de/inland/boehmermann-bericht-merkel-101.html 

„Das Rückgrat ist bei manchen Politikern unterentwickelt – vielleicht weil es so wenig benutzt wird.“   M. Thatcher

Erdogan konnte auch als Privatmann, ohne Merkels " Genehmigung" klagen und das hat er auch gemacht.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Alles sicher „Hallo Ralf 103, Wenn ich etwas in der Politik verabscheue, dann ist das der Typ des Aals, der sich vor lauter ...“
Optionen

ja, sicher, aber das eine ist Zivilrecht, das andere Strafrecht, das eine schließt das andere nicht aus

ich mag Merkel auch nicht, deine Zitate sind da gut gewählt, aber ich denke, sie wird sich da schon was bei gedacht haben, Böhmermann wird ja nicht an die Türkei ausgeliefert, ich vermute, die Angelegenheit wird im Sande verlaufen bzw. es wird max. eine Geldstrafe geben, die kann Böhmermann anhand der prima Eigenwerbung locker verknusen und Merkel kann gegenüber Erdogan die Unbedarfte spielen und mit Rechtstaat argumentieren, quasi zwei Fliegen mit einer Klappe

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Ralf103 „ja, sicher, aber das eine ist Zivilrecht, das andere Strafrecht, das eine schließt das andere nicht aus ich mag Merkel ...“
Optionen

Hallo Ralf 103

Beleidigungen sind Straftaten! https://de.wikipedia.org/wiki/Beleidigung_%28Deutschland%29

Das das Merkel keine eigene Meinung hat erkennt man an den AKWs.Die Katastrophe in Tschernobyl war 1986. Erst die Laufzeiten verlängern und nach Fukushima hat sie ihre Meinung wieder geändert. Wird Deutschland vonTsunamis und Erdbeben bedroht? Gefährliche Zwischenfälle in AKWs gab es schon vor 1960.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Alles sicher „Hallo Ralf 103 Beleidigungen sind Straftaten! https://de.wikipedia.org/wiki/Beleidigung_ 28Deutschland 29 Das das Merkel ...“
Optionen
Wird Deutschland vonTsunamis und Erdbeben bedroht? Gefährliche Zwischenfälle in AKWs gab es schon vor 1960.

Wenn jemand das Problem der ewig langen Lagerung des radioaktiven Abfalls aus den Kernkraftwerken löst, dann kann man meinetwegen wieder auf Atomkraft setzen.
Ach ja, terroristische Anschläge sollten man auch nicht außer Acht lassen.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Alles sicher Ventox „Wenn jemand das Problem der ewig langen Lagerung des radioaktiven Abfalls aus den Kernkraftwerken löst, dann kann man ...“
Optionen

Hallo Ventox,

ich will keine AKWs! Das Personal kann Fehler machen und die Technik kann versagen.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/usa-atomunfall-in-harrisburg-chronik-einer-kernschmelze-1.1079098

Merkel ist so anpassungsfähig wie ein Krake ( die wechseln nicht nur ihre Farbe, dicke Kraken passen auch durch die kleinste Ritze) wenn es um ihren Job geht!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Alles sicher „Hallo Ventox, ich will keine AKWs! Das Personal kann Fehler machen und die Technik kann versagen. ...“
Optionen
ich will keine AKWs!

Dann ist ja gut.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Ventox „Wenn jemand das Problem der ewig langen Lagerung des radioaktiven Abfalls aus den Kernkraftwerken löst, dann kann man ...“
Optionen
ewig langen Lagerung des radioaktiven Abfalls aus den Kernkraftwerken löst,

Zu einen netten kleinen Fusionsreaktor, in meinem Keller, würde ich nicht nein sagen...Lächelnd

Ach ja, Abfall ist da Helium. Wer das einatmet kommt in den Kirchenchor.Unschuldig

Und wer hat`s getan? Eure Freundin...

Initiiert per Knopfdruck von Bundeskanzlerin Angela Merkel - Original: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/fusionsreaktor-zuendet-wasserstoff-plasma20160204/#sthash.FnnFyUyO.dpuf

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
hanshh torsten40 „http://www.morgenpost.de/berlin/article207459463/Berliner-Piraten-Chef-wegen-Erdogan-Kritik-festgenommen.html?service ...“
Optionen

Der Kabarettist Priol: "Satire muß verletzen - sonst ists Blödsinn."

So ist es und so soll es bleiben !

bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki „Merkel-Erklärung zum Fall Böhmermann“
Optionen

Hallo,

na prima da paßt das einknicken vor dem Sultan doch bestens rein:
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77640578/tuerkei-kritik-an-konzert-in-dresden-sorgt-fuer-empoerung.html
Kann man einfach nicht glauben das auch die EU einknickt vor dem "Sultan". Fakten und Tatsachen aus dem 1. Weltkrieg dürfen nicht gezeigt werden.
Sollte dies nicht dann auch für den 2. Weltkrieg übertragbar sein?
Solange man sich nicht eindeutig da verweigert eine "ewige" Schuld zu begleichen wird das in 100 Jahren noch so gehen. Keine neuen Gräueltaten wie in neuen Kriegen mit , Vietnam, Korea, Afghanistan, Irak, in afrikanischen Ländern usw. werden da so auf den aktuellen Stand mit Tatsachen berichtet.
Wohin mit den Millionen Flüchtlingen heißt es letztendlich wo die Willkommenspolitik zu einem Desaster führen muß. Also "dienern" vor dem Sultan der unliebsame "Gäste" verhindern soll.

MfG

bei Antwort benachrichtigen