Off Topic 20.193 Themen, 224.137 Beiträge

Schmutzige Kriege - Dirty Wars

xafford / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Für alle, die diese Doku nicht kennen möchte ich hier einmal einen Link auf eine deutsch synchronisierte Version einstellen, aber Warnung: Stellenweise nichts für empfindliche Gemüter.

https://www.youtube.com/watch?v=oWXT8ERH9Fc

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=oWXT8ERH9Fc
Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 xafford „Schmutzige Kriege - Dirty Wars“
Optionen

Schade der Link ist echt toll oder besser überwältigend, leider werden sich den nicht viele ansehen da er fast Filmlänge hat (über 1 Std.), dies ist aber nur meine Meinung dazu die wirklich irrig sein kann. Aber ich werde diesen Link sehr gerne weiter per Mail empfehlen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 xafford „Schmutzige Kriege - Dirty Wars“
Optionen

Ich hab eine ähnliche Doku bereits gesehen, weshalb ich u.a. auch antiamerikanisch eingestellt bin.

Was ich den Amis wünsche, darf ich hier garnicht schreiben. Nur soviel, es gibt keinen Unterschied zwischen den Anschlägen am 9.11 und den Mörderbanden in amerikanischer Uniform, die in wildwestmanier Menschen abschiesen.

Was mich aber (nicht) wundert. Wie können deutsche Politiker solche Verbrechen auch noch gutheißen und unterstützen, indem sie solch einen verbrecherischen Krieg supporten?

Ist es das, was Gauck meinte? Mehr Mithilfe (und damit Mord in deutschem Namen)?

Sollten die Verbrechen und Lügenmärchen der Amis nicht Grund genug sein, UNSERE Politiker zurückzupfeifen und ihnen klar zu machen, das wir deutsche weder einen Krieg, noch Verbrechen durch die Amerikaner stützen? Sollte man Gauck und Co nicht das Maul stopfen und ihm klar machen, das er nicht die Funktion eines Goebbels und keine "Propaganda" zu machen hat, sonder Deutschland repräsentiert, mehr nicht?

Was mich, aufgrund der niederträchtigen Handlungen der Amis auch interessiert, was passiert, wenn Amiland mal wieder einen Tritt in die Weichteile bekommt?

Drohen sie dann der ganzen Welt mit der A-Bombe?

Vor diesem Hintergrund der Geschichte muss ich auch sagen, jeder abgeschossene Soldat (aus der Koalition der Willigen), ist ein guter Soldat.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso gelöscht_137978 „Ich hab eine ähnliche Doku bereits gesehen, weshalb ich ...“
Optionen
Ich hab eine ähnliche Doku bereits gesehen, weshalb ich u.a. auch antiamerikanisch eingestellt bin.


Da differenziere lieber etwas. Es gibt sicher viele US-Amerikaner, welche die Politik des Big-Stick nicht gut heissen. Es sind auch nicht nur die USA, die damit auffallen und nicht umsonst geht die Erweiterung der NATO in erster Linie Richtung Osten, obwohl zu Gorbatschows zeiten noch zugesichert wurde, dass so etwas niemals geschieht. Das ist sicher einer der Gründe für die Eskalation in der Ukraine und parallel dazu werden auch gegen Russland schon wieder fleissig alte Feindbilder bemüht.

Da wir schon diverse Austauschgäste auch aus den USA, Kontakte zu Syrern, Iranern usw. haben/hatten, versuche ich immer, Land und Leute etwas auseinander zu halten.
Leider sind zumindest die gängigen Medien mit diesem Müll aus suggestiver Panikmache wegen des Terrors und damit verbunden den Geheimdiensten derart überflutet, dass rationales Denken fast nicht mehr möglich ist.

Im Gegenzug wird noch das Hohelied auf Wirtschaft und Wachstum gesungen, obwohl spätestens seit dieser Feststellung (woanders wusste man es früher, auch wenn es nichts genutzt hat) jedem klar sein muss, das diese Form des 'weiter so' unser eigenes Ende mit sich bringt.

Wirtschaftliche Probleme münden an den Grenzen des Wachstums immer in sozialem Elend und früher oder später in Krieg, erst vielleicht noch in die begrenzten, welche praktisch ununterbrochen stattfanden und -finden oder irgendwann in einen grossen, wenn der richtige Falsche das Streichholz an die Lunte hält. Hauptsache bei der ganzen Chose ist doch, dass die Marge stimmt am Ende.

Ist es das, was Gauck meinte?


Darauf kannst Du Gift nehmen. Dieser scheinbar nette und harmlose ältere Herr ist wie so manch anderer ein Kriegstreiber der Sonderklasse und dessen Vorstellung von Freiheit möchte ich nicht Wahrheit werden lassen. Er war meiner Ansicht nach weder ein wirklicher Oppositioneller noch sonst etwas innerhalb der Bürgerrechtsbewegung der DDR, sondern ein Wendehals vom feinsten, der erst auf den Zug aufgesprungen ist, als das Ziel der Reise zu erkennen war, wenn er nicht sogar protegiert wurde...

Sollte man Gauck und Co nicht das Maul stopfen und ihm klar machen, das er nicht die Funktion eines Goebbels und keine "Propaganda" zu machen hat, sonder Deutschland repräsentiert, mehr nicht?


Versuche dazu gibt es:

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/ostdeutsche-pfarrer-sammeln-unterschriften-gegen-gauck-aid-1.4332987

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/juergen-todenhoefer-zeigt-joachim-gauck-als-terroristen-aid-1.4322652

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 fakiauso „Da differenziere lieber etwas. Es gibt sicher viele ...“
Optionen

Eine kurze sehr knappe und treffende Antwort gab gestern der Film "Im Westen nichts Neues" leider immer noch brisant und aktuell! War der sw aus den 30igern.
Was soll man da noch sagen zur Merkel die sich sich sogar russisch oder Putin in deutsch verständigen können? Man kann echt nur noch da erstaunt den Kopf schütteln wie es möglich ist vom FDJ Sekretär zur Kanzlerin zu kommen? Wie man was weiter per .... verfolgen kann unterlasse ich wohlweislich. Nicken ist angesagt, nicht schütteln.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 fakiauso „Da differenziere lieber etwas. Es gibt sicher viele ...“
Optionen

lass es mich kurz machen

Es sind auch nicht nur die USA, die damit auffallen

Auf dieser Kugel ist Amerika der Manipulateur, der Kriegstreiber, der Mörder, der Lügner, der Schweinehund.

Das die Inselaffen immer wieder folgen und an Amerikas Titte hängen ist bekannt.

Das andere Länder wie Deutschland (unter CDU/CSU/FDP) als besonders beliebter Analbewohner der Amis auftreten ist auch bekannt.

Das Polen gekauft wurde, um dem Raketenschutzschirm zuzustimmen und anschliesend Deutschland an seine Verantwortung erinnerte (bezüglich militärischer Hilfe usw.) und damit weiter eskalierend wirkte.

Der Schutzschirm ist kein Schutz vor Angriffe aus vermuteten Terrorstaaten, er ist ein Affront gegen Russland.

Was ich damit sagen will, ja auch andere dürfen etwas mitspielen im Spiel der Intrigen und Lügen. Aber nur, solange Amerika mitspielen läßt. Es ist immer Amerika, das als Treiber auftritt.

Übrigens, auch ein Grund, warum "Europa" nicht funktionieren kann. Amerika hat seine Hände überall drin und kann nach belieben Innere Angelegenheiten Europas stören.

Irgendwann ist das Maß voll und es rappelt. Sei es das Israel austickt, oder Amerika den Höhenkoller bekommt. Egal was kommt, Amerika wird damit zu tun haben.

und parallel dazu werden auch gegen Russland schon wieder fleissig alte Feindbilder bemüht.

Eben, reine Provokation und Propaganda. Sollen sie ihren Hoover wieder ausbuddeln, dann nähern wir uns wieder dem kalten Krieg mit Verfolgung und brandmarkung. Jeder der nicht Amerikafreundlich ist, ist Kommunist und damit böse.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 xafford „Schmutzige Kriege - Dirty Wars“
Optionen

Unter schmutzige Kriege hatte ich mir jetzt eher was atomares Vorgestellt. Etwas ähnliches, oder diese Doku hab ich vor einiger Zeit schonmal gesehen. (Habs vergessen, weil es einfach immer gleiche blah blah ist) Wie diese auch, hab ich die auch nicht zu Ende geguckt, weil das was die da in 90min runter predigen, kann man auch in 10min runterscheiden, und hat dennoch die gleichen Informationen. Nur, da dieser Reporter gegen die USA recheriert, ist damit ein Vaterlandsverräter und wird bei einer einreise hingerichtet?

Vielleicht haben die Dörfer(Familien) auch einfach nur ihren Heroinsoll nicht erfüllt. Im (Drogen)Krieg sterben nunmal Menschen. 90% des weltweiten Heroins stammen aus Afghanisten, und wer kontrolliert die Afghanisten? Bestimmt nicht die Afghanen.

Wer weiß schon, was da unten tatsächlich abgeht. Den Reportern und Medien kann in Sachen Krieg, USA, und Vorderasian schon lange nix mehr glauben. Jeder lügt sich da seine eigene Wahrheit zurecht.

Ansonsten würd ich mal öffters auf liveleak oder theync gucken, wo tatsächliche "Livebreichte" erscheinen, sofern die Seiten noch nicht unter den Demokratiehammer gefallen sind. Ist ja von Provider zu Provider, Betriebssystem zu Betriebssystem unterschiedlich.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 xafford „Schmutzige Kriege - Dirty Wars“
Optionen

@all

Hier noch eine Filmempfehlung: "Harodim - Nichts als die Wahrheit". Allerdings keine Doku, sondern ein Spielfilm (mit Peter Fonda). 

Filmtrailer: http://harodim-derfilm.polyband.de/

bei Antwort benachrichtigen
Rigor Mortis xafford „Schmutzige Kriege - Dirty Wars“
Optionen

Test

bei Antwort benachrichtigen
xafford Rigor Mortis „Test“
Optionen

Antwort

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford Rigor Mortis „Test“
Optionen

Test2

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
XAR61 xafford „Schmutzige Kriege - Dirty Wars“
Optionen

Ein echt passender Titel für die heutige Zeit - ein ganz sauberer Krieg war doch der 0911, alle ... haben das Ding wie die Geier geschluckt, die US-Regierung hatte endlich ihren "sauberen Krieg", ach nee den haben sie ja erst mit den Drohnen. Wenn man es so nimmt ist es doch eine super Strategie, die einen baun auf und die aanderen bomben es nieder. 

bei Antwort benachrichtigen