Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.450 Themen, 80.306 Beiträge

Fritzbox 7590 Alternative gesucht

RW1 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemainde,

heute kam die erfreeuliche Neuihgeit, dass ich in ein paar Wochen eine FTTH Anschluß von 02 mit GBit Anbindung bekommen. Lachend

Am Hausübergabepunkt wird danach wohl noch ein Glasfaser-Teilnehmeranschluss installiert, von dem aus dann eine RJ45 Leitung zum Router muss.

Und ab das gilt nun meine Frage! Bei O2 und Deutsche Glasfaser wird zuerst immer die 7590 als optimaler Router genannt. Daneben gibts noch diverse mehr oder weniger Eigenmalrken bzw, "NoName" Kistchen.
Meine 7590 die ich zur Zeit habe ist von der Telekom gemietet. Neu kaufen wäre eine Möglichkeit, aber das Teil kostet ja auch etwas an Geld.
Kennt ihr eine Aternative mit ähnlichen Funktionsumfang? ISDN brauch ich nicht, aber ein TAE Anschuß und DECT muss sein.

Gruß

Ralf

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RW1

„Fritzbox 7590 Alternative gesucht“

Optionen

Hallo Ralf,

wie man bei der Telekom einen AVM Router 7590, für 7,95€/Monat, mieten kann erschließt sich mir nicht.

Die Kiste kostet neu ~200€ und bei Ebay Kleinanzeigen, auch neu OVP, 150-160€.
Bei der Telekom zahlt man in 24 Monaten ~191€, auf den Kisten von AVM ist aber 5 Jahre Garantie.
Außerdem ist die 7590 von den Besten, die günstigste.

Für mich persönlich gibt es keine Alternative, ich hatte die 7390 und momentan noch die 7490 (schon alt) sollte die abrauchen (glaube ich nicht) dann gibt es die 7590 oder Nachfolger.

Gruß und schöne Feiertage

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RW1 hatterchen1

„Hallo Ralf, wie man bei der Telekom einen AVM Router 7590, für 7,95€/Monat, mieten kann erschließt sich mir nicht. Die ...“

Optionen
wie man bei der Telekom einen AVM Router 7590, für 7,95€/Monat, mieten kann erschließt sich mir nicht.

Ich habe hier (sehr exponierte Lage) oft Ärger mit Überspannungsschäden (gehabt). So kam es dass ich innerhalb von 7 Monaten 4 Speedport Router ersetzt bekommen musste. Als Mietgerät hat mich das nur jew. einen Anruf gekostet. Der letzte Router war dann eine Fritzbox. Seither habe ich Ruhe. Ich vermute aber eher es liegt an dem Dutzend Windrädern die um unser Dorf rumgebaut wurden. Die scheinen echte Blitzableiter zu sein. Oder dadurch wurden die Überlandleitunen besser geschützt oder ich hatte in den letzten Monaten einfach nur Glück.Cool

 

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RW1

„Ich habe hier sehr exponierte Lage oft Ärger mit Überspannungsschäden gehabt . So kam es dass ich innerhalb von 7 ...“

Optionen
Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 RW1

„Fritzbox 7590 Alternative gesucht“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„https://geizhals.de/telekom-speedport-smart-4-40896157-a2544149.html ...“

Optionen
https://geizhals.de/telekom-speedport-smart-4-40896157-a2544149.html

Ganz im Ernst? Ich habe mit den letzten beiden Speedports, die ich hatte nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Laufend Verbindungsabbrüche und dann haben sich die Dinger im Laufe eines halben Jahres selbst zerlegt.....

Seit Anfang August habe ich die Fritzbox 7590 und seitdem ist alles paletti und ich habe keine Probleme mehr mit Verbindungsabbrüchen. Alles funktioniert seitdem perfekt.

Und die Einrichtungsroutinen bei der Fritzbox finde ich auch smarter.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Ganz im Ernst? Ich habe mit den letzten beiden Speedports, die ich hatte nur schlechte Erfahrungen gemacht. Laufend ...“

Optionen

Im Ernst und der ist sehr gut und schnell!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Im Ernst und der ist sehr gut und schnell!“

Optionen
Im Ernst und der ist sehr gut und schnell!

Dann scheint sich da je ne Menge getan zu haben. - Oder ich hatte Montagsgeräte. Der letzte, der bei mir innerhalb eines halben Jahres abgeraucht ist, war der Speedport W 925 V.

Das fing schon kurz nach dem Einrichten an, dass Verbindungen sich verabschiedeten und dann zunächst auch selbst wieder aufbauten.

Erst nur gelegentlich, dann in immer kürzeren Abständen und dann half irgendwann nur noch vom Strom nehmen und nach 10 Minuten wieder dranhängen. Danach hat es dann nur noch 4 Wochen gebraucht, bis das Ding dann gar nicht mehr verbinden wollte.

Seitdem habe ich die Fritzbox. Witzig: Die Telekom wollte den Speedport nicht mal zurückgeschickt haben! Auf meine Frage beim Service wurde mir geantwortet, dass das nicht nötig wäre und ich ihn ruhig entsorgen könne.

Das habe ich mir dann lieber schriftlich geben lassen und auch die Bestätigung bekommen - per E-Mail. - Habe ich natürlich auf einem externen Laufwerk abgespeichert.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander RW1

„Fritzbox 7590 Alternative gesucht“

Optionen

Ich würde gleich zur neueren 7590 AX greifen. Billiger als Mieten ist das in jedem Fall…

Könntest noch überlegen ob auch die 7530 AX ausreicht. Würde ich auch mit davon abhängig machen in wie weit Du WLAN der FritzBox nutzen willst.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Ich würde gleich zur neueren 7590 AX greifen. Billiger als Mieten ist das in jedem Fall Könntest noch überlegen ob auch ...“

Optionen
Ich würde gleich zur neueren 7590 AX greifen.

Ist sie Dir den Mehrpreis wert?

7590 vs.7590AX:

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-DSL-WLAN-AVM-FritzBox-7590-AX-Test-30139421.html

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Ist sie Dir den Mehrpreis wert? 7590 vs.7590AX: ...“

Optionen

Ich sehe zwar aktuell keine Veranlassung meine 7590 auszutauschen, aber bei Neuanschaffung wäre mit der zu erwartende längere Update-Zeitraum (als neueres Modell) den Aufpreis von 50-60 EUR wert.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Ich sehe zwar aktuell keine Veranlassung meine 7590 auszutauschen, aber bei Neuanschaffung wäre mit der zu erwartende ...“

Optionen
aber bei Neuanschaffung wäre mit der zu erwartende längere Update-Zeitraum

Mir pers. geht es um die Garantie und die beträgt 5 Jahre bei AVM.

https://business.avm.de/de/inhalt/vertrieb/garantie-austausch/

Die Fritzbox 7490 kam 2013 auf den Markt, ist also ~8 Jahre alt und wird auch noch weiterhin mit Updates versorgt.

Also ist Dein Kaufargument, mit dem höheren Preis, sehr dünn.
Ich würde heute die FB 7590 kaufen. Bei Ebay Kleinanz. natürlich nur per Abholung.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Mir pers. geht es um die Garantie und die beträgt 5 Jahre bei AVM. ...“

Optionen

Die 7490 habe ich übersprungen. Die 5 Jahre sehe ich als erwartbare Mindestnutzungsdauer. So lange es keinen wirklich guten Grund gibt (fehlende Sicherheitsupdates ist der offensichtlichste) plane ich keinen Austausch ein.

Der (erwartbare) Rest-Zeitraum der Update-Versorgung hängt (wenn man nun immer vom Top-Modell ausgeht um Vergleichbarkeit zu bekommen) im Wesentlichen davon ab, wann das Produkt eingeführt wurde. Die 7590 kam Mitte 2017 auf den Markt, die 7590 AX Mitte 2021. Man kann nun also grob 4 Jahre längeren Support und damit Restnutzungsdauer annehmen. Der Aufpreis rentiert sich bereits bei 15 Monaten längerer Nutzung, selbst wenn Du den Aufwand für den Austausch vollständig vernachlässigst (was ich nicht als realistisch ansehe)…

bei Antwort benachrichtigen
RW1 hatterchen1

„Ist sie Dir den Mehrpreis wert? 7590 vs.7590AX: ...“

Optionen

Danke für den Hinweis. Gerade das 2,4GHz Band wär ist bei mir wichtig.

bei Antwort benachrichtigen
PTR RW1

„Fritzbox 7590 Alternative gesucht“

Optionen

Eine große Auswahl an Alternativen zu AVM's Fritzboxen wirst du nicht finden.

Ein Blick zu TpLink lohnt aber als Vergleich dennoch.

tp link

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 RW1

„Fritzbox 7590 Alternative gesucht“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
RW1

Nachtrag zu: „Fritzbox 7590 Alternative gesucht“

Optionen

@all: Was solls, dann wird es eben wieder die 7590. Damit war ich bisher sehr zufrieden und nur um 50€ zu sparen... Zwinkernd

Also Danke für Eure Meinungen und Infos.
Gruß
Ralf

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RW1

„@all: Was solls, dann wird es eben wieder die 7590. Damit war ich bisher sehr zufrieden und nur um 50€ zu sparen... Also ...“

Optionen
dann wird es eben wieder die 7590

Ich denke auch, dass es die beste Entscheidung ist, z. Z. ist nicht viel Besseres auf dem Markt und die AX bringt nicht unbedingt den Geldwerten Vorteil.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen