Multimedia 2.572 Themen, 14.455 Beiträge

Extraktion von audio mittels Audacity File hat Blähungen

Systemcrasher / 29 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leutz,

folgendes Problem:

Export der Audiospur eines Youtube-Videos (mp4) nach mp3.

Funzt zwar (Ergebnis noch nicht angehört), aber:

Größe mp4: 297,5 MB

Größe mp3: 390,6 MB !!!!!

Obwohl Videospur weg, File um 1/3 größer geworden.

Wieso?

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Systemcrasher

„Extraktion von audio mittels Audacity File hat Blähungen“

Optionen

Das ist durchaus möglich. Falls nämlich Audio im MP4-Stream AAC-codiert war, dann hat das bei gleicher Qualität eine höhere Kompression. Oder Du hast beim Umwandeln eine sehr hohe Bitrate angegeben und dadurch ist die Datei so aufgebläht.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-54-5870.html

Allerdings wäre es schon heftig, wenn der komplette Stream mit Audio um 1/4 kleiner wäre als das extrahierte reine Audio als MP3.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
bappseggl Systemcrasher

„Extraktion von audio mittels Audacity File hat Blähungen“

Optionen

Hallo,

habe mal rein interessehalber ein Youtube-Video (MP4) heruntergeladen und dann in Audacity 2.1.3 importiert.
Vorher musste ich ffmpeg-win-2.2.2 installieren.
Dann Audio als MP3 exportiert.

Ergebnis Größe MP4 40,1 MB Größe, Größe MP3 8,2 MB.

Ist jetzt keine wirkliche Hilfe, sorry. Vielleicht gibts ja noch mehr Details zu Deiner Konfiguration oder dem Original-Video.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher bappseggl

„Hallo, habe mal rein interessehalber ein Youtube-Video MP4 heruntergeladen und dann in Audacity 2.1.3 importiert. Vorher ...“

Optionen
Ergebnis Größe MP4 40,1 MB Größe, Größe MP3 8,2 MB.

So etwas in der Art hatte ich eigentlich auch erwartet.

Allerdings hatte ich als Einstellungen:

Bitratenmodus Voreinstellung

Qualität "Abgefahren", 320 kb/s

Variable Geschwindigkeit schnell

Kanal-Modus Stereo.

Eigentlich wollte ich diverse Sampler auf eine mp3-CD brennen, für längere Autofahrten.

Was wären da die sinnvollsten Einstellungen? 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„So etwas in der Art hatte ich eigentlich auch erwartet. Allerdings hatte ich als Einstellungen: Bitratenmodus ...“

Optionen

Zuerst solltest du mal feststellen, was für eine Bitrate dein Rohmaterial hat.

Wenn das nur 128 kb/s hat, dann kommt da nichts bei rum, das hochzusetzen.

Das ist wie mit Bildern: Vergrößern bringt Qualitätsverluste.

Das beste Qualitäts-/Leistungsverhältnis sind  192 kb/s.

Meine mp3 haben allerdings wesentlich mehr, weil ich das dem Programm überlasse, was es daraus macht.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pappnasen

„Zuerst solltest du mal feststellen, was für eine Bitrate dein Rohmaterial hat. Wenn das nur 128 kb/s hat, dann kommt da ...“

Optionen
Zuerst solltest du mal feststellen, was für eine Bitrate dein Rohmaterial hat.

Wie kann ich das feststellen?

Ich habe es in der 720ger Quali runtergeladen.

Was ist sinnvoller: Joint-Stereo oder Stereo?

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„Wie kann ich das feststellen? Ich habe es in der 720ger Quali runtergeladen. Was ist sinnvoller: Joint-Stereo oder Stereo?“

Optionen

720er Qualität sagt nur etwas über das Video aus, nicht über das Audio.

Audio ist dort meist 192 kbit/s, wie beim Fernsehen.

Mit VLC kannst du es z.B rausfinden, was das Audio hat.

Es gibt auch andere Programme, die das können. (FormatFactory).

Stereo oder Joint?

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-18362.html

Ich denke mal, 192 kbit/s reicht fürs Autoradio vollkommen aus. Zumal mp3 ja komprimiert ist.

Bei meiner Karre habe ich alles auf einem USB-Stick. CD-Autoradios gibt es wohl immer weniger.

Ich sage Dir mal wie ich meine Musik herstelle.

Gefällt mir ein Lied, so nehme ich es im Internet auf, so ähnlich wie früher, nur mit einem Online-Recorder.

Das Ergebnis ist eine WAV-Datei. Die bearbeite ich, stelle die Verstärkung ein und dann mache ich davon eine MP3 mit CDEX und dem aktuellen "lame".

Und dann habe ich eine gute Qualität.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pappnasen

„720er Qualität sagt nur etwas über das Video aus, nicht über das Audio. Audio ist dort meist 192 kbit/s, wie beim ...“

Optionen
Audio ist dort meist 192 kbit/s, wie beim Fernsehen.

Habs jetzt nochmal so gemacht, allerdings Joint-Stereo.

Nun sinds ca. 200 MB statt 300 MB.

Immer noch komisch, wenn man bedenkt, daß das "Video" ein still stehendes Bild ist.

Abber immerhin passen jetzt 2 Files auf 1 CD.

Das sind gut 4 h Musik. Sollte reichen. ;)

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„Habs jetzt nochmal so gemacht, allerdings Joint-Stereo. Nun sinds ca. 200 MB statt 300 MB. Immer noch komisch, wenn man ...“

Optionen

Hast du mal einen Link von diesem Teil.

Ich möchte mir das gerne anschauen.

bei Antwort benachrichtigen
bappseggl Systemcrasher

„Habs jetzt nochmal so gemacht, allerdings Joint-Stereo. Nun sinds ca. 200 MB statt 300 MB. Immer noch komisch, wenn man ...“

Optionen

Gibt es einen Link zum Video?

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher bappseggl

„Gibt es einen Link zum Video?“

Optionen
Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„@pappnasen und @bappseggl: https://www.youtube.com/results?search_query 500 Best Metal Ballads 28Part 1 29.mp3“

Optionen

So, ich habe mir deine mp4 runtergeladen und verarbeitet.

Im Video ist das Teil übrigens total übersteuert.

Ich habe jetzt eine gute mp3 mit 191 MB.

Die Bitrate ist 413 kbit/s laut MediaPlayer von Window.

Andere Programme erzählen andere Werte. (Weniger)

Mir ist aber aufgefallen, dass in dieser Datei 30 Lieder sind. Man könnte sich da jetzt Gedanken drüber machen, ob man alle Lieder einzeln verarbeitet.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Systemcrasher

„@pappnasen und @bappseggl: https://www.youtube.com/results?search_query 500 Best Metal Ballads 28Part 1 29.mp3“

Optionen

Bei mir ergibt das 2h 43m Dauer und 137,3MB, also für mich OK.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hatterchen1

„Bei mir ergibt das 2h 43m Dauer und 137,3MB, also für mich OK.“

Optionen

Es sind nur 2h 37m, der Rest am Ende ist leer.

Ich habe das weggeschnitten.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 pappnasen

„Es sind nur 2h 37m, der Rest am Ende ist leer. Ich habe das weggeschnitten.“

Optionen
der Rest am Ende ist leer.

Mag sein, ist nicht meine Musik, deshalb habe ich sie mir nicht komplett angehört.Zwinkernd

Aber übersteuert fand ich meine Aufnahme nicht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hatterchen1

„Mag sein, ist nicht meine Musik, deshalb habe ich sie mir nicht komplett angehört. Aber übersteuert fand ich meine ...“

Optionen

Einfach mal mp3gain drüberjagen.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pappnasen

„Einfach mal mp3gain drüberjagen.“

Optionen
Einfach mal mp3gain drüberjagen.

Und was macht das?

@Alle:

Vielen Dank für die Hilfe.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„Und was macht das? @Alle: Vielen Dank für die Hilfe.“

Optionen

Diese Antwort war nicht für dich.

Mit MP3Gain kann man eine MP3 auf Übersteuerung (Clipping) überprüfen.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pappnasen

„Es sind nur 2h 37m, der Rest am Ende ist leer. Ich habe das weggeschnitten.“

Optionen
Es sind nur 2h 37m, der Rest am Ende ist leer.

Gibt es ein tool, das leere Stellen (am Ende) automatisch wegschneidet?

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„Gibt es ein tool, das leere Stellen am Ende automatisch wegschneidet?“

Optionen

Ich glaube nicht, dass es so etwas gibt.

Ich mache das auch per Hand.

Aber schau das mal an:

http://www.chip.de/downloads/mp3DirectCut_13007940.html

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pappnasen

„Ich glaube nicht, dass es so etwas gibt. Ich mache das auch per Hand. Aber schau das mal an: ...“

Optionen

Scheint im Prinzip das gleiche zu machen wie Audacity. Damit kann man auch schneiden.

Dachte aber an etwas Automatisches.

Also automatische Erkennung und "Beschneidung".

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Systemcrasher

„Extraktion von audio mittels Audacity File hat Blähungen“

Optionen

Warum denn einfach, wenn es auch wesentlich schwerer geht?

Nimm den YouTube-Link, packe in hier rein und wähle mp3 aus.

http://convert2mp3.net

Dann nur noch runterladen.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pappnasen

„Warum denn einfach, wenn es auch wesentlich schwerer geht? Nimm den YouTube-Link, packe in hier rein und wähle mp3 aus. ...“

Optionen

Das wiederum finde ich umständlicher, aber darüber zu streiten, macht keinen Sinn.

Jedem das, was ihm am Besten passt. ;)

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Systemcrasher

„Das wiederum finde ich umständlicher, aber darüber zu streiten, macht keinen Sinn. Jedem das, was ihm am Besten passt.“

Optionen
Das wiederum finde ich umständlicher, aber darüber zu streiten, macht keinen Sinn. Jedem das, was ihm am Besten passt. ;)

Also ... ich finde das, was du machst, viel umständlicher.
Du downloadest dir zunächst ein Video, dann möchtest du nur das MP3-File haben ... und benutzt dazu ein Fremdprogramm ... und bist mit der Datenkompression nicht zufrieden.

Keine Antwort auf deine Frage:

Wieso?

Wenn ich MP3s haben will, benutze ich das FF-AddOn "Youtube Mp 3", das braucht nur wenige Sekunden:

Gruß
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen schoppes

„Also ... ich finde das, was du machst, viel umständlicher. Du downloadest dir zunächst ein Video, dann möchtest du nur ...“

Optionen

Und wie viel kbit/s ?

Lass mich raten: 128

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 pappnasen

„Und wie viel kbit/s ? Lass mich raten: 128“

Optionen
Lass mich raten: 128

Ist das nicht abhängig vom Rohmaterial?Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hatterchen1

„Ist das nicht abhängig vom Rohmaterial?“

Optionen

Ich weiß nicht, ob YouTube mehr als 128 liefert.

Das hat auch was mit Datenverkehr und -volumen zu tun.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes pappnasen

„Und wie viel kbit/s ? Lass mich raten: 128“

Optionen

"Alle Konvertierungen werden mit bestmöglicher Qualität durchgefürt und bieten eine Bitrate von mindestens 128kbit/s."

http://www.youtube-mp3.org/#v_id=yr4jXjDsuQw

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 schoppes

„Alle Konvertierungen werden mit bestmöglicher Qualität durchgefürt und bieten eine Bitrate von mindestens 128kbit/s. ...“

Optionen

Und es geht bis 320kbit/s, so watt?
Wie geschrieben, es liegt auch am Rohmaterial. Mehr raus als rin jeht nit...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen schoppes

„Alle Konvertierungen werden mit bestmöglicher Qualität durchgefürt und bieten eine Bitrate von mindestens 128kbit/s. ...“

Optionen

128  kbit/s ist für CD auch das Mindestmaß.

bei Antwort benachrichtigen