Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.240 Themen, 123.336 Beiträge

Abstandshalter für Mainboard

JiPi / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits,

manche kleinen Probleme sind auch ein großes Problem ....:

ich suche Kunststoff-Abstandshalter zur kompletten Befestigung meines Mainboardes im PC- Gehäuse ("Edel Design ATX PC Gehäuse mit Display iBOX Lynx 701LC").

Im Bodenblech sind 7 Gewinde M4  und das ATX-Mainboard habe ich mit 7 Stck.

Messing-Abstandshalter, Höhe 6mm, befestigt (von insges. 9 Befestigungspunkten).

Leider sind an den äußeren 2 Ecken vorn wo der Stromanschluß ist, kein Gewinde im

Bodenblech, sondern Bohrungen mit Durchmesser 4,8 mm.

Ich suche also 2 Plast-Abstandhalter, vorzugsweise mit Schraubkopf, Abstandshöhe: 6mm.

Weiß jemand, wo man das bekommt?

Vielen Dank für eure Hilfe!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy JiPi „Abstandshalter für Mainboard“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
JiPi luttyy „Schau mal, ob du was findest.. https://www.amazon.de/s?k Mainboard abstandshalter __mk_de_DE C3 85M C3 85 C5 BD C3 95 C3 91 ...“
Optionen

danke sehr.

Der Halter müßte entweder unten mit Spreizkralle (beim Entfernen mit Zange zusammendrücken)

oder mit Plast-Mutter sein und oben mit Schraube, die durchs Mainboard führt.

Die bessere Lösung ist mit Kralle, weil Mutter sich lockern kann.

Ich habe auch schon gesucht und bin noch nicht richtig auf passendes gestoßen.

Aber als Fachleute habt ihr sicher öfters mit solchen Dingen zu tun, dachte ich mir

und bekannte Quellen für sowas.

Ich weiß sowieso nicht, weshalb der Gehäusehersteller hier kein Gewinde geschnitten hat,

sondern Bohrloch - ätzend!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy JiPi „danke sehr. Der Halter müßte entweder unten mit Spreizkralle beim Entfernen mit Zange zusammendrücken oder mit ...“
Optionen

Es gibt kleine Gummiabstandshalter die direkt unter das Board geklebt werden.

Ich habe das alles, deswegen weiß ich das..

Sehen so aus:

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
JiPi luttyy „Es gibt kleine Gummiabstandshalter die direkt unter das Board geklebt werden. Ich habe das alles, deswegen weiß ich das.. ...“
Optionen

hab auch schon überlegt, einfach 2 weitere Messinghalter zu nehmen und auf der Rückseite

mit Epoxidharzkleber M4-Muttern am Gehäuseboden festzukleben.

Ist aber nicht das gelbe vom Ei ...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy JiPi „hab auch schon überlegt, einfach 2 weitere Messinghalter zu nehmen und auf der Rückseite mit Epoxidharzkleber M4-Muttern ...“
Optionen

Diese Gummis sind sind für Boards gedacht.

Hatte ich mal einiges eingekauft, als ich noch meine IT-Firma hatte..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Nachtrag zu: „Diese Gummis sind sind für Boards gedacht. Hatte ich mal einiges eingekauft, als ich noch meine IT-Firma hatte.. Gruß“
Optionen

So, diese Gummis sind genau 11mm hoch.

Kannst du dir aus jedem Stück Plastik basteln und befestigen einseitig (unten) mit Teppichklebeband..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 JiPi „hab auch schon überlegt, einfach 2 weitere Messinghalter zu nehmen und auf der Rückseite mit Epoxidharzkleber M4-Muttern ...“
Optionen

Kein Metall nehmen. Riiisiiikooo!!!

Auf was für Ideen manche kommen. A

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_304797 andy11 „Kein Metall nehmen. Riiisiiikooo!!! Auf was für Ideen manche kommen. A“
Optionen

nimmt man so was

https://www.amazon.de/Selbstklebender-Abstandshalter-Standoff-durchmesser-Leiterplatte/dp/B01IR4T1OG

eigentlich sollte jeder pc händler vor so in sein ramschkiste noch rum liegen haben

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 JiPi „danke sehr. Der Halter müßte entweder unten mit Spreizkralle beim Entfernen mit Zange zusammendrücken oder mit ...“
Optionen
Der Halter müßte entweder unten mit Spreizkralle (beim Entfernen mit Zange zusammendrücken)

Sowas?

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
JiPi Eludi84 „Sowas?“
Optionen

hab jetzt nach intensiver Suche evtl. sogar 2 Stck. bei mir gefunden, die noch original zum

Gehäuse gehören könnten:

Probier ich gleich mal aus , ansonsten vielen Dank und die von amazon-misterxxx sind auch nicht schlecht!

bei Antwort benachrichtigen
JiPi Eludi84 „Sowas?“
Optionen

mit meinen 2 wiedergefundenen Haltern hat es geklappt - und zwar das Hütchen sitzt dann

auf der Rückseite des Bodenblechs - und - gleiche Höhe wie die anderen Messingabstandhalter!

und

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon JiPi „Abstandshalter für Mainboard“
Optionen

Die 7 Abstandshalter hätten auch dicke gereicht.

bei Antwort benachrichtigen
kongking swiftgoon „Die 7 Abstandshalter hätten auch dicke gereicht.“
Optionen

Zwinkernd

habe keine
bei Antwort benachrichtigen
JiPi swiftgoon „Die 7 Abstandshalter hätten auch dicke gereicht.“
Optionen

hatte ich ja so 4 Wochen lang -

aber ein weiterer Grund für die 2 äußeren Befestigungspunkte  war bei meinem neuen Mainboard "MSI MPG B550 Gaming Plus", daß dermaßen schwer der Stromanschlußstecker reinging - mit voller Kraft und von unten mit Finger gegengedrückt. Sowas habe ich bisher noch nicht erlebt. Weinend

Wenn das MB irgendwann mal wieder raus soll wegen Aufrüstung, dann sollte beim Entfernen des Steckers kein Schaden entstehen.

Gruß

JiPi

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon JiPi „hatte ich ja so 4 Wochen lang - aber ein weiterer Grund für die 2 äußeren Befestigungspunkte war bei meinem neuen ...“
Optionen
MSI MPG B550 Gaming Plus", daß dermaßen schwer der Stromanschlußstecker reinging - mit voller Kraft und von unten mit Finger gegengedrückt. Sowas habe ich bisher noch nicht erlebt

hatte ich auch, schon mal an der Grafikkarte.
Hast du evtl. ein modulares Netzteil?
Ich hatte das modulare Kabel falsch herum verwendet Überrascht
Den Stecker der eigentlich ins Netzteil muss,habe ich in die Grafikkarte geprügelt,
bis mir irgendwann die Kennzeichnung auf dem Stecker aufgefallen ist..

Hab schon einige Rechner gebaut, aber das war kurios.
Netzteil und Grafikkarte haben es verkraftet.

Jetzt kommt gleich Alpha13 um die Ecke, dass sowas nur einem absoluten DAU passieren kann, und wer das nicht weiß den Schuss nicht gehört hat.....

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso JiPi „hatte ich ja so 4 Wochen lang - aber ein weiterer Grund für die 2 äußeren Befestigungspunkte war bei meinem neuen ...“
Optionen
aber ein weiterer Grund für die 2 äußeren Befestigungspunkte  war bei meinem neuen Mainboard "MSI MPG B550 Gaming Plus", daß dermaßen schwer der Stromanschlußstecker reinging - mit voller Kraft und von unten mit Finger gegengedrückt. Sowas habe ich bisher noch nicht erlebt.


Hatte ich schon mehrfach gerade bei neueren Brettern. Und da hast Du nicht ganz unrecht, dort etwas unterzulegen. Wenn das Board an der Seite zur Front beim Stecken des ATX-Steckers zu sehr durchgebogen wird und Dir dabei eine Leiterbahn im Multilayer reißt, suchst Du Dir einen Wolf und hast nur noch E-Schrott.

Sonst baust Du im Zweifel das Mobo samt NT erst aus und entfernst den Stecker dann auf einer ebenen Unterlage wie einem Pappkarton.

Die Toleranzen der Stecker und Buchsen sind da manchmal sehr "spannend" im wahrsten Sinne des Wortes.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
JiPi fakiauso „Hatte ich schon mehrfach gerade bei neueren Brettern. Und da hast Du nicht ganz unrecht, dort etwas unterzulegen. Wenn das ...“
Optionen

nee, das NT (Netzteil Enermax Triathlor ECO 550W ) war ja vorher in meinem Vorgängerboard Gigabyte Z170, da ging der Stecker normal rein und raus. Aber bei meinem neuen MSI-MB ziemlich schwer, vorallem das letzte 1/3-Stück, daß der Stecker glatt zur Buchse plan drin sitzt.

Na ja , es hat ja geklappt, aber man hat sch..., daß dem Board was passiert, hat ja schließlich Geld gekostet.

bei Antwort benachrichtigen