Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.213 Themen, 122.974 Beiträge

PC startet nicht nach Netzteilumbau

pinpin1 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

also ich habe mir ein neues Netzteil gegönnt und es eingebaut. Nach dem Umbau gibt es probleme.

Nach dem einschalten, brennt die Power und HDD LED dauerhaft, Grafikkartenlüfter, CPU-Lüfter und Gehäuse lüfter drehen sich. Aber sonst tut sich gar nichts. Ich habe nochmal das alte Netzteil eingebaut und es passiert genau das Gleiche. Habe alle Kabel wie Front USB, SATA usw. ausgesteckt und neu gesteckt teilweise mit anderen probiert, ohne Erfolg.

Bin am verzweifeln, kann mir jemand helfen???

Danke...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 pinpin1

„PC startet nicht nach Netzteilumbau“

Optionen

Mit den Angaben natürlich nicht...

Genaue Bezeichnung von altem und neuem NT?

CPU, GPU und Mainboard?

Läuft die Kiste mit dem altem NT?

bei Antwort benachrichtigen
pinpin1 Alpha13

„Mit den Angaben natürlich nicht... Genaue Bezeichnung von altem und neuem NT? CPU, GPU und Mainboard? Läuft die Kiste mit ...“

Optionen

Hallo,

also wie schon beschrieben auch mit dem alten Netzteil läuft es nicht.

Mainboard ist ein MSI 970 Gaming, Graka GeForce GTX 970, CPU AMD FX6300, 2 x 4GB Elite RAM & 2 x 4 GB GSkill RAM.

Wie beschrieben die Lüfter laufen sonst tut sich nichts, also man kommt auch nicht ins BIOS rein. Ich habe auch ein CMOS Reset gemacht, das hat auch nicht geholfen. Alle RAM Riegel ausgebaut und anders eingebaut, nichts hilft. Habe z.Z. keine Ersatzgraka, sonst würde ich den mal austauschen, den von meinem Hauptrechner möchte ich nicht unbedingt ausbauen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 pinpin1

„Hallo, also wie schon beschrieben auch mit dem alten Netzteil läuft es nicht. Mainboard ist ein MSI 970 Gaming, Graka ...“

Optionen

Normalerweise ist dann Mainboard oder GPU hin und ohne Hardware zum tauschen (mindestens ner GPU) wird das mit der weiteren Fehlersuche normalerweise nix.

Mindestens die GTX 970 würde Ich in ner anderen Kiste testen.

https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

per 10 Cent Stück machen, jeweils nur genau ein RAM-Modul stecken und alle HDD/SSD abstecken ist da noch ne kleine Chance, dann kommt man ins Bios oder halt nicht.

https://www.computerbase.de/forum/threads/schwarzer-bildschirm-rechner-bootet-nicht-null-methode.1550968/

ist da auch noch ne Option.

Zockst du mit der Kiste?

CPU und Mainboard bremsen die GTX 970 beim zocken schon erheblich aus!

Warum wolltest du da genau das NT tauschen?

Gabs da schon vorher Probs mit der Kiste?

Rein aus Jux und Tollerei tauscht man das NT normalerweise nicht bei so ner alten Kiste...

Außerdem solltest du da schon die genauen Bezeichnungen der beiden NTs angeben.

Übrigens ist die GTX 970 das quasi alleinige von wirklichem Wert in der Kiste, besonders bei dem aktuellen GPU Wahnsinn.

Wenn die OK ist bekommt man für die immer weit über 300€, mehr als Sie neu gekostet hat!

bei Antwort benachrichtigen
pinpin1 Alpha13

„Normalerweise ist dann Mainboard oder GPU hin und ohne Hardware zum tauschen mindestens ner GPU wird das mit der weiteren ...“

Optionen

Ich hab jetzt alles ausgebaut. Und komme immer noch nicht weiter, ohne HDD usw. bekomme kein Bild. Wie vorher beschrieben die GraKa ausgetauscht und wieder kein Erfolg, siehe Posting von vorher. Werde Deine Tipps und Link mal durchschauen, wenn ich dazukomme.

Zu Deiner Frage, ich habe von einem Freund einen Be Quiet 730W Netzteil fast geschenkt bekommen und wollte diesen, weil Modular, einbauen. Der bisherige war ein Coba 550W. Mit der Kiste gab es noch nie Probleme, es lief alles super. Bis vor kurzem war es mein Erstrechner. Mittlerweile habe ih mir in der Lockdown einen komplett neuen mit einem Ryzen 7, Wasserkühlung usw. zusammengebaut. Den wollte ich zum Software ausprobieren und Bilderbearbeitung usw. benutzen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 pinpin1

„Ich hab jetzt alles ausgebaut. Und komme immer noch nicht weiter, ohne HDD usw. bekomme kein Bild. Wie vorher beschrieben ...“

Optionen

Jenau ein RAM-Modul, die CPU und ne GPU muß man da natürlich immer stecken, um ein Bild zu bekommen!

Bei dem was du mit der Kiste machen willst würde Ich da übrigens das kaufen:

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-office-pc.332392/#text-200

und die GTX 970 definitiv verkaufen, dann machst du sogar noch Gewinn!

bei Antwort benachrichtigen
pinpin1

Nachtrag zu: „Hallo, also wie schon beschrieben auch mit dem alten Netzteil läuft es nicht. Mainboard ist ein MSI 970 Gaming, Graka ...“

Optionen

Also, jetzt habe ich die Graka ausgetauscht.

An GraKa liegt es definitiv nicht. Weil die beim anderen Rechner einwadfrei läuft und auch mit der GraKa vom anderen Rechner kein Bild bekomme. Somit bleibt nur noch RAM und CPU oder Board übrig, wenn jedoch alle Lüfter laufen und die LED des Boards normal brennt, kann man wahrscheinlich auch Board ausschließen. CPU wurde nicht ausgebaut, bleibt nur noch RAM Riegel. Dass alle 4 ohne dass man sie angefasst hat, hat kaputt gehen, kann ich fast nicht glauben...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 pinpin1

„Also, jetzt habe ich die Graka ausgetauscht. An GraKa liegt es definitiv nicht. Weil die beim anderen Rechner einwadfrei ...“

Optionen

Höchste Zeit für ein neues Mainboard, CPU und DDR4 RAM!

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/#text-build450

Ein neues Board für den FX-6300 bekommst du never ever und auch sonst ist jede Investion in die 10 Jahre alte Plattform Geld aus dem Fenster werfen!

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 pinpin1

„Also, jetzt habe ich die Graka ausgetauscht. An GraKa liegt es definitiv nicht. Weil die beim anderen Rechner einwadfrei ...“

Optionen
wenn jedoch alle Lüfter laufen und die LED des Boards normal brennt, kann man wahrscheinlich auch Board ausschließen.

Einspruch- die Lüfter laufen mit 12V genau wie CD/DVD Laufwerk, da müßte auch die LED blinken und die Schublade öffnen.
Eher fehlt da die 3,3V Leitung und die wird übers Mainboard bereitgestellt.

Zusatzfrage:

Den 1x 8-pin ATX 12V power connector hast du bestückt?

hth

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso pinpin1

„PC startet nicht nach Netzteilumbau“

Optionen
also wie schon beschrieben auch mit dem alten Netzteil läuft es nicht.
Zu Deiner Frage, ich habe von einem Freund einen Be Quiet 730W Netzteil fast geschenkt bekommen und wollte diesen, weil Modular, einbauen. Der bisherige war ein Coba 550W.

Lief es vor dem Umbau mit dem alten NT oder was war der Grund für den Umbau? Denn so würde ich erst einmal annehmen, dass das fast geschenkte NT auch irgendwie defekt ist und jetzt ggf. Dein Board geerdet hat.

Als Gegencheck kannst Du jetzt nur Dein altes NT an einem anderen Board testen und noch ein weiteres NT am vermeintlich defekten Mainboard.

Beim Umstecken hast Du nicht versehentlich etwas mit erwischt? Ruhig das Board ausbauen und wie von Alpha13 beschrieben in Minimalbestückung testen. Und stecke die Graka einmal in den anderen PCI-E-Slot.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot pinpin1

„PC startet nicht nach Netzteilumbau“

Optionen

Wenns mit 2 Netzteilen, die voher liefen, und selbst in Minimalbestückung nicht geht, ist mit einiger Sicherheit das Mainboard defekt. CPU und RAM können das zwar auch verursachen, sind aber wesentlich weniger fehleranfällig als Mainboards.

Ein Board für diese CPU würde ich - wie alpha13 bereits beschrieb - aber nicht mehr kaufen, auch gebraucht nicht.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen