Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.224 Themen, 123.104 Beiträge

CMOS-Batterie gepuffert oder nicht?

peci / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Wird die CMOS-Batterie im Laptop über das Netzteil des Laptops gepuffert oder dient die CMOS-Batterie alleine nur der Versorgung der Uhr des Laptops?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 peci

„CMOS-Batterie gepuffert oder nicht?“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM

Und das ist bei jedem Notebook und PC so.

bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM Und das ist bei jedem Notebook und PC so.“

Optionen

Vielen Dank für Deine Antwort u. den Link zu wikipedia.

 

Die sehr interessante Abhandlung bei wikipedia habe ich nun gelesen.

 

An meinem Laptop (MD 98200 –VISTA) habe ich erst Anfang Nov.2021 die CMOS-Batterie erneuert.

Dennoch verstellt sich die Uhrzeit während des Betriebes in unregelmäßigen Abständen.

 

Auch die Synchronisierung mit der Internetzeit (ptbtime1.ptb.de) bringt nur manchmal kurzfristige manchmal auch längere Abhilfe.

 

Wenn ich das Netzteil des Laptops über Nacht ausschalte, erscheint am Morgen nach dem Hochfahren des Laptops die Uhrzeit, die beim Ausschalten war.

 

Ich muss also ständig die Uhrzeiten zwischen Laptop u. meiner Funkarmbanduhr vergleichen.

 

Für jeden Vorschlag, der zur Abhilfe führen könnte, wäre ich sehr dankbar.

 

Viele Grüße

 

peci

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 peci

„Vielen Dank für Deine Antwort u. den Link zu wikipedia. Die sehr interessante Abhandlung bei wikipedia habe ich nun ...“

Optionen

Ist schon ne fast 15 Jahre alte Kiste und die und genauer das Mainboard dürfte es hinter sich haben.

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

machen ist da noch ne Mini Chance.

Alternativ darf man die Kiste halt niemals ausschalten und die ist genau 0€ noch wert.

bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„Ist schon ne fast 15 Jahre alte Kiste und die und genauer das Mainboard dürfte es hinter sich haben. Anleitung zum CMOS ...“

Optionen

Alternativ darf man die Kiste ................. und die ist genau 0€ noch wert.

Danke für Deine Auflistung.

In der Tat ist die Kiste genau 0€ noch wert.

Sie ist schon sehr alt-aber ich liebe Oldtimer nicht nur bei AutosLächelnd

bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„Ist schon ne fast 15 Jahre alte Kiste und die und genauer das Mainboard dürfte es hinter sich haben. Anleitung zum CMOS ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
hatterchen1 peci

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
An meinem Laptop (MD 98200 –VISTA) habe ich erst Anfang Nov.2021 die CMOS-Batterie erneuert.

Bist Du sicher das die Batterie nicht leer war/ist?
Ich hatte schon leere Batterien in neuer Packung, lagen wohl schon länger beim Händler in der Ecke.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
peci hatterchen1

„Bist Du sicher das die Batterie nicht leer war/ist? Ich hatte schon leere Batterien in neuer Packung, lagen wohl schon ...“

Optionen

Das befürchte ich fast auch schon.

Vielen Dank für Deinen Hinweis

peci

bei Antwort benachrichtigen