Linux 14.965 Themen, 106.149 Beiträge

Mehrere Linux_Distros parallel

Afra13 / 37 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich würde gerne mehrere Linux-Distros parallel installieren.

Hat jemand Ahnung wie man das anstellen kann?

Gibts im Netz eine Anleitung? Ich kann keine finden?

Ein Link würde mir genügen.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Afra13 „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen
Ich würde gerne mehrere Linux-Distros parallel installieren.

Warum?
Möchtest du einfach nur unterschiedliche Linux-Distributionen ausprobieren?
Da gibt es elegantere Möglichkeiten:

Entweder eine Live-Version (via CD/DVD oder USB-Stick) verwenden ...
oder
eine virtuelle Maschine verwenden (z. B. VirtualBox).

Man könnte auch einen Multiboot-Stick erstellen.

Diesen Satz solltest du mal etwas genauer erklären:

Ich würde gerne mehrere Linux-Distros parallel installieren.

Gruß

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Afra13 schoppes „Warum? Möchtest du einfach nur unterschiedliche Linux-Distributionen ausprobieren? Da gibt es elegantere Möglichkeiten: ...“
Optionen

Ja, ich würde gerne ein wenig experimentieren.

Ich kenne schon YUMI. Leider kann man dabei die Distros nicht updaten.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Willst Du dann auch mit allen Installationen auf die selben Daten zugreifen?

Eigentlich ist das nicht weiter Wild, hängt aber letztendlich davon ab, was das Setup der jeweiligen Distri veranstaltet.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Willst Du dann auch mit allen Installationen auf die selben Daten zugreifen? Eigentlich ist das nicht weiter Wild, hängt ...“
Optionen

Eine Home-Partition für alle Distros wäre nicht schlecht.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Eine Home-Partition für alle Distros wäre nicht schlecht.“
Optionen
Eine Home-Partition für alle Distros wäre nicht schlecht.

Jeweils eine, oder eine gemeinsame?

Einer oder mehrere Benutzer?

Du wirst dann auch die numerischen Benutzer-IDs im Auge behalten (und evtl. auch anpassen) müssen, weil die für Dateisystemrechte genutzt werden.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Jeweils eine, oder eine gemeinsame? Einer oder mehrere Benutzer? Du wirst dann auch die numerischen Benutzer-IDs im Auge ...“
Optionen

Ich bin, was Linux betrifft, immer noch Anfänger. Es soll nur einen Benutzer geben.

Was die "home-partition" angeht, halte ich mich an den Ratschlag von Manu Jarvinen in dem Link, den ich angegeben habe. Also eine "home-partition" für jede Distro, dafür aber eine "work" und eine "storage" partition.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Ich bin, was Linux betrifft, immer noch Anfänger. Es soll nur einen Benutzer geben. Was die home-partition angeht, halte ...“
Optionen
eine "work" und eine "storage" partition.

Irgrndwie ist mir die Abgrenzung dieser beiden nicht so richtig klar.

Du könntest auch auf einer Home-Partition jeweils für jede Distri ein eigenes Home-Verzeichnis für Deinen User erstellen und ggf. einzelne Konfigurationen per Symlink gemeinsam nutzen.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Irgrndwie ist mir die Abgrenzung dieser beiden nicht so richtig klar. Du könntest auch auf einer Home-Partition jeweils ...“
Optionen

Das hört sich gut an. Ich werde es mal probieren.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Nachtrag zu: „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Ich habe gerade eine Anleitung auf Nickles gefunden:

https://medium.com/@manujarvinen/setting-up-a-multi-boot-of-5-linux-distributions-ca1fcf8d502

Vielen Dank für eure Mühe.

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Afra13 „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Als Multiboot Stick Tool kann ich ventoy empfehlen. Einfacher gehts wirklich nicht.
Link: https://www.ventoy.net/en/index.html

Man muss sich nur etwas da einarbeiten. Ich nutze das, um meine ganzen Installations ISOs  auf einem Stick zu haben. Nur sind so gut wie alle Live Linuxe nur zum Antesten/Installieren gedacht. Daher weder zum Aktualisieren der ISO, oder zum Abspeichern von Daten konzipiert.
Ausnahmen gibt es aber. Bsp. bei Knoppix kann man bei der Stick Erstellung festlegen, ob und wieviel GB auf dem Stick persistent zur Speicherung freigehalten werden soll.  

In dem Fall würde ich mir eine virtuelle Umgebung auf einem PC einrichten. Wie hier schon gepostet ist VirtualBox super dafür. Aber da gibt es noch Gnome Boxes, KVM + Qemu, als auch VMware Player und MS HyperV und sicherlich noch einige mehr. Da müßten die Kollegen weiter helfen.

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Afra13 fishermans-friend „Als Multiboot Stick Tool kann ich ventoy empfehlen. Einfacher gehts wirklich nicht. Link: ...“
Optionen

Meine PCs sind nicht für eine Virtualisierung vorgesehen. Eine Virtualisierung einzurichten scheitert immer wieder, obwohl ich am BIOS rumgeschraubt habe.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Meine PCs sind nicht für eine Virtualisierung vorgesehen. Eine Virtualisierung einzurichten scheitert immer wieder, obwohl ...“
Optionen
Meine PCs sind nicht für eine Virtualisierung vorgesehen.

Das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Hardware-Virtualisierung ist seit über 10 Jahren mehr oder weniger der Standard-Fall auf Desktop-Systemen, und auch ohne diese Optimierung sollte es immer noch möglich sein z.B. mit VirtualBox VMs auszuführen. Dann halt mit verringerter Geschwindigkeit, wobei ich nicht mal drauf wetten würde, dass man den Unterschied direkt merkt. Zugriffe auf virtuelle Datenträger sind nach meinem Gefühl eher der Flaschenhals.

Eine Virtualisierung einzurichten scheitert immer wieder, obwohl ich am BIOS rumgeschraubt habe.

Vielleicht solltest Du dafür einfach mal einen eigenen Thread starten…

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Hardware-Virtualisierung ist seit über 10 Jahren mehr oder weniger der ...“
Optionen

Seit ich das neueste BIOS auf meinem MSI Board aufgespielt habe, geht Virtualisierung nicht mehr. Zuvor hatte ich keine Probleme damit.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Seit ich das neueste BIOS auf meinem MSI Board aufgespielt habe, geht Virtualisierung nicht mehr. Zuvor hatte ich keine ...“
Optionen

Das passt aber nun nicht so gänzlich zu Deiner obigen Aussage. Und würde eher dafür sprechen, dass man nur mal wieder die Option zur Virtualisierung einschalten muss und dann ist schon gut…

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Nachtrag zu: „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Am Wochenende konnte ich immerhin vier Distros parallel installieren.

Zum Schluss wollte ich dann Win 10 installieren. Aber Win 10 hat offensichtlich

alles überschrieben. Auf die vier Linux-Distros hatte ich keinen Zugriff mehr. Ich

könnte es mal mit Win 7 probieren, aber das ist mir zu gefährlich.

Jede Partition hat eine eigene "home partition".

Probleme machte mein BIOS. Die Batterie war fast leer.

Inzwischen habe ich mit Clonezilla zwei Backups erstellt.

Die ganze Aktion hat gut und gerne acht Stunden gedauert.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Am Wochenende konnte ich immerhin vier Distros parallel installieren. Zum Schluss wollte ich dann Win 10 installieren. Aber ...“
Optionen
Zum Schluss wollte ich dann Win 10 installieren. Aber Win 10 hat offensichtlich alles überschrieben.

Windows immer als erstes Installieren.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Windows immer als erstes Installieren.“
Optionen

Wegen der vielen Fehlschläge beim Aufsetzen habe ich mir nun auf einer 500 GB SSD sozusagen ein Fundament mit insgesamt 15 Partitionen erstellt. Dieses habe ich mit Clonezilla gesichert.

Als nächstes werde ich zuerst Windows 10 auf dieser SSD  installieren und danach eine Linux-Distro. Mal sehen, ob das funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Nachtrag zu: „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Sechs Stunden später:

Habe Win 10 zuerst installiert. Danach habe ich vier Linux Distros installiert. Alles läuft reibungslos, obwohl es beim Installieren Fehlermeldungen gab.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Nachtrag zu: „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Nachtrag zu: „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

Inzwischen habe ich auf einer 500 GB SSD insgesamt 13 Distributionen installiert.

Allerdings ohne Windows 10 oder 11. Windows werde ich auf einer anderen SSD installieren.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Inzwischen habe ich auf einer 500 GB SSD insgesamt 13 Distributionen installiert. Allerdings ohne Windows 10 oder 11. ...“
Optionen
Inzwischen habe ich auf einer 500 GB SSD insgesamt 13 Distributionen installiert.

Was ist Dein Ziel dabei? Einfach nur möglichst viele?

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Was ist Dein Ziel dabei? Einfach nur möglichst viele?“
Optionen

Das ganze ist ein Experiment. Wie ich oben schon erwähnte, bin ich immer noch ein Anfänger bezüglich Linux.

Jetzt kann ich mit die beste Distro raussuchen.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Das ganze ist ein Experiment. Wie ich oben schon erwähnte, bin ich immer noch ein Anfänger bezüglich Linux. Jetzt kann ...“
Optionen
bin ich immer noch ein Anfänger bezüglich Linux.

Bei 13 Distributionen hast Du entweder Duplikate dabei (wie Ubuntu mit unterschiedlichen Desktop-Umgebungen), oder Exoten (von denen man für Produktiveinsatz besser die Finger lassen, noch mehr wenn man Anfänger).

Jetzt kann ich mit die beste Distro raussuchen.

Wie erkennst Du die denn?

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Borlander „Bei 13 Distributionen hast Du entweder Duplikate dabei wie Ubuntu mit unterschiedlichen Desktop-Umgebungen , oder Exoten ...“
Optionen

Sinnloseste Aktion seit nickles.de das Licht des WEB erblickte.

Aber jeder wir er mag. Und "Manche mögens Heiß"

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
Afra13 andy11 „Sinnloseste Aktion seit nickles.de das Licht des WEB erblickte. Aber jeder wir er mag. Und Manche mögens Heiß“
Optionen

Warum bist du so zynisch?

Mein Thread hat immerhin viele Anhänger.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Afra13 „Warum bist du so zynisch? Mein Thread hat immerhin viele Anhänger.“
Optionen

Ich habe auch viele Distros ausprobiert. Das allerdings auf einer

Festplatte in einer Docking. Bei Dir sehe ich shon bald Probleme

auftauchen dreren Ursprung kaum einzugrenzen ist. Ich kann mich

irren aber meine Erfahrung lässt mich zweifeln das dein Projeekt

auch den Nutzen hat den du Dir versprichst. Ne alte Festplatte

hat jeder rumliegen und ne Dock kostet nicht die Welt. Dann jede

Linuxvariante einzeln drauf und damit rumspielen. Dabei lernd

man garantiert mehr. Ein Anhänger deiner Bastelei bin ich aber nicht.

Andy

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander andy11 „Ich habe auch viele Distros ausprobiert. Das allerdings auf einer Festplatte in einer Docking. Bei Dir sehe ich shon bald ...“
Optionen
Probleme auftauchen dreren Ursprung kaum einzugrenzen ist.

Was bei 13 Distris auf jeden Fall zu erwarten ist: Updates bei denen eine neue Boot-Konfiguration erstellt wird, werden deutlich langsamer. Mir grub dauert die Erzeugung aller Einträge immer ein bisschen.

bei Antwort benachrichtigen
Karl70 Afra13 „Warum bist du so zynisch? Mein Thread hat immerhin viele Anhänger.“
Optionen

Da will sich hier jemand, der auch mit A anfing und mit 13 endete, rächen, indem er den unschuldigen Anfänger spielt und so alle am Nasenring durch die Threads zieht.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Bei 13 Distributionen hast Du entweder Duplikate dabei wie Ubuntu mit unterschiedlichen Desktop-Umgebungen , oder Exoten ...“
Optionen

Ja, ich kenne das Problem. Werde mir wohl einen Klebezettel schreiben müssen.

In gparted sind die einzelnen Distros jedoch namentlich aufgeführt.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Ja, ich kenne das Problem. Werde mir wohl einen Klebezettel schreiben müssen. In gparted sind die einzelnen Distros jedoch ...“
Optionen
Ja, ich kenne das Problem.

Auf welches Problem beziehst Du Dich jetzt?

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Auf welches Problem beziehst Du Dich jetzt?“
Optionen

"Wie erkennst Du die denn?"

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Wie erkennst Du die denn?“
Optionen

Da werde ich nun noch nicht schlau draus…

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Nachtrag zu: „Mehrere Linux_Distros parallel“
Optionen

So, liebe Leute, genug für den Augenblick.

Vielen Dank an alle, die mein kleines Projekt mit positiven Anmerkungen begleiteten - insbesondere an Borlander.

Morgen früh gehts nach Schottland mit dem PKW, wo ich ein paar Tage entspannen möchte und den den guten Whiskey ausgiebig testen möchte.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „So, liebe Leute, genug für den Augenblick. Vielen Dank an alle, die mein kleines Projekt mit positiven Anmerkungen ...“
Optionen

Sei doch so gut und verrate uns noch mal welche 13 Linux-Distributionen nun Kandidaten für die beste sind. (Mir fallen spontan nämlich nicht so viele ein mit einer nennenswerten Verbreitung.)

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Sei doch so gut und verrate uns noch mal welche 13 Linux-Distributionen nun Kandidaten für die beste sind. Mir fallen ...“
Optionen

Es sind leider nur noch 10 Distributionen, da ich die drei Manjaro-Distributionen löschen musste. Es kam immer die Meldung Kernel Panic. Daher habe ich ein älteres Backup aufgespielt.

Die Distris sind:

1. Ubuntu Mate

2. Mint Cinnamon

3. Zorin Edu.

4. Mint Mate

5. Ubuntu KDE

6. Xubuntu

7. LinuxFX

8.Q4OS

9. Emmabuntüs

10. Peppermint

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Afra13 „Es sind leider nur noch 10 Distributionen, da ich die drei Manjaro-Distributionen löschen musste. Es kam immer die Meldung ...“
Optionen
3. Zorin Edu. […] 7. LinuxFX 8.Q4OS 9. Emmabuntüs 10. Peppermint

Exoten. Warum willst Du mit denen anfangen?

1. Ubuntu Mate 2. Mint Cinnamon 3. Zorin Edu. 4. Mint Mate 5. Ubuntu KDE 6. Xubuntu

Also 6 mal Ubuntu und Derivate. Um 3 Desktop-Umgebungen mit Ubuntu zu Testen, hätte auch eine Installation ausgereicht.

bei Antwort benachrichtigen
Afra13 Borlander „Exoten. Warum willst Du mit denen anfangen? Also 6 mal Ubuntu und Derivate. Um 3 Desktop-Umgebungen mit Ubuntu zu Testen, ...“
Optionen

Es war wirklich nur ein Experiment.

Ansonsten arbeite ich gerne mit Ubuntu oder Debian, der Mutter aller Ubuntus.

Probleme hatte ich beim Installieren von: opensuse, Arch-Derivaten und elementary OS.

Diese überschrieben entweder die SSD oder konnten nicht installiert oder gestartet werden.

Ich beende jetzt mein Projekt und möchte mich bei allen, die mir unter die Arme gegriffen haben, bedanken.

Insbesondere möchte ich mich bei Borlander bedanken.

bei Antwort benachrichtigen