Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.389 Themen, 9.761 Beiträge

andy11 winnigorny1

„WhatsApp knickt ein....“

Optionen

Man wird die Nutzer schon noch Stück für Stück

weich klopfen. Wo ein Wille da auch ein Weg.

Zumindest hab ich eine Alternative vorbereitet.

Andy

"Wir werden den Schwein schon toeten, wenn ihm auch quiekt."
bei Antwort benachrichtigen
Borlander andy11

„Man wird die Nutzer schon noch Stück für Stück weich klopfen. Wo ein Wille da auch ein Weg. Zumindest hab ich eine ...“

Optionen
Man wird die Nutzer schon noch Stück für Stück weich klopfen.

Ich denke die werden es einfach zur Voraussetzung machen, wenn die Nutzer in Zukunft ein Neues Feature nutzen wollen…

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Borlander

„Ich denke die werden es einfach zur Voraussetzung machen, wenn die Nutzer in Zukunft ein Neues Feature nutzen wollen“

Optionen
Ich denke die werden es einfach zur Voraussetzung machen, wenn die Nutzer in Zukunft ein Neues Feature nutzen wollen…

Wer braucht schon neue Features? - Der normale User doch wohl eher nicht.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander winnigorny1

„Wer braucht schon neue Features? - Der normale User doch wohl eher nicht.“

Optionen

Wenn Du es rein vom Brauchen betrachtest, dann braucht keiner WhatsApp. Ich komme wunderbar ohne klar.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Borlander

„Wenn Du es rein vom Brauchen betrachtest, dann braucht keiner WhatsApp. Ich komme wunderbar ohne klar.“

Optionen
Ich komme wunderbar ohne klar.

Na klar. - So war das mit dem "Brauchen" ja auch nicht gemeint. Sondern eben vielmehr so, dass die heute üblichen Funktionen den meisten Nutzern reichen sollten. Was sollen die denn an Features erweitern, die dann die Masse unbedingt haben will?

Das kann ich mir nämlich nicht vorstellen.

Ich nutze WhatsApp nur mit einer Handvoll Freunde und meiner Familie. Alles Andere ist in den Einstellungen so eingerichtet, dass mich kein Außenstehender stören kann (und irgendwelchen "Unternehmensmüll" betreibe ich damit auch nicht).

Und bislang hat sich daran auch nichts geändert. Und solange das der Fall ist, werde ich WhatsApp weiter nutzen.

Die Nutzung hält sich ohnhin in engen Grenzen. Ich verbringe mit dem Zeugs bestimmt nicht mehr als 5 Minuten pro Woche... Da ist Nickles bei mir ein deutlich größerer "Zeitdieb".

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Borlander winnigorny1

„Na klar. - So war das mit dem Brauchen ja auch nicht gemeint. Sondern eben vielmehr so, dass die heute üblichen ...“

Optionen
Na klar. - So war das mit dem "Brauchen" ja auch nicht gemeint. Sondern eben vielmehr so, dass die heute üblichen Funktionen den meisten Nutzern reichen sollten. Was sollen die denn an Features erweitern, die dann die Masse unbedingt haben will?

In der Diskussion zu den AGBs wurde u.A. auch Funktionen im Service-Bereich diskutiert. Habe das nicht genau verfolgt, aber ich denke es geht um sowas wie teil-automatisierten-Kundensupport. Vielleicht läuft es dann irgendwann so, dass die Nutzer den Support irgendeines Unternehmens nutzen wollen, dies dann nur nach Akzeptanz der neuen AGBs können…

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Borlander

„In der Diskussion zu den AGBs wurde u.A. auch Funktionen im Service-Bereich diskutiert. Habe das nicht genau verfolgt, ...“

Optionen
aber ich denke es geht um sowas wie teil-automatisierten-Kundensupport. Vielleicht läuft es dann irgendwann so, dass die Nutzer den Support irgendeines Unternehmens nutzen wollen, dies dann nur nach Akzeptanz der neuen AGBs können…

Das soll mich dann nicht stören. - Da gibt es andere Möglichkeiten, Support zu nutzen. Den Krempel würde ich nicht brauchen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Borlander

„Wenn Du es rein vom Brauchen betrachtest, dann braucht keiner WhatsApp. Ich komme wunderbar ohne klar.“

Optionen
Ich komme wunderbar ohne klar.

Auch ich, obwohl mich meine Familie seit Anfang der Pandemie mehr oder weniger "bedrängt", dass ich es mir auf mein Handy knallen soll. Man könnte ja Bilder austauschen oder sich per Live-Video sich gegenseitig verständigen.

Ich mag das nicht, hänge ohnehin schon genug am Rechner, wegen Nickles (was ich gerne mache) und dem Damwildgehege, bei dem ich Gehegeleiter bin und noch nebenbei Arbeitgebervertreter. Da habe ich keine Lust auch noch zwischendurch auf das Handy ständig zu starren, wegen Nichtigkeiten, reicht schon, wenn die Polizei mich wegen dem Gehege 2x im Monat anruft, weil dort angeblich irgendetwas im Gange ist.

Ich sogar spät am Abend zum Gehege fahren oder laufen muss, dann unterwegs von der Polizei während der Ausgangssperre angehalten werde, um denen dann zu erklären, dass sie mich ja gerade eben angerufen haben.

Nee danke auch, irgendwann muss auch mal Ruhe sein.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Knoeppken

„Auch ich, obwohl mich meine Familie seit Anfang der Pandemie mehr oder weniger bedrängt , dass ich es mir auf mein Handy ...“

Optionen

Was ist ein Darmwild(gehege)? Bisher hörte ich nur von Darmwinden.

Lustiger Verschreiber. Andy

"Wir werden den Schwein schon toeten, wenn ihm auch quiekt."
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken andy11

„Was ist ein Darmwild gehege ? Bisher hörte ich nur von Darmwinden. Lustiger Verschreiber. Andy“

Optionen

Ach herrje, ach herrje, da hat sich doch ein grober Fehler eingeschlichen, habe ich berichtigt. Danke für deinen Hinweis und auch für das Gedicht. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Knoeppken

„Auch ich, obwohl mich meine Familie seit Anfang der Pandemie mehr oder weniger bedrängt , dass ich es mir auf mein Handy ...“

Optionen

Extra für Dich:

Der Wind im Darm, so lass ihn gehn,

macht dich nicht arm, er wird's verstehn.

(v.m.) Andy

"Wir werden den Schwein schon toeten, wenn ihm auch quiekt."
bei Antwort benachrichtigen