Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.594 Themen, 37.571 Beiträge

Nickles im Darkmode

winnigorny1 / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Na, das sieht doch schööööön aus. Ich empfinde es als Labsal für die Augen. Hab mal die Erweiterung "Dard Reader" für den FF installiertk. Nach kurzer Eingewöhnung will ich das nicht mehr missen:

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Nickles im Darkmode“

Optionen

Warte ich schon lange drauf das N sowas anbietet.

Weitere Kritik erspare ich mir jetzt. Andy

PS: "Dark Reader"

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 andy11

„Warte ich schon lange drauf das N sowas anbietet. Weitere Kritik erspare ich mir jetzt. Andy PS: Dark Reader“

Optionen
PS: "Dark Reader"

.... Und wieder hat der Tippfehlerteufel zugeschlagen.....

Ich halte den Weg über eine Erweiterung im Browser für den besseren. Denn sonst müsste ich nach jedem Browser-Neustart die Einstellungen erneut vornehmen, da ich beim Schließen vom FF grundsätzlich alle Cookies und die History (Privater Modus) löschen lasse....

Das hat mich auch bei youtube gestört und deshalb habe ich nach Erweiterungen für den Darkmode gesucht und bin fündig geworden. Das ist die 2. die ich getestet habe und die ist besser als die andere, zuerst geteste, die bei mir nur sehr eingeschränkt funktionierte.

Außerdem will diese Erweiterung keine weiteren Rechte. Ist also hübsch sauber. Cool

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm winnigorny1

„.... Und wieder hat der Tippfehlerteufel zugeschlagen..... Ich halte den Weg über eine Erweiterung im Browser für den ...“

Optionen

Ich habe "Dark background and light text" installiert und bin damit meistens zufrieden.

Bei manchen Internetseiten gibts allerdings Probleme, wenn man dann z.B. nicht sieht, dass bestimmte Felder für eine Eingabe einfach nicht sichtbar sind.
Ich weiß es aber zwischenzeitlich und verändere dann für diese seltenen Probleme die Einstellung von "Default" auf "Disabled"

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 AlfUlm

„Ich habe Dark background and light text installiert und bin damit meistens zufrieden. Bei manchen Internetseiten gibts ...“

Optionen
wenn man dann z.B. nicht sieht, dass bestimmte Felder für eine Eingabe einfach nicht sichtbar sind.

Habe ich bislang noch nicht gehabt. Hier bei Nickles sind jedoch manche der Icons wie "Zitate" kaum zu erkennen - sehr dunkel. Dann muss ich mit der Maus drüberfahren um das zu sehen. Und auf meiner Homepage ist mein Avatar, der als Link eingebunden ist, in Fehlfarben dargestellt. Sonst habe ich noch keine Merkwürdigkeiten entdecken können.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy AlfUlm

„Ich habe Dark background and light text installiert und bin damit meistens zufrieden. Bei manchen Internetseiten gibts ...“

Optionen

Habe ich jetzt mal installiert, gefällt mir gut..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„Habe ich jetzt mal installiert, gefällt mir gut.. Gruß“

Optionen

Man kann einiges einstellen.

Drauf achten das nix im Fenster verdeckt ist. A

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
luttyy andy11

„Man kann einiges einstellen. Drauf achten das nix im Fenster verdeckt ist. A“

Optionen

Ein paar Linien in der Fritzbox fehlen mir, mal schauen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles andy11

„Warte ich schon lange drauf das N sowas anbietet. Weitere Kritik erspare ich mir jetzt. Andy PS: Dark Reader“

Optionen

Hi andy11,

Es macht keinen Sinn, dass eine Website so etwas anbietet. Das sollte immer durch den  Browser passieren.

Grüße,

Mike

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Hi andy11, Es macht keinen Sinn, dass eine Website so etwas anbietet. Das sollte immer durch den Browser passieren. ...“

Optionen

Dachte man könne zwei Farbschemas bereitstellen und das

gewählte im Keks verankern. Ehrlich gesagt sind mir beide

recht, Tagsüber hell und abends, das blendet das helle brutal,

halt etwas abgedunkelt. Im Browser? Auch nicht unbedingt

Wahre. Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 andy11

„Dachte man könne zwei Farbschemas bereitstellen und das gewählte im Keks verankern. Ehrlich gesagt sind mir beide recht, ...“

Optionen
Tagsüber hell und abends, das blendet das helle brutal, halt etwas abgedunkelt. Im Browser?

Frage doch mal Windows, oder die nette Nachbarin, oder Nickles...
Windows hat einen "Nachtmodus" (Blaufilter)

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
andy11 hatterchen1

„Frage doch mal Windows, oder die nette Nachbarin, oder Nickles... Windows hat einen Nachtmodus Blaufilter Gruß h1“

Optionen

Ja doch.....

Abends ist Gamingzeit. Da ist sowas ungeeignet.

Allgemein mag ich dieses Modus sowieso nicht.

Aber danke das du mich so nett drauf aufmerksam

machst. Erinnert mich auch garnicht ..........

a

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter hatterchen1

„Frage doch mal Windows, oder die nette Nachbarin, oder Nickles... Windows hat einen Nachtmodus Blaufilter Gruß h1“

Optionen

Windows 10 hat diesen "Nachtmodus" - ich verwende seit langem, schon mit Windows 7 das Prgramm f.lux :  https://www.heise.de/download/product/f.lux-62982

Besonders Laptop-Bildschirme haben sehr oft einen zu hohen Blauanteil.

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter winnigorny1

„Nickles im Darkmode“

Optionen

Danke für den Tipp. Habe es mal installiert, anfangs ist es etwas gewöhnugsbedürftig, aber bei vielen Seiten eine Wohltat.

Allerdings meine ich, dass der FF dadurch einen Tick langsamer beim Aufbau der Seiten geworden ist.

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 globe-trotter

„Danke für den Tipp. Habe es mal installiert, anfangs ist es etwas gewöhnugsbedürftig, aber bei vielen Seiten eine ...“

Optionen
Allerdings meine ich, dass der FF dadurch einen Tick langsamer beim Aufbau der Seiten geworden ist.

Am Anfang war das bei mir auch so und die t-online-Nachrichtenseite ist beim ersten mal sogar weiß geblieben und ist erst bei erneutem Aufruf richtig dargestellt. Bei Nickles hat der Seitenaufbau auch nur beim ersten Mal gefühlt etwas länger gebraucht, jetzt scheint es nicht mehr der Fall zu sein.

Insgesam denke ich, dass es auch von den Seiten abhängt. Meine Homepage z.B. lädt genauso rasant wie immer - und das von Anbeginn.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Am Anfang war das bei mir auch so und die t-online-Nachrichtenseite ist beim ersten mal sogar weiß geblieben und ist erst ...“

Optionen

Aber wenn man jetzt so eine Seite ausdruckt, ist doch direkt die schwarze Tinte alle.Unentschlossen

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Aber wenn man jetzt so eine Seite ausdruckt, ist doch direkt die schwarze Tinte alle. Gruß h1“

Optionen
Aber wenn man jetzt so eine Seite ausdruckt, ist doch direkt die schwarze Tinte alle.

Hahahaha! (wieso Tinte? - Hab nen Laser!) - Aber wenn du Angst hast: Beim Dark Reader hast du automatisch oben rechts in der Leiste ein Icon des Dark Reader und kannst mit 2 Mausklicks den Darkmode vor dem Ausdruck ausschalten.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles winnigorny1

„Nickles im Darkmode“

Optionen

Hi,

mit Darkmode sollte man meines Erachtens nach sehr skeptisch sein. Auf mobilen Geräten verwende ich Darkmode wenn ich im Dunkeln lese. Bei Tageslicht halte ich die normale "Weißdarstellung" (gegebenenfalls mit aktiviertem Blaufilter, falls man kein Brille mit einem hat) für angenehmer - einen ordentlichen Bildschirm natürlich vorausgesetzt. Interessant wären gewiss Untersuchungen was dauerhaft wirklich besser für die Augen ist.

Grüße,

Mike

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 Michael Nickles

„Hi, mit Darkmode sollte man meines Erachtens nach sehr skeptisch sein. Auf mobilen Geräten verwende ich Darkmode wenn ich ...“

Optionen

Der Darkmode ist so etwas wie eine "Modeerscheinung". Irgendwer bringt den ins Spiel, alle sind begeistert und nach zwei oder drei Wochen sind alle wieder bei der alten Einstellung und der Darkmode ist vergessen.

Ging mir ähnlich. Ich habe das Addon auch irgendwann vor etlichen Monaten mal "entdeckt" und fand es ganz prima, ein paar Tage lang habe ich den auch eingeschaltet gelassen. Als jetzt diese Diskussion hier aufkam, habe ich mich daran erinnert, dass ich das Addon ja auch noch im Browser installiert habe - war so ziemlich in Vergessenheit geraten. Nun ja, ich habe es mal wieder eingeschaltet und nun bin ich doch wieder beim Altgewohnten - also heller Hintergrund und dunkle Schrift. :-))

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Raecher_der_Erwerbslosen1

„Der Darkmode ist so etwas wie eine Modeerscheinung . Irgendwer bringt den ins Spiel, alle sind begeistert und nach zwei ...“

Optionen

Hihi,

ich habe es auch wieder abgeschaltet.. :-)

bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy

„Hihi, ich habe es auch wieder abgeschaltet.. :-“

Optionen

es ist auch nicht das gewohnte fürs auge.

beim normalen schriftverkehr wird ja auch der schwarze text aufs weisse papier gedruckt.

bei linux gibts aber auch einen filter, soll angeblich blautöne rausfiltern vom monitor.zwecks besseren einschlafen dann ...

aber hardcore-computer-fans verwenden sowieso nur helles grün auf schwarzen hintergrund! Lachend

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen