Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.594 Themen, 37.571 Beiträge

Handy zu Hause in Großbritannien, aber IP Adresse vom Handy ist Frankfurt am Main

Beate5 / 61 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo.

Mein Schatz wohnt in UK. Wir haben gestern Abend geschrieben.

Aus Spaß habe ich seine IP Adresse ( ist mir bekannt) geordert und 

Mit Schrecken festgestellt das das Handy in Frankfurt am Main 

eingeloggt war. War er gar nicht zu Hause in Großbritannien??

LG Beate5

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Beate5

„Handy zu Hause in Großbritannien, aber IP Adresse vom Handy ist Frankfurt am Main“

Optionen

3. Kann man ein Handy über die IP-Adresse orten?

https://www.wintotal.de/tipp/ip-adresse-anzeigen-handy/

"Aus Spaß habe ich seine IP Adresse ( ist mir bekannt)"

Ist da natürlich absolut dummes Zeug pur!

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Beate5

„Handy zu Hause in Großbritannien, aber IP Adresse vom Handy ist Frankfurt am Main“

Optionen

Die Lokalisierung von IP-Adressen ist eher raten basierend auf einer Datenbank, als exaktes ermitteln.

Und falls es um eine IPv4-Adresse geht: Die werden bei mobilen Endgeräten im großen Stil geteilt, per Carrier-Grade-NAT.

Zufällig bei T-Mobil, bzw. aus deren Adresspool?

bei Antwort benachrichtigen
Beate5 Borlander

„Die Lokalisierung von IP-Adressen ist eher raten basierend auf einer Datenbank, als exaktes ermitteln. Und falls es um eine ...“

Optionen

Nein,nicht Telekom, www.utrace.de

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Beate5

„Nein,nicht Telekom, www.utrace.de“

Optionen
Nein,nicht Telekom

U.U. auch nur ein Reseller von denen. Ich bin nicht so auf dem laufenden was den Mobilfunkmarkt in UK angeht, aber ich meine mich zumindest daran zu erinnern, dass die T-Com dort auch recht präsent ist.

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 Beate5

„Nein,nicht Telekom, www.utrace.de“

Optionen

Hallo,

hast Du deinen eigenen Standort geortet? Ich habe utrace getestet. Die IP ist korrekt aber der Standort ( Dornburg (DE)) ist 200 KM entfernt.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Beate5 jofri62

„Hallo, hast Du deinen eigenen Standort geortet? Ich habe utrace getestet. Die IP ist korrekt aber der Standort Dornburg DE ...“

Optionen

Ja deshalb ja meine Frage. Also ich habe meine gecheckt,die ist zu 100000% mit meinem Wohnort zuzuordnen. Aber zwischen Frankfurt am Main und Douglas/UK liegen ja viel mehr als nur 200km. Ich verstehe es deswegen nicht richtig.

bei Antwort benachrichtigen
fbe Beate5

„Nein,nicht Telekom, www.utrace.de“

Optionen
Nein,nicht Telekom, www.utrace.de

Ich habe mal mal utrace aufgerufen:

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fbe

„Ich habe mal mal utrace aufgerufen:“

Optionen

Und das ist bei mir nie die Region, in der ich lebe!Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 fbe

„Ich habe mal mal utrace aufgerufen:“

Optionen

Hallo fbe,

passt die IP Adresse zu deinem Standort?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fbe jofri62

„Hallo fbe, passt die IP Adresse zu deinem Standort? Gruß“

Optionen
passt die IP Adresse zu deinem Standort?

Nein, aber da weist Google ja auch ausdrücklich hin:

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 fbe

„Nein, aber da weist Google ja auch ausdrücklich hin:“

Optionen

Hallo,

macht es Sinn meine Frage zu zitieren?

Den Hinweis von Google Maps habe ich schon am 10.01. gelesen.

Meine IP gehörte zu Dornburg. Dornburg ist eine Breitbandschnittstelle!

http://db0fhn.efi.fh-nuernberg.de/~dg8ygz/PDF/hvt-schnittstellen.pdf

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Beate5

„Handy zu Hause in Großbritannien, aber IP Adresse vom Handy ist Frankfurt am Main“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
Borlander hatterchen1

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Die Fälle in Denen Du einem Handy eine individuelle statische öffentliche IP-Adresse zuweisen kannst dürften ziemlich überschaubar sein. Lokale IP-Adressen sind für die Fragestellung komplett irrelevant.

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 Borlander

„Die Fälle in Denen Du einem Handy eine individuelle statische öffentliche IP-Adresse zuweisen kannst dürften ziemlich ...“

Optionen

Ich habe mich auch gerade gefragt, was @hatterchens Antwort mit der Frage der Threaderöffnerin zu tun haben soll... :-(

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Beate5 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Ich habe mich auch gerade gefragt, was @hatterchens Antwort mit der Frage der Threaderöffnerin zu tun haben soll... :-“

Optionen

Stimmt,denn das war nicht meine Frage.

Denn UK auf der Isle of man zu wohnen dort mit mir zu chatten aber das Handy ist mit einer IP in Frankfurt eingeloggt. Ich kenne ja das man mit VPN mit einer anderen IP unterwegs sein kann,aber ich weiß auch,das mein Freund davon 0 Ahnung hat wie das funktioniert. 

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Beate5

„Stimmt,denn das war nicht meine Frage. Denn UK auf der Isle of man zu wohnen dort mit mir zu chatten aber das Handy ist mit ...“

Optionen

In Frankfurt gibt es auch nette Mädchen. ;O)

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Beate5

„Stimmt,denn das war nicht meine Frage. Denn UK auf der Isle of man zu wohnen dort mit mir zu chatten aber das Handy ist mit ...“

Optionen
das Handy ist mit einer IP in Frankfurt eingeloggt

Das ist durchaus möglich - weil von GB eine Nummer in D angewählt wurde.
In FFM ist der weltweit größte Internet-Knoten DE-CIX - vielleicht war er da gar nicht eingeloggt, sondern Dir wurde die Adresse des vermittelnden Knotens angezeigt. 
Eventuell bekommt man anhand der ersten Stellen  der IP raus, ob das über diesen Knoten war?

Schade, dass keiner von den Herren dazu etwas aktuelles weiß oder sein Wissen dazu weiter gibt!
Meine Beschäftigung damit liegt schon länger zurück und ich kommuniziere nicht mehr so viel international.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Die Fälle in Denen Du einem Handy eine individuelle statische öffentliche IP-Adresse zuweisen kannst dürften ziemlich ...“

Optionen

Als irrelevant betrachte ich Deine Antwort, schließlich ging es um eine lokale IP-Adresse aus Frankfurt, die angeblich aus UK aufschlägt.
Wer nicht weiß wie man das macht, sollte sich auch nicht weiter den Kopf darüber zerbrechen.Zwinkernd

EOD

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Als irrelevant betrachte ich Deine Antwort, schließlich ging es um eine lokale IP-Adresse aus Frankfurt, die angeblich aus ...“

Optionen

[_] Du hast den Unterschied zwischen öffentlichen und privaten IP-Adressen verstanden.

Ob Du Deine öffentlichen IPv4-Adressen (für die Du inzwischen übrigens je Adresse mal schnell 10 EUR/Monat bezahlen musst) statisch oder dynamisch per DHCP verteilst ist Dir überlassen. Thema verfehlt. Und als Textkopie von  https://www.spickipedia.com/index.php/samsung-galaxy-s20/samsung-galaxy-s20-s10-s9-feste-ip-adresse-vergeben-statisch.html schlage ich Deinen Beitrag nun auch zum Löschen vor...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„_ Du hast den Unterschied zwischen öffentlichen und privaten IP-Adressen verstanden. Ob Du Deine öffentlichen ...“

Optionen

Und was kann sich die TS für Deinen Aufriss hier nun kaufen? Ich sage es Dir, nix!

Aus Spaß habe ich seine IP Adresse ( ist mir bekannt) geordert und  Mit Schrecken festgestellt das das Handy in Frankfurt am Main  eingeloggt war.

Hat die TS Dir persönlich geschrieben welche IP-Adresse sie überhaupt geortet hat?

EOD

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Und was kann sich die TS für Deinen Aufriss hier nun kaufen? Ich sage es Dir, nix! Hat die TS Dir persönlich geschrieben ...“

Optionen
Hat die TS Dir persönlich geschrieben welche IP-Adresse sie überhaupt geortet hat?

Die private IP (die nur im lokalen Netzwerk relevant ist und für die nach Definition auch überhaupt kein irgendwie gearteter eindeutiger geografischer Bezug bestehen kann) wohl kaum…

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Die private IP die nur im lokalen Netzwerk relevant ist und für die nach Definition auch überhaupt kein irgendwie ...“

Optionen

Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst? Davon wurde nichts geschrieben, wäre ja wohl auch absoluter Unsinn.

Dazu kommt noch, das man mit "utrace" natürlich keine privaten IP-Adressen lokalisieren kann, was soll auch der Unsinn? Die sind doch fast überall gleich.

Der "Schatzi" der TS hat sicher ein VPN verwendet, ob wissentlich oder nicht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst? Davon wurde nichts geschrieben, wäre ja wohl auch ...“

Optionen
Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst?

Na, du (!) hast doch in deinem inzwischen gelöschten Posting einwandfrei erklärt, wie du deinem Handy eine feste IP in deinem privaten Netzwerk zuordnest - also wahrscheinlich, wenn du eine Fritz!Box hast, irgendwas mit 192.168.178.xxx! Und genau das hat doch absolut nichts mit dem zu tun, was die Threadstarterin wissen wollte!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Na, du ! hast doch in deinem inzwischen gelöschten Posting einwandfrei erklärt, wie du deinem Handy eine feste IP in ...“

Optionen
..wie du deinem Handy eine feste IP in deinem privaten Netzwerk zuordnest - also wahrscheinlich, wenn du eine Fritz!Box hast, irgendwas mit 192.168.178.xxx!

Ich mag ja etwas blöd sein, aber ganz so blöd wie Du das jetzt andeutest, bin ich selbst im besoffenen Kopp nicht.

Und wer mit 192.168.178.xxx über utrace einen Orts sucht, ist total mit dem Klammerbeutel gepudert.  Das wollte ich der TS nicht unterstellen!

Ich hoffe wir verstehen uns.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Ich mag ja etwas blöd sein, aber ganz so blöd wie Du das jetzt andeutest, bin ich selbst im besoffenen Kopp nicht. Und ...“

Optionen
Und wer mit 192.168.178.xxx über utrace einen Orts sucht, ist total mit dem Klammerbeutel gepudert.  Das wollte ich der TS nicht unterstellen!

Das hat sie doch gar nicht!

Aber du hast ihr doch eindeutig erklärt oder erklären wollen, wie man einem Handy im privaten Netzwerk eine feste IP zuweist! Deshalb ist doch diese Diskussion, welche du mit @Borlander führst, erst losgegangen!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Das hat sie doch gar nicht! Aber du hast ihr doch eindeutig erklärt oder erklären wollen, wie man einem Handy im ...“

Optionen
 Wir haben gestern Abend geschrieben.

So fing der Thread an, kannst Du so weit folgen?

Sie schrieb aber nicht wie und wo mit, also gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten. Mit Smartphone, Tablet oder Computer..., richtig?
Und da sind die Übertragungsmöglichkeiten auch sehr unterschiedlich.
eMail, whatsapp, Messenger...
Auf dieser Unsicherheit, die Ihr wohl alle nicht hattet -weil Ihr Hellseher seid- basierte meine Antwort.

Aber zum guten Schluss, ich vermisse von sowohl von Dir als auch von Borlander eine schlüssige Erklärung für die TS.
Außer euch auf Allgemeinplätze zurückzuziehen, hat keiner etwas zur befriedigenden Klärung beigetragen.

Der halbe Thread ging mal wieder in Kindergarten Manier über die Bühne.

Und nun ist gut, weil der Thread durch die Löschung nicht mehr verifizierbar ist.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„So fing der Thread an, kannst Du so weit folgen? Sie schrieb aber nicht wie und wo mit, also gibt es ganz verschiedene ...“

Optionen
Auf dieser Unsicherheit, die Ihr wohl alle nicht hattet -weil Ihr Hellseher seid- basierte meine Antwort.

Klar, nur du hattest Sicherheit. Deswegen hast du ja auch beschrieben, wie man in einem (oder Du in deinem) privaten Netz einem Gerät eine feste IP zuordnet! *LOL*

Und nun ist gut,

Jau!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Klar, nur du hattest Sicherheit. Deswegen hast du ja auch beschrieben, wie man in einem oder Du in deinem privaten Netz ...“

Optionen

Du hast mal wieder, wie immer, nix verstanden, aber davon ganz viel.

wie man in einem (oder Du in deinem) privaten Netz einem Gerät eine feste IP zuordnet! *LOL*

Natürlich LOL, nicht im Netz, im Smartphon..., richtig lesen will gelernt sein LOL; LOL

EOD

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Du hast mal wieder, wie immer, nix verstanden, aber davon ganz viel. Natürlich LOL, nicht im Netz, im Smartphon..., ...“

Optionen
nicht im Netz, im Smartphon...,

Vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen bzw. vergessen, vollständig zu zitieren. Komplett habe ich geschrieben:

wie man in einem  privaten Netz einem Gerät eine feste IP zuordnet!

Was ist denn deiner Meinung nach ein Gerät? Fällt ein Smartphon nicht unter diese Bezeichnung?

Und ob hier einer EOD oder "Ferddich [sic]" oder "ENDE" oder sonstwas schreibt, das ist mir absolut egal. In den meisten Fällen hält sich derjenige, der das schreibt, sowieso nicht daran.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen bzw. vergessen, vollständig zu zitieren. Komplett habe ich geschrieben: Was ist ...“

Optionen
wie man in einem  privaten Netz einem Gerät eine feste IP zuordnet!

So etwas habe ich nie geschrieben! Wie kommt man auf die Idee, die TS und ihr "Schatz" hätten in einem  "privaten Netz" geschrieben?
Wenn aber die TS, die IP von Schatzi kennt, muss die ja wohl immer die Gleiche sein, darauf antwortete ich, dass man die im Smartphone einstellen kann und wie man die ändert.

Du begreifst fast nix, klinkst dich aber irgendwo in einen Thread ein und versuchst mit allen Mitteln den Thread aufzumischen.
Eine konstruktive Antwort, oder einen Lösungsansatz von Dir erwartet man aber vergeblich. Du bist nix anders als "Der TROLL vom Niederrhein".Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„So etwas habe ich nie geschrieben! Wie kommt man auf die Idee, die TS und ihr Schatz hätten in einem privaten Netz ...“

Optionen
Wenn aber die TS, die IP von Schatzi kennt, muss die ja wohl immer die Gleiche sein,

Wieso das denn? Mit dem Smartphon kann man jemandem auch seine IP mitteilen! Stell dir das mal vor!  Unter "Mitteilen" versteht man schreiben, sagen, morsen, singen, trommeln usw.

Du willst einfach nur recht haben! Um nichts Anderes geht es dir, dazu versucht du sogar, jedem einzelnen Teilnehmer an den jeweiligen Diskussionen das Wort im Munde umzudrehen, das zieht sich (nicht nur hier) durch den ganzen Thread - auch bei deiner Diskussion mit @Borlander und @Anne0709. Und das begreift hier jeder, der mitliest - nur du nicht.

Und wenn nichts mehr hilft, dann ist der Diskussionsteilnehmer eben ein Troll und wohnt schlimmstenfalls auch noch nahe am Deich! *LOL*

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Wieso das denn? Mit dem Smartphon kann man jemandem auch seine IP mitteilen! Stell dir das mal vor! Unter Mitteilen ...“

Optionen
Mit dem Smartphon kann man jemandem auch seine IP mitteilen! Stell dir das mal vor! 

Du bist an Lustigkeit kaum zu übertreffen, aber Du merkst es nicht.

Welche IP ist das dann? Die private, die lokale oder die öffentliche???Lachend

Du, reitest dich immer tiefer in Deinen eigenen Unsinn.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Du bist an Lustigkeit kaum zu übertreffen, aber Du merkst es nicht. Welche IP ist das dann? Die private, die lokale oder ...“

Optionen

Natürlich gibt man in so einem Fall die öffentliche IP weiter! Das weiß jeder hier und das muss man nicht extra erwähnen. Die TE weiß das sicher auch, ohne dass man ihr das erklären muss.

Außerdem schreibt die TE im Startposting:

das das Handy in Frankfurt am Main  eingeloggt war.

Das wäre wohl kaum der Fall, wenn sie mit einer privaten oder lokalen IP den Versuch gestartet hätte.

Halte die Leute hier doch nicht für so dumm, wie du es anscheinend bist!

Du bist und bleibst einfach nur ein Dummschwätzer!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Natürlich gibt man in so einem Fall die öffentliche IP weiter! Das weiß jeder hier und das muss man nicht extra ...“

Optionen

Um Deine Dummheit auf den Punkt zu bringen.

"Schatzi (in UK) schreibt sich mit der TS in Deutschland und übermittelt ihr seine öffentliche IP, damit die TS seinen Standort ermitteln kann. Zwinkernd
Die TS checkt daraufhin die IP-Adresse und landet dabei in FrankfurtÜberrascht (hoffentlich nicht in der Kaiserstraße)
Die TS ist daraufhin leicht geschockt und eröffnet diesen Thread.

Ist das so richtig nach Deinem Verständnis?
Kann natürlich sein, das ich zu dumm bin, weil Du alle Intelligenz bekommen hast, die mir fehlt.
So, und nun darfst Du die auch behalten...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Um Deine Dummheit auf den Punkt zu bringen. Schatzi in UK schreibt sich mit der TS in Deutschland und übermittelt ihr ...“

Optionen
"Schatzi (in UK) schreibt sich mit der TS in Deutschland und übermittelt ihr seine öffentliche IP, damit die TS seinen Standort ermitteln kann.
Die TS checkt daraufhin die IP-Adresse und landet dabei in Frankfurt (hoffentlich nicht in der Kaiserstraße)
Die TS ist daraufhin leicht geschockt und eröffnet diesen Thread.

Was ist daran so schwer zu verstehen und warum soll es nicht so abgelaufen sein? Was ist daran so abwegig?

Die große Frage ist und bleibt nur: Warum erklärst du ihr dann aufgrund dieser Sachlage, wie man seinem Handy (oder jedem anderen Gerät, welches sich im Haushalt und/oder im gleichen Heimnetz befindet) für das eigene LAN oder WLAN eine feste IP zuteilen kann - also für den Fall, dass eine Fritz!Box zu Hause steht, irgendwas mit 192.168.178.xxx? Das geht doch völlig am Thema vorbei - und genau das hat @Borlander dir erklärt! Und dass du das nicht raffst, sagt natürlich alles über deine Intelligenz aus - die ich nicht mal geschenkt haben möchte!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst? Davon wurde nichts geschrieben, wäre ja wohl auch ...“

Optionen
Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst?

Bei dem von von Dir beschriebenen Weg der IP-Zuweisung kann - bei normalen und auch weniger normalen Nutzern - mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlosen werden, dass sich eine öffentliche IP(v4)-Adresse zuweisen lässt über diese anschließend mit dem Internet kommuniziert wird. Du darfst mir und auch den anderen Usern die Du für blöd erklären versuchst aber gerne ein Beispiel für eine (nicht total exotische) Umgebung nennen wo das funktioniert...

Der "Schatzi" der TS hat sicher ein VPN verwendet, ob wissentlich oder nicht.

Das ist nun zur Abwechslung mal ein relevanter und in Frage kommender Erklärungsansatz.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Bei dem von von Dir beschriebenen Weg der IP-Zuweisung kann - bei normalen und auch weniger normalen Nutzern - mit an ...“

Optionen
dass sich eine öffentliche IP(v4)-Adresse zuweisen lässt über diese anschließend mit dem Internet kommuniziert wird.

Nun zeige mir doch endlich einmal, wo ich das so geschrieben habe.

Aus Spaß habe ich seine IP Adresse ( ist mir bekannt)  (vom TS)

Daraus habe ich geschlossen, das sich "Schatzi" in seinem Gerät eine feste IP eingerichtet hat, woher sollte die TS sonst seine IP kennen?
Und darauf hin habe ich geschrieben, dass und wie man das machen kann.Ich habe an aber keiner Stelle meiner Postings behauptet, man könne mit einer privaten IP-Nummer von UK nach Deutschland chatten.

Da es aber wie ich weiter oben schon schrieb, um eine lokale (also Frankfurter) IP ging, wie die TS schrieb, kann "Schatzi" nicht mit einer normalen öffentlichen IP im Netz gewesen sein, wahrscheinlich ging das über VPN.

In mein Posting wurden Sachen impliziert, die so überhaupt nicht von mir kamen.

Du darfst mir und auch den anderen Usern die Du für blöd erklären versuchst aber gerne ein Beispiel für eine (nicht total exotische) Umgebung nennen wo das funktioniert...

Für blöd erkläre ich aber jeden, der versucht mir anzuhängen, ich hätte behauptet man könne mit der privaten IP international oder auch nur national chatten.
Ich beschäftige mich mit dem Scheiß seit über 30 Jahren und kann sehr wohl private, öffentliche und sogar internationale IP-Adressen unterscheiden.
Frage mich aber jetzt nicht wie so und woran...

aber das Handy ist mit einer IP in Frankfurt eingeloggt. Ich kenne ja das man mit VPN mit einer anderen IP unterwegs sein kann,aber ich weiß auch,das mein Freund davon 0 Ahnung hat wie das funktioniert. 

Diese Erklärung kam ja auch erst nach meinem Posting.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Nun zeige mir doch endlich einmal, wo ich das so geschrieben habe. Daraus habe ich geschlossen, das sich Schatzi in seinem ...“

Optionen
Nun zeige mir doch endlich einmal, wo ich das so geschrieben habe.

Das was Du zitiert hast habe ich geschrieben, weil es implizit aus Deiner ursprünglichen Beschreibung folgt. Das haben sonst wohl auch alle verstanden.

Und darauf hin habe ich geschrieben, dass und wie man das machen kann.

Und so wie Du das beschrieben hast kannst Du nur (siehe meinen letzten Beitrag) Deine private IP-Adresse ändern die außerhalb des lokalen Netzes keine Relevanz mehr hat.

kann "Schatzi" nicht mit einer normalen öffentlichen IP im Netz gewesen sein, wahrscheinlich ging das über VPN.

Also eine nicht normale öffentliche IP? (Über eine private IP kannst Du nicht im Internet kommunizieren) Wobei mir da nun keine keine offizielle Spezifikation zur Untergliederung des öffentlichen Adressraums in normal und nicht normal bekannt ist. Für "internationale IP-Adressen" übrigens  auch nicht. Der im Internet sichtbare Endpunkt des VPNs hat auch keine irgendwie besondere IP-Adresse.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Das was Du zitiert hast habe ich geschrieben, weil es implizit aus Deiner ursprünglichen Beschreibung folgt. Das haben ...“

Optionen
weil es implizit aus Deiner ursprünglichen Beschreibung folgt.

Ach, impliziert, da kommen wir der Sache doch näher, ich habe es mir doch gedacht, ihr hab einfach mal impliziert...

Und so wie Du das beschrieben hast kannst Du nur (siehe meinen letzten Beitrag) Deine private IP-Adresse ändern die außerhalb des lokalen Netzes keine Relevanz mehr hat.

Habe ich selbiges so behauptet? Man könne das mit der Home-IP?
Du hast meinen letzten Post wieder nicht richtig gelesen!

 Daraus habe ich geschlossen, das sich "Schatzi" in seinem Gerät eine feste IP eingerichtet hat, woher sollte die TS sonst seine IP kennen?

Den Unterschied zwischen fester IP und dynamischer IP in Heimgeräten ist Dir bekannt?
Wenn "Schatzi" eine dynamische IP in seinen Heimgeräten hätte, könnte die TS sie wohl kaum kennen.

Dieses Thema resultierte doch aus der Aussage der TS, sie kenne die IP von "Schatzi". Und wie wir sicher alle (?) wissen, ändern sich öffentliche IPs gerne einmal.
Und das würde Ihre Aussage dann wohl ad Absurdum führen.

Also eine nicht normale öffentliche IP?

Auch hier wieder Haarspalterei von Dir.
Als normale IP habe ich die IP gemeint, die nicht über ein VPN oder einen anderen Verschleierungsdienst generiert wird, sondern die "normale" vom Provider.

Sonst noch irgendwelche Klarheiten, die Du gerne beseitigt hättest?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Ach, impliziert, da kommen wir der Sache doch näher, ich habe es mir doch gedacht, ihr hab einfach mal impliziert... Habe ...“

Optionen
Den Unterschied zwischen fester IP und dynamischer IP in Heimgeräten ist Dir bekannt?

Sofern im lokalen Netz keine öffentlichen IPs genutzt werden (technisch möglich, aber sehr selten) und/oder der Zugang über NAT erfolgt ist das nicht relevant für die Fragestellung.

Wenn "Schatzi" eine dynamische IP in seinen Heimgeräten hätte, könnte die TS sie wohl kaum kennen.

Kenntnis kann in beiden Fällen auf dem selben Weg erlangt werden.

ändern sich öffentliche IPs gerne einmal.

Und für gewöhnlich werden folge-Adressen aus dem Pool des selben ISPs vergeben und tendenziell aus dem selben regional eingesetzten Pool.

Als normale IP habe ich die IP gemeint, die nicht über ein VPN oder einen anderen Verschleierungsdienst generiert wird, sondern die "normale" vom Provider.

Eigentlich ist es regelmäßig das Ziel von VPN-Anbietern, dass deren Endpunkte gerade nicht einfach als solche zu erkennen sind.

Ach, impliziert, da kommen wir der Sache doch näher, ich habe es mir doch gedacht, ihr hab einfach mal impliziert...

Weil Du die entscheidenden Sachverhalte weglässt, die aber für alle anderen offensichtlich erkennbar sind.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst? Davon wurde nichts geschrieben, wäre ja wohl auch ...“

Optionen
Ich frage mich, wie Du immer wieder auf die private IP-Adresse kommst?

Ich würde sagen, das hat mit Deinem Betrag vom 10.01.2021, 18:05 Uhr zu tun:

schließlich ging es um eine lokale IP-Adresse aus Frankfurt

Lokal / privat - das ist bei IP-Adressen quasi das Selbe.

https://de.wikipedia.org/wiki/IPv4#Lokale/Private_Netzwerkadressen

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ich würde sagen, das hat mit Deinem Betrag vom 10.01.2021, 18:05 Uhr zu tun: Lokal / privat - das ist bei IP-Adressen ...“

Optionen
Lokal / privat - das ist bei IP-Adressen quasi das Selbe.

Dann versuche doch bitte einmal, eine private IP-Adresse im Format 192.168.178.xxx

zu orten, wie die TS schreibt:

Aus Spaß habe ich seine IP Adresse ( ist mir bekannt) geordert  [TS] 

Was private, öffentliche und "normaleZwinkernd" IP-Adressen sind, haben wir hier ja reichlich erörtert.

Im Übrigen ist bin ich bei "lokal" von "lokal" in Frankfurt ausgegangen und nicht von privat. Genau so, wie mein lokales Umfeld nicht mein privates Umfeld ist.

Außerdem ist mir das letztlich egal, welche IP die TS nun kennt, und welche sie "geordert" hat.

Eine wirkliche Erklärung hat sie von meinen Diskutanten nicht erhalten.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Dann versuche doch bitte einmal, eine private IP-Adresse im Format 192.168.178.xxx zu orten, wie die TS schreibt: Was ...“

Optionen
Im Übrigen ist bin ich bei "lokal" von "lokal" in Frankfurt ausgegangen und nicht von privat. Genau so, wie mein lokales Umfeld nicht mein privates Umfeld ist.

Wenn im Netzwerkbereich von lokal die Rede ist, dann bezieht sich das auf Sachverhalte innerhalb des (eigenen) LANs (Local Area Network).

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Wenn im Netzwerkbereich von lokal die Rede ist, dann bezieht sich das auf Sachverhalte innerhalb des eigenen LANs Local ...“

Optionen

Wir waren aber zu keiner Zeit im Netzwerkbereich, sondern bei einer privat Person die sich über die Herkunft einer IP wunderte.

Jetzt komm doch nicht mit diesem Fachgefasel

dann bezieht sich das auf Sachverhalte innerhalb des (eigenen) LANs (Local Area Network).

so etwas stand nirgendwo zur Debatte.

Bis Dato ist die Form/Art der IP überhaupt nicht bekannt, alles was Du hier ablässt ist also auch nur Spekulation.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Wir waren aber zu keiner Zeit im Netzwerkbereich, sondern bei einer privat Person die sich über die Herkunft einer IP ...“

Optionen
Wir waren aber zu keiner Zeit im Netzwerkbereich, sondern bei einer privat Person die sich über die Herkunft einer IP wunderte.

Dann ging es wahrscheinlich die ganze Zeit um IP = Intellectual Property? (Und nicht um IP-Adressen die in Computernetwerken heute bevorzugt eingesetzt werden) Dann muss ich aufrichtig für meinen Fehler um Entschuldigung bitten!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Dann ging es wahrscheinlich die ganze Zeit um IP Intellectual Property? Und nicht um IP-Adressen die in Computernetwerken ...“

Optionen
Dann ging es wahrscheinlich die ganze Zeit um IP = Intellectual Property?

Nun, Dein geistiges Eigentum hast Du ja reichlich eingebracht.

Um welche Art IP es sich im Startposting handelt konntest Du damit allerdings nicht erklären. Alles nur Vermutungen, mit dem Versuch, durch Fachtermini das Publikum zu beeindrucken...

Dann muss ich aufrichtig für meinen Fehler um Entschuldigung bitten!

Nicht angenommen, verarschen kann ich mich selber.

Nun mach ein neues Fass auf...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Dann versuche doch bitte einmal, eine private IP-Adresse im Format 192.168.178.xxx zu orten, wie die TS schreibt: Was ...“

Optionen
Dann versuche doch bitte einmal, eine private IP-Adresse im Format 192.168.178.xxx

Das werde ich nicht tun...

Im Übrigen ist bin ich bei "lokal" von "lokal" in Frankfurt ausgegangen und nicht von privat.

Es ist aber egal, ob 192.168.178.xxx gerade in Frankfurt sitzt oder in London.

Lokal und privat meint bei IP-Adressen das selbe. Und der geografische Ort ist dafür unerheblich.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Borlander

„_ Du hast den Unterschied zwischen öffentlichen und privaten IP-Adressen verstanden. Ob Du Deine öffentlichen ...“

Optionen
Unterschied zwischen öffentlichen und privaten IP-Adressen

...und dazu lokale IP-Adresse - um das mal noch unverstehbarer zu machen...

Wie ich jetzt nachgelesen habe, sind feste öffentliche IP-Adressen für private Nutzer inzwischen selten geworden. Aber im einzelnen Fall habe ich das nicht genau nachgelesen.

Und jetzt zum Thema Lokalisierung über die IP-Adresse:
Mit meinem Laptop habe ich eben über die IP eine recht genaue Lokalisation gefunden - mit Karte.
Die Seite dafür war ohne Aufwand zu finden.

Das finde ich gar nicht gut - muss ich mal nachsehen, ob das daran liegt, dass es über die Kombination Bestimmen der IP-Adresse und Standortbestimmung ging oder ob jeder, der eine aktuelle IP herausfindet sofort den Standort bestimmen kann.

Und so könnte es dann auch mit Smartphones und deren aktueller IP sein. Die wie oben gesagt ja zumeist nicht eine feste IP ist.

Das alles kommt mir wie ein Datenschutzproblem vor.
Also ein Thema für eine weitere Suche von Informationen.

Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„...und dazu lokale IP-Adresse - um das mal noch unverstehbarer zu machen... Wie ich jetzt nachgelesen habe, sind feste ...“

Optionen
oder ob jeder, der eine aktuelle IP herausfindet sofort den Standort bestimmen kann.

Natürlich, die muss aber nicht stimmen.
Mein Standort wechselt mindestens so häufig, wie das Datum...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Natürlich, die muss aber nicht stimmen. Mein Standort wechselt mindestens so häufig, wie das Datum...“

Optionen
Mein Standort wechselt mindestens so häufig, wie das Datum...

Und wieso heißt das, dass der Standort einer aktuellen IP nicht nachverfolgt werden kann?
Jedenfalls muss der Standort bekannt sein, um Daten dahin schicken zu können.
Meine IP wechselt auch fast täglich (außer "wenn Du einmal 4 Tage nicht an den Rechner gehst").

Jede Seite, bei der ich mich einlogge, sieht meine aktuelle IP.
Aber ich möchte nicht, dass die mir sofort auch jemanden auf den Hals schicken können.

Wobei die Standortanzeige bei meiner Suche auch mit der Vermittlungsstelle zusammenhängen kann, die gleich um die Ecke ist. Aber die Straße war richtig, ohne Hausnummer.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Und wieso heißt das, dass der Standort einer aktuellen IP nicht nachverfolgt werden kann? Jedenfalls muss der Standort ...“

Optionen
Wobei die Standortanzeige bei meiner Suche auch mit der Vermittlungsstelle zusammenhängen kann, die gleich um die Ecke ist. Aber die Straße war richtig, ohne Hausnummer.

Das dürfte an deinem Provider liegen.

Jede Seite, bei der ich mich einlogge, sieht meine aktuelle IP.

Die der Provider Dir zugeordnet hat, richtig, aber er kann die über jeden seiner bundesweiten Server verschicken und so deinen wahren Standort verschleiern.
Wenn er das will.
Mein Provider macht das so und außerdem kann ich alles über mein VPN laufen lassen.
Dann bin ich vom Provider z. B. in Hintertupfingen und für Dich, über Hintertupfingen sogar in New York oder so.

Das meine IP früher einmal genau auf mein Haus deutete, hat mich auch gefuchst.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Das dürfte an deinem Provider liegen. Die der Provider Dir zugeordnet hat, richtig, aber er kann die über jeden seiner ...“

Optionen
Das dürfte an deinem Provider liegen.

Nee - das ist es nicht. Allgemein gibt die Abfrage nach der IP nur den Standort des Servers irgendwo in dieser großen Stadt. Und wenn da ARCOR steht, können das auch andere Anbieter sein.
Inzwischen habe ich eine völlig andere IP und einen anderen Server - einfach so. Hier scheinen Verbindungsabbrüche häufig zu sein. Nach der PLZ ist es diesmal ein anderer Server.

Woher die Seite meinen Standort so gut bestimmen konnte werde ich noch herausfinden.
Dazu hatte ich leider die deaktivierte Standortbestimmung zugelassen, die standardmäßig deaktiviert wurde.
Jede web-Seite hat einen Quelltext der zeigt, was die Seite macht.
Das geht nicht so schnell - mangels Übung - aber es ist voraussichtlich für mich zu schaffen.
Programmieren ist nur programmieren, Schritt für Schritt und keine Hexerei. 

Ja, natürlich kann man VPN benutzen.
Aber mit normalen Mitteln scheint mir doch der Standort nicht für jeden einsehbar zu sein.

 Smartphones werden nicht über eine IP geortet.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Nee - das ist es nicht. Allgemein gibt die Abfrage nach der IP nur den Standort des Servers irgendwo in dieser großen ...“

Optionen
 Smartphones werden nicht über eine IP geortet.

Lachend Das sagst Du, Andere sehen das aber wohl anders.

Aber mit normalen Mitteln scheint mir doch der Standort nicht für jeden einsehbar zu sein.

Nicht von jedem? Man braucht die IP nur in die FF Suche eingeben und bekommt die Auskunft.

Woher die Seite meinen Standort so gut bestimmen konnte
Dazu hatte ich leider die deaktivierte Standortbestimmung zugelassen,

So ist es. Leichtsinn, der sich rächen kann. An dieser Stelle konnte Google wieder eine Punktlandung hinlegen.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Das sagst Du, Andere sehen das aber wohl anders. Nicht von jedem? Man braucht die IP nur in die FF Suche eingeben und ...“

Optionen

Lass es bleiben, das ist heute wirklich nicht Dein Tag.

Du stellst eine Reihe von Behauptungen auf ohne den kleinsten Ansatz, wie etwas gehen soll.

Jaaaaa, Du bist kein Informatiker, hast Du so ähnlich mal erklärt.

Natürlich kann ich in einem Computer-Forum nicht von jedem so qualifizierte Diskussionen  erwarten wie ich das lange Zeit mit Kollegen hatte.

Da bin ich halt selber Schuld, wenn ich da Zeit verschwende.
Anstatt dass ich einfach die Informationen aus anderen Seiten zusammen trage um dann zu wissen, wie es geht.

Vor etwa 20 Jahren hat mir auch mal nickles.de da weiter geholfen, als ich etwas über WLAN wissen musste und ich selbst nur ein analog-Modem hatte.

SRY / EOD

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Lass es bleiben, das ist heute wirklich nicht Dein Tag. Du stellst eine Reihe von Behauptungen auf ohne den kleinsten ...“

Optionen
Lass es bleiben, das ist heute wirklich nicht Dein Tag.      LLachendL

Ich glaube eher, dass Du ein Problem hast, mit Dir.

Du stellst eine Reihe von Behauptungen auf ohne den kleinsten Ansatz, wie etwas gehen soll.

Was willst Du denn erklärt haben?
Wenn Du, als behauptete Informatikerin, nicht einmal deinen Standort bestimmen oder verschleiern kannst, hast Du in der Schule nicht aufgepasst.

Jaaaaa, Du bist kein Informatiker, hast Du so ähnlich mal erklärt.

Neeeee, habe ich nicht so erklärt, ich bin Maschinenbauer und hatte auch 4 Semester Informatik (mit guter Benotung) belegt und programmieren konnte ich damals natürlich auch.

Aber dieser Tröt hat auch nix mit Informatik am Hut, worum es hier geht, sollte Allgemeinwissen sein, zumindest für alle die im Internet herumturnen.

ciao bella

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Ich glaube eher, dass Du ein Problem hast, mit Dir. Was willst Du denn erklärt haben? Wenn Du, als behauptete ...“

Optionen
behauptete Informatikerin

Ich bin keine Informatikerin. Da verwechselst Du was.

Und bitte - als ich zur Schule ging gab es keine Informatik - bei dem Gedanken kann ich schon mal wieder richtig lachen! 

sollte Allgemeinwissen sein, zumindest für alle die im Internet herumturnen

Das ist ein bisschen zu viel verlangt. Die Leute, für die ich vor fast 20 Jahren Internetzugang eingerichtet habe, hat das kein bisschen interessiert und das ist immer noch so.
Hauptsache es funktioniert beim Seitenaufruf und bei der Kommunikation.

Das waren und sind sehr aktive Frauen, die neben ihrem Beruf auf der Welt etwas bewegen wollen. Internet ist dazu ein gutes Mittel, und dafür müssen sie nicht wissen, wie es funktioniert und was eine IP ist.

Bye
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Anne0709

„...und dazu lokale IP-Adresse - um das mal noch unverstehbarer zu machen... Wie ich jetzt nachgelesen habe, sind feste ...“

Optionen
Wie ich jetzt nachgelesen habe, sind feste öffentliche IP-Adressen für private Nutzer inzwischen selten geworden. Aber im einzelnen Fall habe ich das nicht genau nachgelesen.

Bei Neuanschlüssen bekommst Du heute regelmäßig überhaupt keine eigene IPv4-Adresse mehr zugewiesen, sondern musst Dir per mit anderen Usern teilen (per NAT, nur eben beim ISP).

Mit meinem Laptop habe ich eben über die IP eine recht genaue Lokalisation gefunden - mit Karte.

Funktioniert oft erstaunlich gut, aber kann man kann manchmal auch total daneben liegen. Hatte ja ganz oben schon mal geschrieben, dass das mehr ein Raten ist.

Es gibt Datenbanken die für einzelne IP-Adressen, oder eher ganze Ranges jeweils zugehörige Standortdaten hinterlegt sind. Das könnte im genausten Fall so aussehen, dass Du die exakte Adressen hast an der IPs genutzt werden (bei Unis bestehen da recht gute Chancen), kann aber auf der anderen Seite auch so aussehen dass für den kompletten europa- oder sogar weltweiten Adresspool eines ISPs nicht mehr als der Firmensitz dieses ISPs bekannt ist. Dann ist das Ergebnis beim Nachschlagen halt sehr ungenau.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Borlander

„Bei Neuanschlüssen bekommst Du heute regelmäßig überhaupt keine eigene IPv4-Adresse mehr zugewiesen, sondern musst Dir ...“

Optionen

Danke für die Antwort.

Die Lokalisation meines Rechner hatte allerdings wohl wenig mit der IP zu tun.
Bei der Such-Seite habe ich geolocation zugelassen - daher kam das eher, nehme ich an.

Ich hatte heute jedenfalls schon mindestens 3 IPs mit zwei verschiedenen Postleitzahl-Angaben in der größten deutschen Stadt. Aber ich hatte früher auch schon IP-Adressen, die etwas außerhalb von Berlin waren.

Mein Job waren fast immer andere Dinge, für die man Computer einsetzt, noch bevor das Wort Internet überhaupt verbreitet wurde.
Denn mit Computern lassen sich wirklich schwere Aufgaben gut und ausreichend genau berechnen.

Aber es ist schon spannend, wie sich angeblich ein Gerät aus GB in FFM einloggt - oder was auch immer.
Aber so lange dazu keine weiteren Angaben von der IP - mindestens der Beginn - bekannt sind habe ich keine Idee.
Das ist ja auch nicht nötig...

Gruß,
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Anne0709

„Danke für die Antwort. Die Lokalisation meines Rechner hatte allerdings wohl wenig mit der IP zu tun. Bei der Such-Seite ...“

Optionen
Bei der Such-Seite habe ich geolocation zugelassen - daher kam das eher, nehme ich an.

Da können Browser und Betriebssystem entscheiden was sie über diese API zurückliefern. Das läuft auf Desktop-Systemen dann aber tendenziell auch erst mal nur über IP-Location. Mobile Endgeräte können an der Stelle auch GPS-Daten liefern, da ist eine genaue Standortermittlung für die Nutzung von Location Bases Services auch wesentlich interessanter für den Nutzer.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Danke für die Antwort. Die Lokalisation meines Rechner hatte allerdings wohl wenig mit der IP zu tun. Bei der Such-Seite ...“

Optionen
Aber so lange dazu keine weiteren Angaben von der IP - mindestens der Beginn - bekannt sind...

Ich danke Dir für diesen Hinweis, aus Deiner Feder...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
bechri Beate5

„Handy zu Hause in Großbritannien, aber IP Adresse vom Handy ist Frankfurt am Main“

Optionen

Hallo Beate, utrace mag auf den ersten Blick den Eindruck vermitteln, es könne IP-Adressen loalisieren. So einfach funktioniert das aber nicht.

Lass uns meinen Kabelanschluss (IPv4) "tracen": utrace zeigt mir als eigenen Standort "Berlin" an, tatsächlich sitze ich genau am anderen Ende Deutschlands. Dürften etwa 1.000 km Abweichung sein? Einen VPN o.ä. habe ich mir ausdrücklich nicht eingerichtet.

Nächster Versuch: Bin jetzt im LTE-Netz eingeloggt und bekomme von der Telekom eine Adresse (IPv4) zugewiesen. Wir tracen und bekommen überhaupt kein Ergebnis, der Standort wird pauschal mitten in Deutschland, ohne Angabe einer Region o.ä. angezeigt.

Der Dienst ist nichts anderes als Spielerei, lass Dich deshalb nicht verunsichern.

Technisch scheint das "Tool" eine Whois-Abfrage zu machen und stellt dann grafisch die ermittelte Kontaktadresse, hier: von Kabel-Deutschland als Provider dar. Herzlichen Glückwunsch. So ähnlich dürfte es bei Dir ebenfalls laufen. Auf dem weiten Weg der Daten wird irgendeine Zwischenstation ermittelt, die öffentlich (!) registriert ist. Den weiteren weiten Weg der Daten bekommst du nicht angezeigt. Total wertlos.

Die Corona-Situation ist für Euch beide sicherlich nicht einfach, Du solltest Dich nicht zusätzlich verunsichern lassen. Habt Vertrauen zueinander in dieser schwierigen Zeit. Wenn Du wissen willst, wie es bei ihm momentan aussieht, dann macht doch Videochat miteinander und er zeigt Dir, wie es bei ihm in GB gerade aussieht.

Deutlich zuverlässiger als irgendeine lausige IP-Adresse, bei der nicht einmal klar ist, woher Du sie eigentlich haben willst und Dir angeblich so sicher sein kannst, dass es überhaupt die Adresse von seinem Hausanschluss / Internetgerät gewesen ist. Selbst wenn es sie gewesen wäre, kannst Du sie für Zwecke der "Standortbestimmung", getrost vergessen. Dafür taugt sie nicht, siehe die Beispiele oben.

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen