Fotografieren und Filmen 2.950 Themen, 18.294 Beiträge

Wie bekomme ich Fotos 9x13 oder 10x15, ohne Abschneiden ?

asoke / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Folgendes habe ich gelesen:
?Verschiedene Kameras nehmen Fotos in verschiedenen Seitenverh?ltnissen auf.
Analoge Fotoapparate (also klassische Kameras mit Film) nutzten fr?her meist das Seitenverh?ltnis 2:3.
Die meisten digitalen Kompakt-Kameras nehmen Fotos im Verh?ltnis 3:4 auf.
Bei digitalen Spiegelreflex-Kameras (SLR) ist das "klassische" 2:3 Format vorherrschend.
Handy-Kameras nehmen Fotos oft im Format 16:9 auf, da dies dem g?ngigen Display-Format von Smartphones entspricht.
Mittlerweile bieten sehr viele Bilderdienste Formate an, die zum Beispiel mit "10 cm automatisch" oder "10er Format" bezeichnet werden. Die Angabe "10cm" bezeichnet dabei die k?rzere Seite des Bilds, die l?ngere Seite wird dabei automatisch auf die richtige L?nge zugeschnitten.?
------------------------------------------------------------------------------------
Ich habe nun auch Bilder in 16:9 nicht vom Handy, sondern von einer Video Datei. Nun wurde bei diesem Format ein erheblicher Teil abgeschnitten.
Wie kann ich das vermeiden ?

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen asoke

„Wie bekomme ich Fotos 9x13 oder 10x15, ohne Abschneiden ?“

Optionen

Ich bin nun kein Fotoexperte, aber ich könnte mir Folgendes vorstellen:

Du nimmst ein Dummy-Bild (komplett schwarz) mit dem erforderlichen Format und dort fügst du dein Bild dann ein.

Dann hast du einen schwarzen Rand, wie man es vom TV her kennt, aber abgeschnitten wird nichts mehr.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 asoke

„Wie bekomme ich Fotos 9x13 oder 10x15, ohne Abschneiden ?“

Optionen

Hi!

Ich habe nun auch Bilder in 16:9 nicht vom Handy, sondern von einer Video Datei. Nun wurde bei diesem Format ein erheblicher Teil abgeschnitten. Wie kann ich das vermeiden ?

Meiner Meinung nach entweder gar nicht (bzw. Anbieterwechsel) oder durch manuelle Bearbeitung vor dem Upload oder in der Phase vor dem Absenden der Bestellung, falls der gewählte Dienst die Bearbeitung zu lässt.

Ich habe zuletzt CEWE über DM verwendet. Da war es in der Software möglich die Bilder vor dem Absetzen der Bestellung nach dem Upload zu bearbeiten. Ich hab das jetzt zwar nicht vor mir, aber ich meine man konnte den Bildausschnitt verschieben und auch eine automatisch erfolgte Vergrößerung zurücknehmen.

Das führte dann tatsächlich zu unterschiedlich breiten Bildabzügen.

Wenn ich vor Ort in den Geschäften Abzüge machen lasse (an den Kodak-Automaten), dann musste ich auch am Automaten nacharbeiten, weil die gerne automatisch Zoomen und "Bildverbesserungen" anbieten. Da ich da auch häufiger fast quadratische Bilder abgezogen habe, musste ich da immer speziell auf diese Dinge achten.

Die Automaten fügen dann entsprechende weiße Streifen an.

Bei der Erzeugung von Abzügen per Auftrag (der im Labor gemacht wird), kamen - wie gesagt - unterschiedliche Breiten an. Ich hatte mit Beschneiden gerechnet, da ich 10x15 ausgewählt hatte. Ich bin mir da nicht bewusst, dass man das beeinflussen oder abschalten kann. Da ich diese Aufträge aber auch nur selten nutze, ist mir die entsprechende Option vielleicht auch einfach entgangen.

Wie dem auch sei: die bereits beschriebene manuelle Vorarbeit wird sicherlich eine Lösung sein, erfordert aber viel Aufwand. Am Automaten kann man das in gewissen Grenzen manuell vor der Ausgabe ändern.

Vermutlich wird man das jeweils testen müssen.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
asoke Andreas42

„Hi! Meiner Meinung nach entweder gar nicht bzw. Anbieterwechsel oder durch manuelle Bearbeitung vor dem Upload oder in der ...“

Optionen

Hab ich mir fast gedacht, dass es nicht so einfach ist, oder gar nicht geht. Wenn man 10 x 15 will, wird seitlich ca. 3 cm abgeschnitten.

Ich habe auch Abzüge von DM, die sind 10 x 18, da ist vom Foto nichts abgeschnitten. Der Laden ist bei mir gleich in der Nähe, ich werde die Nachbearbeitung vor Ort nochmal testen. Vielleicht bleibe ich dann bei 10 x 18. Es gibt auch Fotos, die haben seitlich einen leeren Raum, da wäre es kein Problem, etwas abzuschneiden.

Bei 20 x 30 ist es so, dass nichts abgeschnitten wird, allerdings ist am Bild oben und unten ein 2 cm weißer Rand. Sieht nicht so schön aus. Wenn man den weißen Rand nicht will, wird wieder abgeschnitten.

Ich habe die 16 x 9 Bilder von einer Video Datei und Snapshot vom VLC Player gemacht. Die Qualität ist trotzdem gut. Was meinst Du mit Anbieterwechsel ?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 asoke

„Hab ich mir fast gedacht, dass es nicht so einfach ist, oder gar nicht geht. Wenn man 10 x 15 will, wird seitlich ca. 3 cm ...“

Optionen

Hi!

Was meinst Du mit Anbieterwechsel ?

Es gibt AFAIK nur eine Handvoll Fotolabore in Deutschland. Die nutzen dann jeweils angepasste aber ähnliche Software (DM ist z.B. CEWE). Wenn man da einen Anbieter mit anderem Labor nimmt, hat man evtl. andere Funktionen in der Bestellsoftware oder der setzt das anders um.

Etwas älter, beschreibt die Lage aber immer noch sehr gut: https://www.heise.de/foto/artikel/Digitalfotos-zum-Anfassen-17-Internet-Fotodienstleister-im-Vergleich-226770.html

Beachte Seite 5: https://www.heise.de/foto/artikel/Einstellungssache-228360.html

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen