Drucker, Scanner, Kombis 11.430 Themen, 46.033 Beiträge

HP Laserjet 1320

Blondimary / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Drucker springt nicht an (kein Geräusch zu hören) und die mittlere gelbe LED mit dem Dreieck und dem Ausrufezeichen blinkt.

Ich habe nichts finden können...das Papier liegt richtig in der Kassette, es ist kein Papierstau vorhanden, aber der Drucker brummt gar nicht beim Anstellen ??

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Blondimary

„HP Laserjet 1320“

Optionen

Hallo,

zur Fehlerbescheibung hier:

Eventuell die Einzugrollen mit leicht feuchtem Lappen abreiben, damit das Papier wieder gleichmäßig eingezogen wird.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Blondimary hddiesel

„Hallo, zur Fehlerbescheibung hier: Eventuell die Einzugrollen mit leicht feuchtem Lappen abreiben, damit das Papier wieder ...“

Optionen

WOW !!!! Der Drucker stand schon im Caddy...ich wollte ihn zum Recyclinhof bringen. Naja, habe ich gedacht, ein Versucht ist es noch wert !

Ich habe die untere Papierschublade herausgezogen und die Papiereinzugswalze ein wenig mit Schmirgelpapier bearbeitet und anschl. noch ein wenig feucht gemacht. siehe da, der Drucker funktioniert wieder !!

Vielen lieben DANK für den hilfreichen TIP !!!!! Ich habe 3 von diesen Arbeitstieren Drucker HP Laserjet 1320.

Der Nachfolgedrucker, den ich für den oberen nun nehmen wollte, muckt auch. Das erste Blatt wird super eingezogen, aber beim zweiten Blatt gibt es immer einen Papierstau. Was kann das sein ? Ich drucke häufig mit Duplexdruck....

Vlt. weisst Du ja auch hier einen Rat ? Ich sage erstmal vielen lieben DANK für Deine Hilfe !!!Lachend

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Blondimary

„WOW !!!! Der Drucker stand schon im Caddy...ich wollte ihn zum Recyclinhof bringen. Naja, habe ich gedacht, ein Versucht ...“

Optionen

Die Einzugrollen verhärten im Laufe der Zeit und schleifen sich glatt. Kurzfristig kann man sie mit etwas Schmirgelpapier aufrauen und wieder zum Greifen bringen.
Langfristig hilft da nur ein Austausch.

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Blondimary

„WOW !!!! Der Drucker stand schon im Caddy...ich wollte ihn zum Recyclinhof bringen. Naja, habe ich gedacht, ein Versucht ...“

Optionen

Hallo,

Danke für deine Rückmeldung.

Die Papierstaumeldung erscheint, da auf der Gummiwalze sich zu viel Staub und Papierabrieb angesammelt hat und dadurch das Blatt Einseitig eingezogen wird.
Wenn du das teilweise eingezogene Blatt aus dem Drucker ziehst, kannst du das am kleinen Eselsohr an einer Ecke am Blatt erkennen.

An der Seite ohne Eckeinstauchung, hat die Gummiwalze das Blatt gerade noch einziehen können, auf der ohne Eckeinstauchung nicht und der Drucker stoppt dadurch den Einzug.

Einzugs-Gummiwalze leicht feucht abreiben und trocknen lassen, danach ist wieder ein gleichmäßiger Einzug möglich und das Problem ist gelöst.

Nachtrag: Lösungsmittel sollte man für die Gummiwalzen nicht verwenden, denn sie verhärten die Gummiwalzen, durch entziehen des Weichmachers aus dem Gummi.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen