Drucker, Scanner, Kombis 11.411 Themen, 45.843 Beiträge

i320 und die Tintensorte

ManfredP / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
wie genau nimmt es eigentlich ein Tintenstrahler mit der Tinte? Kann man auch Restbestände von einem alten Drucker (inzwischen im Eimer) aufbrauchen oder ist das keine gute Idee?

bei Antwort benachrichtigen
Anonym ManfredP

„i320 und die Tintensorte“

Optionen

Kann man versuchen, aber obs gut geht?
Am besten neue Wiederbefüllungstinte nehmen, die ist nicht sehr teuer und der Einsparungseffekt bleibt trotzdem.
Bsp: www.druckertintenpatronen.de
Auch Tintenpatronen haben ein spez. Haltbarkeitsdatum, welches nicht überschritten werden sollte.

bei Antwort benachrichtigen
Gromboldo ManfredP

„i320 und die Tintensorte“

Optionen

Würde ich lassen, j
je nach Druckkopf und Hersteller brauch die Tinte eine vorgegebene Viskositaet. Evtl. sind sogar Pigmente in der Tinte. Wenn dann der neue Drucker 'feiner' drucken kann, kann es halt passieren, dass die 'alte' Tinte den Druckkopf zusetzt.
Beim Einschicken machen dann manche Hersteller gerne einen kurzen Labortest, ob es an der Tinte lag - wenn ja, war es das mit der Garantie und es wird richtig teuer.

bei Antwort benachrichtigen