Drucker, Scanner, Kombis 11.411 Themen, 45.843 Beiträge

Druckkopf ausbauen beim Epson Stylus Photo 750, wie??

marza86 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,


habe vor den Druckkopf zwecks Reinigung (Isopropanol?) auszubauen. Nur wie geht das?


Habe ihn bisher schon 6 x wie in der Anleitung beschrieben gereinigt, bringt aber nicht viel, außer dass jetzt die Patrone alle ist.


Oder gibts noch andere Ideen, wie ich den Kopf sauber kriege?


 


Gruß, Marza

bei Antwort benachrichtigen
TheVomit marza86

„Druckkopf ausbauen beim Epson Stylus Photo 750, wie??“

Optionen

Hallo,
eine Anleitung zu den Möglichkeiten einer Reinigung, jede Menge umfangreiche Tips und Tricks findest du HIER.
Ich hoffe es klappt. Den Iso kannst du wieder wegstecken... :)
Gruss

Was ist EDV? EDV steht für Ewig Dauernde Vorbereitung!
bei Antwort benachrichtigen
marza86 TheVomit

„Hallo, eine Anleitung zu den Möglichkeiten einer Reinigung, jede Menge...“

Optionen

Hi Vomit!

Danke für den link. Naja, entweder bin ich blind oder..?
Aber ich hab nichts zum Druckkopf reinigen gefunden.

Gruß, Marza

bei Antwort benachrichtigen
TheVomit marza86

„Hi Vomit! Danke für den link. Naja, entweder bin ich blind oder..? Aber ich hab...“

Optionen

Hallo,
ok, dies Seite ist etwas umfangreich... Im grunde ging es darum das man mir einer Spritze (ohne Nadel) und einem an die Spritze passenden Silikonschlauch Wasser durch den Druckkopf saugt. Also mit der Spritze einen unterdruck an der Unterseite des Druckkopfs erzeugt und Wasser, das man oben aufträufelt, absaugt. Von Alkohol oder anderen Chemikalien wird auf dieser Seite abgeraten.
Auch eine mehrfache Reinigung des Druckkopfes kann den gewünschten Erfolg bringen, allerdings ist da von bis zu 15x die rede.
Gruss

Was ist EDV? EDV steht für Ewig Dauernde Vorbereitung!
bei Antwort benachrichtigen
dicksen marza86

„Druckkopf ausbauen beim Epson Stylus Photo 750, wie??“

Optionen

Den Druckkopf auf keinen Fall ausbauen, weil die Justierung danach nicht mehr stimmt. Am besten eine Reinigungspatrone kaufen und einsetzen und damit reinigen oder eine alte leere Patrone mit Isopropanol ausspülen und befüllen und damit eine Reinigung versuchen.


MfG

dicksen

bei Antwort benachrichtigen