Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.461 Themen, 108.103 Beiträge

HDD startet nicht mehr, Daten aber wichtig

Jörg63 / 18 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

habe hier eine Seagate ST1000DM003-1CH162 1000,2 GB, mit wichtigen Daten, von einem Bekannten. Backup ist keines vorhanden.

Sein Windows 7 Rechner startet nicht mehr.

Neuen PC bereits gekauft, Daten von alter HDD aber extrem wichtig.

Obige HDD ausgebaut. HDD an mein Windows 10 per USB 2.0 to SATA II Adapter angeschlossen.

Windows zeit HDD als Lokalen Datenträger an und möchte diesen formatieren.

CrystalDiskInfo zeigt den Gesamtzustand und Temperatur als Gut an.

Habe das MiniToool Partition Wizard gestartet, da es angeblich formatieren kann, die Daten aber erhält. Das Tool zeigt die HDD als I: (Other) an. Ein Formatieren wird aber nicht mehr angeboten.

Bei einer anderen HDD wurde das Formatieren mit dem MiniToool Partition Wizard damals angeboten, die Daten waren danach vorhanden. Deshalb habe ich es hier auch versucht, aber ohne Erfolg.

Komme nicht weiter. Hat von Euch einer eine Idee?

Danke für Eure Mühe.

Gruß

Jörg

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Jörg63

„HDD startet nicht mehr, Daten aber wichtig“

Optionen

Die HDD direkt im PC an SATA anschließen und schauen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 luttyy

„Die HDD direkt im PC an SATA anschließen und schauen.. Gruß“

Optionen

Hallt Lutty,

Alter PC startet gar nicht mehr, auch kein Strom mehr.

Bei mir HDD wie oben beschrieben anbeschlossen. Bei meinem PC habe ich einen Anschluß da wird per "Schnellverschluß" eine zweite HDD eingeschoben, da passt aber der der SATA Anschluß der defekten HDD nicht.

Daten scheinen noch vorhanden zu sein, aber kein Zugriff.

Oder meintest Du das anders?

Gruß

Jörg

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Jörg63

„Hallt Lutty, Alter PC startet gar nicht mehr, auch kein Strom mehr. Bei mir HDD wie oben beschrieben anbeschlossen. Bei ...“

Optionen

Poste mal ein Bild von dem Anschluss dieser HDD.

Normal ist SATA SATA..

Ans Innenleben deines PC's, SATA und Stromkabel anschließen und dann muss das laufen!

Man sollte aber wissen, wie man sowas macht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 luttyy

„Poste mal ein Bild von dem Anschluss dieser HDD. Normal ist SATA SATA.. Ans Innenleben deines PC s, SATA und Stromkabel ...“

Optionen

Anschluß sieht so aus, passt bei meinem "Schnellverschluß" Einschub nicht. Gestern bereits verucht.

https://www.amazon.de/Seagate-Desktop-interne-Festplatte-SATA/dp/B005T3GRN

Wenn ich versuche die HDD in meinen PC anzuschließen, sind dann die Erfolgchancen besser?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Jörg63

„Anschluß sieht so aus, passt bei meinem Schnellverschluß Einschub nicht. Gestern bereits verucht. ...“

Optionen
Wenn ich versuche die HDD in meinen PC anzuschließen, sind dann die Erfolgchancen besser?

Immer,

aber den PC vorher kompl. ausschalten!!

Der Link funzt nicht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 luttyy

„Immer, aber den PC vorher kompl. ausschalten!! Der Link funzt nicht.. Gruß“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Jörg63

„HDD startet nicht mehr, Daten aber wichtig“

Optionen

Du könntest die Platte auch mit einem (Live-)Linux testen und damit versuchen, Daten auf einen anderen Datenträger zu kopieren.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 mawe2

„Du könntest die Platte auch mit einem Live- Linux testen und damit versuchen, Daten auf einen anderen Datenträger zu kopieren.“

Optionen

Hallo mawe2,

habe mit Acronis True Image und DiskDirector DVD beim booten versucht die HDD einzulesen, erfolglos.

Mein Laptop mit Linux Mint war auch nicht hilfreich.

Noch eine Idee.

Gruß

Jörg

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Jörg63

„Hallo mawe2, habe mit Acronis True Image und DiskDirector DVD beim booten versucht die HDD einzulesen, erfolglos. Mein ...“

Optionen
Mein Laptop mit Linux Mint war auch nicht hilfreich.


Wenn Du eine mindestens gleich grosse Festplatte hast, kannst Du die Platte mit ddrescue kopieren, solange sie noch erkannt wird. Die kopierte Platte sollte sich dann mittels chkdsk reparieren lassen.

Oder Du musst luttyys Vorschlag annehmen und das Ding direkt an einen PC anschliessen. Wenn Deiner so nicht funktioniert, dann eben bei einem Bekannten. Das wäre auch für ddrescue und das sichere Erkennen der Platte von Vorteil.

Wenn Du Pech hast, bist Du ein spätes Opfer des Firmware-Bugs der Barracude 7200.12, obwohl in der Theorie Deine Platte nicht mehr davon betroffen sein sollte.

Vielleicht versuchst Du dennoch ein Firmware-Update:

https://www.seagate.com/de/de/support/kb/barracuda-1tbdisk-platform-firmware-update-223651en/

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 fakiauso

„Wenn Du eine mindestens gleich grosse Festplatte hast, kannst Du die Platte mit ddrescue kopieren, solange sie noch ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

HDD wird nur angezeigt. Aber Windows mag nur formatieren.

Andere Tools, wie Partition Wizard versuchen die Daten auf eie andere HDD zu kopieren. Allerdings sind nach Stunden nur ein Ordner vorhanden, der keine Daqten enthält.

Ein Firmware Update wird so schwer möglich.

Gruß

Jörg

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Jörg63

„Hallo fakiauso, HDD wird nur angezeigt. Aber Windows mag nur formatieren. Andere Tools, wie Partition Wizard versuchen die ...“

Optionen
Aber Windows mag nur formatieren


ddrescue ist Linux und nicht Windows und nicht Partition Wizard. Es geht hier nicht um das Formatieren oder ähnliches, sondern zuerst ja um das Retten der Daten. Linux juckt dabei eine defekte Datenzuordnungstabelle nur bedingt beim Auslesen oder Kopieren der Rohdaten.

Ein Firmware Update wird so schwer möglich.


Dazu muss die Platte nur an einem nativen SATA-Port angeschlossen sein und solange die Platte immerhin noch erkannt wird, sollte auch ein Firmware-Update laufen. Die liegt im Chip der Controllerplatine und nicht in der eventuell nicht mehr lesbaren Platte.

Wenn Du allerdings nur alles negierst statt zu versuchen, können die Daten nicht so wichtig sein. Dann kann Dir hier allerdings auch keiner den ultimativen Voodoo-Tip geben...

@luttyy

Der Link zur Platte bei Amazon...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„ddrescue ist Linux und nicht Windows und nicht Partition Wizard. Es geht hier nicht um das Formatieren oder ähnliches, ...“

Optionen
Der Link zur Platte bei Amazon...

Ganz normale SATA-Platte...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Ganz normale SATA-Platte... Gruß“

Optionen
Ganz normale SATA-Platte...


Das hatte ich bereits beim Link hdsentinel gedacht;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy fakiauso

„Das hatte ich bereits beim Link hdsentinel gedacht -“

Optionen

Weiß der Geier, was er da für einen Einschub hat..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 fakiauso

„Das hatte ich bereits beim Link hdsentinel gedacht -“

Optionen
"Wenn Du allerdings nur alles negiers" statt zu versuchen. ddrescue ist Linux und nicht Windows.

Mir ist bekannt, das Windows kein Linux ist, deshalb habe ich ja die Acronis LIVE CD mit Image und DiskDirector laufen lassen, die haben die HDD angezeigt alber keine Aktion ermöglicht.

Ich habe mich gewundert, warum die HDD nicht in meinem HDD Einschub angeschlosssen werden kann.

Da ich nicht jeden Tag Computer auseinandernehme, war meine Frage halt, ob der Anschluß der Seagate anders sein kann.

Das hat also reichlich wenig mit rumräckeln und nicht ausprobieren.

Mein Bekannter hat versucht, die Platte an einen alten Rechner anzuschließen, dort passt der SATA auch nicht.

Wenn die Platte im Datei Explorer von Windows angezeigt wird und beim hochfahren von der Linux CD angezeigt wird (Linux Mint Laptop ebenfalls!), aber keine Aktionen angeboten werden, was kann dann SATA woanders erreichen?

Gruß

Jörg

bei Antwort benachrichtigen
Jörg63

Nachtrag zu: „Mir ist bekannt, das Windows kein Linux ist, deshalb habe ich ja die Acronis LIVE CD mit Image und DiskDirector laufen ...“

Optionen

Es geschehen noch Wunder.

Habe die HDD noch einmal in den Einschub getan. Jetzt rastet sie ein. Windows scannt und repariert. Alle Daten wieder da!

Danke an Alle.

Gruß

Jörg

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Jörg63

„Es geschehen noch Wunder. Habe die HDD noch einmal in den Einschub getan. Jetzt rastet sie ein. Windows scannt und ...“

Optionen

Na siehe mal einer guck...

Edit zu:

Wenn die Platte im Datei Explorer von Windows angezeigt wird und beim hochfahren von der Linux CD angezeigt wird (Linux Mint Laptop ebenfalls!), aber keine Aktionen angeboten werden, was kann dann SATA woanders erreichen?


Hier geht/ging es nicht um die Schnittstelle an sich, sondern um das Kopieren der Rohdaten auf eine definitiv gesunde Platte, auf der sich nach dem Kopieren die Dateizuordnungstabelle mit Bordmitteln von Windows wieder hätte herstellen lassen und damit der Zugriff auf die Daten.

Zweiter Ansatz wäre nach dem Sichern ein Auslesen mit Photorec/Testdisk gewesen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Jörg63

„Es geschehen noch Wunder. Habe die HDD noch einmal in den Einschub getan. Jetzt rastet sie ein. Windows scannt und ...“

Optionen

Ei gucke da...Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen