Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.527 Themen, 109.169 Beiträge

Grundig TV mag keine USB-Sticks mehr

pappnasen / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo liebe Helfer.

Mein Sydney 42 CLE 9376 SL mag keine USB-Sticks mehr.

Das kommt aber wie aus heiterem Himmel.
Ich habe mehrere Sticks an beiden USB-Anschlüssen probiert. Nichts.
Gestern ging es noch, Allerdings fehlte ein Ordner.

Die Sticks haben FAT32 und sind für das TV nicht vorhanden. Aufnahme geht auch nicht.
Eine Neuformatierung ist mit Windows möglich, aber nicht mit HPUSBFormat.2.2.3. Es muss auch immer als Admin ausgeführt werden.

Da sagt er mir immer, dass das Laufwerk schreibgeschützt ist.
Ich kann aber schreiben und lesen auf dem Rechner.

Gibt es Tipps?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 pappnasen „Grundig TV mag keine USB-Sticks mehr“
Optionen

Dann ist dein "schöner" türkischer TV halt normalerweise hin.

"Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7 und 8. Das HP_USB_Disk_Storage_Format_Tool funktioniert nicht unter Windows 10!"

https://www.biosflash.com/bios-boot-usb-stick.htm

Und unter W10 hast du mit dem Tool AFAIK allgemein Pech gehabt.

Da besorgt man sich nen neuen Stick und versucht sein Glück am TV.

https://www.diskpart.com/de/diskpart/formatieren-des-usb-laufwerks-mit-diskpart.html

Außerdem ist da mit diskpart den Stick auf Fat32 genau so zu formatieren noch ne Option.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy pappnasen „Grundig TV mag keine USB-Sticks mehr“
Optionen

Lösche (clean) und formatiere mal deine Sticks mit "diskpart" unter Windows (cmd als Admin), dann klappts auch mit den Sticks wieder.

Wenn dein TV dann immer noch nicht will, dann versuchen in  auf Werkseinstellungen zurückzustellen.

Wenn dann immer noch nicht, ist die Tonne angesagt..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 pappnasen „Grundig TV mag keine USB-Sticks mehr“
Optionen

Ich hatte das zuletzt mit meinem alten 4 GB Staples Stick. Weder das "hp usb format tool", "sd card formatter" noch unter Windows formatieren half da weiter.

Ich habe den Usb stick dann unter Linux formatiert. Danach konnte ich den wieder normal verweden.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel pappnasen „Grundig TV mag keine USB-Sticks mehr“
Optionen

Hallo pappnasen,

Download von Grundig: Bedienungsanleitung Grundig Sydney 42 CLE 9376 SL

Seite 52 und Seite 58 der Bedienungsanleitung,
"Datenträger sicher entfernen", hast du immer beachtet?

"Den Hinweis auf Seite 50, mögliche ­Einschränkungen bei dem Betrieb mit externen Datenträger hast du gelesen"?
Eventuell liegt an den ­Einschränkungen dein Problem?

Gruss Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Nachtrag zu: „Grundig TV mag keine USB-Sticks mehr“
Optionen

Liebe Helfer,

zuerst ein Dank an alle. Gestern konnte ich leider nicht mehr antworten.
Vorweg, es geht wieder.

Dass ich mit dem HP-Tool nicht mehr formatieren kann, habe ich nicht gewusst. Ich konnte sporadisch mit dem Teil formatieren.
Damit habe ich wohl etwas zerstört.

Mit Diskpart habe ich dann das Schreibschutz-Bit zurückgesetzt, aber das hat nichts gebracht.

Nun habe ich versucht, mit DLNA auf die Sticks zuzugreifen. Das ging auch nicht. Das Einrichten ist nicht schwer, aber er will nicht. Egal - andere Baustelle.

Was habe ich nhun gemacht?
Ich habe die Sticks nun mit Windows (Total Commander) formatiert, aber nicht Schnellformat.
Nun scheint alles wieder gut zu sein.
Mein türkischer Schrott frisst FAT32 und auch NTFS.

Liebe Grüße  aus Bayern

ein Nordlicht.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy pappnasen „Liebe Helfer, zuerst ein Dank an alle. Gestern konnte ich leider nicht mehr antworten. Vorweg, es geht wieder. Dass ich mit ...“
Optionen

Was neues für mich!

Wie hast du mit dem Total-Commander formatiert?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen luttyy „Was neues für mich! Wie hast du mit dem Total-Commander formatiert? Gruß“
Optionen

Ich habe oben alle Laufwerksbuchstaben angezeigt.

Auf den Laufweksbuchstaben Rechtsklick.

Im Pulldown-Menü "Formatieren" auswählen und im neuen PopUp die Werte auswählen.

Natürlich nimmt er Windows-Routinen.

Mit diesem Menü werfe ich auch immer meine Sticks aus.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy pappnasen „Ich habe oben alle Laufwerksbuchstaben angezeigt. Auf den Laufweksbuchstaben Rechtsklick. Im Pulldown-Menü Formatieren ...“
Optionen

Alles klar.

Das kannst du auch über den WIN-Explorer direkt mit dem Stick machen.

Ich dachte schon, der Commander hätte was verstecktes was ich noch nicht kenne..

Und so mancher China-Müll kann sich an dem Türken-Schrott (liebevoller Hinweis von A13) eine Scheibe abschneiden!

So ein Ding betreibe ich seit Jahren in meiner Werkstatt und hat bis jetzt alles ausgehalten!

Von Stauborgien bis zu diversen Farbnebel usw.

Frisst alles über die SchlitzeZwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 pappnasen „Ich habe oben alle Laufwerksbuchstaben angezeigt. Auf den Laufweksbuchstaben Rechtsklick. Im Pulldown-Menü Formatieren ...“
Optionen
Natürlich nimmt er Windows-Routinen.

Und warum machst Du es dann nicht gleich in Windows?

bei Antwort benachrichtigen