Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.944 Themen, 42.362 Beiträge

Gastbeitrag: Spiele - Konsolen, PC, online, mobil

Gaming-Laptop oder Desktop-PC: So entscheidet man sich richtig

Ulla34_kl.gast_autor / 0 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Vor allem Neueinsteiger stellen sich häufig die Frage, ob sie besser einen Desktop-PC oder einen Laptop für das Spielen von Games verwenden sollen.

Allerdings gibt es auch bereits eingefleischte Gamer, die sich mit diesem Thema immer wieder beschäftigen, da immer mehr Gaming-Notebooks auf den Markt kommen, die eine hohe Leistung und ausgezeichnete Performance versprechen. Was ist nun besser: Ein Laptop oder ein PC?

Vorteile eines Gaming-Notebooks

Während bis vor kurzer Zeit Laptops noch als leistungsschwächer als Desktop-PCs galten, ist dies mittlerweile nicht mehr der Fall. Ganz im Gegenteil: Gaming-Laptops bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, die für den ein oder anderen Gamer einen großen Unterschied machen können.

Flexibilität: Wer das Gaming-Equipment auch gerne einmal zu Freunden oder in den Urlaub mitnehmen möchte, weiß, was für ein hoher Aufwand damit verbunden ist, wenn man nur einen Desktop-PC zur Verfügung hat. Mit einem Laptop gewinnt man maximale Flexibilität: Er hat ein leichtes Gewicht, ist handlich und kann daher mobil verwendet werden. Der nächsten LAN-Party steht also nichts mehr im Weg.

Ganzheitliche Lösung: Während man beim Desktop-PC die Möglichkeit hat, das Gerät mit verschiedenen Komponenten nach und nach aufzurüsten und zu verbessern, bleibt der Laptop so wie er ist, da die enthaltenen Komponenten fest verschweißt sind. Da er von vornherein schon eine ganzheitliche Lösung bietet, ist ein Aufrüsten auch gar nicht notwendig. Beispielsweise kann ein Gaming-Notebook bei Bestware erworben werden, welches den vollen Funktionsumfang bietet.

Worauf achten beim Kauf eines Gaming-Laptops?

Wie bei jedem anderen technischen Gerät, das eine hohe Leistung erbringen soll, ist es wichtig, ein hochwertiges Modell zu kaufen, das sich in der Qualität nicht von anderen Gaming-PCs unterscheidet.

Ausschlaggebend für ein positives Spielerlebnis sind eine gute Grafikkarte für ruckelfreies Spielen, ein leistungsstarker Prozessor und ein Display mit einer hohen Auflösung und einer hohen Bildwiederholfrequenz. Auch die Kühlleistung und der Arbeitsspeicher sind wichtig für das Gaming, damit der Laptop weder überhitzt noch überlastet wird.

Laptop und Desktop-PC im Vergleich

Sowohl hochwertige Gaming-Laptops als auch Desktop-PCs können für Highend-Gaming verwendet werden – hier spielt es lediglich eine Rolle, dass das Equipment eine hohe Qualität aufweist.

Ein Vorteil, den Desktop-PCs gegenüber Laptops allerdings haben, ist die Anzahl der verfügbaren I/O-Anschlüssen. Wer also darauf angewiesen ist, dass das verwendete Gerät Anschlüsse aufweist, sollte besser zu einem Desktop-PC greifen.

Hilfreich für die Entscheidung ob Desktop oder Laptop sind auch diese Informationsseite von Intel und dieser Ratgeber von  Giga. Kommen Geräte schließlich in die engere Auswahl, kann hier gemeinsam diskutiert und entschieden werden: Forum Spiele - Konsolen, PC, online, mobil

Fazit

Ob man für Gaming einen speziell dafür entwickelten Laptop oder einen Desktop-PC verwenden sollte, hängt ganz von der Nutzungsart ab. Wer viel Wert auf Flexibilität legt und auch unterwegs Games spielen möchte, für den ist ein Gaming-Laptop am besten geeignet. Ist man jedoch eher ein „Bastler“, der Freude daran findet, Komponenten auszutauschen und zu verbessern, sollte man zu einem Desktop-PC greifen. In jedem Fall ist es das Wichtigste, auf die Qualität zu achten und sich hochwertiges Gaming-Equipment zuzulegen.

bei Antwort benachrichtigen