Bilder des Tages 418 Themen, 4.960 Beiträge

Heller Frühling

Anne0709 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Frühling im Neuen Garten Potsdam mit sonnendurchflutetem, frischem Baumgrün.

Eindrucksvoll ist die Pyramide im Hintergrund – „Kühlschrank“ für Friedrich Wilhelm II (König von Preußen, irgendwann mal). Dahinter goldglänzend die Verzierung des Rundtempels auf dem Marmorpalais am Ufer des Heiligen Sees.

Die Unschärfe passt  zu einer aktuellen Ausstellung im nahen Museum Barberini Potsdam: Impressionismus Die Kunst der Landschaft – Monet, Renoir und andere.

Leider leider – werde ich nie eine „Kamera“ mit Objektiven usw. haben, mit der sich in scharfen Bildern das Gesehene bis ins kleinste Detail scharf reproduzieren lässt.

Anbei hat die Stiftung des Museums Barberini ihren materiellen Ausgangspunkt – in der frühen erfolgreichen Softwareentwicklung.
Hasso Plattner, SAP Mitbegründer, ist Stifter und Mäzen der Sammlung und wechselnder Ausstellungen.

Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Heller Frühling“

Optionen
Leider leider – werde ich nie eine „Kamera“ mit Objektiven usw. haben, mit der sich in scharfen Bildern das Gesehene bis ins kleinste Detail scharf reproduzieren lässt.

Leider, wie wahr.
Aber leider wird Dir die beste Hasselblad oder Nikon nichts nutzen.
Bei dem Versuch, "sonnendurchfluteter Wald" mit "Pyramide im Hintergrund" und "dahinter goldglänzend die Verzierung des Rundtempels auf dem Marmorpalais am Ufer des Heiligen Sees" gleichzeitig auf einem hochformat Foto abzubilden, scheitert außer dem Auge jedes Objektiv.

Ein Gemälde kann man beschreiben, ein Foto sollte der Betrachter kommentarlos erkennen.

Also gräme dich nicht, über nicht vorhandene Ausrüstung. Es gibt vieles was man auf einem zweidimensionalen Foto abbilden möchte, aber nicht kann.

Noch viele schöne Sonnenstunden...Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Leider, wie wahr. Aber leider wird Dir die beste Hasselblad oder Nikon nichts nutzen. Bei dem Versuch, sonnendurchfluteter ...“

Optionen
scheitert außer dem Auge jedes Objektiv.

Das ist nicht ganz richtig, denn es gibt vom gleichen Ort und Zeitpunkt gute Aufnahmen, aber mit denen darf ich mich nicht schmücken. Das mit dem Gold ist im RGB-Farbraum natürlich etwas schwierig. 

Kameravergleich habe ich im letzten Jahr machen können mit Aufnahmen von einer Haubentaucherfamilie. Meine Bilder - nette Motive und Schnappschüsse, die leider alle wegen der Entfernung etwas unscharf sind. Ein Profifotograf hat mir davon Bilder geschickt, da sieht man jede Feder und jeden Wassertropfen bei den Vögeln gut. NIKON D800 ist was ganz anderes als eine Canon Automatische Camera, und dann noch ohne viel Erfahrung...

Sonne gibt es endlich wieder, aber sooo kalt ist es draussen noch.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Das ist nicht ganz richtig, denn es gibt vom gleichen Ort und Zeitpunkt gute Aufnahmen, aber mit denen darf ich mich nicht ...“

Optionen
es gibt vom gleichen Ort und Zeitpunkt gute Aufnahmen

Gute Aufnahmen entstehen nur im Auge des jeweiligen Betrachters.
Und da sind die Geschmäcker bekannter Weise sehr verschieden.
Nach einer Zeit mit exzessiv betriebenen Hobby (Fotografie) und umfangreicher Ausrüstung, bin ich davon lange komplett ab.
Ob du Unterwasser- oder Überwasserfotografie in der Karibik, auf den Alpen, den Rocky Mountains oder dem Vulkan El Arenal in Nicaragua betreibst und für dich tolle Fotos schießt, am Ende will sie kaum jemand sehen.

Man kommt dann zu der Überlegung, ob man diese Fotos für sich selber braucht.
Und da stellt man fest, diese Fotos -die wirklich Guten, hat man alle im Kopf, auch noch nach vielen Jahren.
Und zu diesen Impressionen im Kopf gibt es auch noch diverse andere Erinnerungen, die einem niemand wegnehmen kann, die man auch nie verlieren kann.
Weder durch Feuer, noch durch PC Probleme. 

Bei uns sind es gerade 17°C und es weht eine steife Brise...Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anne0709

„Heller Frühling“

Optionen

Sieht doch schick aus;-)

Perspektivisch richtig klasse, das Auge schweift fast zwangsweise die Flucht durch die Allee entlang und als Motiv stimmig - Herz was willst Du mehr. Ob da technisch mehr drin gewesen wäre oder nicht, so what?

Falls Du mit Bildbearbeitung dran drehen willst, dann versuche es doch mal dezent mit unscharf maskieren oder in GIMP z.B. GIMPressionistisch, Kubismus usw. Solange man nicht die Effekte übertreibt, gibt das so einem Motiv ggf. noch etwas Pfiff...

Bei Windstille oder in RAW fotografiert wäre das m.E. auch ein schönes Motiv für HDR-Aufnahmen, denn dann käme die Pyramide noch etwas mehr heraus.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Sieht doch schick aus - Perspektivisch richtig klasse, das Auge schweift fast zwangsweise die Flucht durch die Allee ...“

Optionen
Perspektivisch richtig klasse,

Ja, aber auch das sieht jeder anders. Manchmal ist weniger mehr und näher herangehen hat auch noch nie geschadet.
Dann kämen auch die Bildbestandteile, die man mühsam beschreibt, besser zur Geltung.

Das soll ausdrücklich keine Kritik an dem Foto sein, ich will das Foto auch garnicht bewerten, sondern nur einmal so, als Überlegung.

Der Kontrast wurde minimal erhöht und das Grün etwas gezähmt.Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Ja, aber auch das sieht jeder anders. Manchmal ist weniger mehr und näher herangehen hat auch noch nie geschadet. Dann ...“

Optionen
und näher herangehen hat auch noch nie geschadet.

Es ging nicht um ein Foto von der Pyramide - sondern um den Weg, das Grün und den Sonnenschein.

die Bildbestandteile, die man mühsam beschreibt

Die "mühsame Beschreibung" war nur zur Erklärung - und der Koloss hat die Aufnahme für mich interessanter gemacht als die anderen Wegfluchten, die man da auch reihenweise fotografieren konnte.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Es ging nicht um ein Foto von der Pyramide - sondern um den Weg, das Grün und den Sonnenschein. Die mühsame Beschreibung ...“

Optionen
Es ging nicht um ein Foto von der Pyramide

Das ist mir schon klar, es ging aber um "sonnendurchflutetes grün mit Pyramide" und das muss man dann auch so herausarbeiten.
Dazu muss man dann auch einmal den Standort wechseln -den Weg verlassen ectr.
Entschuldige bitte die gnadenlose Direktheit:

Das Bild ist sehr hoch, sehr grün, mit viel Weg und einem Fragezeichen in der Ferne.

Für einen "sonnendurchfluteten Wald" hätte ich mich z. B. auf dem Weg auf Rücken gelegt und hätte evtl. schräg nach oben geknipst, oder die Knipse auf dem Weg positionieren, schräg nach oben. Und die erklärungsbedürftige evtl. Pyramide ganz weglassen...

Für mich entstand ein Foto immer erst im Kopf und zwischen zwei Händen, wenn das nicht passte, habe ich es gelassen.
Heute knipse ich nur noch wegen der Authentizität mit meinem Handy und auch damit kann man, wenn man will, brauchbare Fotos komponieren.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Das ist mir schon klar, es ging aber um sonnendurchflutetes grün mit Pyramide und das muss man dann auch so ...“

Optionen

OK - mach DEINE Fotos wie du willst.

Und meckere bitte nicht so rum. Es war nicht mehr Sonne da zu der frühabendlichen Tageszeit - doch genug Sonnenschein durch die kleinen hellgrünen Blätter für mich und meine Freunde.
Und leider -zum Glück?- einen längeren Aufenthalt an der Stelle, Zeit zum Knipsen.

Es gibt hier im Forum auch andere User, die hin und wieder einen nicht-Profi-Schnappschuss einstellen, auch vom Smartphone.

Ansonsten gehöre ich zu den Leuten, die mehr Fotos ansehen als selber aufnehmen.

Eine Ausstellung hatte den Titel DER EWIGE AUGENBLICK (Digne M. Markowicz, 2016 - genannt wegen Uhrheberrecht).
Das ist für mich eine knappe Darstellung, wie man Fotos sehen kann.

EOD

Anne

PS: garnicht wird gar nicht zusammengeschrieben .- ein Garnichts allerdings.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„OK - mach DEINE Fotos wie du willst. Und meckere bitte nicht so rum. Es war nicht mehr Sonne da zu der frühabendlichen ...“

Optionen
Und meckere bitte nicht so rum.

Ich hatte doch ausdrücklich geschrieben, dass ich das Foto nicht kritisiere.

Wenn man aber etwas ausstellt, kann man nicht immer nur pure Zustimmung erwarten.

Schnappschuss

Wenn man allerdings mit einem Foto nur ein Schlagloch dokumentieren will, spielt das Arrangement eine untergeordnete Rolle.

PS: garnicht wird gar nicht zusammengeschrieben.

Gehört zu den kleinen Unzulänglichkeiten, die @maw2 so an mir bewundert...Lachend

Ansonsten gehöre ich zu den Leuten, die mehr Fotos ansehen

Ich nicht, das Ergebnis sieht man ja...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hatterchen1

„Ich hatte doch ausdrücklich geschrieben, dass ich das Foto nicht kritisiere. Wenn man aber etwas ausstellt, kann man ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
hatterchen1 gelöscht_84526

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
gelöscht_325804 hatterchen1

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
weil die Frauen meist klüger und einsichtiger sind

Kann ich bestätigen und die feste Meinung einer klugen Frau beginnt ja angeblich mit den Worten:" Mein Mann hat gesagt..."

Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_325804

„Kann ich bestätigen und die feste Meinung einer klugen Frau beginnt ja angeblich mit den Worten: Mein Mann hat gesagt...“

Optionen

"Und was der Mann sagt, stimmt haargenau, ich muss es Wissen, ich bin ja seine Frau."

Johanna von Koczian "Das bisschen Haushalt"

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen