Bilder des Tages 421 Themen, 5.038 Beiträge

Beispielbild vom Mond

SmallAl / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit meiner Samsung NX300 am letzten Donnerstag (24.3.) und einem "manuellen M42 Objektiv" aufgenommen - ich finde es richtig Gut :)

Zuerst hatte ich die Belichtungsautomatik an - aber die waren irre überbelichtet, also auf Manuell gestellt und bei - wenn ich mich richtig erinnere - 1/125 s mit ISO 100 ist dieses Bild enstanden - es ist natürlich gecropt denn so nah am Mond leben wir nicht :) aber ansonsten kommt es so von der Kamera.

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 SmallAl

„Beispielbild vom Mond“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio gelöscht_238890

„Hallo, viele Mönde hatten wir schon mal... http://www.nickles.de/forum/bilder-des-tages/2015/der-voll-mond-539129847.html“

Optionen

Hallo

viele Mönde hatten wir schon mal...

Ja, doch es ging ihm sicher um die Bewertung seines neuen Objektivs, das Bild sieht ja erst mal klar aus, nur wird es sicher Ärger mit olaf19 geben, wegen der räumlichen Aufteilung, 1/3-2/3 :-)) oder es liegt eine Somnambulie vor. In jedem Fall wird es noch 1000 Fotos dauern, bis sich die Bilder auf das Wesentliche beschränken, es ist oft ein langer Weg bis zum gelungenen Foto oder man hat Glück und Talent, wovon ich immer geträumt habeCool.

Was mich aber wundert, warum werden immer Bilder von dieser Seite des Mondes gezeigt, was ist mit der Rückseite...

Jürgen 

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
andy11 De_prodigo_Filio

„Hallo Ja, doch es ging ihm sicher um die Bewertung seines neuen Objektivs, das Bild sieht ja erst mal klar aus, nur wird es ...“

Optionen
was ist mit der Rückseite...

Dafür reicht in der Regel das Urlaubsgeld nicht.

Außerdem hats mancher nicht gern, wenn man ihm auf

den Teller guckt. Grüße Andy

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 De_prodigo_Filio

„Hallo Ja, doch es ging ihm sicher um die Bewertung seines neuen Objektivs, das Bild sieht ja erst mal klar aus, nur wird es ...“

Optionen

Hi!

was ist mit der Rückseite

Das ist schwieriger, weil man die Kamera dazu so weit werfen muss und dann muss sie noch in die richtige Richtung stehen, wenn sie auslöst.

Wenn man das hinbekommt, sieht es aber durchaus gut aus: http://www.heise.de/newsticker/meldung/NASA-Satellit-beobachtet-Monddurchgang-vor-der-Erdkugel-2772887.html?view=zoom_aufmacher

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
SmallAl De_prodigo_Filio

„Hallo Ja, doch es ging ihm sicher um die Bewertung seines neuen Objektivs, das Bild sieht ja erst mal klar aus, nur wird es ...“

Optionen

So - nun habe ich den Crop angepasst - sollte grob 1/3 - 2/3 sein - oder ?!

:)

Du hast es erfasst - es ging mir um das Objektiv und es war eine kleine "Erfolgsmeldung".

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Borlander SmallAl

„Beispielbild vom Mond“

Optionen
Zuerst hatte ich die Belichtungsautomatik an - aber die waren irre überbelichtet, also auf Manuell gestellt

Ich weiß nicht welche Möglichkeiten Deine Kamera bietet, aber Du musst auch bei solchen Aufnahmesituationen (mit hohen Helligkeitsunterschieden zwischen Motiv und Hintergrund) nicht zwingend auf eine  Belichtungsautomatik verzichten. Schau mal ob Du die Belichtungsmessung auf Spot (Punktförmig) umstellen kannst, dann könntest eine Belichtung passend zur Mondoberfläche eingestellen lassen. Bei einer (ggf. mittenbetonten) Integralmessung (über die gesamte Fläche) fließt vor allem der dunkle Hintergrund ein und sorgt somit für die Überbelichtung des von der Bildfläche her nur kleinen aber deutlich helleren Mondes…

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Borlander

„Ich weiß nicht welche Möglichkeiten Deine Kamera bietet, aber Du musst auch bei solchen Aufnahmesituationen mit hohen ...“

Optionen

Bingo, wäre eine Lösung gewesen  aber als ich da draußen stand schien es mir schneller und einfacher just auf Manuell zu schalten.

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Borlander SmallAl

„Bingo, wäre eine Lösung gewesen aber als ich da draußen stand schien es mir schneller und einfacher just auf Manuell zu ...“

Optionen

Wenn Du für die Anpassung der Belichtungsmessung erst ins Menü musst, dann dürfte ein Umschalten auf Manuell wohl wirklich einfacher sein. Hast Du einen eigenen Schalter für die Belichtungsmessung, dann reicht eine Fingerbewegung aus. (Mich würde ein Verzicht auf dieses direkte Bedienelement mehr schmerzen als z.B. eine direkte Verstellung der Autofokus-Punkte.)

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Borlander

„Wenn Du für die Anpassung der Belichtungsmessung erst ins Menü musst, dann dürfte ein Umschalten auf Manuell wohl ...“

Optionen

Es ist eigentlich recht einfach - Menu auf dem Display antippen und schon kommt es, aber da ich erst noch am Anfang meiner Systemkameranutzungslaufbahn bin war mir das noch nicht so klar.

Wenn man es kennt = super easy :)

Mittlerweile werde ich vertrauter mit den ganzen Möglichkeiten und Bedeutungen - man muss tatsächlich knipsen wie ein Irrer - und hier und da mal lesen (oder hier posten ) dann lernt man am besten :)

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Borlander SmallAl

„Es ist eigentlich recht einfach - Menu auf dem Display antippen und schon kommt es, aber da ich erst noch am Anfang meiner ...“

Optionen
Wenn man es kennt = super easy :)

Das ist bei vielen Funktionen so. Gerade bei den Kameras die sich nicht aufs Knipsen im Vollautomatikmodus beschränken lohnt es sich deshalb auch zumindest einmalig das komplette Handbuch  zu lesen. Auf Reisen habe das Handbuch auch als PDF auf dem eBook-Reader dabei. Möglicherweise erübrigt sich das bei Dir aber auch mit den eingebauten Hilfetexten?

Man muss das gelesene dann allerdings auch irgendwie mal praktisch anwenden, sonst gerät das eine oder andere nützliche Detail schnell wieder in Vergessenheit. Und da (beim Ausprobieren und nicht beim Vergessen) bist Du offensichtlich gerade dabei :-)

Wenn ich das nun auf den Bildern richtig sehe, dann hat Deine Kamera ein Einstellrad, dass je nach Modus mit Zeit, Blende, Empfindlichkeit belegt wird?

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Borlander

„Das ist bei vielen Funktionen so. Gerade bei den Kameras die sich nicht aufs Knipsen im Vollautomatikmodus beschränken ...“

Optionen

Also mittlerweile habe ich sogar gesehen dass ich tatsächlich eine "Direkt-Taste" auf dem Bildschirm für den Focus habe ...

An physischen Tasten ist einiges vorhanden:

Oben das Schwarze Rädchen verändert je nach Programmwahl Belichtung oder (bei meinem Favorisiertem A) die Blende.

Das Rädchen Rechts ist die Programmwahl (Auch Gut Beschriftet :))

Menu über dem Kreuz ruft die "allgemeinen" Kameraeinstellungen auf.

Fn gibt es auch auf dem Touchscreen unten rechts (außer man hat das Minimaldisplay gewählt) und ruft das Einstellungsbild aus meinem Vorposting auf.

Im "Kreuz" ist Disp (Oben) die Taste zum Ändern der angezeigten Infos (Waage oder Bildinfos oder Bildinfos mit Spektogram oder Minimal = Belichtungszeit Blende EV und ISO)

Die Timertaste (Links) dient dem direkten Zugriff auf die Verschussmodi (inkl. Timer)

Die AF (Rechs) stellt Auto bzw. Manuellen Focus ein, sofern nicht am Objektiv ein mechanischer Schalter ist.

ISO (Unten) und OK sind wohl selbsterklärend :)

Das Dreieck in Kasten nenne ich Mal "Play" - damit kommt man in den Anzeigemodus

Der Mülleimer unten rechts ist wohl belegbar
- im Aufnahmemodus führe ich damit eine Sensorreinigung durch (Ultraschall - aber den Hund stört's nicht :))- im Anzeigemodus kann man damit Bilder löschen (irgendwie logisch :))

Ach ja mit der +/- Taste Oben zusammen mit dem schwarzen Rädchen verändert man sofort den EV Wert (von -3,0 bis +3,0 in 1/3 Schritten)

der Rote Punkt an der rechten oberen Ecke startet eine Video-Aufnahme.

Der Auslöser hat einen "Focus-Druckpunkt" auf etwa halbe Höhe - alles in allem recht intuitiv wenn man schonmal etwas mehr als Onetouch gemacht hat.

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen