Bilder des Tages 418 Themen, 4.960 Beiträge

Nach der Wärme kommt Bewegung...

Marwoj / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Mal in der Umgebung ein Radrennen über Tempelhof und Kreuzberg.
Gezogen und Schuss..:)


----------------
amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen
xafford Marwoj

„Nach der Wärme kommt Bewegung...“

Optionen

Wow... sieht richtig gut aus mit der Bewegungsunschärfe...

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Marwoj

„Nach der Wärme kommt Bewegung...“

Optionen

Mal eine ganz unbedarfte Anfängerfrage... warum ist eigentlich ausgerechnet das bewegte Objekt - der Fahrer - so scharf im Bild, während der statische Teil des Bildes, der Hintergrund, deutliche Zeichen von Bewegungsunschärfe aufweist? Müsste es normalerweise nicht haargenau umgekehrt sein?

Ich habe solche Bilder schon oft gesehen, es ist also nichts Neues für mich - ich kann es mir nur nicht erklären.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Marwoj Olaf19

„Mal eine ganz unbedarfte Anfängerfrage... warum ist ...“

Optionen

Das geht um mehr Dynamik im Bild.
Action und Sport besteht aus zwei "Ebenen". Man kann die Bewegung  festhalten oder die Bewegung suggerieren was du meinst und was von dem Motiv aber abweicht.. In der Praxis nutzt man am meisten die erste Variante.
Hier verfolgt man das Motiv (schwenkt oder mitzieht) und drückt ab, oder man "friert" das Bild. D.h. alles absolut scharf. Logisch ist das auch dass mehr Dynamik entsteht bei mitziehen.
Es ist ein Spiel mit der Einstellung der Kamera und wie Fetzen sagte nur zufällig mit einem Auto-Modus realisierbar.

Hier noch die gleiche Veranstaltung, diesmal die Richter mit noch mehr Bewegung...


---
amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Marwoj

„Das geht um mehr Dynamik im Bild. Action und Sport besteht ...“

Optionen
Hier verfolgt man das Motiv (schwenkt oder mitzieht)

Alles klar. Du bist dem Fahrer mit der Kamera gefolgt und hast dabei abgedrückt. Dadurch verliert der Fahrer seine Bewegung auf dem Bild und der Hintergrund kommt in Fahrt.

Da hätte ich eigentlich selbst drauf kommen müssen :-)

THX, auch an Fetzen
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Marwoj Olaf19

„Alles klar. Du bist dem Fahrer mit der Kamera gefolgt und ...“

Optionen

Die Kamera folgt den Fahrer, nicht ich...:) Ich stehe nur und schwenke mein Körper achtend am Motiv im Sucher. Etwa 90° zu mir (von der Fahrbahn) mache ich meine Serie ohne die Verfolgung zu unterbrechen...Quasi in der Verfolgung wird abgedrückt.


---
amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Marwoj

„Nach der Wärme kommt Bewegung...“

Optionen

Gratuliere, ein perfekter Mitzieher!  

@ Olaf: genau in dem Wort liegt auch das Geheimnis des Fotos verborgen. Eine vergleichsweise lange Verschlusszeit und die Kamera mitziehen. Mit Vollautomatik funktioniert das meistens nicht. Hat die Kamera das gleiche Tempo wie das Objekt, dann verwischt der Hintergrund. 

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Fetzen

„Gratuliere, ein perfekter Mitzieher @ Olaf: genau in dem ...“

Optionen
Mitzieher
Den Begriff kannte ich noch nicht, bin ja beim Fotografieren noch unbedarfter als Olaf  ;-)

Da ich wissen wollte, wie das Mitziehen funktioniert, habe ich mich mal ein bisschen kundig gemacht.
In diesem Beitrag wird es, glaube ich, ganz gut erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=BqlkurfMxIk 

@Marvoj: Tolles Bild! 

Erwin
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 schoppes

„Den Begriff kannte ich noch nicht, bin ja beim ...“

Optionen
Den Begriff kannte ich noch nicht, bin ja beim Fotografieren noch unbedarfter als Olaf  ;-)

Das ist kaum möglich, glaube ich *g*...

Das Video beinhaltet in der Tat noch ein paar brauchbare Zusatzinfos / technische Details, z.B. dass der Betrag der Belichtungszeit ca. den Kehrwert der Geschwindigkeit des bewegten Objektes haben sollte - z.B. 1/40 sec. beim Straßenverkehr - und dass man den Autofokus auf "Verfolgung" stellen sollte.

Die Serienbildfunktion dient vermutlich nur dem Zweck, dass man sich später das beste Bild aussuchen kann, nehme ich an? Die Ausschussquote scheint ja allgemein recht hoch zu sein.

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„Das ist kaum möglich, glaube ich g ... Das Video ...“

Optionen
bin ja beim Fotografieren noch unbedarfter als Olaf  


Das ist kaum möglich, glaube ich

Jetzt bin ich schon enttäuscht!
Nach all den Jahren, in denen du uns bis in die kleinsten Details gelöchert hast, ist bis auf die
Automatik nichts hängen geblieben? Es ist ja ok, wenn es dich nicht interessiert, aber warum dann diese Versessenheit auf genaueste Informationen? Da hätte man Zeit und Energie vernünftiger verwenden können.
Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Fetzen

„Jetzt bin ich schon enttäuscht Nach all den Jahren, in ...“

Optionen

Zitat aus Rambo : Gott kennt Gnade, das Internet verzeiht nie :-)

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Jetzt bin ich schon enttäuscht Nach all den Jahren, in ...“

Optionen

Sagen wir so: es ist die altbekannte Schere zwischen Theorie und Praxis.

In der Theorie interessiert mich all das schon, wobei ich mich jetzt allerdings nicht erinnern kann, dass ich beim Thema Fotografie ständig alles haarklein erklärt haben wollte. Allenfalls bei den weniger gelungenen Bildern, die ich hier vor ein, zwei Jahren eingestellt hatte, wollte ich genauer wissen, warum sie nicht so gelungen sind.

In der Praxis ist es eher so, dass mir die Geduld fehlt. Im Grunde müsste ich, anstatt jedes Motiv 4x mit der Automatik zu schießen und zuhause das beste Bild auszuwählen, mit unterschiedlichen Einstellungen von Blende und Belichtungszeit experimentieren. In der Anfangszeit mit meiner alten Canon PowerShot A70 habe ich das noch gemacht, aber spätestens seit ich die Lumix besaß, wurden die Bilder mit der Automatik immer genau so gut wie wenn ich mir Gedanken über Belichtung / Blende und Zeit gemacht hatte. Vielleicht hat mich das ein wenig abgestumpft....

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Marwoj Olaf19

„Sagen wir so: es ist die altbekannte Schere zwischen Theorie ...“

Optionen

Bloß nicht die Mut verlieren....
Dynamik bringst du mit keiner Tun das -Knipse. :)
Pflanzen und Gemüse kann dagegen unendlich fotografiert werden...
--

amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen
Marwoj Fetzen

„Gratuliere, ein perfekter Mitzieher @ Olaf: genau in dem ...“

Optionen

Das haben wir bereits 2006 trainiert.. Red Bull am THF..:)


--
amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Marwoj

„Das haben wir bereits 2006 trainiert.. Red Bull am THF..: --“

Optionen

Jau, das war ein schöner Tag! So nah kommen wir an die nur noch schwer heran, wenn man sich die Bilder im Fernsehen so ansieht.

Ich war gerade wochenlang am überlegen, ob ich mir ein gebrauchtes 800er hole, konnte mich aber nicht entschließen. Möglichkeiten zur Nutzung gibt es immer wieder, aber dazu ein neues Stativ und Kopf und wer schleppt das Geraffel herum?

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Marwoj Fetzen

„Jau, das war ein schöner Tag So nah kommen wir an die nur ...“

Optionen

Vielleicht hilft ein Einbeiner ? Dazu stütze mit Stabi-On. Immerhin weniger zu tragen und mehr Freiheit.
--

amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Marwoj

„Vielleicht hilft ein Einbeiner Dazu stütze mit Stabi-On. ...“

Optionen

Nicht so sehr, wie man sich das wünschen würde. Der Anbieter wird es nicht los, obwohl er bereits 300€ runter gegangen ist. Anscheinend verscherbeln sämtliche Besitzer die Linse nach einer Weile wieder, weil es nur noch rumliegt, liest man im Netz herum.

6kg+Stativ und Gimbal,+andere Objektive (die man dabei haben müsste) und 7m Naheinstellgrenze, das sind schon viele Einschränkungen. Ich meine wir reden von Hobby, nicht von Selbstkasteiung. Auf einer Safari bräuchtest du ein eigenes Auto, weil es zu sperrig ist und du dir dauernd in Quere kämst. Das sind reichlich Kritikpunkte und darum konnte ich mich nicht überwinden.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Marwoj Fetzen

„Nicht so sehr, wie man sich das wünschen würde. Der ...“

Optionen

Tja.. damals hat man das kostengünstig mit einem Sklaven abgedeckt..:)
Heute nennt sich das Begleitungsperson und kostet etwas..;) 
--

amat victoria curam
bei Antwort benachrichtigen