Audio-Hardware 6.441 Themen, 21.183 Beiträge

Michael Nickles

Nachtrag zu: „Kopfhörer für 59.900 Euro“

Optionen

Der teuerste Kopfhörer den ich mir je geleistet habe war irgendein "Leichtgewicht" für den Walkman. Es war glaub irgendeiner von Sony um 25 Mark (Mark!). Genutzt habe ich ihn eigentlich nur für Beschallung beim Skifahren. Ohrstöpsel waren damals noch nicht angesagt beziehungsweise noch nicht wirklich erfunden.

Seit einigen Jahren verwende ich die kabelgebundenen Ohrstöpsel von Apple. Die "Earpods" kosten inzwischen nur noch rund 15 Euro und ich empfinde das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar. An Nicht-Apple-Geräten sind sie funktionell zwar eingeschränkt (Bedientasten am Kabel) aber klanglich ist das schnuppe. Drahtlose Ohrstöpsel mit Bluetooth mag ich nicht, Kabel und basta ist mir lieber.

Dass der wohl teuerste Kopfhörer der Welt 59.900 Euro kostet hätte ich echt nicht gedacht. Ich frag mich ob es wirklich so viel Geld braucht um auch den bestmöglichen Klang zu kriegen...

bei Antwort benachrichtigen
EffEff Michael Nickles

„Der teuerste Kopfhörer den ich mir je geleistet habe war irgendein Leichtgewicht für den Walkman. Es war glaub ...“

Optionen

Moin Michael,

das ist halt Sennheiser. Die produzier(t)en zwar auch 12€ fuffzich-Strippen-Quaker für's Volk, aber eben auch so etwas. Auf das, was Apple so produziert, möchte ich gar nicht eingehen. Seitdem die gedenken, ein Elektroauto zu produzieren, müssen die sich das erste Mal in der Firmengeschichte mit dem Thema Steuern beschäftigen...

Was habe ich als Schüler in den 70ern gespart, um mir einen HD414 zulegen zu können. Und das Ding läuft immer noch, mit den gefühlt zwanzigsten neuen Ohrpolstern. Wenn ich 60k€ übrig hätte, würde ich mir dieses elektrotechnische Kunstwerk HE1 eher zulegen, als irgendeine gummibereifte Kasperkiste oder einen Schwanzersatz-SUV. Aber in diesem Leben werde ich in diese Verlegenheit wohl nicht mehr kommen.

Die bestmögliche Musikwiedergabe kann man nicht kaufen, die kannst du nur erfahren... im Konzert. Mit dem Orchester vor dir. Geht leider grade auch nicht...

Gruß

F.

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Der teuerste Kopfhörer den ich mir je geleistet habe war irgendein Leichtgewicht für den Walkman. Es war glaub ...“

Optionen

Was für die Kohle nicht gibt,

ist die Quelle mit qualitativ so hochwertiger Akustik

wie dieser Kopfhörer wieder geben kann. A

"Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Der teuerste Kopfhörer den ich mir je geleistet habe war irgendein Leichtgewicht für den Walkman. Es war glaub ...“

Optionen

es wäre interessant, einen hörtest zu machen..

aber verblindet! ohne markennennung..

dann schau ich mir an ob man das wirklich raushört ...

59900€...nicht normal!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alekom

„es wäre interessant, einen hörtest zu machen.. aber verblindet! ohne markennennung.. dann schau ich mir an ob man das ...“

Optionen
es wäre interessant, einen hörtest zu machen..

... Wie ich schon schrieb: 99 % aller Menschen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in der Lage einen Unterschied zu hören - zumindest die, die in den Lärmvermüllten Wohlstandsstaaten leben.

dann schau ich mir an ob man das wirklich raushört ...

Mit Schauen kann man nichts raushören.... Überrascht Zwinkernd

...nicht normal!

Doch! - Ist völlig normal, an den Unnormalen Geld zu verdienen. - Die verdienen es nicht anders!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
PTR Michael Nickles

„Der teuerste Kopfhörer den ich mir je geleistet habe war irgendein Leichtgewicht für den Walkman. Es war glaub ...“

Optionen

Das ist noch deutsche Ingenieurskunst auf höchstem Niveau. Da sieht/hört man was heutzutage technisch machbar ist.

Aber Hand aufs Herz... Kann sich hier jemand ein Rammsteinkonzert Live unter Kopfhörern vorstellen ???  Absolut undenkbar !!!

Da wären wir aber wieder beim Thema : Sinn oder Unsinn.

Ist das gleiche wie mit einer Armbanduhr. Habe eine vom 5€ Wühltisch auf Arbeit und die geht so etwas von genau und vorallem was macht diese Uhr - Genau, die zeigt mir die Zeit für 5€ an.

Im Gegensatz zu einer Uhr für ca. 100.000 Eus. Was mach die ? Genau - die zeigt mir auch nur die Zeit an und da hat eine Minute auch nur 60 Sekunden .....

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Michael Nickles

„Kopfhörer für 59.900 Euro“

Optionen

.... Geistige oder seelische Onanie? Verlegen Akustische kann's nicht sein. Denn die Frequenzen, die so ein Ding wahrscheinlich abbilden kann, sind für 99,99 % der Menschen wohl ohnehin nicht hörbar.

Aber immerhin ist die MWSt. schon enthalten und das Ding kostet nicht 59.900,99 €!! Lachend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„.... Geistige oder seelische Onanie? Akustische kann s nicht sein. Denn die Frequenzen, die so ein Ding wahrscheinlich ...“

Optionen

Bei dem Preis möchte ich aber vorher genau wissen, wie denn der Kopfhörer selbst auf meinen Kopf und den Ohrmuscheln passt!

Jeder Hörgeräteakustiker passt die Hörgeräte passgenau an die Ohren an, dürfte man doch von solchen Teilen dann auch erwarten..

Dann lieber nicht Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Bei dem Preis möchte ich aber vorher genau wissen, wie denn der Kopfhörer selbst auf meinen Kopf und den Ohrmuscheln ...“

Optionen
Jeder Hörgeräteakustiker passt die Hörgeräte passgenau an die Ohren an, dürfte man doch von solchen Teilen dann auch erwarten..

Jepp! - Da haste natürlich Recht. Grade weil ja die Ohren - wie auch die Nase - ein Leben lang wachsen und alte Knacker wie wir dann sicherlich XXL-Teile brauchen.

Oder noch größere Sondergrößen. - Als Beispiel fällt mir da gerade Dietrich Genscher ein. Dem hätten Sie XXXXL-Sondergröße liefern müssen.... *tränenlach*

Habe feststellen müssen, das ich das sogar merke, wenn ich meinen Gehörschutz in der Werkstatt trage. Früher kein Problem. Heute ist es so, dass ich nicht mehr jeden Gehörschutz kaufen darf. Bei manchen sind die Ohrteile einfach schon zu klein..... Überrascht

Ich möchte wetten, dass Sennheiser da mal nachbessern muss.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Michael Nickles

„Kopfhörer für 59.900 Euro“

Optionen

Sowas ist eben für Leute, die schon alles haben und nicht wissen, wohin mit dem Zaster. Wobei da noch Lust nach oben ist.

Der aktuell teuerste KH, den ich finden konnte, ist der Focal Utopia von Tournaire. Kostenpunkt: 120.000 $.

Um mal beim Orpheus zu bleiben, technisch sicherlich HighEnd vom Allerfeinsten, optisch wie immer Geschmackssache. Da hat persönlich mit das Vorgängermodell bei weitem besser gefallen.

Grüße

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fishermans-friend

„Sowas ist eben für Leute, die schon alles haben und nicht wissen, wohin mit dem Zaster. Wobei da noch Lust nach oben ist. ...“

Optionen
Focal Utopia von Tournaire. Kostenpunkt: 120.000 $

Und? Werden die auf die Größe der Ohrmuschel angepaßt? - Wenn ja, dann her damit!!! - Habe ansonsten zwar nicht schon alles, aber irgendwo muss man ja anfangen..... Zwinkernd Lachend

Außerdem ist das Ding ja auch eine Wertanlage, weil er aus Gold gefertigt ist. - In Notzeiten kann man das Ding ja einschmelzen und verhökern. Nicht übel bei den steigenden Goldpreisen.

Auf der anderen Seite: Wenn die Inflation so richtig brummt, kriegt man dann dafür vielleicht auch nur noch ne Scheibe Butterbrot - aber immer noch besser als zu verhungern....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Kopfhörer für 59.900 Euro“

Optionen

Ein Schnäppchen. Nur 1 Bitcoin! Ich finde das Ding aus handwerklicher Sicht interessant und schön. Der Preis ist gaga, ist aber auch mehr als ein Kopfhörer, sprich Röhrenverstärker im Marmorgehäuse...

Ich habe noch ein paar alte (~1988) In-Ear-Walkman-Kopfhörer von Sony, die bei ebay für 200€ angeboten werden. Die Stöpseltechnik dürfte noch deutlich älter sein. Die Stöpsel waren nur größer und gingen bis in die Muschel. Ich fand und finde diese Technik eher eklig.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Michael Nickles

„Kopfhörer für 59.900 Euro“

Optionen

Einer der besten kopfhörer die ich je hatte war der

Sennheiser HD 424!

Die Impedanz war mit 2000 Ohm sehr praktisch,
da jede Quelle nutzbar war.

Die Stahlkabel waren fast unkaputtbar.
Sind einfach ausgeklinkt, wenn mal aufs Kabel getreten wurde.

An die Raumabbildung, kommen selbst viele der besten und teuersten
modernen Konstruktionen nicht heran.

Von Neumann und Adam gibt es je einen aktuellen Studiokopfhörer,
die berücksichtigen, so hohe Töne bei hoher Lautstärke fast immer nerfen.

Daher haben die einen zu tiefen Tönen recht ansteigenden Frequenzgang.
Die Auflösung beeinträchtigt dies nicht.

Schon die beiden sind ziemlich teuer, wohl knapp unter 500 Euro.

Mehr braucht keiner(?), da  vielleicht kein Original, keine Aufnahme, existiert
die mehr echte Info enthält.

Auch nicht zwingend eine Kopfhörerendstufe ..
da   vorsichtig ausgesteuert   und
etwas tricky* .. jeder gute Endstufenausgang da besser und kraftvoller klingt.

Grenzwertig hochpreisig:

-- Von HEDD gibt es welche mit  Air Motion Transformern für etwa 1,6 KEuro.

-- Focal hat einen Utopia mit Beryllium Membran für 4 KEuro.

Diese beiden Materialien und  noch Keramik,
sind bei Studiomonitoren viel besser preislich und klanglich investiert.

(Ein linearer Frequengang, wie nur bei ganz wenigen Monitoren, vorausgesetzt).

P.S:

High End Boxen haben  nahezu selten  einen linearen Frequenzgang.
auch irre teure nicht.

Ausnahmen sind einige hochwertige  Konstruktionen aus dem  gehobenen Hobby-Bereich.

* Direkt an der Endstufe, Kann Rauschen und vergleichbares einstreuen.

bei Antwort benachrichtigen