Audio-Hardware 6.440 Themen, 21.177 Beiträge

Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren

thematrix28 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,

ich bin langsam wirklich verzweifelt..ich hab diverse Creative Soundblaster Live (5.1 bzw. 5.1 Digital) bei mir liegen, die sich alle nicht installieren lassen, obwohl die Karten funktionstüchtig sind..habs auf mehreren System probiert, immer dieselbe Meldung, wenn ich die Treiberdatei ausführe:

"Soundblaster Audiokarte wurde nicht auf dem System gefunden"..

Auch mit einer manuellen Treiberinstallation funktioniert es nicht..

Hat jemand eine Idee, was da schief läuft?

bei Antwort benachrichtigen
thematrix28

Nachtrag zu: „Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren“

Optionen

Ach ja, habs vergessen: Betriebssystem Windows XP SP 3

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken thematrix28

„Ach ja, habs vergessen: Betriebssystem Windows XP SP 3“

Optionen

Hallo,

ist der Chipsatztreiber passend zum Mainboard installiert?

Oft hilft es auch die Soundkarte in einen anderen PCI- Slot zu stecken.
Aber möglichst nicht in den ersten oder letzten.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso thematrix28

„Ach ja, habs vergessen: Betriebssystem Windows XP SP 3“

Optionen

Hallo

Den aktuellen Treiber als Webversion gibt es bei Creative hier:

http://support.creative.com/Products/ProductDetails.aspx?catID=1&subCatID=206&prodID=50&prodName=Live!%205.1&subCatName=Live!&CatName=Sound+Blaster&VARSET=prodfaq:PRODFAQ_50,VARSET=CategoryID:1

Der obere Eintrag ist das Web-Update (das Du vermutlich bereits gefunden hast), allerdings sind die Treiber für die Live grundsätzlich dabei in XP, beim Herunterladen solltest Du als Datei eine SBLive_Hotfix_031226.exe erhalten, mit der dann online der passende Treiber installiert werden kann.

Besitzt Du möglicherweise eine OEM aus einem Dell oder so, dann kannst Du entweder mit der Kartenbezeichnung (CTXXXX) oder direkt bei Dell oder wer auch immer die Karte verbaut hat, fündig werden.

Einen Thread gab es hier auch schon zu dem Thema:

http://www.nickles.de/forum/soundkarten-ausreizen/2005/soundblaster-live-player-1024-probleme-nach-sp2-update-537997596.html

Und bei MS schreiben sie das hier:

http://support.microsoft.com/kb/313022/de

Bevor Du also den Treiber von Creative draufziehst, entferne mit Driver Cleaner alle Reste oder versuche mit den integrierten Treibern von XP die Karte an´s Laufen zu bekommen.

http://www.chip.de/downloads/Driver-Cleaner-PE_13009243.html

PS. Einen evtl. vorhandenen Onboardsound hast Du deaktiviert im BIOS und auch dessen Treiber entsorgt?

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
ABatC thematrix28

„Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren“

Optionen

Ich würde den inoffiziellen Live-Treiber (gemoddete Audigy-Treiber) von Daniel K empfehlen:

http://forums.creative.com/t5/Sound-Blaster/SB-Live-series-Support-Pack-2-0-04-30-2010/m-p/556016

Wesentlich weniger Probleme als die steinalten offiziellen...

bei Antwort benachrichtigen
thematrix28

Nachtrag zu: „Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren“

Optionen

Also ich bin wirklich am Ende mit meiner Geduld..keiner der hier vorgeschlagenen Treiber funktioniert, hab drei verschieden Varianten versucht, hab das System bereits neu aufgesetzt..kein Erfolg, jedesmal, wenn ich versuche, den Treiber zu installieren, friert mir das ganze System sein..und kann nur nur mehr starten..ich werd echt noch wahnsinnig..

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso thematrix28

„Also ich bin wirklich am Ende mit meiner Geduld..keiner der hier vorgeschlagenen...“

Optionen

Hallo

Hast Du mal nachgesehen, welche Bezeichnung genau auf der Karte steht bzw. läuft die Karte mit dem XP-eigenen Treibern?
Falls es sich um eine der OEM-Karten handelt, mußt Du den Treiber als LiveDriveUni-Pack installieren, an diesen Download kommst Du über die Auswahl von Live5.1(Dell) bzw. hoffe ich, das der Link auch so läuft:

http://support.creative.com/Products/ProductDetails.aspx?catID=1&subCatID=206&prodID=4857&prodName=Sound%20Blaster%20Live!&subCatName=Live!&CatName=Sound+Blaster&VARSET=prodfaq:PRODFAQ_4857,VARSET=CategoryID:1

Eine Ausführung über den Wirrwarr bei den Live!-Karten kannst Du Dir hier ansehen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Sound_Blaster_Live!#Sound_Blaster_Live.21_Dell_OEM

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
ABatC thematrix28

„Also ich bin wirklich am Ende mit meiner Geduld..keiner der hier vorgeschlagenen...“

Optionen

Hm...erst wurde die Karte nicht gefunden bei der Treiberinstallation, dann sagst du die Kiste friert bei der Installation ein? Was hat sich dazwischen geändert? Zumindest lässt das Einfrieren darauf schliessen, das die Karte erkannt wird und dann die Treiberinstallation schief geht.

Dazu das übliche:

- hat das Board einen eigenen Soundchip und ist der aktiviert oder deaktiviertt?
- hast du den PCI-Steckplatz gewechselt (die Live mag sehr gerne Steckplätze, wo man sich keinen IRQ mit anderen Geräten teilen muss...).

Ansonsten kann das Treibersetup bei dem inoffiziellen Treiber durchaus mal länger brauchen und das System scheint zu blockieren...mal 5 Minuten warten, vielleicht wird er doch noch fertig.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken ABatC

„Hm...erst wurde die Karte nicht gefunden bei der Treiberinstallation, dann sagst...“

Optionen

Hallo,

das sehe ich auch so, denn oben hatte ich schon angemerkt dass die Karte mal umgesteckt werden sollte,
nur nicht in den ersten oder letzten PCI- Slot.
Eben aus den von dir genannten Gründen.

Auch erwähnte ich den eventuell fehlenden Chipsatztreiber. Nun noch einmal, nach der vorgenommenen Neuinstallation.

Die Creative Soundblaster Live (5.1 bzw. 5.1 Digital) hatte ich auch viele Jahre, und die braucht keine gesonderten Treiber unter XP SP3.

Also läuft hardwareseitig etwas falsch...

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
ABatC Knoeppken

„Hallo, das sehe ich auch so, denn oben hatte ich schon angemerkt dass die Karte...“

Optionen

Wobei die Karte mit den Windows-eigenen Treibern zwar erkannt wird und auch Ton produziert, aber z.B. bei Spielen keinen EAX-Support bietet, da der Windows-Treiber das nicht beinhaltet. Das ist wirklich nur ein Basis-Treiber mit den notwendigsten Funktionen. Zum Austesten sollte der aber reichen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 thematrix28

„Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren“

Optionen

Mainboard?

Oft muß man da im Bios den onboard Sound zuerst deaktivieren und der Chipsatztreiber fürs Board sollte natürlich auch installiert werden...

Sonst einen anderen PCI Slot nehmen.

bei Antwort benachrichtigen
Pumbo thematrix28

„Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren“

Optionen

Soundbalster?
Würde mich nach den negativen Erfahrungen mit meiner EMU0404, die ja aus der gleichen Schmiede kommt, nicht wundern, wenn sie ihre Firmware "vergessen" hätte.

Bei meiner EMU war das nach Jahren Gebrauch eines Tages bei Einschaten so: Firmware weg, Karte absolut nicht erkenn- und daher auch nicht flashbar, da weder Treiber noch Software die Karte ansprechen können (sind nur installiebar, wenn sich Karte korrekt zu erkennen gibt, Chipsatzinfos genügen da nicht) - Hersteller kann nicht weiterhelfen (z.B. einschicken und Firmware neu flashen) - Karte = Schrott!

bei Antwort benachrichtigen
maxpolack thematrix28

„Soundblaster-Karten lassen sich nicht installieren“

Optionen

ich habe das gleiche Problem habe aber eine Sound Blaster Z neu gekauft.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 maxpolack

„ich habe das gleiche Problem habe aber eine Sound Blaster Z neu ...“

Optionen

Da würde ich an deiner Stelle doch mal einen neuen Thread zu aufmachen.

Dieser Thread hier stammt aus dem Jahr 2011 - ist also mittlerweile mehr als 4 Jahre alt!

Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen