Apple OSX und IOS 48 Themen, 367 Beiträge

kein Internet bei Mac mini mit M1 Chip

aldigator / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin Leute,

Gestern hab ich meinen neuen Macmini mit M1 Chip gekriegt (mein alter war schon 9 Jahre alt und lahmte schon etwas)  und auch ziemlich bald in Betrieb genommen, d.h. ich hab die Platte mit dem letzten Backup von seinem Vorgänger angestöpselt und los ging's. Das Ganze war nach einer guten Stunde rübergenudelt und alles sah auch richtig gut aus.

Problematisch wurde es erst, als ich damit in's Internet wollte, das ging nämlich nicht. Dann hab ich folgendes durchgecheckt:

Das WLAN Symbol war an und ein Klick darauf zeigte mir, dass es mit dem richtigen WLAN verbunden war.

Anschluss an's Ethernet hat auch nix gebracht (Kabel ist OK (hat 5 min. vorher am Windows PC noch gefunzt).

Als nächstes hab ich die Fritzbox gecheckt, ob da irgendwas sein könnte, was den Internetzugang vom Minimac verhindern könnte. Hab aber nix gefunden.

Ich hab nur eine Vermutung und zwar, weil ich ja das Backup vom alten Mac verwendet habe, ist jetzt der Name zweimal in der Fritzbox gelistet. Der alte Mac funzt allerdings einwandfrei, d.h. auch Internet läuft noch einwandfrei.

Irgendwie erinnert mich das daran, wenn ich mal ne Platte geklont hatte, weigerte sich Windows, die online zu stellen, man musste das händisch machen. Vielleicht ist der Fall hier ähnlich gelagert?

Hat einer von euch ne Idee?

Danke schon mal im Voraus für die Mühe.

Tschüss und schönes WE,

Dirk

Felix, qui potuit rerum cognoscere causas. (Vergil, Georgica, 2, 490)
bei Antwort benachrichtigen