Anwendungs-Software und Apps 14.347 Themen, 71.778 Beiträge

Rotenplaner -App

Steffie90 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Abend,

ich bin heute mit einem Bekannten auf demMotorrad durch eine Stadt gefahren und haben dort eine bestimmte Örtlichkeit gesucht.

Da ich das Smartphone nicht in der Hand halten wollte (aus Sicherheitsgründen) habe ich es in die Brusttasche gesteckt und an die Kopfhörer angeschlossen.

Wir hatte dabei Google Maps genutzt.
Leider waren wir damit gar nicht zufrieden,da hier zu wenig Informationen kamen,welche Spur wir halten sollten.

Von TomTom kenne ich das so... bleiben sie auf der Spr geradeaus, halten sie sich links (oder rechts) usw.
Hier kam gar NICHTS. So hileten wir uns soweit möglich immer auf der Spur, die geradeaus führte.
Letztendlich standen wir am Ziel, was GoogleMaps aber nicht ansagte,sondern uns weiterlotsen wollte, obwohldas Zielkorrekt eingegeben wurde.
Hat Jemand auch derart schlechte Erfahrung?
Kann man da etwas einstellen, dass mehr Ansagen kommen?

Gibt es eine gute (kostenlose) Alternative zu Google Maps für Androit die mehr ansagt und ich auch ohne Blickkontakt am richtigen Ziel ohne Probleme ankomme?

Vielen Dank.

LG

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Steffie90

„Rotenplaner -App“

Optionen

wenn du mit TT zufrieden warst/bist dann nimm doch einfach die App von denen.


https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tomtom.gplay.navapp&gl=DE

Und das Preismodell ist übersichtlich:


"Nach dem kostenlosen Probezeitraum können Sie eines der folgenden Abonnements mit automatischer Verlängerung auswählen:
1,99 – 1 Monat
8,99 – 6 Monate
12,99 – 12 Monate
Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen oder ändern."

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 RW1

„wenn du mit TT zufrieden warst/bist dann nimm doch einfach die App von denen. https://play.google.com/store/apps/details?id ...“

Optionen

Da ich das nicht sooft benötige, wäre ein Abo hier nicht angebracht.

Ich habezuvor schon einmal Mr. Google gefragt und als Alternative
Bing, Waze (soll auch zu Google gehören) und Falk angezeigt bekommen.
Hat Jemand gute Erfahrungen mit einer dieser oder einer anderen App?

Danke.

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Steffie90

„Da ich das nicht sooft benötige, wäre ein Abo hier nicht angebracht. Ich habezuvor schon einmal Mr. Google gefragt und ...“

Optionen

In der Tat fahre ich (vor Corona) recht viel (in der Spitze über 60Tkm/Jahr) meist mit Mietwagen. Die Navis da drin sind für´n Eimer, weil nie auf neuestemn Stand. Daher brauch ich verlässliche Navigationssysteme. Dabei habe ich in den latzten 12 Jahren alles durchprobiert was es am Markt gab. Bis vor ca. 4 Jahren auch als einzelne Geräte.

TomTom und Sygic GPS Navigation sind dabei als Apps auf dem Handy oder Tablet am besten (nach meiner Erfahrung) Beide habe ich auf meinen Gerätehn installiert. Sygic GPS Navigation arbeitet mit Google-Daten, aber hat eine wesentlich bessere Aufmachung. Es gibt Sygic grundsätzlich kostenlos. Musst halt mal probieren ob das langt. Ich bezahle für beide Systeme die paar Kröten im Jahr.

Bing hat ähnliche aber viel schlechtere Funktionalität als Google.

Waze hat keinen Offline Modus. Es funktioniert besonders gut, wenn Du da unterwegs bist, wo es viele Waze Nutzer gibt. Denn die liefern die Daten zum Verkehr. Und Du somit auch. Aber auf dem paltten Land und mitten in der Pampa ohne Mobilfunkverbindung ist das Teil Müll.

Meine Erfahrung ist die, dass man ohne Geld auszugeben nur die rudimentärsten Funktionen bekommt. Und ob dann ein Navi noch sinnvoll ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber Meiner Meinung würde es dann auch ein billiger Autoatlas tun.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Steffie90

„Rotenplaner -App“

Optionen
Von TomTom kenne ich das so... bleiben sie auf der Spur geradeaus, halten sie sich links (oder rechts) usw

Vermutlich in einem Auto, oder?

Mit Google Maps habe ich in einem Auto als Navi keine schlechten Erfahrungen gemacht.

habe ich es in die Brusttasche gesteckt

Beeinträchtigung des GPS-Empfangs?

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 schoppes

„Vermutlich in einem Auto, oder? Mit Google Maps habe ich in einem Auto als Navi keine schlechten Erfahrungen gemacht. ...“

Optionen
Vermutlich in einem Auto, oder?

TomTom im Auto-ja.

Beeinträchtigung des GPS-Empfangs?

Nein, habe das Smartphone dann in einen Tasche mit Schutzfolie und diese provisorisch am Lenker befestigt.
Da sah man dann die Route (Streckenführung) aber keinerlei Ansage, zumindest erst, wenn ich irgendwo richtig 90° abbiegen musste
Wenn ich keinen Blick darauf werfen konnte, war ich sozusagen im "Blindflug".

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Steffie90

„Rotenplaner -App“

Optionen

Ein Kumpel von, Fahrradfahrer / Mountainbiker nutzt für seine Touren Komoot. Gibt es auch als App. Da gibt es auch spezielle Karten und andere Premium Zusätze, aber dann kostenpflichtig.
https://www.komoot.de/

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 fishermans-friend

„Ein Kumpel von, Fahrradfahrer / Mountainbiker nutzt für seine Touren Komoot. Gibt es auch als App. Da gibt es auch ...“

Optionen

Ja, aber wenn wir z.B. erst Autobahn und danach durch eine Stadt fahren,dürfte das nicht so empfehlenswert/hilfreich sein - oder?!

bei Antwort benachrichtigen
Ritch Steffie90

„Ja, aber wenn wir z.B. erst Autobahn und danach durch eine Stadt fahren,dürfte das nicht so empfehlenswert/hilfreich sein ...“

Optionen

Hallo Steffi,

falls Du einen Androiden hast, kannst Du mal die App Navigator ausprobieren.

Gibt's kostenlos im App Store und die Karten sind von Open Street Map.

Ich verwende die App schon mehrere Jahre und bin bisher immer gut damit gefahren, Auto und Motorrad.

In die Einstellungen und Bedienung muss man sich einarbeiten, aber das ist ja bei jedem Programm so.

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90 Ritch

„Hallo Steffi, falls Du einen Androiden hast, kannst Du mal die App Navigator ausprobieren. Gibt s kostenlos im App Store ...“

Optionen

Ja, Android habe ich.
Werde das bei der nächsten Fahrt einmal ausprobieren.
Gerne nehme ich auch weitere Vorschläge an :-)

Hat evtl. jemand erfahrung mit Bing oder Waze gemacht, egalob positiv oder negativ?

Danke.

bei Antwort benachrichtigen
Steffie90

Nachtrag zu: „Ja, Android habe ich. Werde das bei der nächsten Fahrt einmal ausprobieren. Gerne nehme ich auch weitere Vorschläge an :- ...“

Optionen

Hallo,

habe die App Navigator auch einmal installiert und zwei Tage getestet.
Nachdem mich die App "immer wieder" in den Kreiseln die 4te Abfahrt herausführen wollte (d.h. Retore zum Anfang) habe ich diese wieder deinstalliert.
Mein Bekannter der das jedes Mal miterlebt hatte, meinte, dass er so einen Schr... noch nie gesehen hat.
Hatte schon gehöfft, dass das was wird, leider vergeblich.

LG

bei Antwort benachrichtigen