Anwendungs-Software und Apps 14.324 Themen, 71.534 Beiträge

Dual-Boot Windows 10 und LinuxMint 19.3 Komplett-Backup

RaiKiss / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ihr Spezialisten,

welches Programm ist geeignet von einem PC mit obigem Dualboot Sysrem eine Komplette Sicherung des PCs zu machen?

Mit einem Acronis Boot-USB-Stick bin ich schon mal gescheitert.

LG
Raimund

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss

Nachtrag zu: „Dual-Boot Windows 10 und LinuxMint 19.3 Komplett-Backup“

Optionen

Nachtrag:

EFI-System

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 RaiKiss

„Dual-Boot Windows 10 und LinuxMint 19.3 Komplett-Backup“

Optionen

"Kann ich eine Dual-Boot-Maschine klonen oder per Backup sichern und dann wiederherstellen?

Ja, dies ist möglich, sofern es sich bei beiden Betriebssystemen um Windows handelt. Falls Ihre Systeme in getrennten Volumes (Partitionen) desselben physischen Festplattenlaufwerks installiert sind, dann können Klon-und Recovery-Aktionen üblicherweise ohne Probleme durchgeführt werden. Falls sich die Systeme auf unterschiedlichen physischen Laufwerken befinden, kann es nach der Wiederherstellung unter Umständen zu Problemen mit der Bootfähigkeit kommen."

https://dl.acronis.com/u/pdf/ATI2019_userguide_de-DE.pdf

Ärger ist da AFAIK bei jedem Prog vorprogrammiert und Ich würde von einem "normalen" Dual Boot da auch aus vielen anderen Gründen Abstand nehmen!

Ich würde da auf jeweils einer! bei der Installation angeschlossen Platte W10 und Linux installieren und dann über Bios (Bootmenü) W10 oder Linux über die Auswahl der Platte starten.

Läuft immer viel stabiler und da kann man natürlich auch von jeder Platte ohne Probs ein Image erstellen und das läuft auch mit True Image.

https://forum.acronis.com/forum/acronis-true-image-2019-forum/acronis-2019-and-ubuntu

True Image sollte aber nicht zu alt und niemals! ne Freeware Version sein.

Mit denen hab Ich bei UEFI Kisten schon die "schönsten" Erfahrungen machen dürfen und mit True Image 2019 läufts definitiv einwandfrei.

Ein "normales" Dual Boot habe Ich da natürlich nie verwendet.

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss Alpha13

„Kann ich eine Dual-Boot-Maschine klonen oder per Backup sichern und dann wiederherstellen? Ja, dies ist möglich, sofern ...“

Optionen

Hallo Alpha,

folgende Konstellation:

es handelt sich um ein "normales Dual Boot":
gestartet wird grub

Gruß
Raimund

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 RaiKiss

„Hallo Alpha, folgende Konstellation: es handelt sich um ein normales Dual Boot : gestartet wird grub Gruß Raimund“

Optionen

Da gibts AFAIK mit jedem Image Prog Ärger und Ich würde da W10 und Linux auf den SSDs jeweils allein angeschlossen die OSe neu installieren und auf das "normale" Dual Boot verzichten.

Und wenn man sich für ein Haupt OS entschieden hat, dann installiert man das andere normalerweise schon besser in ner VM...

"normales" Dual Boot ist früher oder später nach meiner Erfahrung immer a pain in the ass...

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss Alpha13

„Da gibts AFAIK mit jedem Image Prog Ärger und Ich würde da W10 und Linux auf den SSDs jeweils allein angeschlossen die ...“

Optionen
Ich würde da W10 und Linux auf den SSDs jeweils allein angeschlossen die OSe neu installieren

werde ich mal so machen Lächelnd

Danke Alpha
LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss Alpha13

„Kann ich eine Dual-Boot-Maschine klonen oder per Backup sichern und dann wiederherstellen? Ja, dies ist möglich, sofern ...“

Optionen

 

über Bios (Bootmenü) W10 oder Linux über die Auswahl der Platte starten.

wird das Auswahlmenü automatisch gestartet, oder muss ich das über F-Taste extra starten?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 RaiKiss

„wird das Auswahlmenü automatisch gestartet, oder muss ich das über F-Taste extra starten?“

Optionen

Das geschieht natürlich bei keinem PC auf der Welt automatisch, welche Taste man da beim Starten der Kiste drücken muß hängt vom Mainboard = Bios ab.

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss Alpha13

„Das geschieht natürlich bei keinem PC auf der Welt automatisch, welche Taste man da beim Starten der Kiste drücken muß ...“

Optionen
welche Taste man da beim Starten der Kiste drücken muß hängt vom Mainboard = Bios ab.

die kenne ich

LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RaiKiss

„die kenne ich LG Raimund“

Optionen

Hallo Reimund,

ich bin da auch immer einer Dualinstallation  von WIN und Linux auf einer Platte aus dem Wege gegangen.

Es gab nur Ärger und irgendwie waren die Systeme immer verbandelt..

2 Platten plus dem Bootmenü und Ruhe war Lächelnd

Später habe ich dann mein System nur noch über Wechselplatten betrieben!

Gruß 

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss luttyy

„Hallo Reimund, ich bin da auch immer einer Dualinstallation von WIN und Linux auf einer Platte aus dem Wege gegangen. Es ...“

Optionen

Hallo Luttyy,

hatte bereits jeweils auf separaten SSDs (erst Windows 10 auf der einen, und dann LinuxMint auf der anderen) installiert, aber Linux hat dann das grub-menü installiert zur Auswahl.

Mir ging es bei diesem Thread um die Komplettsicherung des PCs (inkl. EFI, Windows und Linux.

Da Alpha darauf hingewiesen hat, dass das Ärger geben könnte, habe ich mich nun entschlossen, die vorgeschlagene getrennte Installation - mit Auswahl über das Bootmenü - durchzuführen, wie auch Du es vorschlägst.

Vielen Dank
LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss luttyy

„Hallo Reimund, ich bin da auch immer einer Dualinstallation von WIN und Linux auf einer Platte aus dem Wege gegangen. Es ...“

Optionen
Später habe ich dann mein System nur noch über Wechselplatten betrieben!

Das ist bei meinem HP EliteDesk 800 G1 SFF leider nicht möglich:

LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RaiKiss

„Das ist bei meinem HP EliteDesk 800 G1 SFF leider nicht möglich: LG Raimund“

Optionen

Na ja, geht nicht gibt's nicht.. Zwinkernd

Hinten eine Schiene mit eSATA rein, dann Docking eSATA und schon kann das Teil  mit einer 2. FP darüber booten..

Auch ideal zum Spiegeln...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss luttyy

„Na ja, geht nicht gibt s nicht.. Hinten eine Schiene mit eSATA rein, dann Docking eSATA und schon kann das Teil mit einer ...“

Optionen

Da ist der Weg über das Bootmenü doch weniger aufwendig Lachend

LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RaiKiss

„Da ist der Weg über das Bootmenü doch weniger aufwendig LG Raimund“

Optionen

Wenn denn eine 2. Platte drin ist..Lächelnd

In eine Docking steckst du halt alles rein.

Von HDD bis SSD und 2,5" oder 3,5".., egal!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 RaiKiss

„Dual-Boot Windows 10 und LinuxMint 19.3 Komplett-Backup“

Optionen

Hallo Raimund,

auch ein Dualboot-BS kann man (problemlos) klonen.

Datensicherung immer vorausgesetzt.

Klon-Programme gibt eine Menge. Einige arbeiten nur unter Windows, andere können mehr. Vielfach auch nur mit englischer Menueführung.

Linux-Fachleute arbeiten gern auf der Konsole mit "dd" oder nehmen insbes. Clonezilla,  Macrium reflect.

Hiermit werden die kompletten Platten, Partitionen etc. sicher geklont, aber es dauert je nach Datenmenge immer seine Zeit.

Zur Plattenvorbereitung wird gparted genommen.

Mein pers. Fazit:

Klonen von Dualboot-Bs. klappt (meistens) ohne Schwierigkeiten. 

Eine Neuinstallation ist besser und schneller gemacht. Außerdem hat der User gleich alle alten Daten auf einer separaten Datensicherung liegen und spielt diese nur nach Bedarf wieder zurück.

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss violetta7388

„Hallo Raimund, auch ein Dualboot-BS kann man problemlos klonen. Datensicherung immer vorausgesetzt. Klon-Programme gibt ...“

Optionen

Hallo violetta,

das Klonen war jetzt nicht meine Intention, sondern die Image-Erstellung auf z.B. ein Netzlaufwerk (Zyxcel-NAS).

Ich habe jetzt die Anregung von Alpha umgesetzt, und Windows 10 und LinuxMint auf jeweils getrennte SSDs installiert, die ich per Bootmenü entsprechend auswähle.

Mittlerweile habe ich mit einem Acronis-Boot-Stick jeweils eine getrennte Festplattensicherung auf das Netzwerklaufwerk gemacht.

Bin gespannt, ob das klappt, wenn ich es einmal brauche Unentschlossen,

LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RaiKiss

„Hallo violetta, das Klonen war jetzt nicht meine Intention, sondern die Image-Erstellung auf z.B. ein Netzlaufwerk ...“

Optionen
Bin gespannt, ob das klappt, wenn ich es einmal brauche ,

Mir Linux wohl eher nicht!

Unter Windows habe ich noch nie Probleme gehabt. Allerdings mache ich nur Spiegelungen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RaiKiss

„Hallo violetta, das Klonen war jetzt nicht meine Intention, sondern die Image-Erstellung auf z.B. ein Netzlaufwerk ...“

Optionen
Bin gespannt, ob das klappt, wenn ich es einmal brauche 

Hallo Raimund,

so lange solltest Du nicht warten, Du solltest das vorher probieren, damit Du sicher gehst dass es im Notfall auch funktioniert.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 RaiKiss

„Hallo violetta, das Klonen war jetzt nicht meine Intention, sondern die Image-Erstellung auf z.B. ein Netzlaufwerk ...“

Optionen

Hallo Raimund,

geht auf jeden Fall mit den genannten Programmen.

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
luttyy violetta7388

„Hallo Raimund, geht auf jeden Fall mit den genannten Programmen. MfG. violetta“

Optionen

Entweder reden wir hier einander vorbei oder von verschiedenen Programmen!

Mir jedenfalls ist es nie gelungen mit einem Acronis- Bootmedium eine Linux-Platte zu spiegeln, geschweige sie wieder herzustellen!

Und da scheint das auch nicht zu klappen..

https://www.nickles.de/thread_cache/539263482.html#_pc

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 luttyy

„Entweder reden wir hier einander vorbei oder von verschiedenen Programmen! Mir jedenfalls ist es nie gelungen mit einem ...“

Optionen

Hallo luttyy,

keine Ahnung, habe Acronis nicht genutzt.

Meine Aussage gilt für die von mir genannten Programme und die sichern, klonen etc. vieles, wahrscheinlich sogar alles.

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
luttyy violetta7388

„Hallo luttyy, keine Ahnung, habe Acronis nicht genutzt. Meine Aussage gilt für die von mir genannten Programme und die ...“

Optionen

Dann sorry, Fehler von mir Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss luttyy

„Dann sorry, Fehler von mir Gruß“

Optionen

Vielen Dank @Alle,

werde noch ein wenig weiter experimentieren, und Eure Anregungen abarbeiten Verschlossen

LG Raimund

bei Antwort benachrichtigen