Allgemeines 21.879 Themen, 146.554 Beiträge

Corona: Lockdown und Impfpflicht in Österreich - Realitätsverweigerung in Deutschland

The Wasp / 67 Antworten / Baumansicht Nickles

Nun kommt der Lockdown und vielleicht die Impfpflicht für alle, zumindest erstmal in Österreich. In Deutschland begnügen sich die Parteien und die Medien noch mit Realitätsverweigerung.

Dieser Beitrag wurde vom Thread "Das könnte gruselig werden: Laut RKI steigt die Inzidenz wieder "leicht" an ..." wegen Themenabweichung abgespaltet.
Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp

„Corona: Lockdown und Impfpflicht in Österreich - Realitätsverweigerung in Deutschland“

Optionen
In Deutschland begnügen sich die Parteien und die Medien noch mit Realitätsverweigerung.

Ja - leier zulasten von allen. Wenn die gleich zu Beginn der Pandemie ne Impfpflicht ausgerufen hätten, hätte kein Hahn danach gekräht. Impfpflicht ist ja keine neue Erfindung in der BRD. Gegen Pocken und Kinderlähmung gab es in den 1950ern ja auch eine Impfpflicht. Das wurde bei uns an der Schule knallhart durchgezogen und niemand hat sich beschwert.

Das Gelaber von Freiheit und falsch verstandener Demokratie wurde doch erst durch die Politik ausgelöst, die vorlaut verkündete, dass wir ein freiheitlicher Staat seien und es selbstverständlich keine Pflicht zur Impfung gäbe.

Nund ist das Kind in den Brunnen gefallen, schon fast vollständig ersoffen und die bekloppten Politiker werden die Geister, die sie riefen, nicht mehr los und wir können alle tatenlos zusehen, wie die Katasprophe ihren Lauf nimmt.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Ja - leier zulasten von allen. Wenn die gleich zu Beginn der Pandemie ne Impfpflicht ausgerufen hätten, hätte kein Hahn ...“

Optionen

"Seit den Fünfzigerjahren wurde laut Thießen diese Impfpflicht immer wieder in der Öffentlichkeit diskutiert, weil sie nach Meinung der Kritiker gegen das im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verankerte Persönlichkeitsrecht verstieß. Das Bundesverwaltungsgericht entschied allerdings schon 1959, dass die verpflichtende Pockenschutzimpfung mit dem Grundgesetz vereinbar sei."

https://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Wissen/Debatte-um-Masern-In-Deutschland-gab-es-schon-einmal-eine-Impfpflicht-das-hat-sie-bewirkt

https://www.br.de/wissen/impfung-pocken-polio-corona-impfgegner-impfpflicht-104.html

Da irrst du schon gewaltig und nur die Pockenschutzimpfung war bei uns Pflicht...

https://www.bussgeldkatalog.org/impfpflicht/

Aktuell ist nur die Masernimpfung Pflicht und Impfgegner gabs schon immer und viele und an der Spitze stehen und standen da natürlich die Anthropsophen!

https://de.wikipedia.org/wiki/Anthroposophie

https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/mit-meteoritenstaub-infektionen-heilen-woher-die-hohe-impfskepsis-in-baden-wuerttemberg-kommt-100.html

Der Unterschied ist da damals haben die Leute gemacht was der Staat anordnet (in sowas von sehr sehr großer Mehrheit) und Heute halt nicht oder nur mit Druck...

"Das Gelaber von Freiheit und falsch verstandener Demokratie wurde doch erst durch die Politik ausgelöst"

Ist dummes Zeug pur.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Seit den Fünfzigerjahren wurde laut Thießen diese Impfpflicht immer wieder in der Öffentlichkeit diskutiert, weil sie ...“

Optionen

Danke für die Belehrung. Wieder was gelernt. Dennoch geht mir das auf den Sack, dass nicht einfach die Kiste zugeschnürt wird. Schließlich ist doch ganz offensichtlich, dass nur noch eine allgemeine Impfpflicht helfen kann, diese "Unendliche Geschichte" loszuwerden.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Danke für die Belehrung. Wieder was gelernt. Dennoch geht mir das auf den Sack, dass nicht einfach die Kiste zugeschnürt ...“

Optionen
diese "Unendliche Geschichte" loszuwerden.

Ein "frommer" Wunsch, der nicht in Erfüllung geht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Ein frommer Wunsch, der nicht in Erfüllung geht.“

Optionen
Ein "frommer" Wunsch, der nicht in Erfüllung geht.

Amen.

Aber wären alle geimpft, würden die Intensivstationen nicht überlaufen, wie es jetzt der Fall ist und die Ärzte müssten dann nicht "Lieber Gott" spielen und auszählen, wer es wert ist, gerettet zu werden und wer nicht. Und fällige Operationen müssten nicht verschoben werden....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Amen. Aber wären alle geimpft, würden die Intensivstationen nicht überlaufen, wie es jetzt der Fall ist und die Ärzte ...“

Optionen
Aber wären alle geimpft,

Ich schrieb doch schon, ein frommer Wunsch.

Das wird es nie geben, denn wir leben nicht auf einer kleinen Insel ohne jeglichen Fremdenverkehr.

Außerdem ist jeder "seiner Gesundheit Schmied" verstehste?

Ich bin 3-fach geimpft, Anfang Dezember ist ganze die Familie durch, bis auf meine Enkelin, die erst 10 Jahre ist. Aber die hat eine super Konstitution, wir hoffen das hilft erst einmal.

Ansonsten geht mir der ganze Palaver und das versagen unserer Politiker Elite gewaltig auf die Nüsse.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Ich schrieb doch schon, ein frommer Wunsch. Das wird es nie geben, denn wir leben nicht auf einer kleinen Insel ohne ...“

Optionen
Ich bin 3-fach geimpft, Anfang Dezember ist ganze die Familie durch

Glückwunsch. Ich werde meinen Booster im Dezember kriegen; meine Frau im Januar und im ersten Quartal 22 dann meine Söhne und deren Anhang..... Bis dahin ist auch bei Familientreffen die Mutter der Porzellankiste zuständig, die Vorsicht....

Ansonsten geht mir der ganze Palaver und das versagen unserer Politik Elite gewaltig auf die Nüsse.

Da haben wir was gemeinsam......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Danke für die Belehrung. Wieder was gelernt. Dennoch geht mir das auf den Sack, dass nicht einfach die Kiste zugeschnürt ...“

Optionen

https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Kekule/MSG_Kekule_Kurzfassung.pdf

Auch da liegst du falsch, die Impfpflicht hat bei den Masern fast nix gebracht und das wird bei Corona auch nicht anderes sein...

Der gesellschaftliche hohe Druck hat schon sehr lange vor dem Gesetz für ne sehr hohe Impfquote bei Kindern gesorgt, dem haben sich sogar Anthropsophen und viele andere Idioten ohne Gesetz ergeben!

Zudem ist Corona bei den Impfverweigeren ne absolute Glaubensfrage und ein fester Lebensinhalt...

Da müßte man schon drakonische Strafen verhängen und das auch gnadenlos und überall exekutieren und dann wären wir in nem Polizeistaat!

Dazu wäre natürlich nicht nur viel mehr Polizei von Nöten, es gäbe 100.000e Prozeße...

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alpha13

„https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Kekule/MSG_Kekule_Kurzfassung.pdf Auch da liegst du falsch, die ...“

Optionen
https://www.individuelle-impfentscheidung.de/[…] Auch da liegst du falsch, die Impfpflicht hat bei den Masern fast nix gebracht

Der Verein Ärzte für individuelle Impfentscheidung von dem Du die PDF verlinkst (und der das Gutachten beauftragt hat, siehe https://www.individuelle-impfentscheidung.de/impfpflicht/gutachten-best%C3%A4tigt-rki-position-masernimpfquoten-in-deutschland-sind-ausreichend.html) wäre nun nicht meine erste Quelle für neutrale Informationen zum Thema Impfen.

Jetzt wäre natürlich insbesondere interessant welche Fragestellung dem Gutachten zu Grunde liegt. Naheliegend wäre die, die im Ergebnis beantwortet wird:

3. ERGEBNISSE DES GUTACHTENS
[…]
Aus epidemiologischer Sicht besteht keine Notwendigkeit, die Quote der Zweitimpfungen im Kindesalter von derzeit 92,8% auf 95% zu steigern.  [https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Kekule/MSG_Kekule_Kurzfassung.pdf]

Ob eine Quote wie aktuell beider Corona-Impfung ausreichen würde, oder das Thema Impfpflicht für Personen im Gesundheitswesen werden im Gutachten (oder zumindest dem veröffentlichten Teil) nicht berücksichtigt.

Masern sind auch deutlich ansteckender als Corona: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1102070/umfrage/ansteckungsgefahr-des-coronavirus-im-vergleich/

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alpha13

„https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Kekule/MSG_Kekule_Kurzfassung.pdf Auch da liegst du falsch, die ...“

Optionen
https://www.individuelle-impfentscheidung.de/pdfs/Kekule/MSG_Kekule_Kurzfassung.pdf Auch da liegst du falsch, die Impfpflicht hat bei den Masern fast nix gebracht und das wird bei Corona auch nicht anderes sein...

Gerade zufällig noch drüber gestolpert zur Einordnung:

Interview mit Virologe Kekulé
"Ich habe meine Meinung zur Impfpflicht geändert"

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Borlander

„Gerade zufällig noch drüber gestolpert zur Einordnung: Interview mit Virologe Kekulé Ich habe meine Meinung zur ...“

Optionen

Es gibt eine interessante Äußerung zur Impfpflicht in Östereich und deren verfassungsmäßigkeit, die besagt: "Sobald jemand andere in Gefahr bringt, weil er sich nicht impfen lässt, sei eine Impfpflicht in Österreich verfassungsrechtlich geradezu geboten (sagt ein österreichischer Jurist)"

Steht im Absatz "Beschwerden zwecklos": https://www.tagesschau.de/kommentar/kommentar-oesterreich-impfpflicht-101.html

Dürfte für Deutschland nicht wirklich anders sein. Freiheit ja, aber nur solange man anderen nicht schadet. Allein die erhebliche Zahl Ungeimpfter auf Intensivstationen zeigt, dass Impfverweigerung das gesamte Gesundheitssystem in Gefahr bringt.

Aber die deutsche Narrenampel schaltet auf Bunt. Der selbe politische Mist wie vor Weihnachten 2020. Lockdown hinauszögern bis die Zahl der Toten wieder in die Zehntausende geht.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter winnigorny1

„Ja - leier zulasten von allen. Wenn die gleich zu Beginn der Pandemie ne Impfpflicht ausgerufen hätten, hätte kein Hahn ...“

Optionen
Gegen Pocken und Kinderlähmung gab es in den 1950ern ja auch eine Impfpflicht. Das wurde bei uns an der Schule knallhart durchgezogen und niemand hat sich beschwert.

Das kannst Du nicht mit der heutigen Zeit / Generation vergleichen. Zu dieser Zeit waren die Menschen (Eltern & Großeltern) noch in der Kaiser- und Nazi-Zeit geprägt worden. Da wurde die "Obrigkeit" nicht in Frage gestellt und es gab keine (Un-) Sozialen Medien.

Zweitens haben wir heute Berufspolitiker, d.h. sie sind auf den Job angewiesen und müssen "dem Volk aufs Maul schauen", sie müssen "gefällig" und Medien-tauglich sein. Sie wollen wieder gewählt werden = ihre Existenz sichern. Das Bundesdeutsche Parlament ist eine Bühne für Juristen, Beamte und Lehrer ...

Das soll kein allgemeines Politiker Bashing sein, es ist einfach die Entwicklung. Viele, auch junge Menschen, die heute mit besten Vorsätzen in die Politik gehen, die etwas zum Positiven verändern wollen, scheitern an diesem System - siehe die Grünen.

Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, dass ihr der Geduldsfaden gerissen ist. (Dalai Lama)
bei Antwort benachrichtigen
presla winnigorny1

„Ja - leier zulasten von allen. Wenn die gleich zu Beginn der Pandemie ne Impfpflicht ausgerufen hätten, hätte kein Hahn ...“

Optionen
Gegen Pocken und Kinderlähmung gab es in den 1950ern ja auch eine Impfpflicht. Das wurde bei uns an der Schule knallhart durchgezogen und niemand hat sich beschwert.

Ich bin genau Deiner Meinung;da kamen in die Schule damals ein Amtsarzt und auch ein Zahnarzt,Zudem kann ich mich sehr gut erinnern eine zeitlang im Unterricht Kropftabletten verabreicht zu bekommen.

Die Eltern??;

die waren Außen vor!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
tywin presla

„Ich bin genau Deiner Meinung da kamen in die Schule damals ein Amtsarzt und auch ein Zahnarzt,Zudem kann ich mich sehr gut ...“

Optionen

Wer sich dafür interessiert, wie eine Corona-Erkrankung abläuft, kann das hier nachlesen. Der Proband ist heute beim Tag 6 nach der Infektion angelangt. Der Stand wird täglich aktualisiert.

https://maschinist.blog/2021/11/23/hurra-hurra-das-virus-ist-da-6/

bei Antwort benachrichtigen
tywin

Nachtrag zu: „Wer sich dafür interessiert, wie eine Corona-Erkrankung abläuft, kann das hier nachlesen. Der Proband ist heute beim Tag ...“

Optionen

Nachtrag: Der Patient ist inzwischen fast genesen.

https://maschinist.blog/2021/11/30/hirnsudelei-11-21/

 

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp tywin

„Nachtrag: Der Patient ist inzwischen fast genesen. https://maschinist.blog/2021/11/30/hirnsudelei-11-21/“

Optionen

Und was soll uns diese Hirnsudelei sagen? Hört nicht auf Experten, hört nicht auf die Wissenschaft, Künstler sind die besseren Mediziner? Willkommen zurück im Mittelalter!

Ende
bei Antwort benachrichtigen
tywin The Wasp

„Und was soll uns diese Hirnsudelei sagen? Hört nicht auf Experten, hört nicht auf die Wissenschaft, Künstler sind die ...“

Optionen

Der Autor ist kein Künstler, sondern ein normaler Arbeitnehmer mit einem gewissen Talent zum Schreiben. Zumindest regt der Artikel zum Nachdenken über die eigene Position an.

bei Antwort benachrichtigen
marinierter The Wasp

„Corona: Lockdown und Impfpflicht in Österreich - Realitätsverweigerung in Deutschland“

Optionen
In Deutschland begnügen sich die Parteien und die Medien noch mit Realitätsverweigerung.

Naja, in Sachsen wurde heute Nägel mit Köpfen gemacht und es macht wieder vieles zu, Weihnachtsmärkte, die am Montag gestartet hätten, abgesagt. Ich könnte echt nur noch im Strahl kotzen.

bei Antwort benachrichtigen
xtom marinierter

„Naja, in Sachsen wurde heute Nägel mit Köpfen gemacht und es macht wieder vieles zu, Weihnachtsmärkte, die am Montag ...“

Optionen

ich könnt im doppelstrahl kotzen über die die sich dran stören daß weihnachtsmärkte abgesagt werden....

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 xtom

„ich könnt im doppelstrahl kotzen über die die sich dran stören daß weihnachtsmärkte abgesagt werden....“

Optionen
ich könnt im doppelstrahl kotzen

Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen!

Wie krank ist diese Denke?

Es gibt weitaus schlimmere Krankheiten als Corona und mit denen leben wir seit Generationen.
Man bekam diese Krankheit und genas, oder starb. Man konnte sich aber auch dagegen impfen lassen und lebte ganz normal sein Leben.

Wenn man genesenen und geimpften Personen ein normales Leben vorenthält, lässt sich in Zukunft keiner mehr impfen.

weihnachtsmärkte

Wenn Dein Arbeitgeber dich die nächsten Wochen vor dem Tor stehen lässt und keine Kohle zahlt, bist genau Du wahrscheinlich hell auf begeistert. Die Leute machen das da nicht für hohle Nüssen und aus Langeweile.

Kotz...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter hatterchen1

„Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen! Wie krank ist diese Denke? Es ...“

Optionen
Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen! Wie krank ist diese Denke?

Das ist keine "kranke Denke" sondern aus ärztlicher Sicht folgerichtig: 2G-Personen sind ebenfalls Virenträger und Virenspreader, auch wenn sie selbst nicht oder nur wenig erkranken, so sind sie dennoch eine "Gefahr" für andere (beachte die " ").

Das Problem sind die Kontakte, je mehr Menschen zusammen kommen um so größer ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung. Was mir Sorge bereitet ist die Sorg- und Nachlässigkeit, die sich breit gemacht hat:

Wenn wir in die Stadt gehen sind wir, obwohl zwei- und dreifach geimpft, mit ganz wenigen Ausnahmen die Einzigen die eine Maske tragen. Zum eigenen Schutz und dem Schutz anderer Menschen!

Ich habe zweimal in meinem Leben die Triage (in Cambodia) praktizieren müssen - und ich wünsche es keinem meiner Kollegen und Kolleginnen. Aber Ärzte sind auch nur Menschen, und ich zumindest käme auf einer Intensiv-Station an eine "Gewissens-Grenze" ...

https://www.t-online.de/region/muenchen/news/id_91178930/klinikpersonal-in-bayern-am-limit-ich-werde-vom-system-verbrannt-.html

"Es ist leider nicht so, dass nur elektive, also nicht-dringliche Operationen verschoben werden, sondern durchaus dringliche Operationen von Krebspatienten", berichtet sie. Mit ernsten Folgen: "Der Krebs wächst einfach weiter, wenn er zwei Wochen später behandelt wird."

Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, dass ihr der Geduldsfaden gerissen ist. (Dalai Lama)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 globe-trotter

„Das ist keine kranke Denke sondern aus ärztlicher Sicht folgerichtig: 2G-Personen sind ebenfalls Virenträger und ...“

Optionen
2G-Personen sind ebenfalls Virenträger und Virenspreader, auch wenn sie selbst nicht oder nur wenig erkranken, so sind sie dennoch eine "Gefahr" für andere (beachte die " ").

Ich bin kein Arzt, aber ich kann Lesen.
Über diesen Punkt gehen die Meinungen, Erkenntnisse und Erhebungen weit auseinander.
Ja, auch Geimpfte und Genesene können das Virus weitergeben, aber wurde das schon bewiesen? Wie häufig kam das bisher vor?
Fakt ist meines Wissens nur, dass bei Testungen Viren, respektive Virenreste (bei geimpften und Genesenen) nachgewiesen wurden. Ob die jedoch überhaupt noch vermehrungsfähig waren wurde nicht überprüft.
Das dazu.

aus ärztlicher Sicht...

Da Du ja Arzt bist, wirst Du mir eventuell dann auch erklären können, wann denn die Geimpften und genesenen mit einer Normalität ihres Lebens rechnen können, oder wie lange man diese einsperren darf, nur aus Solidarität mit den Impfunwilligen (lassen wir die Kinder einmal außen vor).

Das dieser Virus je verschwindet, oder gar ausgerottet wird, glauben wir doch sicher beide nicht.

Wenn wir in die Stadt gehen sind wir, obwohl zwei- und dreifach geimpft, mit ganz wenigen Ausnahmen die Einzigen die eine Maske tragen. Zum eigenen Schutz und dem Schutz anderer Menschen!

Das kommt mir bekannt vor, wobei wir erst garnicht in die Stadt oder in "Massenveranstaltungen" eintauchen. Einkaufen im Supermarkt reicht uns.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Ich bin kein Arzt, aber ich kann Lesen. Über diesen Punkt gehen die Meinungen, Erkenntnisse und Erhebungen weit ...“

Optionen
Ja, auch Geimpfte und Genesene können das Virus weitergeben, aber wurde das schon bewiesen? Wie häufig kam das bisher vor?

Eigentlich sollte man annehmen, das es inzwischen unter Allgemeinwissen fällt, dass eine Impfung "nur" zu einem reduzierten Risiko von Ansteckung, schwerer Erkrankung und Weitergabe an andere führt.

Siehe z.B. https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Transmission.html (inkl. Link auf Studien-PrePrint)

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Eigentlich sollte man annehmen, das es inzwischen unter Allgemeinwissen fällt, dass eine Impfung nur zu einem reduzierten ...“

Optionen
Eigentlich sollte man annehmen, das es inzwischen unter Allgemeinwissen fällt,

Das versuche ich doch die ganze Zeit schon zu verklicker, oder schreibe ich japanisch?
Was das RKI da schreibt ist doch kalter Kaffee.

Zu dem was ich oben schrieb, gibt es einige Preprints, besonders aus Staaten in denen man sich mehr um Studien zum Thema kümmert als um Fernsehauftritte der Protagonisten.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Das versuche ich doch die ganze Zeit schon zu verklicker, oder schreibe ich japanisch? Was das RKI da schreibt ist doch ...“

Optionen
Das versuche ich doch die ganze Zeit schon zu verklicker, oder schreibe ich japanisch?

Du schreibst:

Ja, auch Geimpfte und Genesene können das Virus weitergeben, aber wurde das schon bewiesen? Wie häufig kam das bisher vor?

... wie willst Du mit dieser Aussage das "verklickern" was Du gleichzeitig in Frage stellst?

Was das RKI da schreibt ist doch kalter Kaffee.

Stand gestern. Und vor einem haben Jahr gab es da (mit weniger Delta und Erfahrungen zum Nachlassen der Schutzwirkung) noch wesentlich optimistischere Meldungen https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/19/Art_01.html

in denen man sich mehr um Studien zum Thema kümmert als um Fernsehauftritte der Protagonisten.

Wenn die an den Studien beteiligten Protagonisten überhaupt nicht in den Medien präsent sind, dann überlassen Sie damit das Feld denen die nicht wissenschaftlich tätig sind. Außerdem ist das Durchführen von medizinischen Studien keine Arbeit die von Einzelpersonen erledigt werden kann. Da stehen größere Forschungsgruppen dahinter, oft weltweit verteilt. Kommunikation ist auch ein sehr wichtiger Teil der Wissenschaft…

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Du schreibst: ... wie willst Du mit dieser Aussage das verklickern was Du gleichzeitig in Frage stellst? Stand gestern. ...“

Optionen
Außerdem ist das Durchführen von medizinischen Studien keine Arbeit die von Einzelpersonen erledigt werden kann. Da stehen größere Forschungsgruppen dahinter, oft weltweit verteilt. Kommunikation ist auch ein sehr wichtiger Teil der Wissenschaft…

Das sind die Quellen, die ich bevorzuge, da solltest Du einmal lesen.

Ja, auch Geimpfte und Genesene können das Virus weitergeben, aber wurde das schon bewiesen? Wie häufig kam das bisher vor?

Hast Du darüber schon einmal belastbare Erhebungen gesehen?
In den ganzen "Sülzvorträgen" heißt es immer nur können!

Manche Forscher siedeln die Häufigkeit der Ansteckung durch Genesene und Geimpften bei geschätzten ca. 10% an.

Bei ungeimpften bei ca 50%!

Merke: Nicht jeder steckt jeden an.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Das sind die Quellen, die ich bevorzuge, da solltest Du einmal lesen. Hast Du darüber schon einmal belastbare Erhebungen ...“

Optionen
Manche Forscher siedeln die Häufigkeit der Ansteckung durch Genesene und Geimpften bei geschätzten ca. 10% an. Bei ungeimpften bei ca 50%!

Wie soll man diesen Wert denn nun interpretieren? Anzahl der Angesteckten je Infiziertem kann es wohl eher nicht sein, sonst würde das ganze von alleine enden.

Was inzwischen recht sicher bekannt ist:

  • Geimpfte haben ein reduziertes Infektionsrisiko (allerdings abhängig vom Impfstoff und Zeitpunkt der letzten Impfung)
  • Geimpfte sind weniger lange Infektiös
  • Geimpfte hatten zumindest bei der Alpha-Variante ein deutlich geringeres Risiko die Infektion weiterzugeben, bei Delta scheint das nicht mehr sicher zu sein
  • Die Weitergabe an sich wird jedoch allgemein nicht in Frage gestellt
heißt es immer nur können!

Du wirst in Veröffentlichungen - vor allem zu solchen neuen Themen - selten viel mehr lesen als "können".

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Wie soll man diesen Wert denn nun interpretieren? Anzahl der Angesteckten je Infiziertem kann es wohl eher nicht sein, ...“

Optionen
Geimpfte haben ein reduziertes Infektionsrisiko (allerdings abhängig vom Impfstoff und Zeitpunkt der letzten Impfung) Geimpfte sind weniger lange Infektiös Geimpfte hatten zumindest bei der Alpha-Variante ein deutlich geringeres Risiko die Infektion weiterzugeben, bei Delta scheint das nicht mehr sicher zu sein

Außer Allgemeinplätzen nicht konkretes.

Wie soll man diesen Wert denn nun interpretieren?

Die Gebrauchsanweisung wurde nicht mitgeliefert, hier setzt man wohl eine gewisse selbstständige Denke voraus.

Die Weitergabe an sich wird jedoch allgemein nicht in Frage gestellt

Aber dazu gab es ja die Prozentangaben...

Du wirst in Veröffentlichungen - vor allem zu solchen neuen Themen - selten viel mehr lesen als "können".

Doch, das waren doch die Eingangs erwähnten Prozente, wenigstens etwas halbkonkretes.

Ich erwarte von den Gesundheitswesen der First-Nations konkretere Ergebnisse zu relevanten Gesundheitsfragen.
Weltweit wurden Milliarden von Menschen aller Altersgruppen geimpft, man hätte also ein immenses Potential für richtige, aussagekräftige Feldstudien gehabt. Aber der Bürokratiestaat Deutschland hat, wie einige Andere auch, kläglich versagt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Außer Allgemeinplätzen nicht konkretes. Die Gebrauchsanweisung wurde nicht mitgeliefert, hier setzt man wohl eine ...“

Optionen
Doch, das waren doch die Eingangs erwähnten Prozente, wenigstens etwas halbkonkretes.

In welchen Veröffentlichungen stand das denn? (Dort würde sich dann nämlich auch die genaue Interpretation finden lassen. Irgendein Bezugssystem braucht man für die Prozentangaben, ansonsten kann man da unterschiedliche Dinge hereininterpretieren, wobei ich hier nun nicht alle auflisten werde).

Ich erwarte von den Gesundheitswesen der First-Nations konkretere Ergebnisse zu relevanten Gesundheitsfragen.

Du erwartest stark vereinfachte Antworten (die eine unrealistische Genauigkeit vorspielen) auf komplexe Fragestellungen unter sich verändernden Rahmenbedingungen.

bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter hatterchen1

„Ich bin kein Arzt, aber ich kann Lesen. Über diesen Punkt gehen die Meinungen, Erkenntnisse und Erhebungen weit ...“

Optionen
Ja, auch Geimpfte und Genesene können das Virus weitergeben, aber wurde das schon bewiesen? Wie häufig kam das bisher vor?

Es ist müßig, die Veröffentlichungen dazu hier zu zitieren, es ist Fakt.

erklären können, wann denn die Geimpften und genesenen mit einer Normalität ihres Lebens rechnen können, oder wie lange man diese einsperren darf, nur aus Solidarität mit den Impfunwilligen ..

Niemand will irgendwen einsperren es würden schon dass das Einhalten der bekannten Regeln, Vernunft und gegenseitige Rücksichtnahme ausreichen. Weiter oben habe ich ausgeführt, dass gerade die Sorglosig- und Nachlässigkeit - auch der Geimpften - ein Problem sind.

mit einer Normalität ihres Lebens rechnen können

In einer Pandemie gibt es (hoffentlich vorübergehend) kein "normales Leben"!

Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, dass ihr der Geduldsfaden gerissen ist. (Dalai Lama)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 globe-trotter

„Es ist müßig, die Veröffentlichungen dazu hier zu zitieren, es ist Fakt. Niemand will irgendwen einsperren es würden ...“

Optionen
In einer Pandemie gibt es (hoffentlich vorübergehend) kein "normales Leben"!

Das ist keine Antwort auf die Frage. Und wie vorübergehend sich die Sachlage, seit nun fast 2 Jahren darstellt, ist ja allen bekannt.

Es ist müßig, die Veröffentlichungen dazu hier zu zitieren, es ist Fakt.

Das es passieren kann ja, der Rest ist kein Fakt, oder außerhalb Deutschlands sind alle Forscher nicht wirklich beim Thema.

Aber wie ich schrieb, ich bin weder Arzt, noch Politiker, aber ich bin langsam sauer!

Wir leben in einer Demokratie, in der 20Mio. ungeimpfte 60Mio. geimpfte und genesene ausbremsen. Das ist eine 3/4 Mehrheit. Rechnet man die armen Kinder ab, treten mir 10 Mio. Idioten auf die Füße.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hatterchen1

„Ich bin kein Arzt, aber ich kann Lesen. Über diesen Punkt gehen die Meinungen, Erkenntnisse und Erhebungen weit ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alpha13

„https://www.fr.de/wissen/coronavirus-corona-impfung-geimpfte-infektion-studie-forschung-alpha-delta-variante-ansteckend-ne ...“

Optionen
Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hatterchen1

„Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen! Wie krank ist diese Denke? Es ...“

Optionen

Eine kranke Denke ist es, wenn man glaubt, sicher zu sein, obwohl die Kapazitäten in den Krankenhäusern drohen zu kollabieren.

Ich und mein Impfstatus! Selbstverliebt, wie man dich kennt...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 The Wasp

„Eine kranke Denke ist es, wenn man glaubt, sicher zu sein, obwohl die Kapazitäten in den Krankenhäusern drohen zu ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Borlander hatterchen1

„Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen! Wie krank ist diese Denke? Es ...“

Optionen
Die Leute machen das da nicht für hohle Nüssen und aus Langeweile.

Aber die mussten bei seriöser Planung auch davon ausgehen, dass es mit Weihnachtsmarkt dieser Jahr nichts wird. Das die Absage kommt war nun nicht total überraschend (auch wenn einige Politiker nun versuchen so tun)…

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Aber die mussten bei seriöser Planung auch davon ausgehen, dass es mit Weihnachtsmarkt dieser Jahr nichts wird. Das die ...“

Optionen
Das die Absage kommt war nun nicht total überraschend

Die Planungen starten dazu starten ja nicht erst einen Tag vorher. Es gibt fast bei allem Lieferengpässe und viele dieser "Schausteller" brauch das Weihnachtsgeschäft zum Überleben.

Wer aber einen gesicherten, warmen Bürostuhl besetzt, hat dafür sicher kein Verständnis.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Die Planungen starten dazu starten ja nicht erst einen Tag vorher. Es gibt fast bei allem Lieferengpässe und viele dieser ...“

Optionen
Die Planungen starten dazu starten ja nicht erst einen Tag vorher.

Die Warnungen vor der Entwicklung zum Jahresende bei anhaltender Unvernunft gab es auch schon ziemlich lange. In sofern ist das nun ohne Zweifel sehr bitter für die Betroffenen, aber leider auch ziemlich erwartet wie es kommt.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Aber die mussten bei seriöser Planung auch davon ausgehen, dass es mit Weihnachtsmarkt dieser Jahr nichts wird. Das die ...“

Optionen
Das die Absage kommt war nun nicht total überraschend

Doch, für viele schon, wurden sie doch sogar dazu eingeladen die Weihnachtsmärkte zu bestücken. Oder hatten Die Städte nur die Einnahmen durch Standmiete und Umsatzsteuer im Blick?
Für mich eine riesige Verarsche, aber die wird von der Politik ja gerne genommen.
Die Ausstelle haben nun Kosten, keine Einnahmen und Kohle zur Unterstützung haben viele auch noch nie erhalten.
Aber das wirst Du doch sicher alles Wissen, die Medien haben doch kaum noch andere Themen als Corona und alles was man damit vermarkten kann.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Doch, für viele schon, wurden sie doch sogar dazu eingeladen die Weihnachtsmärkte zu bestücken. Oder hatten Die Städte ...“

Optionen
wurden sie doch sogar dazu eingeladen die Weihnachtsmärkte zu bestücken.

Und dann hört man vor Schreck auf zu denken und macht sich keine Sorgen mehr ob dieses Einladung auch realistisch umsetzbar ist? Das wäre schon naiv zu glauben, dass das in der aktuellen Situation keine hoch-riskante Investition ist…

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Und dann hört man vor Schreck auf zu denken und macht sich keine Sorgen mehr ob dieses Einladung auch realistisch ...“

Optionen

Das ist doch albern.
Anscheinend hast Du ein sicheres Einkommen und schwadronierst vom hohen Ross herab. Diese Leute leben davon!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Das ist doch albern. Anscheinend hast Du ein sicheres Einkommen und schwadronierst vom hohen Ross herab. Diese Leute leben ...“

Optionen
Diese Leute leben davon!

Wenn mein Arsch von etwas etwas abhängt (sonst aber besser auch nicht), dann verlasse ich mich nicht auf optimistische Einschätzungen/Aussage von Dritten (vor allem nicht wenn die noch einige Interessen haben).

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Wenn mein Arsch von etwas etwas abhängt sonst aber besser auch nicht , dann verlasse ich mich nicht auf optimistische ...“

Optionen

Gut das Du über den Dingen stehst.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Borlander

„Aber die mussten bei seriöser Planung auch davon ausgehen, dass es mit Weihnachtsmarkt dieser Jahr nichts wird. Das die ...“

Optionen
Das die Absage kommt war nun nicht total überraschend (auch wenn einige Politiker nun versuchen so tun)…

Die Buden waren schon alle aufgebaut, es wurde Hoffnung gemacht, dass es stattfindet, wenn auch mit ausgedünnten Ständen und mehr Raum.

Heute wäre Eröffnung gewesen, vergangenen Freitag so kurzfristig dann die Absage.

Als Händler würde ich mich da nur verarscht vorkommen.

Ich habe eine Hobby-Bekannte, die lebt davon. Die macht auf Märkten Ausschank in solchen Buden. Der Weihnachtsmarkt ist für sie DIE Haupteinnahmequelle des Jahres, die jetzt schon das zweite Mal in Folge wegfällt.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen! Wie krank ist diese Denke? Es ...“

Optionen
Ich auch, aber über jene, die selbst mehrfach geimpften Personen alles verbieten wollen! Wie krank ist diese Denke? […] Wenn man genesenen und geimpften Personen ein normales Leben vorenthält, lässt sich in Zukunft keiner mehr impfen.

Die Vernunftbegabten werden sich auch unabhängig davon impfen: Die wissen nämlich, dass Impfen primär dem Gesundheitsschutz dient und nicht um Party zu machen. Verbote braucht es doch überhaupt nur, weil es zu viele gibt die meinen sie müssten lockere Regelungen auf jeden Fall bis an die Grenze (oder sogar darüber hinaus) ausnutzen :-(

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Borlander

„Die Vernunftbegabten werden sich auch unabhängig davon impfen: Die wissen nämlich, dass Impfen primär dem ...“

Optionen

Hallo Borlander,

meine volle Zustimmung.

Wer bis jetzt ein angemessenes Verhalten noch nicht gelernt hat und immer noch an CORONA- Märchen glaubt, wird es nie mehr lernen.

Vor allem wenn in dieser Pandemie, verbrieftes Grundrecht wichtiger ist, als ohne gesundheitlichem Schaden die Pandemie zu überleben.

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Wer das in dieser Zeit ignoriert, geht auch über Leichen, denn er ignoriert die Rechte seiner Mitmenschen.

Das ist meine persönliche Meinung und dazu stehe ich!

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo Borlander, meine volle Zustimmung. Wer bis jetzt ein angemessenes Verhalten noch nicht gelernt hat und immer noch an ...“

Optionen
Wer das in dieser Zeit ignoriert, geht auch über Leichen, denn er ignoriert die Rechte seiner Mitmenschen.

Völliger Unsinn.

Wo werden denn Deine Rechte tangiert, wenn ich, als Geimpfter/Genesener, ohne Maske über eine Straße, in einem Park oder Zoo, spazieren gehe?

Es sind nicht nur die Impfgegner, Nichtdenker, oder Sternstaub Allergiker die die Stimmung aufheizen, dazu gehörst Du mit deinen "über Leichen gehen" auch.     

Nicht alle die heute sterben, sterben an Covid19. Viele aber mit Covid19, ich würde sicher auch dazu gehören, da ich Antikörper habe.  

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Völliger Unsinn. Wo werden denn Deine Rechte tangiert, wenn ich, als Geimpfter/Genesener, ohne Maske über eine Straße, ...“

Optionen

Hallo H1,

Wo werden denn Deine Rechte tangiert, wenn ich, als Geimpfter/Genesener, ohne Maske über eine Straße, in einem Park oder Zoo, spazieren gehe?

Du bist ein Wortverdreher wie er im Buch steht, habe ich irgendwo H1 geschrieben, oder hast du Tagträume.

Nicht alle die heute sterben, sterben an Covid19. Viele aber mit Covid19, ich würde sicher auch dazu gehören, da ich Antikörper habe.

Setze deine rosarote Brille ab und schau den Tatsachen ins Auge, als hier solche Aussagen zu deiner Rechtfertigung zumachen und halte nicht andere für Unwissend.

Dass eine Impfung nicht 100% vor CORONA schützt, sondern nur den Krankheitsverlauf mildert, das hat jeder informierte Geimpfte, schon vor seiner ersten Impfung gewusst, wenn er aufmerksam die Meinungen in Diskussionen, für sich richtig Eingeordnet hat.

Wer natürlich immer noch der Meinung ist, Corona ist eine leichte Erkältung, den kann wohl nur noch eine persönliche Ansteckung überzeugen, das ist jedoch mehr als nur russisch Roulette, wenn er sich damit gegen CORONA immunisieren möchte.

Imunisieren muss er ja nicht, wenn er CORONA ignoriert und ohne einen vernünftigen Schutz auf Demos geht und seinen leichtgläubigen Mitstreitern den Rücken stärkt.

Aber Versuch, macht ja angeblich Klug.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo H1, Du bist ein Wortverdreher wie er im Buch steht, habe ich irgendwo H1 geschrieben, oder hast du Tagträume. Setze ...“

Optionen
Du bist ein Wortverdreher wie er im Buch steht,

Du bist absolut nicht fähig, das gelesene zu verstehen, sonst würdest Du so einen Schwachsinn nicht von dir geben.

Setze deine rosarote Brille ab und schau den Tatsachen ins Auge,

Meine 10jährige Enkelin versteht was ich geschrieben habe, Du als Rentner nicht, also liegt es am Alter.
Ich rechtfertige hier überhaupt nichts, weil ich nicht rechtfertigen muss. Aber wer Lesen und begreifen kann, ist eindeutig im Vorteil.

den kann wohl nur noch eine persönliche Ansteckung überzeugen,

Möglicherweise hatte ich schon mehrere Infektionen mit Corona und weiß nichts davon. Weil ich dreifach geimpft bin, oder weil mein Immunsystem so gut ist, oder weil es niemand richtig überprüft?
Jetzt komme mir nicht mit den bescheuerten Tests, das sind nur ungenaue Momentaufnahmen und keine harten Fakten.

Übrigens war heute der Tag des Mitdenkens.
Schade, dass in viele nicht feiern konnten.

EOD

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Du bist absolut nicht fähig, das gelesene zu verstehen, sonst würdest Du so einen Schwachsinn nicht von dir geben. Meine ...“

Optionen

Hallo H1,

Du bist absolut nicht fähig, das gelesene zu verstehen, sonst würdest Du so einen Schwachsinn nicht von dir geben.

Den Satz würde ich mir an deiner Stelle mehrmals durchlesen.

EOD

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo H1, Den Satz würde ich mir an deiner Stelle mehrmals durchlesen. EOD“

Optionen
Den Satz würde ich mir an deiner Stelle mehrmals durchlesen.

Ist Dein Intellekt so begrenzt, das Du dir die Sprüche Anderer zu eigen machst?

DU hast absolut nicht verstanden, was ich mit meinem Posting

https://www.nickles.de/thread_cache/539294812.html#_pc

ausdrücken wollte.

Du reklamierst doch Deine Rechte, also fragte ich Dich...

Wo werden denn Deine Rechte tangiert, wenn ich, als Geimpfter/Genesener, ohne Maske über eine Straße, in einem Park oder Zoo, spazieren gehe?

Schwafel also nicht herum und erkläre hier mal wo DEINE Rechte, in obigen Fall, tangiert werden.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Ist Dein Intellekt so begrenzt, das Du dir die Sprüche Anderer zu eigen machst? DU hast absolut nicht verstanden, was ich ...“

Optionen

Hallo H1,

Hallo Borlander,

meine volle Zustimmung.

Wer bis jetzt ein angemessenes Verhalten noch nicht gelernt hat und immer noch an CORONA- Märchen glaubt, wird es nie mehr lernen.

Vor allem wenn in dieser Pandemie, verbrieftes Grundrecht wichtiger ist, als ohne gesundheitlichem Schaden die Pandemie zu überleben.

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Wer das in dieser Zeit ignoriert, geht auch über Leichen, denn er ignoriert die Rechte seiner Mitmenschen.

Das ist meine persönliche Meinung und dazu stehe ich!

"Was ist an meiner Aussage und Meinung nicht zu verstehen?"

Du bist der Meinung, wenn du einen Teil aus meinem Beitrag wiedergibst, kannst du den Rest einfach außer Acht lassen.

Ein Buch besteht auch nicht nur aus einem bestimmten Satz.

Es ist immer entscheidend, in welchem Zusammenhang ein Satz geschrieben wurde.

Wenn ich dein Geschwafel für Unsinn halte:

Du bist absolut nicht fähig, das gelesene zu verstehen, sonst würdest Du so einen Schwachsinn nicht von dir geben.

und dir folgende Antwort gebe:

"Den Satz würde ich mir an deiner Stelle mehrmals durchlesen."

Dann folgt dieser Satz von dir:

Ist Dein Intellekt so begrenzt, das Du dir die Sprüche Anderer zu eigen machst?


Was ist eigentlich mit dir los?

Beachte einmal deine eigene Wortwahl, es sind Gründe um ein Löschantrag zu stellen.

Mit dem Alter hat es bei mir absolut nix zu tun, eher mit deiner Wortwahl.
War das jetzt deutlich, oder immer noch nix verstehen und den Clown spielen?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 hddiesel

„Hallo Borlander, meine volle Zustimmung. Wer bis jetzt ein angemessenes Verhalten noch nicht gelernt hat und immer noch an ...“

Optionen

Das Problem ist, dass sehr viele Impfgegner nur den ersten Satzteil lesen, nämlich "Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit,", der Rest wird "überlesen". Es wird auch übersehen, dass in Artikel 2 GG auch steht "In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.", und das Infektionsschutzgesetz ist ein Gesetz, somit wäre m.E. auch eine Impfpflicht durchaus möglich.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mumpel1

„Das Problem ist, dass sehr viele Impfgegner nur den ersten Satzteil lesen, nämlich Jeder hat das Recht auf die freie ...“

Optionen

Hallo mumpel1,

ist wie im Forum, es werden Auszüge aus einem Satz, oder einer Beschreibung wiedergegeben und dann nach Lust und Laune verdreht.

Corona: Wo ist die Eigenverantwortung?

Die wird einfach ignoriert, selbst gegenüber den eigenen Kinder im Kinderwagen auf Demos.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hddiesel

„Hallo mumpel1, ist wie im Forum, es werden Auszüge aus einem Satz, oder einer Beschreibung wiedergegeben und dann nach ...“

Optionen

Der Begriff Eigenverantwortung ist nur ein quasi religiöser, neoliberaler Ersatzbegriff für den antiquierten Begriff Moral.

Wenn Politiker von Eigenverantwortung reden, wollen sie sich nur vor eigenen Entscheidungen drücken oder die eigene Klientel vor Gesetzen schützen, die diesen gesetzlich verpflichtende Verantwortung abverlangt.

Aber mal sehen, wann die 48 Mio. Deutschen eigenverantwortlich zu Gunsten des Klimas auf ihr Auto verzichten? Der Begriff ist so lächerlich, dass ich schon allein kotze, wenn ich ihn höre. Nicht mal in China funktioniert Eigenverantwortung, deshalb machen die dort auch alles dicht, wenn sie Infektionen entdecken. Hier wollen die Parteien Corona immer wieder zu Tode schwafeln.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„Der Begriff Eigenverantwortung ist nur ein quasi religiöser, neoliberaler Ersatzbegriff für den antiquierten Begriff ...“

Optionen

Hallo The Wasp,

Aber mal sehen, wann die 48 Mio. Deutschen eigenverantwortlich zu Gunsten des Klimas auf ihr Auto verzichten?

Sicher hast du auch an einen Ersatz gedacht, aber Bitte nenne keine E-Autos, denn dadurch verbessert sich das Klima nicht, vor allem frage ich mich, wie das funktionieren soll, ohne ausreichende umweltfreundliche Energiegewinnung, Versorgungsnetze und umweltfreundliche sichere Stromzellen.

Bei den Bahnstrecken sieht es nicht anders aus, denn wo nichts ist, kann auch nichts von LKWs auf die Schiene verlagert werden.

Was machen wir mit den größten Umweltsünden und Dreckschleudern, auf dem Land, zu Wasser und in der Luft, da ist der PKW- Verkehr ein Tropfen auf einen heißen Stein.

Möchtest du zurück in die Steinzeit und Umweltbewusst leben?

Klar der Strom kommt aus der Steckdose, aber erst, wenn er in ausreichender Menge vorhanden und für jeden bezahlbar ist.

Alle die laut schreien Klimawandel, die sollten erst einmal umsetzbare Vorschläge erarbeiten, bevor sie demonstrieren und dabei mehr Schaden als Nutzen produzieren.

Mit Eigenverantwortung in Sachen Corona, hat das jedoch nichts zu tun und Demos werden Corona auch nicht bekämpfen, eher das Gegenteil ist der Fall.

Soviel zur Eigenverantwortung in Sachen Corona, Umweltschutz und kotzen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hddiesel

„Hallo The Wasp, Sicher hast du auch an einen Ersatz gedacht, aber Bitte nenne keine E-Autos, denn dadurch verbessert sich ...“

Optionen
aber Bitte nenne keine E-Autos

Ich schrieb Autos und nicht Verbrenner.

Möchtest du zurück in die Steinzeit

Verkehrskonzepte mit zurückgebautem Individualverkehr gibt es außerhalb von Deutschland einige, z.B. mal nach Holland oder die Schweiz kieken.

Alle, die laut schreien Klimawandel, die sollten erst einmal umsetzbare Vorschläge erarbeiten,

Beschimpfst du hier gerade die Wissenschaft? Die hat übrigens schon massig Vorschläge gemacht, nur kommen die bei Gaspedalhirnen nicht gut an. Ohne eigenes Auto? Das ist Steinzeit! Impfung? Kontaktbeschränkungen? Das ist Diktatur!

Die Denkmuster sind exakt die selben.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„Ich schrieb Autos und nicht Verbrenner. Verkehrskonzepte mit zurückgebautem Individualverkehr gibt es außerhalb von ...“

Optionen

Hallo The Wasp,

schaue dir die Umweltschützer an, was sie nach einer Klima- Demo zurücklassen, nennt man das einen positiven Klimawandel herbeiführen?

Zum Glück beschäftigt sich die Wissenschaft, mit den eigentlichen Ursachen des Klimawandels und beschränkt sich nicht nur auf den eigenen PKW, aber das Packet ist wohl zu groß für die Möchtegern Klimaaktivisten.

Beschimpfst du hier gerade die Wissenschaft? Die hat übrigens schon massig Vorschläge gemacht, nur kommen die bei Gaspedalhirnen nicht gut an. Ohne eigenes Auto? Das ist Steinzeit! Impfung? Kontaktbeschränkungen? Das ist Diktatur!

Da sind wir leider verschiedener Meinung, ohne die Impfpflicht hätten wir noch zusätzlich mit den Poken neben Corona zu kämpfen und der Klimaschutz beginnt sicher nicht beim eigenen PKW, auch nicht bei den Wissenschaftlern.

Was ist mit dem Nahverkehr und dem Weg zur Arbeit, nicht jeder wohnt neben einem Bahnhof, einer Straßenbahnhaltestelle, oder Bushaltestelle.

Zur Pockenschutzimpfung:
Im Jahr 1807 führte das Königreich Bayern als weltweit erster Staat eine Impfpflicht ein, der sich in den folgenden Jahrzehnten weitere Staaten anschlossen.

Wie das die Impfgegner früher und auch Heute noch nennen, spielt genau so eine große Rolle, wie wenn in China der berühmte Reissack umfällt und irgendwann wird sie wohl auch bei Corona die Lösung sein, wenn die freiwillige Impfung nicht weiter hilft.

Schade dass der kleine Mann und Frau, die Meinung der Impfgegner am Einkommen mittragen muß, da wird es höchte Eisenbahn, dass die Impfgegner selbst den verursachten Schaden tragen müssen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hddiesel

„Hallo The Wasp, schaue dir die Umweltschützer an, was sie nach einer Klima- Demo zurücklassen, nennt man das einen ...“

Optionen

Corona ist unangenehm, aber nicht mit den Pocken zu vergleichen. Die Politik hat bis November eine Impfpflicht ausgeschlossen und die Entwicklung zu verantworten und nicht nur die Imfpgegner. Mit dem Ende der Pandemischen Lage nationaler Tragweite wird es juristisch zudem sehr schwer, eine Impfpflicht überhaupt einzuführen. Der Streit ist vorprogrammiert, die Klagen sowieso und die werden Monate dauern, wenn nicht länger. Das Gerede über Impfpflicht ist gut gemeint, geht aber an unseren rechtlichen Realitäten völlig vorbei, weil wir einen Rechtsstaat haben, in dem auch das angefochten werden darf und dafür haben wir aktuell gar nicht die Zeit. Die Diskussion einer Impfpflicht wird in dieser Welle nichts mehr bringen, weil nur noch Kontaktbeschränkungen für alle die Welle aufhalten. Und nun will die Ampel die mit einer Impfpflicht überziehen, die vor 1 Jahr noch als Helden beklatscht wurden, die Pflegekräfte. Nun sind sie unverantwortlich und weiß der Geier. Ich bin für eine Impfpflicht, aber für eine, die nicht einzelne Berufsgruppen stigmatisiert. Ich hatte es weiter oben schonmal geschrieben: Eine Impfpflicht für Risikogruppen, sprich, alles über 50+ hätte man längst diskutieren müssen. Bei einer Impfpflicht für Kinder bin ich bis heute nicht überzeugt. Da gibt es praktisch keine schweren Verläufe, aber bisher viel zu wenig dokumentierte Impf-Risiken. Long-Covid ist ein Argument, aber selbst das ist nicht gut dokumentiert und erforscht. Zudem ist dieses Phänomen nicht neu. Folgeerkrankungen durch Virusinfektionen werden seit Jahrzehnten z.B. als Auslöser von Autoimmunerkrankungen diskutiert.

Aber statt wissenschaftliche Fakten zu diskutieren, geht es in unserer Gesellschaft nur um Aktionismus und handeln sollen immer zuerst die anderen. Wo wir dann auch wieder beim Klima wären.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„Corona ist unangenehm, aber nicht mit den Pocken zu vergleichen. Die Politik hat bis November eine Impfpflicht ...“

Optionen

Hallo The Wasp,

die Schuld zuweisen ist einfach, sich an Regeln halten leider nicht.

Heute kann sich jeder über Corona im Netz informieren, da gibt es keine Ausrede mehr.

Vor der Wahl ist nicht nach der Wahl, das ist ebenfalls nicht Neu.

An den Demos soll die Regierung Schuld sein und die 2000 Demonstranten in Neumarkt Schuldlos, gehts noch, haben die keinen Kopf zum denken, oder ist der nur Impfgegner geeicht.

Ein erwachsener Mensch sollte Verantwortung zeigen, wie man es von jedem erwachsenen Mensch erwarten kann!

Eine Impfpflicht für Risikogruppen, sprich, alles über 50+ hätte man längst diskutieren müssen.

Und was ist mit dem Rest unter 50+ auf den Intensivstationen mit Corona und mit Long-Covid unter 50+ in der Reha?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hddiesel

„Hallo The Wasp, die Schuld zuweisen ist einfach, sich an Regeln halten leider nicht. Heute kann sich jeder über Corona im ...“

Optionen
Und was ist mit dem Rest unter 50+ auf den Intensivstationen mit Corona und mit Long-Covid unter 50+ in der Reha?

Wann hast du je eine Statistik zu dem Thema konsultiert? Ich wette, niemals!

https://www.mdr.de/wissen/corona-intensivstationen-altersstruktur-100.html

Die Gruppe der 0-29jährigen landen praktisch nie auf der Intensiv, das war Anfang 2020 so und ist es bisher immer noch. Was soll es also bringen, dass man diese Gruppe impft? Vor allem seit Delta ist klar, dass eine Impfung nicht vor Infektion schützt.

Dass der Booster verschlafen wurde, ist entschuldbar, dass man die Gruppe der Ü50 nicht eindringlicher zur Impfung auffordert, ist nicht entschuldbar, denn das ist seit Beginn der Pandemie bekannt, dass Covid-19 praktisch ausschließlich die Älteren trifft.

An den Demos soll die Regierung Schuld sein

Eine Demo ist erstmal ein Grundrecht, was dort gefordert wird, auch, selbst wenn es einem nicht gefällt. Die Regeln stellen die Verfassung und die Gesetze auf.

Auch Dummheit ist quasi ein Grundrecht. Ein Rechtsstaat hält das aus. Die afaik 3 Mio. Ungeimpfte Ü60 sind ein Ergebnis aus vielerlei Dingen, die Politik trägt daran garantiert eine Mitverantwortung.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel The Wasp

„Wann hast du je eine Statistik zu dem Thema konsultiert? Ich wette, niemals! ...“

Optionen
Und was ist mit dem Rest unter 50+ auf den Intensivstationen mit Corona und mit Long-Covid unter 50+ in der Reha?

Was ist da nicht zu verstehen?

Die Gruppe der 0-29jährigen landen praktisch nie auf der Intensiv, das war Anfang 2020 so und ist es bisher immer noch. Was soll es also bringen, dass man diese Gruppe impft? Vor allem seit Delta ist klar, dass eine Impfung nicht vor Infektion schützt.

Wenn du der Meinung bist, dass alle unter 50+, die Infektion schadlos überstanden haben, dann gehst du vermutlich nur von der Anzahl der Todesfällen in der Statistik aus.

"Wann hast du je eine Statistik zu dem Thema konsultiert? Ich wette, niemals!"

Das frage ich mich eher bei Dir, oder zählen bei dir nur die Todesfälle?

Dann schau dir einfach eimal Dokus über die Nachsorge an und nicht nur die Statistik über Todesfälle.

Ich für meinen Teil, kann auf Sport, Versammlungen und Urlaub, trotz Impfschutz verzichten, bis das Leben mit CORONA überschaubar ist.

Wer dazu nicht bereit ist, muß mit dem Restrisiko leben und darf sich nicht nach einer Ansteckung mit Corona, bei Politik und Presse, wegen angeblicher Fehlinformation beschweren, nur weil er den für sich bequemen Weg gegangen ist und nicht auf einen Teil seiner Grundrechte, für eine gewisse Zeit verzichten wollte.

Mit dem lesen des Grundgesetz, haben viele Probleme und überlesen die Einschränkung ihrer Grundrechte im Grundgesetz.

Wenn ich lese, dass auf einer Demo Grundgesetze verbrannt werden und die Meute dazu Beifall klatscht, dann frage ich mich, ob sie nicht in ein anderes Land ziehen sollten, wenn sie mit ihrer Freiheit in Deutschland Probleme haben

Querdenker verbrennen Grundgesetz auf dem Marktplatz

Vielleicht wäre ein Land mit Diktatur das Richtige für sie.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Die Vernunftbegabten werden sich auch unabhängig davon impfen: Die wissen nämlich, dass Impfen primär dem ...“

Optionen
Die Vernunftbegabten werden sich auch unabhängig davon impfen:

Die sind doch längst fertig mit Impfen und die Anderen, die nicht wollen, können meinetwegen in die berüchtigte Röhre gucken.
Und wenn von den "Nichtwollern" jemand den Löffel abgibt, ist das Schwund der bei Epidemien und Pandemien zu tolerieren ist.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter hatterchen1

„Die sind doch längst fertig mit Impfen und die Anderen, die nicht wollen, können meinetwegen in die berüchtigte Röhre ...“

Optionen
die Anderen, die nicht wollen, können meinetwegen in die berüchtigte Röhre gucken.

Das ist absoluter Schwachsinn um nicht zu sagen Menschenverachtend. Denn "die Anderen" gucken in die Röhre, und zwar eines CT oder MRT. Und Blockieren für Andere wichtige Behandlungen.

Und wenn von den "Nichtwollern" jemand den Löffel abgibt, ist das Schwund der bei Epidemien und Pandemien zu tolerieren ist.

Leider hindert uns (Ärzte, Pfleger etc.) ein Eid, Mitmenschlichkeit und das Gesetz so zu verfahren.

Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, dass ihr der Geduldsfaden gerissen ist. (Dalai Lama)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 globe-trotter

„Das ist absoluter Schwachsinn um nicht zu sagen Menschenverachtend. Denn die Anderen gucken in die Röhre, und zwar eines ...“

Optionen
Denn "die Anderen" gucken in die Röhre, und zwar eines CT oder MRT. Und Blockieren für Andere wichtige Behandlungen.

Hatte ich die erwähnt? Das ist doch noch ein ganz anderer Aspekt der Sache.

Leider hindert uns (Ärzte, Pfleger etc.) ein Eid, Mitmenschlichkeit und das Gesetz so zu verfahren.

Du schreibst "leider", lese ich da etwas heraus?
Nein, ich denke nicht Menschenverachtend, ich denke nur: "Reisende soll man nicht aufhalten".
Wer sich also in die bekannte Gefahr begibt, muss auch die Konsequenzen tragen. Das nicht Covid19 behaftete Notfall-Patienten zurückstehen solle/müssen halte ich in einem Land wie Deutschland für einen Skandal.
Wenn ich einst, als alter und schwer kranker Mensch, sterben möchte, möchte ich das in Würde und Einklang mit mir tun und dann sollte mich bitte auch niemand aufhalten.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter hatterchen1

„Hatte ich die erwähnt? Das ist doch noch ein ganz anderer Aspekt der Sache. Du schreibst leider , lese ich da etwas ...“

Optionen

Beides: "die Röhre" in die geschaut wird und das "leider" sind ironisch gemeint.

Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, dass ihr der Geduldsfaden gerissen ist. (Dalai Lama)
bei Antwort benachrichtigen
hjb xtom

„ich könnt im doppelstrahl kotzen über die die sich dran stören daß weihnachtsmärkte abgesagt werden....“

Optionen
die die sich dran stören daß weihnachtsmärkte abgesagt werden....

....und dann gibt es noch die Leute, die sich daran stören, dass Bundesligaspiele ohne Publikum - oder sogar überhaupt nicht - stattfinden sollen! Ist ja auch wichtig, dass die Millionäre keinen Verdienstausfall haben.

bei Antwort benachrichtigen