Allgemeines 21.868 Themen, 146.308 Beiträge

Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"

hatterchen1 / 42 Antworten / Baumansicht Nickles

Medizinischer Direktor für Reise- und Tropenmedizin im Corona-Talk

Prof. Tomas Jelinek: "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"

https://www.rtl.de/cms/prof-tomas-jelinek-keine-einschraenkungen-fuer-vollstaendig-geimpfte-4800979.html

Damit nicht nur die negativen Schlagzeilen, zu Covid19, das Denken beeinflussen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles hatterchen1

„Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"“

Optionen

Danke, erfreuliche Meldung! Ich hab gestern mal die aktuelle Spiegel-Titelstory "Impfen irgendwann vielleicht" gelesen (https://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2021-29.html). Der Titel lässt eine ausführliche Behandlung der Thematik Impfbefürworter vs Impfgegner erhoffen, bringt inhaltlich leider aber kaum Neues oder Substanz für neuen Diskussionsstoff, ist leider nur eingeschränkt lesenswert.

Teilen muss ich allerdings die Befürchtung, dass es beim kommenden Lockdown zu arger gesellschaftlicher Spaltung kommen wird. 

Fakt ist leider, dass die aktuell mangelhafte Impfbereitschaft langfristig wohl weitere harte Lockdowns erfordern wird. Auch als Geimpfter werde ich mich weiter an alle Regeln halten um andere vor einer eventuellen Ansteckung durch mich zu schützen. Gleichzeitig hoffe ich aber auf Lockerungen für Geimpfte, möchte zumindest keinen Winter ohne Fitnessstudio und Schwimmbad mehr haben.

Ich akzeptiere es, wenn sich jemand aus irgendwelchen nachvollziehbaren Gründen nicht impfen lassen will, mit irren Verschwörungstheorien aus der "Gates"-Ecke kann ich aber nichts anfangen. Gleichzeitig hoffe ich darauf, dass Impfgegner es akzeptieren wenn Geimpfte Lockerungen erhalten. Diese Hoffnung ist aber sicherlich aussichtslos.

Bleibt gesund,

Mike

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Michael Nickles

„Danke, erfreuliche Meldung! Ich hab gestern mal die aktuelle Spiegel-Titelstory Impfen irgendwann vielleicht gelesen ...“

Optionen

Die Lager sind gespalten.
Ich habe mich an alle Vorgaben gehalten und halte mich auch als Geimpfter weiterhin daran.
Gleichzeitig erachte ich es als vollkommen legitim, meine verbrieften Bürgerrechte wieder ausleben zu können, natürlich immer im Rahmen der Vorgaben.
Restaurant, Fitnessstudio und Urlaub werde ich, ganz ohne schlechtes Gewissen, nutzen.

Welche weiteren Wellen uns noch umspülen werden, kann man nur ahnen, denn die Viren sind wesentlich älter als der Mensch und geradezu Meister der Anpassung.
Eine gewisse Lockerheit im Umgang damit, erhält das Leben auch weiterhin lebenswert.

Ja, bleib gesund, ist heute die wohl gängigste Verabschiedung.Lächelnd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„Danke, erfreuliche Meldung! Ich hab gestern mal die aktuelle Spiegel-Titelstory Impfen irgendwann vielleicht gelesen ...“

Optionen
Fakt ist leider, dass die aktuell mangelhafte Impfbereitschaft langfristig wohl weitere harte Lockdowns erfordern wird.

Sobald immer mehr Leute geimpft sind, dann gibt es immer weniger Leute zum Impfen. 

Jeden Tag wird eine neue Sau durch das Dorf getrieben und die "Geimpften" sind einfach die besseren Menschen!!

Lauterbach forderte sogar, dass sich die Leute in dem es das Hochwasser gab impfen und Maske tragen sollen. Ja, haben die Leute dort nicht andere Sorgen? Impfbusse haben sie dorthin geschickt. 

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anonym60

„Sobald immer mehr Leute geimpft sind, dann gibt es immer weniger Leute zum Impfen. Lauterbach forderte sogar, dass sich ...“

Optionen
Lauterbach forderte sogar, dass sich die Leute in dem es das Hochwasser gab impfen und Maske tragen sollen.

Ja.

Weil dort Menschen von überall her zusammenkommen und diese Leute bei den Arbeiten naturgemäß die allg. Abstandsregeln nicht einhalten können. Da ist es umso wichtiger, geimpft zu sein.

Ja, haben die Leute dort nicht andere Sorgen?

Doch, haben sie.

Aber eine zusätzliche Corona-Infektionswelle in einem Gebiet, wo es weit und breit keine wirklich funktionierende Gesundheitsversorgung und keine Krankenhäuser mehr gibt und auch keine Straßen, über die man Kranke in andere Gegenden fahren kann, macht die Situation für die Betroffenen nun wirklich nicht besser!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 mawe2

„Ja. Weil dort Menschen von überall her zusammenkommen und diese Leute bei den Arbeiten naturgemäß die allg. ...“

Optionen
Ja. Weil dort Menschen von überall her zusammenkommen und diese Leute bei den Arbeiten naturgemäß die allg. Abstandsregeln nicht einhalten können. Da ist es umso wichtiger, geimpft zu sein.

Zum Glück waren alle Fußballfans (Europameisterschaft ) die man draußen dicht an dicht vor den Kneipen gesehen hat und keine Masken hatten alle geimpft. Auch alle am CSD Day kürzlich die draußen dicht an dicht auch ohne Maske sich in die Arme lagen sind auch alle bestimmt geimpft gewesen.

Diese Doppelmoral ist zum Kotzen.

Ach übrigens als Spahn kürzlich von der vierten Welle im TV sprach hatte er ein grinsen im Gesicht. Läuft für die da oben. Anders kann ich es mir nicht erklären.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anonym60

„Zum Glück waren alle Fußballfans Europameisterschaft die man draußen dicht an dicht vor den Kneipen gesehen hat und ...“

Optionen
Diese Doppelmoral ist zum Kotzen.

Wo siehst Du da eine Doppelmoral?

In allen diesen Fällen gab es ein Hygienekonzept (mit Maskenpflicht) und in allen diesen Fällen haben sich bestimmte Leute dran gehalten und andere nicht.

Doppelmoral wäre es wohl nur, wenn in einem Fall die Vorschriften so gewesen wären, dass man auf die Masken verzichten darf während sie im anderen Fall vorgeschrieben waren.

Aber so war es nicht...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"“

Optionen

Jeden Tag wird eine neue Sau durch das Dorf getrieben und die "Geimpften" sind einfach die besseren Menschen!! Unentschlossen

Ich, als ungeimpfter fühle mich in meiner Umgebung wohl, mir langt meine häusliche Umgebung und muss mich nicht auf Malle oder sonstigem Reisegebieten zeigen, wie gut ich doch bin!

Und wenn ich koche, (mit Sicherheit besser als die Restaurants in meiner Umgebung), suche ich mir meine Gäste aus ( max.6 Leute geimpft oder ungeimpft) und das ist allemal besser, als alle Theorien dieses Corana und deren selbsternannten Speziallisten, besonders über Freigaben von Impfstoffen, einfach nur gruselig!

Jeder eben nach seiner Fasson...

Gruß 

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Jeden Tag wird eine neue Sau durch das Dorf getrieben und die Geimpften sind einfach die besseren Menschen!! Ich, als ...“

Optionen

Zuerst dachte ich, den ersten Satz hätte er sich sparen können.

die "Geimpften" sind einfach die besseren Menschen!!


Aber  dann kam der zweite Satz

muss mich nicht auf Malle oder sonstigem Reisegebieten zeigen, wie gut ich doch bin!

und gleich mit Begründung, wie gut Du doch bist...

ich koche, (mit Sicherheit besser als die Restaurants in meiner Umgebung)

also doch so, wie dich alle kennen.

Jeder eben nach seiner Fasson...

Natürlich, aber Dein Post trieft nur so vor Selbstmitleid und Missgunst. Warum?

Ich gehe zum Griechen, Italiener, Kroaten, Chinesen oder Mexikaner ectr. Essen, wegen des Ambientes nicht weil die besser kochen. Dieses Ambiente kann ich, selbst mit viel Liebe und Aufwand in meinen eigenen Wänden nicht erzeugen.
Ich fliege ins Ausland, nicht um auf die Kacke zu hauen, die die mich kennen wissen, dass ich mir das erlauben kann, sondern um mit Ausländern, in deren Heimat, eine schöne Zeit zu verleben. Diese Zeiten, Erfahrungen, sind mit absolut nichts zu vergleichen und ersetzen.

So lebe ich nach meiner Fasson, unangepasst und eigennützig und gönne jedem seine eigene Einstellung, ohne den Versuch, sie ihm madig zu machen.

Möge Dich also Corona verschonen, ob mit oder ohne Spritze...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Zuerst dachte ich, den ersten Satz hätte er sich sparen können. Aber dann kam der zweite Satz und gleich mit Begründung, ...“

Optionen
Ich gehe zum Griechen, Italiener, Kroaten, Chinesen oder Mexikaner ectr. Essen,

Gegen so einen Gourmet wie dich kann ich natürlich nicht!!

Gibt es es außer einem Chinesen hier nicht (Kurhaus Bad-Schwalbach) und dessen Ambiente spielte sich vor etwas 4 Wochen auf der Terrasse im Freien mit ein paar billigen Stühlen und Sonnenschirmen ab mit der Begründung "Corona" eben..

Die restliche Bewertung deiner Ausführungen erspare ich mir lieber!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp luttyy

„Jeden Tag wird eine neue Sau durch das Dorf getrieben und die Geimpften sind einfach die besseren Menschen!! Ich, als ...“

Optionen
deren selbsternannten Speziallisten, besonders über Freigaben von Impfstoffen, einfach nur gruselig!

Inzwischen wurden hunderte Millionen Menschen Covid-19-geimpft. Keine Zulassung hätte auch nur ansatzweise auf diese Massen an Fakten zurückgreifen können. Nur Wirrköpfe zweifeln noch an der Wirksamkeit der hier zugelassenen Impfstoffe.

Gruselig ist nur eines und zwar mit welcher Dreistigkeit die selbsternannten Covid-19-Impfskeptiker Fakten ignorieren.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Borlander The Wasp

„Inzwischen wurden hunderte Millionen Menschen Covid-19-geimpft. Keine Zulassung hätte auch nur ansatzweise auf diese ...“

Optionen
Gruselig ist nur eines und zwar mit welcher Dreistigkeit die selbsternannten Covid-19-Impfskeptiker Fakten ignorieren.

Gerade zufällig gelesen:

Kranke bedauern Entscheidung: Ärzte sehen vor allem Ungeimpfte sterben

"Eins der letzten Dinge, die [jungen, bis dahin gesunden Menschen, die mit "sehr ernsthaften Covid-Symptomen"] tun, bevor sie intubiert werden, ist, mich um die Impfung zu bitten." […] Doch leider kann die Ärztin damit nicht mehr helfen. "Ich halte ihre Hand und sage ihnen, dass es mir leidtut, aber es ist zu spät."
In den USA sind […] beinahe alle Menschen, die jetzt an Covid-19 sterben, ungeimpft.

Sich ohne Kontraindikation nicht impfen zu lassen ist fast wie eine Bewerbung auf den Darwin-Award.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Borlander

„Gerade zufällig gelesen: Kranke bedauern Entscheidung: Ärzte sehen vor allem Ungeimpfte sterben Sich ohne ...“

Optionen

Hi!

Ich denke, hier fehlt eine "Merzedes-Situation", was die Impfstoffe angeht: eine bekanntlich beste teure Variante, die nicht jeder bekommen kann, aber die jeder will.

Zu Beginn der Impfungen war Biontec in dieser Rolle. Das ist aber gekippt, als die Verfügbarkeit zugenommen hat, jetzt ist das nichts exklusives mehr.
Im Februar bin ich noch davon ausgegangen, dass ich bis Mai mit Johnson&Johnson beim Betriebsarzt dran komme. Also eine Impfung und fertig. Basisschutz (in meinen Augen ausreichend), aber keine Luxus-Lösung.
Hat jetzt  länger gedauert und als ich im Juni mit Biontec geimpft wurde, hätte ich mich auch im Impfzentrum für Astra bewerben können. (Da ich schon alles beim Betriebsarzt eingereicht hatte und das damals noch bedeutete schneller komplett geimpft zu sein, habe ich nichts anderes unternommen). Inzwischen kann man ja quasi alles bekommen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist - teilweise sogar "hinterm Bahnhof" (hier fahren Impfbusse in einzelne Stadtviertel).

Bleibt nur noch die Angst vor der Impfung. Die habe ich auch, aber da musste ich eben durch. Da brauchts nur ein bisschen Chuck Yeager Testpilotengehabe (The right stuff).

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Andreas42

„Hi! Ich denke, hier fehlt eine Merzedes-Situation , was die Impfstoffe angeht: eine bekanntlich beste teure Variante, die ...“

Optionen
Bleibt nur noch die Angst vor der Impfung.

Studie enthüllt: Impfgegner haben in Wahrheit einfach nur ganz doll Angst vor dem Pieks

Oder denkst Du da an andere Ängste?

Inzwischen wurden über eine Milliarde Menschen (>3Mrd Dosen) geimpft und mit allen in DE zugelassenen Impfstoffen wahrscheinlich je mindestens 100 Mio. Extreme Überraschungen sind hier also nicht mehr zu erwarten. Und wahrscheinlich gibt es keinen anderen Medikamente (oder ganz allgemein Stoffe die dem Körper zugeführt werden) die ähnlich kritisch beobachtet werden…

Ansonsten braucht es vielleicht "Biontech Pro" mit Zuzahlung von 100 EUR pro Dosis und Rabattaktionen für zuzahlungsfreie Impfung? ;-)

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Studie enthüllt: Impfgegner haben in Wahrheit einfach nur ganz doll Angst vor dem Pieks Oder denkst Du da an andere ...“

Optionen
Ansonsten braucht es vielleicht "Biontech Pro" mit Zuzahlung von 100 EUR pro Dosis und Rabattaktionen für zuzahlungsfreie Impfung?

Dann raste ich aber aus!
Und spätestens, wenn alle ab 12 ein Impfangebot hatten, muss mit dem Testen auf Allgemeinkosten Schluss sein.
Wer nicht will, der hat und trägt die daraus entstehenden Kosten gefälligst selber.

Impfgegner haben in Wahrheit einfach nur ganz doll Angst vor dem Pieks

Die haben nur Angst davor, dass ihre Alumütze von innen korrodiert...Brüllend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Dann raste ich aber aus! Und spätestens, wenn alle ab 12 ein Impfangebot hatten, muss mit dem Testen auf Allgemeinkosten ...“

Optionen
Und spätestens, wenn alle ab 12 ein Impfangebot hatten, muss mit dem Testen auf Allgemeinkosten Schluss sein.

Und dann? Dann werden sich die, die sich am wenigstens für Ihre Mitmenschen interessieren noch weniger testen. Also genau der Personenkreis bei dem man sowieso ein riskanteres Verhalten vermuten kann.

Evtl. würde es schon motivieren, wenn man bei fehlendem Impfschutz (ohne Kontraindikation) und erfoderlicher Intensivbehandlung 10% der Kosten selbst tragen müsste. Wobei das auch schon viele Betroffene unmittelbar in die Insolvenz treiben könnte…

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Und dann? Dann werden sich die, die sich am wenigstens für Ihre Mitmenschen interessieren noch weniger testen. Also genau ...“

Optionen
Also genau der Personenkreis bei dem man sowieso ein riskanteres Verhalten vermuten kann.

Also bezahlen wir alle deren Tests, nur damit die dann noch ein Bier mehr saufen können?
Ohne Impfung oder ersatzweise, kostenpflichtige, Tests keinen Zutritt außer zu Lebensmittelgeschäften und ärztlichen Einrichtungen. Und erst recht keine Flugreisen!

Der Staat muss nicht die Verweigerer schützen, sondern jene Bevölkerungsschichten, die alles dafür tun, nicht dieser Pandemie zu erliegen.
Und da gibt es auf absehbare Zeit nur ein wirksames Mittel, die Impfung!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Also bezahlen wir alle deren Tests, nur damit die dann noch ein Bier mehr saufen können? Ohne Impfung oder ersatzweise, ...“

Optionen
Also bezahlen wir alle deren Tests, nur damit die dann noch ein Bier mehr saufen können?

Ich bin da auch nur mäßig begeistert, aber wir bezahlen am Ende dafür dass unentdeckte Infektionen entdeckt werden. Und davon profitieren die vernünftigen Menschen durchaus.

Und erst recht keine Flugreisen!

Bei Flugreisen habe ich von Anfang an nicht verstanden, warum nicht eine ordentliche Testung mit eingepreist wird (z.B. in den Flughafengebühren).

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Borlander

„Und dann? Dann werden sich die, die sich am wenigstens für Ihre Mitmenschen interessieren noch weniger testen. Also genau ...“

Optionen
Evtl. würde es schon motivieren, wenn man bei fehlendem Impfschutz (ohne Kontraindikation) und erfoderlicher Intensivbehandlung 10% der Kosten selbst tragen müsste.

Das könnte höchstens diejenigen motivieren, die wenigstens erstmal grundsätzlich die Existenz dieses Virus und der von ihm ausgelösten Krankheit anerkennen.

Viele Verweigerer stehen aber auf dem Standpunkt, dass es Corona gar nicht gibt und dass das alles eine Erfindung der Politik bzw. der Medien ist.

Diese Leute sind kaum davon zu überzeugen, dass sie u.U. hohe Krankenhauskosten bezahlen müssen, weil sie sich ja sowieso 100%ig sicher sind, nicht zu erkranken.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Das könnte höchstens diejenigen motivieren, die wenigstens erstmal grundsätzlich die Existenz dieses Virus und der von ...“

Optionen
Evtl. würde es schon motivieren, wenn man bei fehlendem Impfschutz (ohne Kontraindikation) und erfoderlicher Intensivbehandlung 10% der Kosten selbst tragen müsste.

Wieso und Warum nur 10 %? 100% wären mehr als nur angemessen.

Vielleicht könnte ja auch diese Meldung hier so den Eine/n oder Andere/n motivieren:

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_90519970/corona-news-grossbritannien-so-viele-corona-tote-wie-seit-maerz-nicht-mehr.html

Vielleicht setzt dann Nena auch mal wieder ne Maske auf? - scnr....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken winnigorny1

„Wieso und Warum nur 10 ? 100 wären mehr als nur angemessen. Vielleicht könnte ja auch diese Meldung hier so den Eine/n ...“

Optionen
Vielleicht setzt dann Nena auch mal wieder ne Maske auf? - scnr....

Also die Nena hatte auf ihrem Konzert Leute oder ihr Publikum  dazu aufgefordert aus ihren "Boxen" zu kommen und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Das kann als falsch angesehen werden, aber auch nicht. Lustig machen würde ich mich nie darüber, da vorher Demonstration + Kundgebungen ( z. B. CSD Leipzig 2021) stattfanden, bei denen absolut nicht darauf geachtet wurde, ob die Leute Masken trugen oder Abstand hielten.

Nichts geschah da. Ich möchte nur mal daran erinnern, dass Jugendliche in Parks gejagt wurden von der Polizei, weil diese keine Masken trugen und/oder sich versammelten.

Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass von Politikern versichert wurde, dass es nie eine Impfpflicht geben würde, diese aber nun hintergründig eingeführt wird, nicht nur durch die Politiker, nein auch durch die Bevölkerung selbst.

Das ist ein Schüren einer Zweiklassengesellschaft.

Ob ich geimpft bin oder nicht, geht übrigens niemanden etwas an, die ständigen Fragen "bist du schon geimpft?" gehen mir gewaltig auf den Keks und das auch noch von Fremden. Das geht nur mich und meinen Arzt etwas an, ich frage auch keinen, ob er sich gegen HIV testen ließ. OK, kürzlich tat ich es doch einmal, den verdutzten Gesichtsausdruck hätte ich gerne abgelichtet, hatte aber leider kein Handy dabei.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Knoeppken

„Also die Nena hatte auf ihrem Konzert Leute oder ihr Publikum dazu aufgefordert aus ihren Boxen zu kommen und ihre eigenen ...“

Optionen
Lustig machen würde ich mich nie darüber, da vorher Demonstration + Kundgebungen ( z. B. CSD Leipzig 2021) stattfanden, bei denen absolut nicht darauf geachtet wurde, ob die Leute Masken trugen oder Abstand hielten.

Ich mache micht nicht lustig darüber, da ich das gar nicht lustig finde. Und natürlich ist diese unterschiedliche Vorgehensweise auch nicht in Ordnung. Allerdings ist der Unterschied dieser: Das Nena-Konzert wurde richtigerweise vom Veranstalter abgebrochen - nicht von staatlichen Behörden oder der Polizei. - Die schritten auch hier nicht ein!!!!

Also geht diese Kritik von dir an der Sache vorbei. Da hat in beiden Fällen der Staat nicht mitgespielt.

Bei den Feten von Jugendlichen hier in Hamburg schon. Finde ich übrigens richtig, denn die gefährdeten sich selbst und es kam schon vorher zu Gewalt unter den verschiedenen Gruppen, weil jede Menge Alkohol im Spiel war.

Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass von Politikern versichert wurde, dass es nie eine Impfpflicht geben würde, diese aber nun hintergründig eingeführt wird, nicht nur durch die Politiker, nein auch durch die Bevölkerung selbst.

Kann man so sehen. Auf der anderen Seite kann man das aber auch so sehen:

Die Impfverweigerer - ich meine jetzt nicht diejenigen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen sollten - sondern die Leerdenker und Konsorten (wie Nena) gefährden auf der einen Seite sich und ihre Mitmenschen, könnten damit der Allgemeinheit auf der Tasche liegen und wollen dann auch noch, dass diese Allgemeinheit Ihre Corona-Tests finanziert, damit sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ich bin auch gegen eine Impfpflicht. Aber soll sich keiner der Verweigerer beschweren, wenn er die Tests selbst bezahlen muss und evtl. an einigen gesellschaftlichen Ereignissen keine Teilhabe mehr haben kann.

Schlußendlich ist - schau einmal nach England - mittlerweile sicher, dass selbst Geimpfte angesteckt werden können und sogar an der Deltavariante sterben können.

Und der Unterschied zwischen Geimpften und nicht Geimpften ist der: Die Ungeimpften schleppen eine viel höhere Virenlast mit sich herum, als Ungeimpfte und deshalb gefährden sie sogar Geimpfte. - Diejenigen, die sich verantwortungsbewußt ihren Mitmenschen gegenüber verhalten.

Und der Staat hat nun einmal auch die Pflicht, seine Bürger zu schützen.

Deine Argumente zählen - zumindest für mich - nicht. Ich bin Geimpft und halte mich weiterhin an die AHA-Regeln. Auch wenn es unbequem ist.

Darum ging es bei der Nena-Nummer - nicht darum, dass jemand gezwungen werden soll, sich impfen zu lassen! Du argumentierst leider am Thema vorbei.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken winnigorny1

„Ich mache micht nicht lustig darüber, da ich das gar nicht lustig finde. Und natürlich ist diese unterschiedliche ...“

Optionen
Du argumentierst leider am Thema vorbei.

Ja da hast du recht, ich schrieb mich in Rage, weil mich der ganze Corona-Käse nur noch nervt. Sorry, es war auch nicht meine Absicht dich anzugreifen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Knoeppken

„Ja da hast du recht, ich schrieb mich in Rage, weil mich der ganze Corona-Käse nur noch nervt. Sorry, es war auch nicht ...“

Optionen
weil mich der ganze Corona-Käse nur noch nervt.

Das kann ich verstehen. - Der nervt mich auch tierisch. Ich gebe mir aber im allgemeinen große Mühe, sachlich zu bleiben. - Auch wenn es hin und wieder schwer fällt. Unschuldig Zwinkernd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Knoeppken

„Ja da hast du recht, ich schrieb mich in Rage, weil mich der ganze Corona-Käse nur noch nervt. Sorry, es war auch nicht ...“

Optionen

Hallo knoeppcken,

weil mich der ganze Corona-Käse nur noch nervt

es liegt wohl am Informationsüberangebot dass man langsam die Schnauze voll hat.
Wenn man heute Morgen die Nachrichten, auf diversen Kanälen, verfolgte, konnte man nur noch den Kopf schütteln über die konträren Aussagen der RKI und sonstigen Wissenden.
Der Eine beharrt wie ein Kleinkind auf seinen Inzidenzen,  der Andere hält sie für total überholt und heute nicht mehr für relevant.
Begründung:"Bei 50% geimpften, besonders Erwachsenen im besonders gefährdeten Altersbereich, muss man die Inzidenz verdoppeln, oder andere Kriterien zu Rate ziehen".

Die kommenden Wochen, bis zu den Wahlen, werden sicher noch so manchen Unsinn zu Tage fördern.
Die geforderten PCR-Tests an allen Grenzen, sind z. B. schon so eine Schote.
Für 2 Erwachsene und zwei Kinder auf der Heimfahrt vom Sommerurlaub sind so schnell 500€ weg.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Knoeppken

„Also die Nena hatte auf ihrem Konzert Leute oder ihr Publikum dazu aufgefordert aus ihren Boxen zu kommen und ihre eigenen ...“

Optionen
Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass von Politikern versichert wurde, dass es nie eine Impfpflicht geben würde, diese aber nun hintergründig eingeführt wird, nicht nur durch die Politiker, nein auch durch die Bevölkerung selbst.

Das war ein großer Fehler, solche Versprechen zu machen ohne zu wissen wie die weitere Entwicklung verläuft.

Außerdem existiert an anderer Stelle bereits eine Impfpflicht und diese ist auch rechtlich gesichert: https://blog.fefe.de/?ts=9e013f87

Sogar in den USA gibt es inzwischen Pläne eine Impfpflicht für Regierungsmitarbeiter einzuführen (in einigen Bereichen gibt es sogar schon eine)…

Biden: "Aber falls Sie [die MA] nicht geimpft sind, dann sind Sie nicht annähernd so intelligent, wie ich dachte“ [https://www.fr.de/politik/usa-praesident-joe-biden-impfpflicht-bundesangestellte-regierung-corona-virus-delta-variante-90887685.html]
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Borlander

„Das war ein großer Fehler, solche Versprechen zu machen ohne zu wissen wie die weitere Entwicklung verläuft. Außerdem ...“

Optionen
Das war ein großer Fehler, solche Versprechen zu machen ohne zu wissen wie die weitere Entwicklung verläuft.

Volle Zustimmung. Wenn ich auch durchaus gegen eine allgemeine Impfpflicht bin (das ist immer ein zweischneidiges Schwert und schwierig abzuwägen). Vielleicht ist es besser, weil dann Corona besser in den Griff zu bekommen wäre. Vielleicht ist es aber auch gefährlich, weil es Einschränkungen in die Freiheitsrechte die erste Tür öffnen könnte (was ich nicht unbedingt glaube).

Das bestimmte Berufsgruppen Geimpft sein sollten, sehe ich allerdings auch unbedingt so. Dazu zählen für mich die Menschen im Gesundheitswesen (die Kontakt zu Patienten haben) und auf jeden Fall Pädagogen jeglicher Coleur, die Kontakt zu Schülern und Klientel haben.

"Aber falls Sie [die MA] nicht geimpft sind, dann sind Sie nicht annähernd so intelligent, wie ich dachte“

Sehr schönes und treffendes Zitat. Und Menschen mit so wenig Intelligenz hätten dann meiner Ansicht nach in den betreffenden Berufen ohnehin nichts verloren....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Das war ein großer Fehler, solche Versprechen zu machen ohne zu wissen wie die weitere Entwicklung verläuft. Außerdem ...“

Optionen
Das war ein großer Fehler, solche Versprechen zu machen ohne zu wissen wie die weitere Entwicklung verläuft.

Das steht doch so schon in jeder Stellenausschreibung für Berufspolitiker und Konsequenzen müssen sie dafür doch nicht befürchten.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 hatterchen1

„Dann raste ich aber aus! Und spätestens, wenn alle ab 12 ein Impfangebot hatten, muss mit dem Testen auf Allgemeinkosten ...“

Optionen

Hallo hatterchen,

Fitnesstudio? Die Aufzüge meiden und Fahrrad fahren! Tests aus eigener Tasche bezahlen?

"So meldete Gibraltar an diesem Sonntag insgesamt 18 Neuinfektionen, zehn davon betrafen vollständig Geimpfte aller Altersgruppen." https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/corona-gibraltar-inzidenz-impfquote-impfung-1.5362937

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 jofri62

„Hallo hatterchen, Fitnesstudio? Die Aufzüge meiden und Fahrrad fahren! Tests aus eigener Tasche bezahlen? So meldete ...“

Optionen

Hallo jofri62,

wenn man den Artikel liest, relativiert sich die ganze Sache natürlich und Ausreißer gibt es in allen Lebenssituationen.
Wie ich aber schon mehrfach schrieb, interessiere ich mich nur für die positiven Aspekte der Aktion.
Äußerst negativ werte ich daher die offizielle Aussagen über die Impfquoten, dazu der letzte Satz des Artikels:

"Den Behörden zufolge wurden dort gut 78 400 Dosen Impfstoff verabreicht, vor allem jener von Biontech, was angesichts von zwei Dosen pro Impfling sogar einer rechnerischen Impfquote von 115 Prozent der Gesamtbevölkerung und einer noch viel atemberaubenderen Impfquote der impfbaren Bevölkerung ab zwölf Jahren entspräche."

Märchen bringen uns da nicht voran.

Ob der Einzelne das kostenlose Impfangebot annimmt, oder ablehnt interessiert mich, wie auch bei anderen Präventionen, nicht die Bohne.
Ich bin fast gegen alles geimpft und lebe noch, ich will auch noch die 100 voll machen. Hoffentlich falle ich nicht vorher aus dem Bett und breche mir dabei das Genick...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy

„Jeden Tag wird eine neue Sau durch das Dorf getrieben und die Geimpften sind einfach die besseren Menschen!! Ich, als ...“

Optionen
als alle Theorien dieses Corana und deren selbsternannten Speziallisten, besonders über Freigaben von Impfstoffen, einfach nur gruselig!

Die die an der Freigabe von Impfstoffen beteiligt sind, haben ein einschlägiges Studium erfolgreich absolviert und regelmäßig auch noch im Rahmen Ihrer Promotion und teilweise Habilitation die Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Forschung nachgewiesen und in diesem Rahmen auch dem harten Diskurs der wissenschaftlichen Community gestellt. Im Ergebnis davon wurden sie von anderen und unabhängigen Qualifizierten als Experten qualifiziert…

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Borlander

„Die die an der Freigabe von Impfstoffen beteiligt sind, haben ein einschlägiges Studium erfolgreich absolviert und ...“

Optionen

Solange diese Leute nicht von luttyy höchstpersönlich examiniert wurden, sind sie in seinen Augen alles nur "Selbsternannte".

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Solange diese Leute nicht von luttyy höchstpersönlich examiniert wurden, sind sie in seinen Augen alles nur Selbsternannte .“

Optionen

Hallo mawe2,

wir kennen die Gründe der Impfverweigerer und Freiheitsliebenden, welche trotz Corona auf ihre Hobbys, Lokalbesuche,Schwimmbadbesuche und Urlaub, ob Geimpft oder nicht Geimpft nicht verzichten möchten.

Die Beiträge von Borlander hast du sicher gelesen, den Rest erledigt unser Verhalten und die Natur.

Auch als Geimpfer, trage ich immer noch Verantwortung meinem Nächsten gegenüber, das sieht jedoch jeder wie er möchte.

Solange diese Leute nicht von luttyy höchstpersönlich examiniert wurden, sind sie in seinen Augen alles nur "Selbsternannte".

Nonsens Nonsens Nonsens
https://de.wikipedia.org/wiki/Nonsens

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"“

Optionen

Jetzt gibt es in den USA schon Angebote sich heimlich impfen zu lassen:

[…], dass Impfskeptiker nicht nur indirekt, sondern direkt Einfluss auf solche Menschen nehmen, die sich impfen lassen wollen. Deshalb ermöglicht es die Gesundheitsbehörde in Howell County nun, sich heimlich impfen zu lassen. Das Krankenhaus schrieb auf Facebook: „[…] Sich [für eine Impfung] zu entscheiden, ist in ein schlechtes Licht gerückt worden. Für manche kann geimpft zu werden bedeuten, Freundschaften zu verlieren.“
[https://www.tagesspiegel.de/wissen/ohne-maske-trotz-delta-variante-die-usa-zeigen-wie-sich-eine-stagnierende-impfquote-auswirkt/27434066.html]
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Jetzt gibt es in den USA schon Angebote sich heimlich impfen zu lassen:“

Optionen
Deshalb ermöglicht es die Gesundheitsbehörde in Howell County nun, sich heimlich impfen zu lassen.

Ja, das sind die USA, so wie ich sie kenne.
Anschließend treffen sich die "aGs" (anonymen Geimpften) einmal die Woche im Civic Center zum Gedankenaustausch...Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"“

Optionen

Thema in eigenen Thread ausgelagert:

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"“

Optionen

So jetzt scheint es wirklich loszugehen. 7-Tages-Inzidenz bei 16 %, 3520 (ohne Dunkelziffer!) Neiinfektionen und auch die Zahl der Todesfälle steigt: Von gestern bis heute: 10! - Und ja: auch 2 x Geimpfte sterben an der Delta-Variante

Es wird nicht, es ist gruselig!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„So jetzt scheint es wirklich loszugehen. 7-Tages-Inzidenz bei 16 , 3520 ohne Dunkelziffer! Neiinfektionen und auch die Zahl ...“

Optionen

Du wolltest mich doch ausblenden und nun schreibst Du mich wieder direkt an.
Meine Antwort wird Dir wieder nicht gefallen.

7-Tages-Inzidenz bei 16 %, 3520

Das stimmt absolut nicht! Die Inzidenz bezieht sich auf Erkrankungen pro 100.000 Einwohner und 16 Erkrankte auf 100.00 Einwohner sind in einer Pandemie Peanuts...

die Zahl der Todesfälle steigt:

Nein, die ist drastisch gesunken, gegenüber früheren Werten.

auch 2 x Geimpfte sterben an der Delta-Variante

Ja, das ist ganz normal, an irgend einem Scheiß sterben täglich noch viel mehr Menschen.

Guck dir einfach mal die Verkehrsstatistiken an, oder die täglichen Sterberaten bei Krebs, Herz- Kreislauferkrankungen oder der normalen Grippe.

Wir sterben alle...irgendwann und das ist auch gut so. (Muss ja nicht heute sein...)

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1

„Du wolltest mich doch ausblenden und nun schreibst Du mich wieder direkt an. Meine Antwort wird Dir wieder nicht gefallen. ...“

Optionen
16 Erkrankte auf 100.00 Einwohner

Jau, ich konnte mir ein fettes Grinsen nicht verkneifen bei seiner Berechnung. Hängt wahrscheinlich mit seiner täglichen Panikschieberei hier im Forum zusammen, dass er da gewaltig was durcheinander bringt und zu solchen absurden Berechnungen kommt.

Man kann seinen täglichen Scheiß zu diesem Thema schon bald nicht mehr lesen!

Deshalb volle Zustimmung zu deinem Kommentar! Und zwar in allen Punkten!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Du wolltest mich doch ausblenden und nun schreibst Du mich wieder direkt an. Meine Antwort wird Dir wieder nicht gefallen. ...“

Optionen
Du wolltest mich doch ausblenden und nun schreibst Du mich wieder direkt an.

Die Funktion "Ausblenden" funktioniert bei Nickles leider nicht mehr. - Beschwere dich bei Mike. - Außerdem habe ich nicht dich angeschrieben, sondern auf ein Posting von Mawe2 geantwortet.

Meine Antwort wird Dir wieder nicht gefallen.

Das macht doch nix. - Deine Antworten interessieren mich überhaupt nicht mehr. Und reizen lasse ich mich von dir auch nicht mehr, sorry.

Ich schrieb dir doch schon vor längerer Zeit, dass das so ist. Also mache dir bitte keine Hoffnung darauf. Ich kann deine Argumente durchaus verstehen, aber auch das interessiert mich nur peripher.Deine Argumentation bezg. des Sterbens hat nämlich durchaus auch einen fetten Haken:

Klar sterben wir alle irgendwann mal. Aber man muss ja nicht sehenden Auges den Tod küssen oder anhaltende gesundheitlich Einschränkungen nach einer Infektion willkommen heißen, gelle?

Tschüß (in aller Höflichkeit) und ohne irgendwie böse oder beleidigt zu sein.Lächelnd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Die Funktion Ausblenden funktioniert bei Nickles leider nicht mehr. - Beschwere dich bei Mike. - Außerdem habe ich nicht ...“

Optionen
Außerdem habe ich nicht dich angeschrieben, sondern auf ein Posting von Mawe2 geantwortet.

Und warum schreibst Du dann mich an?

Das Ausblenden hier bei Nickles nicht funktioniert, ist doch schon seit Jahren bekannt.

Dann hatte ich Dich auf Deinen Inzidenzen Unsinn hingewiesen, das ignorierst Du geflissentlich und ergehst Dich nur in Deinem allseits bekannten Geschwurbel.

(in aller Höflichkeit)

Komm zurück auf den Teppich...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Corona "Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte"“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Thema in neuen Thread herausgelöst: Corona-Studien: Blauäugige die alles abnicken und gläubig alles hinnehmen“

Optionen

Sehr gut. Schon gefunden...Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen